airliners.de Logo

Thema : Spairliners

Inflite MRO übernimmt E-Jet-Komponenten-Support für Spairliners

Kurzmeldung

Spairliners hat die britische Inflite MRO Services mit dem Komponenten-Support für Embraer E-Jets beauftragt. Wie das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und der Air France/KLM-Wartungstochter jetzt mitteilte, soll Inflite ab 2020 zahlreiche Teile für die Spairliners-E-Jet-Kunden handhaben.

ERJ-170 von Hop. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Hop und Spairliners schließen Vertrag für E-Jet-Flotte ab

Kurzmeldung

Die Air-France-Tochter Hop und Spairliners haben einen langfristigen Versorgungsvertrag unterzeichnet. Spairliners soll Hops wachsende Embraer E-Jet-Flotte mit Komponenten ausstatten.

Spairliners versorgt Royal Jordanian mit Embraer-Ersatzteilen

Kurzmeldung

Die Lufthansa-Technik-Tochter Spairliners hat mit Royal Jordanian einen neuen Kunden für die Bereitstellung und Reparatur von E-Jet Komponenten. Das teilte Spairliners mit. Die Airline betreibt drei E175 und zwei E195 Flugzeuge.

Thies Möller arbeitet seit zwölf Jahren in leitenden Positionen bei der Lufthansa Technik. © Spairliners

Neue Unternehmensspitze bei Spairliners

Kurzmeldung

Thies Möller ist neuer Geschäftsführer und CEO von Spairliners. Laut Mitteilung löst er Sven-Uve Hüschler an der Spitze des Joint-Ventures von Lufthansa Technik und Air France Industries ab. Hüschler wechselt zurück zur Lufthansa Technik.

Cornelius Dalm. © Spairliners

Neuer Marketing-Chef für Lufthansa-Technik-Joint-Venture

Kurzmeldung

Spairliners hat Cornelius Dalm zum neuen Head of Sales and Marketing berufen. Er soll Marketing und Vertrieb des Joint Ventures von Lufthansa Technik und Air France Industries KLM Engineering & Maitenance vorantreiben, teilt das Unternehmen mit. Dalm folgt auf Fabrice Dumas, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlässt.

Bei Austrian Airlines ersetzen Embraer-Jets die Fokker-Flotte. © Austrian Airlines Group

Spairliners übernimmt Komponentenversorgung für Austrian Airlines

Kurzmeldung

Austrian Airlines und Spairliners haben einen Vertrag zur Komponentenversorgung unterzeichnet. Er umfasst seit Januar das Pooling und die Reparatur von Komponenten für insgesamt siebzehn Embraer E195. Darüber informierte Lufthansa Technik, die Spairliners als Joint Venture mit Air France Industries KLM Engineering & Maintenance betreibt.

Sven-Uve Hüschler, Geschäftsführer bei Spairliners. © Spairliners

Spairliners ernennt neuen Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer bei Spairliners: Jetzt steht Sven-Uve Hüschler an der Spitze des Komponenten-Versorgers. Sein Vorgänger übernimmt einen anderen Posten im Konzern.

Embraer 190 in den Farben der Royal Air Maroc. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Spairliners versorgt E-Jet-Flotte von Royal Air Maroc mit Komponenten

Spairliners, ein Joint Venture von Air France und Lufthansa Technik, hat jetzt einen Vertrag mit Royal Air Maroc abgeschlossen. Damit hat das Unternehmen seinen elften Kunden für die Komponentenversorgung von Embraer E-Jets gewinnen können.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben