airliners.de Logo
Mitsubishi Regional Jet (MRJ) © Mitsubishi Aircraft Corporation

Mitsubishi macht Fortschritte beim MRJ

Mitsubishi Aircraft hat die Überarbeitung der Grundkonstruktion am neuen Mitsubishi Regionaljet (MRJ) weitgehend abgeschlossen. BIs zum Sommerende soll auch das endgültige Design festgelegt werden. Derweil verhandelt der Konzern mit neuen Kunden.

Airbus A380 der Qantas © AirTeamImages.com

Qantas bringt A380 nach Frankfurt

C-Check bei Lufthansa Technik

Lufthansa Technik und Qantas haben einen Wartungsvertrag für den ersten Airbus A380 unterzeichnet. Der Großraumjet soll im Juni für den ersten C-Check nach Frankfurt überführt werden.

iPhone-Applikation Lufthansa-Navigator in zwei Ansichten © Lufthansa

Lufthansa-Navigator weist Weg zum Gate

Test in Frankfurt

Lufthansa hat mit dem «Lufthansa Navigator» eine neue iPhone-Applikation vorgestellt. Im Stil eines Navigationsgeräts weist die App den Weg vom Standpunkt zum Beispiel zum Check-In, zum Flugsteig oder zur Lounge.

Kabine der Boeing 787 © Boeing

Boeing zeigt erste 787-Kabine

Boeing hat erstmals eine 787 mit einer Kabinenausrüstung vorgestellt. Die gezeigte Maschine hat 135 Sitze in einer 3-3-3-Anordnung erhalten und soll insbesondere den Passagierkomfort demonstrieren.

Frisch aus dem Paintshop - die erste Boeing 747-8F. © Boeing

Boeing 747-8 vor Jungfernflug

Erstflug für nächste Woche geplant

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat den Erstflug der neuen 747-8 für die kommende Woche angekündigt. Je nach Wetterlage könnte dies bereits am 8. Februar geschehen.

Aktuelle Top-Jobs aus dem airliners.de-Stellenmarkt
Grafik eines AIrbus A320 mit Sharklets © Airbus

Airbus vor Triebwerks-Upgrade für A320

Nachfolger A30X auf 2024 verschoben

Airbus hat ein Triebwerks-Upgrade für den Bestseller A320 in Aussicht gestellt. Eine endgültige Entscheidung soll noch in diesem Sommer fallen. Eine komplette Neuentwicklung wäre in das kommende Jahrzehnt verschoben.

Eine Boeing-787-Zelle wird für den Ermüdungstest vorbereitet © Boeing

787 für Ermüdungstest vorbereitet

Boeing hat die erste 787-Zelle zum Prüfstand für Ermüdungstests gebracht. In den langwierigeren Fatigue-Tests soll die Lebensdauer der Flugzeugzelle bewiesen werden.

Arbeiten an der Frachttür des Airbus A400M © EADS

Vierter A400M wird montiert

Airbus hat mit der Montage des vierten Militärtransporters A400M begonnen. Damit hat die Drohung von Airbus-Chef Enders, der das Programm einstellen will, sollten die Kundenstaaten nicht mehrere Milliarden nachschießen, erheblich an Kraft verloren.

Aeroflot Airbus A320 © AirTeamImages.com

Aeroflot und Jeppesen verlängern Vertrag

Die russische Nationalairline Aeroflot und Jeppesen, Anbieter von IT- und Navigationslösungen, haben ihre Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre verlängert.

Embraer 190 im Endanflug auf den London City Airport © Embraer

Embraer 190 für London-City zugelassen

British Airways, Lufthansa und Baboo als Erstnutzer

Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer hat für sein Muster E-190 die Zertifizierung für den London City Airport erhalten. Aufgrund seiner Lage muss der Flughafen in den Docklands besonders steil angeflogen werden. Außerdem gab der Hersteller einen vorsichtigen Ausblick auf das Jahr 2010.

Embraer 195 © AirTeamImages.com

Embraer will größere Flugzeuge bauen

Programmstart 2011

Embraer prüft derzeit die Entwicklung größerer Flugzeugmodelle. Zur Diskussion stehe ein Jet, der "etwas größer als der Embraer 195" ist, wie der Flugzeugbauer am Montag verlauten ließ. Der Programmstart für ein neues Modell könnte im nächsten Jahr erfolgen.

Boeing 787 absolviert Flugtests © Boeing

Dreamliner meistert erste "Stall Tests"

Neue Website informiert über 787-Flugtests

Boeing hat mit der 787 erste Strömungsabrisstests durchgeführt. Wie der Flugzeughersteller weiter mitteilte, werden die Fortschritte des Flugtestprogramms ab sofort auch auf einer neuen Internetseite dokumentiert.

Air France/KLM © AirTeamImages.com

Air France-KLM und Amadeus verlängern Vertrag

Der IT-Anbieter Amadeus und Air France-KLM haben ihren bestehenden Full-Content-Vertrag verlängert. Somit haben Reisebüros weltweit bis Ende 2013 Zugriff auf alle Tarife, Flugpläne sowie Verfügbarkeiten der Airline.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AIrbus A320 der TAP Portugal © AirTeamImages.com

TAP baut Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems aus

TAP Portugal hat den Nutzungsvertrag für Lido/Flight beim IT-Anbieter Lufthansa Systems bis 2017 verlängert. Zusätzlich hat sich die portugiesische Nationalairline für Zusatzmodule entschieden.

James Stewart © SR Technics

James Stewart neuer CEO bei SR Technics

Der MRO-Anbieter SR Technics hat den bisherigen Chief Financial Officer James Stewart zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Stewart folgt dabei auf Bernd Kessler.

IAE V2500-Triebwerk an einem Airbus © MTU

MTU profitiert von Jetstar-Auftrag

IAE V2500-Order

Der Triebwerkhersteller MTU hat einen Auftrag im Wert von rund 270 Millionen Euro erhalten. Die australische Jetstar Airways habe beim Konsortium International Aero Engines (IAE) Triebwerke des Typs V2500 für 50 neue Airbus A320 bestellt, teilte das Unternehmen mit. Hinzu kommen Optionen und Wartungsaufträge.

A400M beim Erstflug am 11.12.2009 © Airbus Military

A400M-Käufer lehnen «letztes Angebot» ab

Verhandlungsmarathon

Im Streit um den Militärtransporter A400M haben die Käuferländer einem Medienbericht zufolge ein weiteres Angebot des Airbus-Mutterkonzerns EADS abgelehnt. Der Konzern beharrt auf der Forderung von zusätzlichen 5,2 Milliarden Euro. Zusätzlich sollen die Preisgleitklauseln angehoben werden. Auf dieses Paket sei der Konzern aber bereit, einen "Rabatt" von insgesamt 800 Millionen Euro zu gewähren.

Lackierarbeiten am ersten Lufthansa-A380 in Hamburg © dpa

Erster Lufthansa-A380 wird lackiert

Auslieferung im Mai

Im Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder haben am Montag die Lackierarbeiten am ersten Lufthansa-A380 begonnen. Der doppelstöckige Großraumjet soll im Mai ausgeliefert werden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfach... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
Bachelor - International Aviation Management
Bachelor - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in International Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Ve... Mehr Informationen
EASA Part-66-B1.1 Aircraft Fundamentals Refresher Course / All Modules excl. M1, M2 (60 days) Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
Safety Management System (SMS) Training Aviation Quality Services GmbH - Werden Sie zum SMS Experten in der Luftfahrt. Unsere Kurse beinhalten Implementierungsstrategien und Tools zur Risikobewertung. Mehr Informationen
Amadeus-Niederlassung in Nizza © Amadeus

Amadeus liefert Marketingdaten an Emirates, Finnair und TACA

Emirates, Finnair und TACA haben sich für die Marketing Information Data Tapes (MIDT) des IT-Anbieters Amadeus entschieden. Die darin enthaltenen Daten sollen als Grundlage für strategische Entscheidungsprozesse dienen.

Airbus A380 im Flug © Airbus

A380-Tests in Schweiz abgeschlossen

Zulassungen für Zürich und Genf erwartet

Erstmals ist an den Flughäfen Zürich und Genf ein Airbus A380 gelandet. Das Schweizer  Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die erfolgreiche Absolvierung mehrerer Tests zur Bedingung gemacht, den Typ an beiden Airports zuzulassen.

TAM AIrbus A319 © AirTeamImages.com

TAM und Sabre unterzeichnen Abkommen

Die brasilianische TAM Airlines hat mit Sabre Travel Network, dem Anbieter von Distributionslösungen für die Reisebranche, ein langfristiges Distributionsabkommen unterzeichnet.

Start des zweiten Airbus A330-200F mit Rolls-Royce Trent 700 © Airbus

Zweiter A330-200F beginnt Flugtests

Zertifizierung im März

Airbus hat am Mittwoch den zweiten Prototypen des Frachtflugzeugs A330-200F, diesmal mit Rolls-Royce-Trennt-700-Triebwerken, in die Luft gebracht. Gemeinsam mit der ersten Maschine sind rund 200 Flugstunden angesetzt.

Iberia-Maschinen © AirTeamImages.com

Iberia und Amadeus verlängern Vertrag

Der IT-Anbieter Amadeus und Iberia haben ihren bestehenden Content-Vertrag verlängert. Somit haben Reisebüros weltweit bis 2014 Zugriff auf alle Tarife, Flugpläne sowie das Inventory der Airline.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben