airliners.de Logo
Mitarbeiter privater Sicherheitsfirmen streiken auf dem Flughafen Leipzig/Halle. © dpa / Jan Woitas

Thema : Streik

Übersichtsseite aller airliners.de-Meldungen bezüglich Streiks und Ausstände in der Luftfahrtbranche.

V © dpa / Yoan Valat

Streiks im französischen Luftverkehr auch am Donnerstag

Auch für Donnerstag hat Air France aufgrund des anhaltenden Streiks Flugausfälle angekündigt. Der Ausstand sollte am Donnerstagabend enden, jedoch erwägen die Gewerkschaften bereits einen neuen Streikaufruf.

Flugzeuge der Air France am Flughafen Paris CDG © AirTeamImages.com / Jonathan Zaninger

Streik kostet Air France täglich zehn Millionen Euro

Seit Montag streiken Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal von Air France. Am Mittwoch musste knapp ein Drittel der Kurz- und Mittelstreckenflüge gestrichen werden. Die Fluglinie rechnet mit täglichen Kosten zwischen acht und zehn Millionen Euro.

V © dpa / Yoan Valat

Streik in Frankreich weitet sich aus

Die Streiks an Frankreichs Flughäfen weiten sich aus. Die größte französische Fluggesellschaft Air France rechnet für diesen Dienstag mit erheblichen Einschränkungen des Verkehrs.

Airbus A319 der Air France © Air France

Streik im französischen Luftverkehr

Bis Donnerstag

Flugreisende mit Ziel oder Zwischenstopp in Frankreich müssen in den kommenden Tagen mit erheblichen Verspätungen und Verbindungsausfällen rechnen. Mehrere Gewerkschaften haben das Bodenpersonal, aber auch Piloten und Flugbegleiter zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Air-France-Crew © Air France / Laurent Masson

Streiks bei Air France

Gleich fünf Gewerkschaften haben für die kommende Woche Streikaktionen bei Air France angekündigt. Höhepunkt soll der Montag sein. Protestiert wird gegen ein Gesetz, das Streikende verpflichtet, die Aktionen 48 Stunden vorher anzukündigen.

Iberia-Flugzeuge am Flughafen Madrid © dpa / Javier Lizon

Iberia droht neue Streikwelle

Die spanische Fluggesellschaft Iberia wird aller Voraussicht nach auch im Februar bestreikt. So wollen sich die Piloten an fünf Tagen den Streiks des Kabinen- und Bodenpersonals anschließen, um gegen die Gründung einer Billigairline zu protestieren.

Fluggäste am Flughafen Madrid-Barajas © dpa

Erneut Pilotenstreiks bei Iberia

Die spanische Fluggesellschaft Iberia musste für Freitag wegen Pilotenstreiks 93 Flüge streichen. Auch am kommenden Montag sollen Flüge ausfallen, wenn die Piloten erneut die Arbeit niederlegen.

Iberia-Maschinen © AirTeamImages.com

Wieder Piloten-Streik bei Iberia

Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat am Mittwoch erneut gut 100 Flüge wegen eines Piloten-Streiks absagen müssen. Die Maßnahmen richten sich gegen die Gründung einer Lowfare-Tochter. Für Ende Januar sind weitere Streiks angekündigt.

Iberia-Maschinen © AirTeamImages.com

Erneut Piloten-Streik bei Iberia

Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat am Mittwoch erneut gut 100 Flüge wegen eines Piloten-Streiks absagen müssen. Die Maßnahmen richten sich gegen die Gründung einer Lowfare-Tochter.

Rumpf einer Iberia-Maschine © AirTeamImages.com

Pilotenstreik bei Iberia

Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Iberia haben am Sonntag mit einem Streik gegen die Gründung der Billigtochter Iberia Express protestiert. Von den knapp 300 geplanten Iberia-Flügen musste rund ein Drittel gestrichen werden.

Rumpf einer Iberia-Maschine © AirTeamImages.com

Iberia streicht Flüge

Pilotenstreik

Die spanische Iberia streicht am kommenden Sonntag aufgrund eines angekündigten Pilotenstreiks 91 Flüge. Der Ausstand richtet sich gegen das Vorhaben des Unternehmens zur Gründung einer Billigfluggesellschaft.

Airbus A319 der TAP © AirTeamImages.com

TAP-Piloten streiken

Die Piloten der portugiesischen Fluggesellschaft TAP streiken. Bis einschließlich kommenden Montag werden daher nahezu alle TAP-Flüge ausfallen. Ein weiterer Streik ist für Anfang Januar geplant.

Iberia-Piloten kündigen Streik an

Bei der spanischen Fluggesellschaft Iberia wollen die Piloten diesen Monat an zwei Tagen die Arbeit niederlegen, um gegen die von Iberia geplante Gründung einer Billigairline zu protestieren. Streiks sind für den 18. und den 29. Dezember angekündigt worden.

Iberia-Maschinen © AirTeamImages.com

Iberia-Piloten wollen streiken

Die spanische Pilotengewerkschaft Sepla hat das Cockpitpersonal der Iberia zu Streiks im Dezember aufgerufen. Damit soll gegen die geplante Gründung eines Lowfare-Ablegers protestiert werden.

Terminal 5C am Flughafen London-Heathrow © British Airways

Briten streiken gegen Regierung

Die britischen Gewerkschaften haben die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes aufgefordert, am Mittwoch die Arbeit niederzulegen. Befürchtet werden vor allem Auswirkungen auf den Flugverkehr von und nach ab London-Heathrow. Dort streikt das Abfertigungspersonal an der Passkontrolle.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Leitwerke von Lufthansa und Air Berlin. © AirTeamImages.com / TT

Generalstreik in Portugal

Airlines verlegen Flüge

Aufgrund eines Generalstreiks in Portugal kommt es am Donnerstag auch bei deutschen Fluggesellschaften zu geänderten Abflugzeiten. Lufthansa, Air Berlin und Condor haben angekündigt, mehrere Flüge zu verschieben.

Airbus A320 der Air France © AirTeamImages.com / Darryl Morrell

Streik beeinträchtigt Air-France-Betrieb

Protest gegen Sparpläne

Ein Streik der Flugbegleiter sorgt weiterhin für Flugausfälle und Verspätungen bei Air France. Am Montag wollte die Airline rund 85 Prozent der geplanten Flüge durchführen. Auf einigen Flügen mussten allerdings die Passagierzahlen begrenzt werden.

Flughafen Athen © AirTeamImages.com

Fluglotsenstreik in Griechenland

Flugausfälle auch in Deutschland

In Griechenland finden erneut umfangreiche Streiks statt. Am Mittwoch legten unter anderem die Fluglotsen für zwölf Stunden die Arbeit nieder. Ursprünglich hatten sie einen zwei Tage dauernden Ausstand geplant.

Fachkräfte arbeiten im Airbuswerk Finkenwerder in Hamburg an Flugzeugen der A320-Familie. © dpa / Maurizio Gambarini

Durchbruch im Airbus-Tarifstreit

Einigung nächste Woche erwartet

Der Streit um einen Zukunftstarifvertrag für die deutschen Airbus-Mitarbeiter ist laut einem Medienbericht so gut wie beigelegt. Nachdem die Tarifparteien in den Gesprächen nun vorangekommen sind, soll in der kommenden Woche ein Eckpunktepapier unterzeichnet werden.

Flugsicherung © dpa

Flugsicherung und Gewerkschaft einigen sich

Fluglotsen-Tarifvertrag

Ein drohender Streik der Fluglotsen in Deutschland ist abgewendet. Die Deutsche Flugsicherung und die Gewerkschaft der Flugsicherung einigten sich am Mittwoch nach mehrmonatigen Verhandlungen auf einen neuen Tarifvertrag.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards
TRAINICO Technical Training – Qualität nach weltweit gültigen Standards TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet als einer der wenigen nach EASA Part 147 zertifizierten Schulungsunternehmen Prüfungsvorbereitungskurse für den Erwerb einer CAT A1, C... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Flugbewegungen im deutschen Luftraum © dpa

Letzter Verhandlungsversuch im Lotsenkonflikt

Die Gespräche im Tarifkonflikt der Fluglotsen gehen heute in Frankfurt in die wahrscheinlich letzte Runde. Nach dem Scheitern der Schlichtung kehren die Tarifparteien auf Initiative von Bundesverkehrsministeriums noch einmal an den Verhandlungstisch zurück.

Ein Mitarbeiter von Airbus hält am Freitag (07.10.2011) eine Rote Karte mit der Aufschrift «Sauer» bei einer Kundgebung der IG Metall zum Warnstreik bei Airbus vor dem Werk in Bremen hoch. © dpa / Carmen Jaspersen

Vorerst keine weiteren Airbus-Warnstreiks

Im Airbus-Tarifkonflikt wird es vorerst keine weiteren Warnstreiks geben. Sowohl die Gewerkschaft IG Metall Küste als auch Airbus bekräftigten am Dienstag, an den Verhandlungstisch zurückkehren zu wollen.

Kontrollzentrum der Flugsicherung in Langen bei Frankfurt/Main © dpa / Marius Becker

Monopolkommission fordert Kontrolle von Spartengewerkschaften

Fluglotsen-Tarifstreit

Der Vorsitzende der Monopolkommission der Bundesregierung, Justus Haucap, hat die Streikdrohung der Fluglotsen kritisiert. Er fordert jetzt eine Missbrauchskontrolle von Spartengewerkschaften.

Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) regeln im Tower des Flughafens Düsseldorf den Luftverkehr. © dpa / Oliver Berg

Nervenkrieg um Fluglotsen-Streik

Ramsauer optimistisch

Im Tarifstreit der Fluglotsen wird es zunächst keine Streiks geben. Gewerkschaft und Arbeitgeber setzen sich am Mittwoch wieder an den Verhandlungstisch. Trotzdem steht die Streikdrohung weiter im Raum.

Kontrollzentrum der Flugsicherung in Langen bei Frankfurt/Main © dpa / Marius Becker

Flugsicherung erneuert Gesprächsangebot

Fluglotsen beraten über Streiks

Nach der gescheiterten Schlichtung im Fluglotsen-Tarifstreit hat die Deutsche Flugsicherung erneute Gesprächsbereitschaft signalisiert. Die Gewerkschaft der Flugsicherung berät derweil über mögliche Streiks ab Dienstagabend.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben