airliners.de Logo
Welche Airline welche Strecken aufnimmt, ankündigt, anpasst oder streicht, zeigt die Rubrik "Aktuelle Streckenmeldungen". © AirTeamImages.com / Jorgen Syversen

Thema : Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. © IATA
Die gesamte Condor-Airbus-Flotte, sieben A321 und neun A320, ist nun mit Vortex-Generatoren ausgestattet. © Condor

Condor rüstet Airbus-Flotte mit Wirbelgeneratoren aus

Kurzmeldung

Condor hat die im November 2014 begonnene Ausrüstung ihrer Airbus-Flotte mit speziellen Wirbelgeneratoren abgeschlossen. Darüber informierte jetzt die Fluggesellschaft. Die Generatoren (kleine Aufsätze an der Tragfläche) reduzieren die an den Tank-Entlüftungsöffnungen während des Anflugs entstehenden Pfeifgeräusche. Auch die Lufthansa setzt bereits auf das zusätzliche Bauteil.

Beginn der Pflanzungen für einen Schutzwald: Johannes Jähn, Vorstandssprecher der Mitteldeutschen Flughafen AG, und Jörg Enke, Oberbürgermeister der Stadt Schkeuditz (rechts), brachten in einem symbolischen Akt die ersten der zwei Jahre alten Eichen und Fichten mit einer Pflanzmaschine in den Boden ein. © Mitteldeutsche Flughafen AG

Am Flughafen Leipzig/Halle entsteht ein Lärmschutzwald

Kurzmeldung

Zwischen dem Flughafen Leipzig/Halle und der Stadt Schkeuditz wird derzeit ein Lärmschutzwald aufgeforstet. Insgesamt rund 250.000 Gehölze werden auf einer Fläche von zirka 28 Hektar gepflanzt, teilte der Flughafenbetreiber mit. Mit der Pflanzung soll insbesondere einem Anliegen der Kommission zum Schutz gegen Lärm und Luftschadstoffe am Flughafen Rechnung getragen werden.

Der Vorstand der Flughafen Wien AG, Julian Jäger und Günther Ofner (rechts), präsentiert den neuen Nachhaltigkeitsbericht in einem Wagen des City Airport Train © Flughafen Wien

Flughafen Wien legt Nachhaltigkeitsbericht vor

Der Flughafen Wien hat in seinem neuen Nachhaltigkeitsbericht das bisher Erreichte und Zukunftsziele zusammengefasst. Dazu gehören unter anderem Photovoltaikanlagen und elektrobetriebene Cateringhubwagen.

Airbus A340 © AirTeamImages.com

Konferenz in München beschäftigt sich mit alternativem Treibstoff

Kurzmeldung

Unter dem Motto "Die Zukunft beginnt - Fliegen mit Algen und Sonnenenergie" findet am 30. November am Flughafen München eine Konferenz statt. Es geht um alternative Treibstoffe. Infos zur Anmeldung und zum Programm gibt es in diesem PDF.

Flugzeug auf Rollweg © Fraport

Studie zum CO2-Ausstoß von Airlines fällt verhalten aus

Im Kampf gegen den Klimawandel soll auch das Fliegen umweltschonender werden. Doch laut dem Klimaindex der Organisation Atmosfair geht das nicht so schnell voran wie erhofft. Ein Hamburger Experte erklärt, woran das liegt.

Apropos: Luftverkehrs-Experte Manfred Kuhne bezieht auf Basis von Analysen und Prognosen Position zu verkehrswirtschaftlichen- und politischen Fragestellungen der Luftfahrt. © Fotolia.com/airliners.de / iterum

Kurzstreckenflüge auf die Bahn verlagern?

Apropos (3)

Immer wieder wird eine Verlagerung des innerdeutschen Luftverkehrs auf die Bahn gefordert - ohne dies auch nur ansatzweise zu hinterfragen. Dabei gibt es hierzu doch genügend Erkenntnisse, wie Verkehrsexperte Manfred Kuhne nachweist.

Jeder Trolley ein Unikat mit Gebrauchsspuren: So sehen die ausrangierten Lufthansa-Trolleys aus. © lufthansa-trolley.de

Zu schwer: Lufthansa mustert alte Servierwagen aus

Gewicht ist Geld - darum hat die Lufthansa über die vergangenen Jahre ihre gesamte Servierwagenflotte ausgetauscht. Mit den leichteren Trolleys will die Lufthansa rund 9000 Tonnen Kerosin pro Jahr sparen.

Ein Passagierflugzeug fliegt über Wohnhäuser bei Flörsheim in der Nähe des Frankfurter Flughafens hinweg. © dpa / Arne Dedert

Studie zeigt weniger Gesundheitsrisiken durch Lärm

Für viele scheint Verkehrslärm unerträglich. Eine neue Studie zu Flug-, Straßen- und Bahnlärm zeigt jedoch weniger Gesundheitsrisiken als befürchtet - und Flughafengegner schlafen unruhiger als ihre Nachbarn.

Dieser Transporter in Frankfurt wird elektrisch angetrieben. © Fraport

Transporter-Prototyp am Flughafen Frankfurt im Einsatz

Am größten Airport Deutschlands wird eine neuer Prototyp getestet: Dabei handelt es sich um einen elektrisch angetriebenen Transporter, der bei Bodenverkehrsdiensten am Frankfurter Flughafen zum Einsatz kommt.

In einem Pilotprojekt wurde bereits im vergangenen Jahr am Airport Nürnberg mit perfluorierten Tensiden (PFT) belasteter Boden entfernt. © Flughafen Nürnberg

Am Flughafen Nürnberg werden nun Altlasten beseitigt

Löschschäume der Feuerwehr sind jahrelang auf einem Übungsgelände am Flughafen Nürnberg in den Boden gesickert. Jetzt soll der betroffene Bereich saniert werden, ein Pilotprojekt konnte zuvor erfolgreich abgeschlossen werden.

Apropos: Luftverkehrs-Experte Manfred Kuhne bezieht auf Basis von Analysen und Prognosen Position zu verkehrswirtschaftlichen- und politischen Fragestellungen der Luftfahrt. © Fotolia.com/airliners.de / iterum

Energieverbrauch von Bahn und Flugzeug

Apropos (1)

Ist der Luftverkehr im Gegensatz zur Bahn tatsächlich ein Energieverschwender? Manfred Kuhne präsentiert in der ersten Folge seiner neuen airliners.de-Reihe "Apropos" einen wirklich ehrlichen Vergleich.

Ein Flugzeug wird betankt. © dpa / Andreas Gebert

Weiterer Mitstreiter für Initiative für Biokraftstoffe

Mit Global Bioenergies hat die Initiative Aireg nun einen weiteren Mitstreiter. Das französische Unternehmen entwickelt unter anderem ein Verfahren, mit dem aus Zucker Biokerosin hergestellt werden kann.

Aktivisten protestieren gegen das dritte Terminal am Frankfurter Flughafen. © dpa / Fredrik Von Erichsen

Protest-Camp gegen Terminal 3 am Frankfurter Flughafen

Protest gegen das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen: Umwelt-Aktivisten haben in einem Wald ein Camp errichtet. Um das Milliardenprojekt gibt es seit langem Streit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Auf einem 18 Hektar großen Gelände neben dem Cochin International Airport hat eine neue Solaranlage ihren Betrieb aufgenommen. © CIAL

Indischer Flughafen will eigenen Energiebedarf mit Solarstrom decken

Kurzmeldung

Den gesamten Flughafen mit Solarstrom versorgen - das ist der Plan des Cochin International Airport. Darum hat der indische Flughafen nach eigenen Angaben jetzt eine neue Anlage in Betrieb genommen. Die mehr als 46.000 Solarzellen sollen täglich bis zu 60.000 Kilowattstunden Solarstrom produzieren. Die Anlage hat umgerechnet etwa 8,3 Millionen Euro gekostet.

Die Silhouette eines startendes Flugzeuges zeichnet sich vor dem Abendhimmel ab. © dpa / Julian Stratenschulte

BDL kritisiert NGO-Vorschläge für Luftverkehrskonzept

Verschiedene Umweltorganisationen haben jetzt Ihren Vorschlag für das nationale Luftverkehrskonzept vorgelegt. Tragfähige Lösungen enthält es aus Sicht des Luftfahrtbranchenverbands BDL aber nicht - dafür aber fachliche Fehler.

Flughafen Hamburg © Hamburg Airport / M. Penner

Flughafen Hamburg: Gebühr für späte Landungen steigt

Für Landungen nach Mitternacht wird am Flughafen Hamburg künftig eine deutlich erhöhte Gebühr fällig. Das ist eine der Auflagen, die jetzt am Airport der Hansestadt verschärft wurden.

Ein Flugzeug wird betankt. OMV Aktiengesellschaft

Deutsche Airlines können Kerosinverbrauch weiter senken

Die deutschen Fluggesellschaften haben ihren Kerosinverbrauch pro Passagier und 100 Kilometern auf einen neuen Tiefstwert gesenkt. Das und mehr geht aus dem aktuellen Energieeffizienz-Report hervor, den der Branchenverband BDL veröffentlicht hat.

Ein Flugzeug der Lufthansa wird mit Kraftstoff betankt, der eine zehnprozentige Beimischung der neuen Biokerosinkomponente Farnesan enthält. © Lufthansa

Nachhaltigkeitsbericht 2015: Lufthansa setzt auf Innovationen

Die Lufthansa Group hat jetzt ihren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht "Balance" vorgelegt. Er informiert nicht nur über gesunkenen Kerosinverbrauch sondern unter anderem auch über die geplanten Investitionen in Innovationen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
EACP-EuroSME
EACP-EuroSME Hamburg Aviation - INTERNATIONALE PROJEKTKOLLABORATION UNTERSÜTZT DURCH EUROSME - Wettbewerbsfähigkeit der EuroSME im Ansatz der Kreislaufwirtschaft. MIT DEM PROGRAMM UN... Mehr Informationen
Stefan Gehrmann © dpa / Dagmar Meyer-Roeger

Stefan Gehrmann und "sein" Sonnenflieger Solar Impulse 2

Mit Sonnenkraft um die Welt: Das stellt die Schweizer Solar Impulse 2 derzeit unter Beweis. Der Deutsche Stefan Gehrmann hat einen großen Teil dazu beigetragen: Er entwickelte das Herzstück des Sonnenfliegers.

Das Elektroflugzeug "e-genius" beim Flug über über die Alpen in der Schweiz. © Universität Stuttgart / Jonas Lay

Elektroflugzeug überquert Alpen

Stuttgarter Forscher sind jetzt mit einem batteriegetriebenen Flugzeug über die Alpen geflogen. In rund zwei Stunden legten sie etwa 320 Kilometer zurück. Airbus plant mit seinem E-Fan ebenfalls einen besonderen Flug.

Jetzt erntete der Hamburger Flughafenimker Ingo Fehr den ersten Honig dieses Jahres. © Flughafen Hamburg

Hamburger Flughafen-Bienen liefern ersten Honig der Saison

Am Flughafen Hamburg sind in diesem Jahr so viele Bienen als "Umweltdetektive" im Einsatz wie nie zuvor. Als leckerer Nebeneffekt werden rund 150 Kilogramm Honig erwartet. Die erste Ernte wurde jetzt eingefahren.

Blick auf die geöffnete Ladeluke einer MD-11 der Lufthansa Cargo. © Lufthansa

Lufthansa Cargo ist auf Kurs beim Umweltschutz

Beim Erreichen der eigenen Klimaziele sieht sich Lufthansa Cargo auf einem guten Kurs. Wie die Frachtfluggesellschaft dabei vorgeht, war eines der Themen der Veranstaltung "Cargo Climate Care" in Frankfurt.

Am Flughafen Hamburg werden Schafe als "Rasenmäher" eingesetzt. © Airport Hamburg

Flughafen Hamburg setzt Schafe als "Rasenmäher" ein

90 neue Mitarbeiter am Airport in Hamburg: Dort werden jetzt Schafe als "Rasenmäher" eingesetzt - allerdings nur in einem bestimmten Bereich.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben