Das Gebäude der Tui Deutschland GmbH in Hannover. © Tui

Thema Tui

Tui ist der weltgrößte Reisekonzern mit Sitz in Hannover. Zum Konzern gehören mehrere Airlines wie die deutsche Tuifly.

TUI Travel trotzt Nordafrika-Krise

Sommergeschäft läuft gut Der Reiseveranstalter TUI Travel hat seinen operativen Gewinn zwischen April und Juni deutlich gesteigert. Auch der Umsatz legte kräftig zu. Die Nordafrika-Krise bremste allerdings das Geschäft mit den Franzosen, die Ägypten, Tunesien und Marokko sonst zu ihren Lieblingszielen zählen.

Mehr Urlaubsflüge ab Dresden

Mehrere Reiseveranstalter wollen im Sommer verstärkt Urlaubsflüge ab Dresden anbieten. 13 Airlines werden dann beliebte Ziele rund ums Mittelmeer ansteuern. Auch Condor kehrt nach dreijähriger Abwesenheit wieder in die sächsische Landeshauptstadt zurück.

TUI dank Hapag-Lloyd in der Gewinnzone

Container-Sparte rettet Konzern Der Reisekonzern TUI hat die Jahresbilanz vorgelegt. Demnach hat sich der Konzern nur dank der Container-Reederei Hapag-Lloyd in die Gewinnzone retten können. Die Veranstalter-Sparte TUI Travel steckt wegen der Aschewolke und einer Bilanzkorrektur in den roten Zahlen.

TUI Travel in den roten Zahlen

Aschewolke und Buchungsfehler Der britische Reiseveranstalter TUI Travel, Tochter des deutschen TUI-Konzerns, hat die Jahresbilanz vorgelegt. Demnach stieg der Verlust von 67 Millionen auf nunmehr 104 Millionen Pfund. Zum Verhängnis wurden dem Veranstalter die Aschewolke aus Island sowie systematische Buchungsfehler.

Tui Travel leidet unter Last-Minute

Der Reiseveranstalter Tui Travel hat am Ende der Sommersaison sowie im bevorstehenden Wintergeschäft zwar eine anziehende Nachfrage verzeichnet, doch in Großbritannien erschweren das schwache Pfund sowie Preisschlachten im Last-Minute-Sektor das Geschäft.

Luftverkehrsabgabe sorgt für Unruhe

Reiseveranstalter ziehen nach Die neue Luftverkehrsabgabe empört Reiseveranstalter und Urlauber. Bisher gibt es nur einen Gesetzentwurf. Doch die Reisenden sollen die Ticketabgabe trotzdem schon zahlen. Nun haben auch TUI und Thomas Cook entschieden, die Abgabe auf die Urlauber umzulegen.

TUI Travel sieht rot

Positive Buchungstrends halten nicht an Der britische Reiseveranstalter TUI Travel, Tochter des deutschen TUI-Konzerns, hat Bilanz für die vergangenen neun Monate gezogen. Demnach leidet das Unternehmen unter der Buchungsverhalten der Kunden. Diese buchen zunehmend im günstigen Last-Minute-Segment, wodurch der Umsatz sinkt.

TUI will wieder wachsen

Mehr Flüge, neue Ziele TUI rechnet trotz des angespannten Konsumklimas mit der ungebrochenen Reiselust seiner Kunden. Mit einer Fernreise-Offensive und einem ausgebauten Flugangebot will der Reiseveranstalter in der kommenden Wintersaison wachsen.

TUI kann Verluste reduzieren

Reduzierte Kapazitäten und Umstrukturierungen Der Reisekonzern TUI hat im zweiten Geschäftsquartal von der beginnenden Erholung in Touristik und Containerschifffahrt profitiert. Der saisontypische Verlust im Reisegeschäft ging spürbar zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hannover mitteilte.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken