airliners.de Logo
Boeing 787 in Arizona © Boeing

Boeing 787 trifft in Arizona ein

Der vierte Prototyp der Boeing 787 ist in Arizona eingetroffen. Der Flugzeugbauer testet in der heißen Umgebung Anflüge auf Flughäfen in Normalhöhe.

Vertragsunterzeichnung zwischen Lufthansa Technik und China Airlines © Lufthansa Technik

Lufthansa Technik betreut A330/340 der China Airlines

Der MRO-Anbieter Lufthansa Technik hat die Komponentenbetreuung für die Airbus-A330/340-Flotte der China Airlines übernommen. Der Auftrag umfasst insgesamt 24 Flugzeuge.

Yvonne Wilke, Dr. Volkmar Stenzel und Manfred Peschka © IFAM

Haifischhaut für Flugzeuge

Lack spart Kerosin

Forscher des Fraunhofer-Instituts haben einen Lack entwickelt, der sich am Aufbau der Haifischhaut orientiert und den Strömungswiderstand von Flugzeugen reduzieren kann.

Screenshot der Korean-Air-Website © Korean Air

Korean Air bietet iPhone-App

Die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air hat eine eigene iPhone-App eingerichtet. Passagiere können in mehreren Sprachen aktuelle Fluginformationen und Verfügbarkeiten abrufen oder auf das Meilenkonto zugreifen.

Wartung von Geschäftsflugzeugen in Berlin © LBAS

LBAS erweitert CAMO-Zulassung

Der MRO-Anbieter Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) hat seine CAMO-Zulassung erweitern können. Dies erlaubt die Lufttüchtigkeit von Flugzeugen zu managen sowie Empfehlungen und Zertifikate über Lufttüchtigkeitsprüfungen zu erstellen.

Besucher in einem nachgebautem Flugzeugrumpf auf der Aircraft Interiors Expo 2010 © dpa, M. Gambarini

Hamburg: Aircraft Interiors Expo 2010 eröffnet

Die Aircraft Interiors Expo Hamburg, die führende Fachmesse für Flugzeugkabinenausstatter, hat am Dienstag ihre Pforten geöffnet. Bis Donnerstag zeigen über 500 internationale Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen.

Roll-out der ersten 737-700ER © Boeing

Boeing erhöht 737-Produktion

Starke Nachfrage

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat eine Anhebung der monatlichen Produktionsrate auf 34 Maschinen ab Mitte 2011 beschlossen. Damit reagiert der Hersteller auf die gestiegene Nachfrage.

Eine Vorfeldlotsin kontrolliert die Bewegung der Flugzeuge am Boden © dpa, M. Gambarini

Neues Bodenradar in Hamburg

Der Hamburger Flughafen hat ein neuartiges System zur Überwachung des Verkehrs am Boden in Betrieb genommen. Das neue Kontrollsystem ermöglicht eine exakte Ortung und Identifizierung.

Der Klimaforschungscontainer "Caribic" auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt. © dpa; F. von Erichsen

Lufthansa misst Aschekonzentration über Europa

Lufthansa hat am Sonntag in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut einen zweiten Flug zur Messung der Vulkanasche-Konzentration durchgeführt.

Boeing 747-400F der TNT Airways © AirTeamImages.com, Europix

TNT Airways setzt auf Lido/Route Manual

Die in Lüttich beheimatete TNT Airways hat sich für Navigationskarten des IT-Anbieters Lufthansa Systems entschieden. Ein entsprechender Nutzungsvertrag wurde kürzlich unterzeichnet.

GEnx-Triebwerk an der Boeing 787 © Boeing

Boeing startet GEnx-Triebwerk an 787

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat am Wochenanfang erste Testläufe mit GEnx-Triebwerken von General Electric abgeschlossen. Kunden können nun zwischen diesem Modell oder dem Trent 1000 von Rolls-Royce wählen.

Chefpiloten der ANA testen die Boeing 787 am 12.5.2010 © Boeing

ANA-Piloten testen Boeing 787

Erstmals konnten zwei Piloten des Erstkunden ANA die Boeing 787 fliegen. Bei dem knapp dreistündigen Flug wurden mehrere Starts- und Landungen sowie weitere Flugmanöver durchgeführt.

Embraer Phenom 300 © Embraer

Phenom 300 erhält EASA-Zulassung

Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer hat von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA die Zulassung für das Geschäftsreiseflugzeug Phenom 300 erhalten.

Arbeiter montieren den ersten Flügelholm der Boeing 747-8 Intercontinental in die Spannvorrichtung © Boeing

Produktionsstart der Boeing 747 Intercontinental

Erstkunde Lufthansa

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat nach der Frachtversion nun auch die Produktion der 747-8 Intercontinental aufgenommen. Erstkunde Lufthansa soll Ende 2011 die erste Maschine erhalten.

Die Boeing 787 setzt ihr Flugtestprogramm fort © Boeing

Erneute Verzögerung bei Boeing 787?

Zeitplan nicht haltbar

Das Flugtest-Programm der Boeings 787 ist mehr als drei Monate hinter dem Plan. Das berichtet das Nachrichtenmagazin «Focus». Erstkunde ANA soll die Boeing 787 demnach Anfang 2011 erhalten. 33 Monate später als ursprünglich geplant.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flughafen Dresden © Flughafen Dresden

Bienen «prüfen» Umweltbelastung an Flughäfen

Im Rahmen des "Biomonitoring" sind an den Flughäfen Dresden und Hamburg Bienenvölker platziert worden. Ihr Honig soll später auf Schadstoffe untersucht werden und somit Aufschluss über die Umweltbelastung an den Airports geben.

Kabine der Boeing 787 © Boeing

Boeing baut neues 787-Kabinenkomponentenwerk

Boeing überprüft potentielle Standorte zur Fertigung der Flugzeug-Kabineneinrichtungskomponenten für die 787. Nun hat sich das Unternehmen auf den Bundesstaat South Carolina festgelegt.

Rolls-Royce-Testzentrum in Dahlewitz © dpa

Rolls-Royce eröffnet Testzentrum in Dahlewitz

Rolls-Royce hat im brandenburgischen Dahlewitz ein neues Testzentrum in Betrieb genommen. Dort soll künftig das mechanische Verhalten von Turbinenkomponenten in über 40 verschiedenen Testverfahren untersucht werden.

EBACE 2010 © dpa

EBACE 2010 in Genf eröffnet

In Genf werden derzeit zum zehnten Mal die aktuellen Entwicklungen in der Geschäftsreiseluftfahrt vorgestellt. Die dreitägige Business-Aviation-Fachmesse EBACE ist am Dienstag eröffnet worden.

Louis Gallois, EADS-Vorstandschef. © dpa

EADS rechnet mit A380-Flaute

Krisenauswirkungen

Der europäische Luftfahrtkonzern EADS rechnet erst ab 2012 wieder mit Neubestellungen für den A380. Die Airlines müssten sich erst von der Krise erholen, sagte EADS-Chef Louis Gallois.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Dangerous Goods Regulations (DGR) Grundseminar / Refresher PK 4-5 und 7-12 TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer lernen die Vorschriften der Gefahrgutbeförderung nach den Bestimmungen der ICAO, sowie IATA im Luftverkehr kennen. Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte STI Security Training International GmbH - 11.2.5 Sicherheitsbeauftragte Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die auf nationaler oder lokaler Ebene allgemeine Verantwortung daf... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Hawker 4000 © Hawker Beechcraft

Hawker 4000 erhält Zulassung für Europa

Hawker Beechcraft kann sein neues Flagschiff Hawker 4000 nun auch nach Europa exportieren. Der Geschäftsjet in Leichtbauweise hat die Zulassung durch die Luftfahrtbehörde EASA erhalten.

ILA-Fahnen © Messe Berlin

ILA mit umfangreichem Konferenzprogramm

Mit einem umfangreichen Konferenzprogramm unterstreicht die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) auch in diesem Jahr ihre führende Position als Aerospace-Kongressmesse. Über hundert Fachveranstaltungen beschäftigen sich unter anderem mit aktuellen Themen wie Security, Slotregelungen oder Aircraft Financing.

Passagiere im Terminal 2 am Flughafen Frankfurt/Main. © Fraport

Frankfurt: Flugdatenabruf per Handy

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat ein neues Serviceangebot für Handynutzer eingeführt. Unabhängig vom Gerätetytp können sich Reisende schnell über die aktuellen Abflug- und Ankunftszeiten informieren.

Boeing 787 in der Endmontage. © dpa

Neue Verzögerungen bei Boeing 787?

Rumpflieferant im Rückstand

Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing sieht sich erneut mit Problemen beim Hoffnungsträger 787 konfrontiert: Ein Zulieferer für die Rumpfsegmente hat Lieferprobleme und ist in Verzug geraten.

Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines © AirTeamImages.com, T. de Groot

Jade Cargo setzt auf Lido/Route Manual

Die Frachtfluggesellschaft Jade Cargo International hat sich für Navigationskarten des IT-Anbieters Lufthansa Systems entschieden. Ein entsprechender Nutzungsvertrag wurde bereits unterzeichnet.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben