airliners.de Logo
Flugzeug der Small Planet Airlines. © Small Planet Airlines

Thema : Small Planet Airlines

Small Planet Airlines ist eine litausche Charter-Fluggesellschaft. Es gibt auch einen deutschen Ableger, der im Mai 2016 den Betrieb aufgenommen hat.

Flugzeuge von Small Planet Airlines am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn/Lippstadt

Umweltbundesamt verhängt Millionenstrafe gegen Small Planet

Vor ihrer Insolvenz hat Small Planet zu wenige Emissionsberechtigungen für ihren CO2-Ausstoß erworben. Das Umweltbundesamt verhängt dafür ein Millionen-Bußgeld und stellt zusätzlich eine Rechnung für die Emissionsrechte.

Small Planet Airlines am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Paderborn/Lippstadt Airport

Paderborn will Small-Planet-Aus trotzen

Nach dem Ende der Großkundin Small Planet Deutschland ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt optimistisch: Tui habe ein deutliches Kapazitätsplus angekündigt. Allerdings wackelt das Engagement von Lauda Motion.

Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Behörde groundet Small-Planet-Mutter

Die CAA in Litauen hat dem Mutterkonzern von Small Planet Betriebsgenehmigung und AOC entzogen. Da die Airline im Gegensatz zur deutschen Tochter noch Flüge durchführte, hat dies Auswirkungen auf den Betrieb.

Eine A320 der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Offiziell: Small-Planet-Verkauf "unwahrscheinlich"

Der Verkauf der deutschen Small Planet an VLM ist wohl gescheitert. Der Ferienflieger geht nicht davon aus, dass "im verbleibenden Zeitraum" eine Lösung gefunden wird. Dies bedeute noch nicht die Abwicklung.

Ein Airbus A321 der White Airways mit Tui-Beklebung. © AirTeamImages.com / HAMFive

Tuifly startet im Winter in Leipzig/Halle

Tui muss ihre Charterflüge ab Leipzig nochmal umplanen: Statt Condor übernimmt die konzerneigene Airline Tuifly die Flüge der insolventen Small Planet. Allerdings setzt die Airline dabei auf einen bekannten Wet-Lease-Partner.

Oliver Pawel, CCO der deutschen Small Planet, im Gespräch mit airliners.de. © airliners.de

"Wir hätten uns mehr Rückendeckung vom Mutterkonzern gewünscht"

Interview

Der Co-Chef der deutschen Small Planet, Oliver Pawel, erklärt im Interview mit airliners.de, woran der Ferienflieger insolvent ging und welchen Anteil der litauische Mutterkonzern trägt. Auch skizziert er, wie nach dem Kauf durch VLM der Neustart aussehen soll.

Dash 8-Q400 der Flybe. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Regional-Airline Flybe steht zum Verkauf

Die Konsolidierungswelle im europäischen Luftverkehr setzt sich fort: Nun sucht die britische Regional-Airline Flybe einen Investor. In Deutschland ist sie an sieben Flughäfen vertreten.

Eine A320 der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

VLM unterschreibt bei Small Planet

Der Übernahmepoker um die deutsche Small Planet ist entschieden: In dieser Woche unterschrieb VLM den Kaufvertrag. Die Operations könnte noch in diesem Jahr wieder starten.

Erstflug der Tuifly in Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn/Lippstadt

Tui stockt in Paderborn/Lippstadt um 60 Prozent auf

Kurzmeldung

Die Tui will die Flugkapazität in Paderborn/Lippstadt im Sommer 2019 ausbauen. Wie der Airport mitteilte, sollen dann 76.000 Flugsitze angeboten werden, 60 Prozent mehr als in diesem Sommer. Eingesetzt wird die eigene Airline Tuifly, die das Programm der insolventen Small Planet Airlines übernommen hat. Sie startet ab sofort siebenmal wöchentlich mit einer Boeing 737-700 in Paderborn.

Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Verwirrung um deutsche Small Planet

Die insolvente deutsche Small Planet sucht auch nach dem Ende der Operations noch einen Käufer: Dieser könnte aus den Niederlanden oder aus der Türkei kommen. Bestätigen will die Airline diese Informationen nicht.

Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Small-Planet-Piloten könnten im Wet-Lease für Eurowings fliegen

Das Management der deutschen Small Planet hilft bei der Jobsuche und vermittelt eine Airline, die schon bald für Eurowings abhebt. Indes ist klar, dass der Ferienflieger noch am Mittwoch die Kündigungen verschicken müssen.

Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Serge Bailleul

LBA setzt Small Planet Frist bis Sonntag

Das Luftfahrt-Bundesamt macht der insolventen Small Planet Deutschland Druck. Diese arbeitet weiter an einer Übernahme durch einen niederländischen Investor - und skizziert bereits zwei Szenarien für die kommende Woche.

Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Ungewissheit belastet Small-Planet-Mitarbeiter

Small Planet Deutschland sucht weiter einen Käufer. Die Zeit drängt, denn schon am Wochenende könnte das LBA den Carrier grounden. Die Ungewissheit nagt auch an den Mitarbeitern.

Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. © AirTeamImages.com/Ralf Meyermann, Chris Jilli (2), HAMFive. Adrian Jack, Carl Ford (2) u.a. [M]

So performten die Airlines im Sommer

Bilanz

30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Holding von Small Planet ist pleite

Die deutsche Small Planet ist bei den Verkaufsverhandlungen auf der Zielgeraden, da geht auch die litauische Mutter-Holding in die Knie. Group-Chef Kaikaris meldet sich in einem Brief äußerst offen zu Wort.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Zentrale von Thomas Cook in Oberursel. © Thomas Cook

Auch Thomas Cook plant ohne Small Planet

Nach Tui setzt auch Konkurrent Thomas Cook im Winter nicht mehr auf Charter von Small Planet. Man sei mit der Performance immer sehr zufrieden gewesen, nicht aber in diesem Sommer, heißt es auf Anfrage.

Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Deutsche Small Planet hat wohl Käufer gefunden

Small Planet Deutschland sucht einen Investoren - und ist nun nach airliners.de-Informationen fündig geworden. Noch in dieser Woche soll der Verkauf abgewickelt sein. Die Zeit drängt.

Flugzeug der litauischen Small Planet: Gerangel um die deutsche Partner-Airline. © Leonard Niemann

Tui plant den Winter ohne Small Planet

Tui setzt im Winter für ihre Leipzig-Charterflüge auf Germania statt auf die strauchelnde Small Planet Deutschland. Die Berliner Konkurrenz übernimmt die Flüge - aber nicht für den ganzen Winterflugplan.

Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Zeitfracht bricht Verhandlungen mit Small Planet ab

Vier Wochen ist die Pleite der deutschen Small Planet her, die Übernahmeverhandlungen mit Zeitfracht sind nun gescheitert. Doch es soll noch weitere Bieter geben.

Eine A320 der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Small Planet soll für symbolischen Preis verkauft werden

Small Planet Deutschland könnte an die Berliner Zeitfracht verkauft werden. Der Entwurf für den Kaufvertrag zeigt: Der Carrier ist günstig zu haben. Doch im Hintergrund lauern Millionenforderungen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Fortbildung Transportgeräteführer/-in Luftfahrt (inklusive Gabelstaplerschein) TRAINICO GmbH - Transportgeräteführer/-in finden ihren Einsatz auf dem gesamten Vorfeld bei der Abfertigung von Flugzeugen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten reic... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks. Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Bachelor - International Aviation Management
Bachelor - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in International Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Ve... Mehr Informationen

Tuifly übernimmt Small-Planet-Flüge in Paderborn

Kurzmeldung

Tuifly wird am Flughafen Paderborn/Lippstadt nach airliners.de-Informationen aus Unternehmenskreisen alle bislang von Small Planet angebotenen Strecken nach Spanien und Ägypten übernehmen. Die Airline setzt dafür Boeing 737-700 ein.

Polnische Small Planet sucht Investoren

Kurzmeldung

Nach dem deutschen hat nun auch der polnische Ableger der Small Planet eine Restrukturierung in Angriff. Laut Mitteilung wolle man attraktiv für Investoren werden. Ziel sei es auch, die Zahl der Maschinen (2018: 10) zu reduzieren.

Flugzeug der litauischen Small Planet: Gerangel um die deutsche Partner-Airline. © Leonard Niemann

Zeitfracht bietet für deutsche Small Planet

Vor fast drei Wochen rutschte die deutsche Small Planet in die Insolvenz. Nach airliners.de-Informationen bietet die Berliner Zeitfracht für den Carrier. Bis Ende der Woche muss eine Entscheidung getroffen sein.

Niki Lauda vor einer Maschine der deutschen Small Planet Airlines. © Montage: airliners.de, Fotos: dpa, AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Small-Planet-Sachwalter ruft Lauda zum Bieten auf

Small Planet Deutschland hofft auf einen finanzstarken Partner. Sachwalter Voigt-Salus bringt Airline-Manager Lauda ins Spiel. Sanierer Wöhrl erteilt indes eine Absage.

Der Kampf um die Strandurlauber ist eröffnet. Montage © airliners.de / AirTeamImages.com, Daniela H. / Fotolia

Airline-Pleite entfacht Charter-Debatte

Die Insolvenz der deutschen Small Planet hat eine Diskussion über die Zukunft des touristischen Flugmarkts ausgelöst. Ein Segment, das laut eines Experten ohnehin sehr volatil ist und sich nach Niki gerade neuordnet.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben