airliners.de Logo

Bundesministerien wählen 62 Wasserstoffprojekte für staatliche Förderung aus

Kurzmeldung

Das Bundeswirtschaftsministerium hat 62 Wasserstoff-Großprojekte ausgewählt, die staatlich gefördert werden sollen. Insgesamt sollen Investitionen in Höhe von 33 Milliarden Euro ausgelöst werden, davon über 20 Milliarden von privaten Investoren. Die Projekte wurden aus über 230 eingegangenen Projektskizzen ausgewählt und sollen die gesamte Wertschöpfungskette des Wasserstoffmarktes abbilden.

Christian Lindner © FDP

FDP und Luftverkehr: Innovationen fördern - Markt entscheiden lassen

Wahlprogramme 2021

Die FDP bekennt sich zu den internationalen Klimazielen. Der Staat soll neue Technologien fördern, den Rest soll aber der Markt regeln. Das fordern die Liberalen auch für den Luftverkehr, wie ein Blick in das Wahlprogramm zeigt.

Wizz Air führt papierloses Cockpit ein

Kurzmeldung

Wizz Air hat das papierlose Cockpit eingeführt. Laut Mitteilung setzt die Airline ab sofort auf das Electronic Flight Bag (EFB). Damit werden alle gedruckten Bordhandbücher und weitere Unterlagen durch ein iPad ersetzt. Der Pilot erhält zudem ständig Informationen in Echtzeit.

Lufthansa Technik betreut Boeing 737 MAX 8 der Flair Airlines

Kurzmeldung

Lufthansa Technik und die kanadische Flair Airlines haben einen umfangreichen Total Component Support Vertrag abgeschlossen, der die Reparatur und Überholung von Komponenten von bis zu 24 Boeing 737-Max-Flugzeugen des Billigfliegers umfasst. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren, teilte Lufthansa Technik mit.

Ein Lufthansa-Techniker arbeitet am Triebwerk einer Boeing 747-400 in der großen Jumbo-Halle bei der Lufthansa Technik AG in Hamburg. © dpa / Christian Charisius

Lufthansa Technik bleibt bei Schließung von sechs Line-Maintenance-Stationen

Lufthansa Technik hat Arbeitnehmervertreter über die geplante Schließung von sechs deutschen Stationen unterrichtet. Rund die Hälfte der Mitarbeiter stehe vor dem Aus, sagt Verdi und beklagt den Aufbau konzerninterner Konkurrenz.

Airbus A320neo auf der ILA Berlin Air Show. © Messe Berlin

Airbus setzt weiter auf Erholung der Luftfahrt und plant Produktion

Europas größter Flugzeughersteller rechnet weiter mit einer Erholung der Luftverkehrsindustrie bis 2025. Airbus informiert daher Zulieferer über die geplante Flugzeugproduktion der kommenden Jahre.

Hinter dem DLR-Forschungsflugzeug HALO bilden sich in Oberpfaffenhofen Wirbelschleppen. © DLR

Laut Luftfahrtforscher sind Klimaziele für Luftverkehr kaum erreichbar

Um das Ziel eines klimaneutralen Luftverkehrs erreichen zu können, müsse das Innovationstempo extrem beschleunigt werden, mahnen DLR-Forscher. Andernfalls drohe künftig ein Anstieg der Emissionen, statt eines Rückgangs.

Flughafen Köln/Bonn errichtet eigenes 5G-Netzwerk

Kurzmeldung

Der Flughafen Köln/Bonn baut in Kooperation mit dem IT-Dienstleistungsunternehmen NTT ein komplett privates 5G-Mobilfunknetz auf, teilte der Airport mit. Die Fläche umfasst knapp 1000 Hektar. Ziel des gemeinsamen Forschungs- und Kooperationsprojektes sei es, technologische Innovationen wie beispielsweise intelligente Gepäck- und Grenzkontrollen voranzutreiben und die Betriebseffizienz des Flughafens deutlich zu verbessern.

Hacker stehlen Daten von 4,5 Millionen Air-India-Fluggästen

Kurzmeldung

Air India ist Ziel einer Hackerattacke geworden, bei der Kriminelle die Daten von etwa 4,5 Millionen Passagieren weltweit gestohlen haben. Namen, Kreditkartennummern und Passinformationen von Air-India-Fluggästen seien unter den entwendeten Daten, teilte Air India mit. Die kompromittierten Server würden gesichert und "externe Spezialisten" für die Datensicherheit einsetzt, gab der Konzern weiter bekannt.

Mit der Drohne ins Büro: So sieht die Zukunftsvision von Lilium Aviation aus. © Lilium Aviation

Luxaviaton-Piloten sollen Lilium-Elektro-Flugtaxis fliegen

Flugtaxi-Hersteller Lilium und die Luxemburger Luxaviation Group wollen gemeinsam einen Flugdienst aufbauen. Luxaviation stellt die Piloten und die Betriebserlaubnis. Lilium entwickelt das Netz. 2024 soll der Betrieb starten.

Boeing 737 Max im Boeing-Werk in Renton bei Seattle. © AP/dpa / Elaine Thompson

Boeing setzt nach Elektronik-Korrektur Auslieferung der 737 Max fort

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach Arbeiten an einem Elektronik-Problem die Auslieferung des Modells 737 Max wieder aufgenommen. Mehr als hundert Flugzeuge waren seit Anfang April außer Betrieb.

London City Airport setzt auf Remote Tower

Kurzmeldung

Der London City Airport setzt ein sogenanntes Remote Tower-System ein, berichtet die "Flug Revue". Die Fluglotsen sitzen im 115 Kilometer entfernten Center in Swanwick. In Deutschland teste die DFS ein ähnliches System am Flughafen Saarbrücken. Dieser wird aus Leipzig überwacht.

US-Kongress fordert von Boeing interne Unterlagen der Qualitätskontrolle

Kurzmeldung

Angesichts der vielen Meldungen in jüngster Zeit über Qualitätsmängel in der Boeing-Produktion, haben mehrere US-Kongressausschüsse Boeing aufgefordert, umfangreiche interne Unterlagen zu Fertigungs- und Qualitätskontrollen zu überreichen, schreibt die "Seattle Times". Der Schritt symbolisiere einen weiteren Vertrauensverlust Washingtons gegenüber Boeing, so die Zeitung.

Darstellung einer Wingcopter-Drohne im UPS-Design über Berlin © Wingcopter GmbH

Easa erwartet hohe Akzeptanz für Drohnenflüge in Ballungsräumen

Die Easa sieht in der urbanen Luftmobilität einen Zukunftsmarkt mit viel Potential. Die Zustimmung der Bevölkerung für Lieferdrohnen und Flugtaxis in Städten ist vorhanden, zeigt jetzt eine Umfrage.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Boeing 737 Max warten auf ihre Auslieferung © AirTeamImages.com / Bastian Ding

Immer neue Kapitel in der unendlichen Boeing-737-Max-Geschichte

Hintergrund

Die Boeing 737 Max entwickelt sich für alle Beteiligten zu einem Drama ohne Ende. Jetzt platzt Großkunden Ryanair die Hutschnur, denn immer neue Verzögerungen bedrohen das Wachstum nach Corona. Gibt es bei Boeing ein grundlegendes Problem?

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
AviationPower Logistics Services
AviationPower Logistics Services AviationPower Group - JUST-IN-TIME. Flughafenlogistik ist die Kunst des optimalen Zeit- und Personalmanagements. Für effiziente Abläufe am Flughafen und rund um ein Flugze... Mehr Informationen

Wasserstoff-Tochter von Frankreichs Energie-Versorger wird Aireg-Mitglied

Kurzmeldung

Hynamics, ein Tochterunternehmen des französischen Energiekonzerns EDF, ist das neueste Mitglied von Aireg, einem Verbund aus Wirtschaft und Wissenschaft, der sich für die Verfügbarkeit und Verwendung von erneuerbaren Energien in der Luftfahrt einsetzt. Hynamics verfüge über großes Know-How bei der Herstellung und Verwendung von grünem Wasserstoff, so Aireg.

A321-Rumpf während der Fertigung © Condor

Airbus baut A321 auf neuer Montagelinie künftig auch in Toulouse

Die A321 wurde in ihren verschiedenen Versionen bisher nur in Hamburg und in Airbus US-Werk gebaut. Eine neue Endfertigungslinie am Hauptsitz in Toulouse bringt den Bau des Modells nach Frankreich. Dort gibt es nach dem A380-Aus viel Platz.

Mit ohrenbetäubendem Knirschen senkt sich die hydraulische Baggerschere in den Aluminiumrumpf, reißt Stücke heraus, kappt Leitungen, Fetzen des Kabinenteppichs bleiben an ihr hängen. © Andreas Spaeth

Berliner Boeing 707 wird verschrottet

Seit 1986 stand sie in Berlin-Tegel, erst als Blickfang an der Zufahrt, dann verrottete die Boeing 707 am Wald. Jetzt läuft die Zerlegung des Flugzeugs. Gleiches steht demnächst in Hamburg an.

Premium Aerotec übergibt Mitteltank für A321 XLR

Kurzmeldung

Premium Aerotec hat den ersten "Rear Center Tank" für einen Airbus A321 XLR an Airbus übergeben, teilte das Unternehmen aus Augsburg mit. Die neuartige Integraltank der Neo-Langstreckenvariante ermöglicht die hohe Reichweite von bis zu 8700 Kilometern.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben