airliners.de Logo

Thema : Statistisches Bundesamt

© AirTeamImages.com / Sarmad Al-Khozaie

Mehr Fluggäste reisten im Sommer von Deutschland ins Ausland

Im vergangenen Sommer sind deutlich mehr Fluggäste von Deutschland aus ins Ausland geflogen. Zwischen April und Oktober reisten 66,2 Millionen Passagiere ins Ausland, das waren rund 2,7 Millionen oder 4, 3 Prozent mehr als im Sommerflugplan 2017, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Der innerdeutsche Flugverkehr sank hingegen um 2,3 Prozent.

Triebwerke eines Vierstrahlers. © Leonard Niemann

Darum schiebt Lufthansa weitere Maschinen nach München

Lufthansa verlegt einen "Großteil der A340-Flotte" im Sommer von Frankfurt nach München. Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, wie gut der bayerische Airport schon jetzt ins Kranich-Netz eingebunden ist.

Preise für innerdeutsches Fliegen im September gesunken

Kurzmeldung

Die Preise für innerdeutsche Flugtickets sind im September gesunken. Nach Daten des Tools "Destatis" vom Statistischen Bundesamt geht es um ein Minus von einem Punkt auf 96,1 - das Gesamtjahr 2010 ist die Grundlage für den Index und somit 100.

Passagiere warten vor einer Anzeigetafel auf dem Flughafen München. © FMG / Werner Hennies

Passagierrekord in Deutschland trotz Air-Berlin-Lücke

Trotz der Nachwehen der Air-Berlin-Pleite hat die Zahl der Fluggäste in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 einen neuen Höchststand erreicht. Der Inlandsverkehr ging aber zurück, wie die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

Innerdeutsches Fliegen ist billiger geworden

Kurzmeldung

Die Preise für innerdeutsche Flugtickets sind im Juni gesunken. Nach Daten des Tools "Destatis" vom Statistischen Bundesamt geht es um ein Minus von rund fünf Punkten auf 95,8 - das Gesamtjahr 2010 ist die Grundlage für den Index und somit 100.

Wartende Fluggäste. © dpa / Daniel Reinhardt

Statistisches Bundesamt weist neuen Fluggast-Rekord aus

Noch nie sind so viele Passagiere in Deutschland in ein Flugzeug gestiegen wie 2016. Das teilte das Statistische Bundesamt jetzt mit. Das Wachstum bei den Zielregionen war recht gleichmäßig verteilt, mit wenigen Ausnahmen.

Koffer liegen in der Gepäckabfertigungsanlage des Flughafens Düsseldorf auf einem Fließband. © dpa / Marius Becker

Mehr Passagiere starteten 2015 von NRW-Flughäfen

Kurzmeldung

Rund 19,1 Millionen Passagiere sind im vergangenen Jahr von den sechs großen NRW-Flughäfen aus gestartet. Das waren 4,4 Prozent mehr als noch 2014, teilte das Statistische Landesamt IT.NRW mit. Mit insgesamt 15 Millionen Fluggästen (plus 5,4 Prozent) checkte die große Mehrheit der Passagiere an den NRW-Flughäfen mit einem Ziel im Ausland ein.

Reisende warten auf ihren Flug. © dpa / Ole Spata

Boom bei Auslandsflügen von deutschen Flughäfen

Von deutschen Flughäfen sind im vergangenen Jahr so viele Reisende wie nie zuvor ins Ausland geflogen. 81,6 Millionen Passagiere starteten auf eine Auslandsreise, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch anlässlich der Tourismusbörse ITB in Berlin berichtete.

Ein Airbus A380 auf dem Vorfeld des Flughafens München. © Flughafen München GmbH

Weniger Starts und Landungen an Bayerns Flughäfen im Jahr 2013

Die bayerischen Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen haben im vergangenen Jahr weniger Starts und Landungen verzeichnet. Das Passagieraufkommen blieb dabei unverändert.

Flugreisende stehen im Flughafen in Hamburg in einer Schlange vor einem Check-In-Schalter. © dpa / Daniel Reinhardt

Mehr Passagiere ab Deutschland

Statistisches Bundesamt

Der Flugverkehr ab Deutschland konnte im Sommerflugplan 2012 ein Plus verzeichnen. Etwa eine Millionen Passagiere mehr sind in Deutschland zu einer Flugreise gestartet. Allerdings hapert es beim innerdeutschen Verkehr.

Am Flughafen Dresden © dpa / Ralf Hirschberger

Flughäfen bleiben die Passagiere weg

Statistisches Bundesamt

Den deutschen Flughäfen bleiben langsam die Passagiere weg. Im zweiten Quartal dieses Jahres haben rund 900.000 Menschen weniger eine Flugreise von den 27 größten deutschen Flughäfen begonnen als ein Jahr zuvor.

Flugzeuge der Lufthansa auf dem Weg zur Startbahn in Frankfurt © dpa

Mehr Flugstarts 2011 in Deutschland

Statistisches Bundesamt

Im vergangenen Jahr hat es 4,1 Millionen Flugstarts – und somit deutlich mehr als 2010 – an deutschen Flugplätzen und Flughäfen gegeben. Die Zunahmen gingen allerdings primär vom nichtgewerblichen Flugbetrieb aus, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Passagiere im Flughafen Hamburg © dpa / Christian Charisius

Rekordauftakt für Luftverkehr

Statistisches Bundesamt

Das Statistische Bundesamt hat die Verkehrszahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Demnach flogen noch nie soviele Passagiere wie in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Sorgen bereitet aber weiterhin die Luftfracht.

Mehrere DHL-Frachtmaschinen werden in den Nachtstunden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Luftfracht wächst uneinheitlich

Statistisches Bundesamt

Der Luftfrachtumschlag an deutschen Flughäfen ist 2011 gestiegen. Zugelegt hat vor allem die ins Ausland gelieferte Luftfrachtmenge. Im Jahresverlauf zeigten sich allerdings rückläufige Tendenzen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Passagiere am Flughafen Leipzig/Halle © dpa / Jan Woitas

Fluggastzahlen 2011 deutlich gestiegen

Statistisches Bundesamt

Im vergangenen Jahr wurden an deutschen Flughäfen 5,6 Prozent mehr Passagiere abgefertigt als noch 2010. Besonders stark wuchs nach Angaben des Statistischen Bundesamts der Europa-Verkehr. Die Nachfrage nach Afrika-Flügen nahm hingegen infolge der politischen Unruhen in Tunesien und Ägypten deutlich ab.

Reisende checken an Automaten am Flughafen Hamburg für ihre Flüge ein. © dpa / Bodo Marks

Rekordauslastung bei Auslandsflügen

Statistisches Bundesamt

Passagierflüge ins Ausland waren im dritten Quartal so stark gebucht wie noch nie. Zwischen Juli und Ende September erreichte die Sitzplatzauslastung einen Rekordwert von 81,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Passagiere am Flughafen Berlin-Schönefeld © dpa / Patrick Pleul

Passagierrekord an Flughäfen

Statistisches Bundesamt

Der Flugverkehr von deutschen Airports ist im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. In den ersten sechs Monaten  begannen 46,7 Millionen Passagiere eine Flugreise an einem der 27 größten deutschen Flughäfen. Dies sei ein Wachstum von 7,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Mehrere DHL-Frachtmaschinen werden in den Nachtstunden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Luftfracht aus Deutschland immer teurer

Statistisches Bundesamt

Die Preise für Luftfrachttransporte ab Deutschland sind im zweiten Quartal stark gestiegen. Maßgeblich dazu beigetragen haben die höheren Treibstoffzuschläge, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitgeteilt hat.

Flugpassagiere vor einer Anzeigetafel am Flughafen Frankfurt © dpa / Arne Dedert

Mehr Flugreisende im ersten Quartal

Statistisches Bundesamt

Im ersten Quartal 2011 sind an den deutschen Flughäfen mehr Fluggäste gezählt worden als im Vorjahreszeitraum. Die zuvor beliebten Reiseziele Ägypten und Tunesien verzeichneten jedoch wegen der politischen Unruhen Einbrüche bei den Passagierzahlen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
ARINC 429 der zivile Avionik Datenbus TRAINICO GmbH - Aufbau und Funktion vom zivilen Datenbus ARINC 429. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Kostenlose Zeitschriften als Onbord-Service © Air Berlin

Inlandsflüge nur zu zwei Dritteln ausgelastet

Statistisches Bundesamt

Im vergangenen Jahr blieb auf innerdeutschen Flügen jeder dritte Sitzplatz leer. Auf Interkontinentalflügen nur jeder fünfte. Hier lag die Auslastung bei über 81 Prozent - im Inland waren es nur 68 Prozent.

Beladung einer MD-11 von Lufthansa Cargo © dpa

Luftfrachtpreise steigen weiter

Teurer Treibstoff

Die Preise für Luftfrachttransporte aus Deutschland steigen weiter. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts zahlten Kunden im ersten Quartal dieses Jahres rund 26 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Terminal im Flughafen München © Flughafen München GmbH

Mehr Auslandsreisende an deutschen Flughäfen

Statistisches Bundesamt

Von deutschen Flughäfen aus starteten letztes Jahr so viele Passagiere eine Auslandsreise wie noch nie zuvor. Vor allem bei Zielen im Mittelmeerraum und auf den Kanaren erholte sich die Nachfrage infolge der Krise wieder.

Mehrere DHL-Frachtmaschinen werden in den Nachtstunden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Luftfracht erreicht Rekordniveau

Wachstum in Richtung Asien und Amerika

Im vergangenen Jahr wurden an deutschen Flughäfen erstmals mehr als vier Millionen Tonnen Luftfracht und Luftpost umgeschlagen. Gegenüber 2009 entspricht dies einem Zuwachs von 22,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Passagiere am Flughafen München © FMG

Passagierzahlen wieder auf Vorkrisenniveau

Statistisches Bundesamt

Der Flugverkehr boomt wieder: Auf deutschen Flughäfen sind 2010 mehr Passagiere abgefertigt worden als vor der Wirtschaftskrise. Das Statistische Bundesamt zählte 166 Millionen Fluggäste, acht Millionen oder fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben