Eine Flugbegleiterin der Ufo. © dpa / Oliver Berg

Thema Ufo

Hinter dem Kürzel "Ufo" steckt die Unabhängige Flugbegleiter Organisation. Die Gewerkschaft wurde 1992 im Hause der Deutschen Lufthansa vom Kabinenpersonal gegründet.

Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Dritter Schlichtungsversuch im Ufo-Lufthansa-Konflikt scheitert

Kurzmeldung Die Gespräche der Flugbegleitergewerkschaft Ufo mit den beiden Schlichterkandidaten über eine Mediation im Konflikt mit der Lufthansa sind erneut gescheitert. Wie Ufo mitteilt, werde man sich in den kommenden Tagen mit Details zur weiteren Vorgehensweise und den Gründen des Scheiterns äußern.

Baublies: Ufo wird Lufthansa noch vor Jahreswechsel bestreiken

Nachdem auch die kleine Schlichtung in Tariffragen gescheitert ist, will die Flugbgleitergewerkschaft Ufo noch vor Silvester wieder im Lufthansa-Konzern streiken. Die Details sollen am Freitag auf einem für Arbeitskampf-Fragen ungewohnten Kanal mitgeteilt werden.

Leitwerke von verschiedenen Lufthansa-Airlines. © Lufthansa Group

Lufthansa und Ufo vereinbaren Friedenspflicht für alle Konzern-Airlines

Kurzmeldung Lufthansa und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo haben sich für die anstehende Schlichtung zu einer Friedenspflicht bei allen Konzern-Airlines geeinigt. Die Ufo will der Schlichtung damit "eine realistische Chance" geben.

Wieder offiziell an einem Tisch: Ufo-Sprecher Nicoley Baublies, Ufo-Vorstand Daniel Flohr, Lufthansa-Arbeitsdirektorin Bettina Volkens und der Leiter der Unternehmenskommunikation Martin Leutke. © Deutsche Lufthansa AG (Screenshot Twitter)

Das schwierige Verhältnis von Ex-Ufo-Boss Baublies und der Lufthansa

Kurzmeldung Nicoley Baublies war mal Boss der Flugbegleitergewerkschaft Ufo und musste nach langen internen Querelen zurücktreten. Er zieht aber nach wie vor im Hintergrund viele Strippen und war zuletzt auf einem gemeinsamen Foto mit Lufthansa-Personalchefin Bettina Volkens zu sehen. Über die komplizierten Verhältnisse zwischen Baublies und der Lufthansa berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Lufthansa akzeptiert Ufo als Tarifpartner - Langwierige Schlichtung erwartet

Das Verhältnis von Lufthansa und Ufo steht vor einem Neubeginn. Beide Seiten zeigen ihre Verhandlungsbereitschaft, von einer fehlenden Vertretungsberechtigung ist keine Rede mehr. Doch bis zu einer Einigung ist der Weg noch lang.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken