airliners.de Logo

Thema : Transaero

Boeing 747-300 der Transaero © AirTeamImages.com

Russische Transaero steht vor dem Aus

Die russische Privatfluglinie Transaero ist pleite. Die Schulden betragen rund 3,4 Milliarden Euro. Jetzt soll ein Insolvenzantrag gestellt werden.

Boeing 747-300 der Transaero © AirTeamImages.com / Danijel Jovanovic

Aeroflot kauft Mehrheit von russischer Privat-Airline Transaero

Die russische Aeroflot übernimmt die Mehrheit an Transaero. Die zweitgrößte Airline Russlands war zuvor in wirtschaftliche Schieflage geraten. Der Kaufpreis soll nur symbolischer Art gewesen sein.

Transaero hat ihre erste Maschine des Typs A321 bekommen. © AirTeamImages.com / HAMFive

Transaero nimmt erste A321 in Flotte auf

Kurzmeldung

Die russische Transaero hat jetzt ihre erste Maschine des Typs A321 bekommen. Das teilte die Airline mit. Übergeben wurde das Flugzeug vom Airbus-Werk in Hamburg. Bis zum Ende des Jahres sollen drei weitere Maschinen des gleichen Typs ausgeliefert werden.

Grafik eines Airbus A380-800 in den Farben der Transaero © Airbus 2011

Lage der Transaero bedroht Airbus-Pläne für A380

Airbus muss derzeit um die A380-Auslieferung nach Russland bangen. Grund ist die schwierige Finanzlage der Fluggesellschaft Transaero. Trotzdem will der Flugzeugbauer in diesem Jahr mit der A380 die Gewinnschwelle erreichen.

Erste Boeing 737-800 für die russissche Transaero © Boeing

Erste Boeing 737-800 für Transaero ausgeliefert

Kurzmeldung

Die russische Transaero hat ihre erste Boeing 737-800 in Empfang genommen. Das teilte der Flugzeugbauer Boeing mit. Die Maschine trägt die neue Livery der Airline, die ihre Basis in Moskau hat.

Darstellung einer Boeing 747-8 in der Farben der Transaero. © Boeing

Transaero Airlines wandelt Boeing-Bestellung um

Kurzmeldung

Die russische Transaero Airlines hat bei Boeing eine Bestellung über vier B787-8 in Maschinen des Typs B747-8 umgewandelt. Mit der Auslieferung soll im kommenden Jahr begonnen werden. Die neuen Langstreckenflieger sollen ältere Boeing 747 in der Transaero-Flotte ersetzen.

Airbus A330-900neo in den Farben der Transaero Airline. © Airbus / Fixion

Transaero will 20 Airbus A330 bestellen

Kurzmeldung

Die russische Transaero Airlines hat in Farnborough eine Absichtserklärung über den Kauf von 12 Airbus A330-900neo sowie acht A330-300 unterzeichnet. Mit den Flugzeugen will die Airline ihre Flotte modernisieren.

Boeing 747-400 und Boeing 737-800 von El Al in Tel Aviv © AirTeamImages.com / Yochai

Russland und Israel geben Flugverkehr weitestgehend frei

Kurzmeldung

Russland und Israel haben sich auf eine Liberalisierung des Luftverkehrs zwischen beiden Ländern verständigt. Einzige Ausnahme ist die Route Moskau – Tel Aviv. Hier wurde jeder Seite lediglich 15 weitere Wochenfrequenzen zugestanden sowie eine zweite Airline zugelassen. El Al und Transaero dürfen damit 21 Flüge pro Woche durchführen. Aeroflot darf künftig Charterketten anbieten.

Aeroflot Airbus A319 © AirTeamImages.com

Mehr Flüge Russland-Österreich

Die russische Regierung will die Anzahl der Flüge von Moskau und Sankt Petersburg nach Wien deutlich ausbauen. Ob umgekehrt auch österreichische Airlines ihre Frequenzen aufstocken dürfen, ist noch unklar.

Airbus A330-300 in den Farben der Garuda Indonesia © Airbus 2012 / Fixion

Wochenrückblick: Aus aller Welt

Mit Fotostrecke

Zahlreiche Meldungen abseits des deutschsprachigen Marktes haben die Redaktion in den letzten Tagen erreicht. Unter anderem kann sich Airbus über einen neuen A380-Kunden freuen.

Illustration eines Airbus A320neo in den Farben der Transaero © Airbus 2011 / Fixion

Transaero zurrt A320neo-Auftrag fest

Transaero hat als erste russische Fluggesellschaft den neuen Airbus A320neo bestellt. Wie der europäische Flugzeugbauer mitteilte, wurde ein im August angekündigter Auftrag über acht Exemplare nun unterschrieben.

Grafik eines Airbus A380-800 in den Farben der Transaero © Airbus 2011

Transaero will A380 bestellen

Grundsatzvereinbarung

Die private russische Fluggesellschaft Transaero hat beim europäischen Flugzeugbauer Airbus eine Absichtserklärung zum Kauf von vier Airbus A380 unterzeichnet. Die Maschinen erhalten eine Drei-Klassen-Kabine mit 700 Sitzplätzen.

Boeing 747-300 der Transaero © AirTeamImages.com

Transaero prüft A380- und 747-8-Bestellung

MAKS 2011

Die russische Fluggesellschaft Transaero plant, neue Langstreckenflugzeuge zu bestellen. In Erwägung gezogen werden der Airbus A380 sowie die Boeing 747-8. Die neuen Flieger sollen ältere Boeing 747 in der Transaero-Flotte ersetzen.

A320neo mit Sharklets © Airbus / Fixion

Transaero will A320neo bestellen

MAKS 2011

Mit einem ersten Millionenvertrag hat am Dienstag die Moskauer Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2011 ihre Tore geöffnet: Transaero will als erste russische Fluggesellschaft den neuen Airbus A320neo ordern. Doch auch Russland will weiter kräftig in den Flugzeugbau investieren - vor allem im Mittelstreckensegment.

Boeing 747-300 der Transaero © AirTeamImages.com

Transaero neu bei BARIG

Das Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) hat die russische Fluggesellschaft Transaero als neues Mitglied aufgenommen. Das Unternehmen steuert in Deutschland die Ziele Frankfurt, München und Berlin an.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Start einer Boeing 777-200 der Transaero © AirTeamImages.com / Europix

Transaero setzt auf IT von Lufthansa Systems

Die russische Transaero und der IT-Anbieter Lufthansa Systems haben einen Fünfjahresvertrag geschlossen. Die Airline wird ausgewählte Module des Integrated Operations Control Centers (IOCC) nutzen.

Boeing 747-300 der Transaero © AirTeamImages.com

Transaero baut Flotte aus

Weitere Langstreckenmaschinen

Die russische Transaero treibt ihre Flottenerweiterung und -modernisierung voran. Noch in diesem Jahr will die Airline insgesamt 14 Flugzeuge der Typen Boeing 747 und 777 übernehmen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben