airliners.de Logo

Thema Sunexpress

Sunexpress nimmt Zonguldak-Düsseldorf auf

Kurzmeldung Sunexpress hat die Verbindung Zonguldak-Düsseldorf aufgenommen. Laut Mitteilung des NRW-Airports wird die Strecke zunächst einmal wöchentlich bedient. Ab Juli stockt Sunexpress dann auf zwei Umläufe pro Woche auf. Verkehrstage sind Dienstag und Freitag.

Sunexpress startet Impfkampagne für Mitarbeiter

Kurzmeldung Sunexpress hat angekündigt, alle Mitarbeiter in der Türkei, die im direkten Kontakt mit Passagieren und Flugzeugen stehen, ab sofort gegen das Corona-Virus impfen zu wollen. Laut Mitteilung hat die erste Gruppe von Crew-Mitgliedern ihre Impfung vergangene Woche erhalten.

Sunexpress und Air Cairo vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Kurzmeldung Sunexpress und Air Cairo haben sich auf eine Vertriebspartnerschaft geeinigt. Air Cairo führt die Flüge nach Hurghada durch, während Sunexpress die Flugplanung und das Revenue Management verantwortet und die Flüge über sunexpress.com sowie weitere Vertriebskanäle verkauft, heißt es in einer Pressemitteilung.

Sunexpress fliegt von Bremen in die Türkei

Kurzmeldung Sunexpress wird mit dem Wechsel zum Sommerflugplan Ende März Bremen mit Antalya und Izmir verbinden, wie der Bremer Airport mitteilte. Antalya wird dreimal pro Woche angeflogen. Nach Izmir starten die Maschinen vom Typ Boeing 737-800 zweimal pro Woche.

Sunexpress kündigt neue Türkei-Routen an

Kurzmeldung Sunexpress wird im Sommerflugplan neue Routen zwischen der Türkei und Deutschland auflegen. Laut Mitteilung geht es neu ab Düsseldorf nach Eskişehir, Hatay und Zonguldak. Neu ist zudem auch die wöchentliche Flugverbindung vom Flughafen Köln/Bonn nach Bodrum und vom Flughafen Frankfurt aus nach Malatya.

Sunexpress übernimmt erste 737 Max im kommenden Jahr

Kurzmeldung Sunexpress wird im kommenden Jahr ihre erste Boeing 737 Max übernehmen, das kündigte Sunexpress-CEO Max Kownatzki im Interview mit "Aerotelegraph" an. Der dutsch-türkische Ferienflieger werde auch Kompensationszahlungen von Hersteller Boeing erhalten. Gleichzeitig wird sich die Einflottung der 42 bestellten 737 Max bis 2029 ziehen.

Sunexpress testet Antigen-Schnelltests

Kurzmeldung Auf der Route zwischen Antalya und Düsseldorf startet Sunexpress ab dem 8. Dezember ein Pilotprojekt für Covid-19 Antigen-Schnelltests. Den Angaben nach sind die Tests freiwillig und kostenlos. Ziel des Testlaufs sei es, skalierbare Prozesse zu etablieren. Die erste Phase soll bis zu drei Wochen dauern.

Sunexpress legt spezielle Corona-Umbuchungs-Tarife auf

Kurzmeldung Sunexpress führt Corona-Tarife mit einmalig kostenloser Umbuchungsmöglichkeit ein. Für 22 Euro Aufpreis ist die Umbuchung bis 30 Tage vor Abflug möglich (Flüge bis 31. März: 15 Tage vorher), für 55 Euro kann man bis zu einer Woche vor Abflug umbuchen. Inklusive sind den Angaben zufolge zudem mehr Freigepäck, Verpflegung und Sitzplatzreservierung.

Sunexpress macht freien Mittelsitz buchbar

Kurzmeldung Sunexpress-Passagiere können ab sofort einen freien Mittelsitz dazu buchen, teilte der Ferienflieger mit. Der Preis hänge dabei von der Nachfrage ab. Der Einstiegspreis liegt bei 39,99 Euro. Die Konkurrenten Eurowings, Condor und Tuifly haben den Mittelplatz schon länger zur Buchung freigegeben.

Sunexpress plant Sommer 2021 mit bis zu 44 Maschinen

Kurzmeldung Sunexpress plant, im kommenden Sommer zwischen 39 und 44 Maschinen einzusetzen. Das sagte Sunexpress-CFO im Gespräch mit "aero.de". Zudem prognostiziert Glade, dass Fluggesellschaften, die flexibel aufgestellt sind, zu den Krisengewinnern gehören werden.

Sunexpress und Lufthansa intensivieren Codeshare

Kurzmeldung Sunexpress und Lufthansa bauen ihre Codeshare-Partnerschaft im kommenden Winter weiter aus. Künftig erhalten auch von Sunexpress durchgeführte Flüge ab Frankfurt nach Izmir, Antalya und Ankara Lufthansa-Flugnummern, teilten beide Airlines mit. Bereits seit zwei Jahren gibt es die Codeshare-Vereinbarung auf Türkei-Flügen ab München.

Sunexpress kündigt Bodrum-Flüge an

Kurzmeldung Sunexpress will im kommenden Sommer Bodrum mit Köln sowie Wien verbinden. Das berichtet "Hurriyet". Demnach stehen die Köln-Flüge ab dem 14. Mai einmal wöchentlich im Flugplan, Wien wird ebenfalls einmal pro Woche bedient, aber erst ab Anfang Juli.

Sunexpress-Vertriebschef kritisiert Bundesregierung

Kurzmeldung Peter Glade, Vertriebschef von Sunexpress, kritisiert die Bundesregierung für ihren Schlingerkurs bei den Reisewarnungen. "Es gibt einen politischen Willen, Reisende zu verwirren", so Glade laut "FVW". Wichtig sei, dass man verantwortungsvoll reise, dann stelle man kein größeres Risiko dar als jemand, der die Ferien zu Hause verbringe, so der Manager weiter.

Sunexpress-App setzt komplett auf NDC

Kurzmeldung Sunexpress hat eine neue App entwickelt, die beim Ticketverkauf komplett auf den Datenstandard NDC setzt, berichtet die "FVW". Fluggäste können neben ihrem Ticket nun auch Extras wie eine Sitzplatz-Reservierung, zusätzliches Gepäckstück oder ein Bordmenü zur Buchung hinzufügen.

Sunexpress verzichtet bei Neubuchungen auf Umbuchungsgebühren

Kurzmeldung Sunexpress bietet bei allen Neubuchungen bis zum 31. Oktober eine kostenlose Umbuchung an. Die Umbuchung muss bis spätestens 15 Tage vor Reiseantritt erfolgen, teilt der Ferienflieger mit. Die neue Regelung gilt für alle Flüge ab/nach Izmir und für alle internationalen Flüge zu/ab Zielen in der Türkei.

Sunexpress informiert per Erklärvideo über geltende Hygienestandards

Kurzmeldung Sunexpress hat ein Video veröffentlicht, indem die aktuell geltenden Standards für Flugreisen der Airline zusammengefasst werden. Laut Mitteilung möchte der Ferienflieger über eine reibungslose, sichere und hygienische Reise informieren. Das Video ist in deutscher, englischer und türkischer Sprache verfügbar.

Sunexpress kommt wieder nach Saarbrücken

Kurzmeldung Sunexpress nimmt ab dem 6. September wieder Flüge von Antalya nach Saarbrücken auf. Die Route wird einmal pro Woche auf dem Flugplan stehen, teilte der Airport Saarbrücken mit. Möglich macht das die Aufhebung der Reisewarnung für die türkische Provinz Antalya.

Sunexpress verkauft Corona-Versicherung

Kurzmeldung Der Ferienflieger Sunexpress bietet bei der Buchung von Flügen in die Türkei als kostenpflichtige Zusatzoption eine Corona-Krankenversicherung an. Das Produkt soll ab 15 € pro Woche alle Behandlungs- und Krankenhauskosten bei einer Covid-19-Diagnose erstatten.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken