airliners.de Logo

Thema : Saudi Arabian Airlines

Qatar Airways besitzt zwei A350-1000 - 15 weitere sind bestellt. © Qatar Airways

Saudi-Arabien und Golfstaaten beenden Ausgrenzung von Katar

Drei Jahre lang mussten Flugzeuge von Qatar Airways große Umwege fliegen, da der Luftraum südlich Katars für sie größtenteils gesperrt war. Jetzt haben sich die Länder in der Golfregion wieder verständigt - erste Flüge von Doha nach Saudi-Arabien sollen bald starten.

Wisag wird in Frankfurt Abfertiger für Saudia Arabian Airlines

Kurzmeldung

Zum 1. März übernimmt die WISAG Aviation Service die gesamte Abfertigung der Saudi Arabian Airlines am Flughafen Frankfurt. Der Auftrag umfasse wöchentlich sieben Flüge nach Saudi-Arabien, teilte der Bodenabfertiger mit. Mit dem neuen Kunden betreue man nun neun Sky-Team-Airlines am Standort.

Laut Flugplandaten wird die Airline auf der Strecken einen Airbus A320 einsetzen. © AirTeamImages / TT

Saudia will nach Wien fliegen

Kurzmeldung

Die saudi-arabische Airline Saudia will die Route Wien-Riad-Jiddah fliegen. Der Erstflug ist für den 16. Juni terminiert, teilte der Flughafen mit. Geflogen wird die Strecke viermal wöchentlich.

Mit einer traditionellen Wassertaufe wurde der Airbus der Saudia aus Riad am Flughafen München begrüßt. © FMG

Saudia mit neuer Strecke ab München

Kurzmeldung

Reisende können ab sofort mit Saudia von München nach Riad fliegen. Riad ist die Hauptstadt von Saudi Arabien. Wie der Flughafen München mitteilte, wird die Strecke immer montags, mittwochs und freitags nonstop bedient.

Boeing 767-300 der Orient Thai Airlines im Einsatz bei Saudi Arabian © AirTeamImages.com

Bauchlandung einer Boeing 767 in Saudi-Arabien

Wegen Problemen mit dem rechten Hauptfahrwerk musste die Crew einer Boeing 767 eine kontrollierte Bauchlandung in Medina (Saudi-Arabien) absolvieren.

Grafik einer Boeing 777-300ER in den Farben der Saudi Arabian © Boeing

Erste Boeing 777-300ER für Saudi Arabian

Saudi Arabian Airlines hat beim amerikanischen Flugzeugbauer Boeing die ersten beiden Exemplare des Langstreckenmusters Boeing 777-300ER abgeholt. Der Auftrag dazu wurde Ende 2010 erteilt.

Alexander Rahe © Saudi Arabian Airlines

Saudi Arabian mit neuem Verkaufsleiter Amerika

Saudi Arabian Airlines hat den Sixt-Manager Alexander Rahe zum neuen Verkaufs- und Marketingleiter für Amerika ernannt. Rahe begann seine Karriere einst bei Lufthansa in New York und arbeitete anschließend für die Star Alliance.

Airbus A320 der Saudi Arabian Airlines © Airbus

Saudi Arabian geht zu SkyTeam

Beitritt 2012

Saudi Arabian Airlines hat sich für das Airline-Bündnis SkyTeam entschieden. Beiden Seiten haben eine Absichtserklärung für einen Beitritt im Jahr 2012 unterschrieben. Das globale Netzwerk wächst damit um 35 neue Ziele im Nahen Osten, Nordafrika und Indien.

Erster Airbus A330-300 für Saudi Arabian © Airbus 2010

Air France und Saudi Arabian Airlines starten Codesharing

Air France und Saudi Arabian Airlines wollen künftig einige Flüge gemeinsam vermarkten. Im Januar soll eine entsprechende Codeshare-Vereinbarung in Kraft treten, teilten die Fluggesellschaften mit.

Saudi Arabian Boeing 777 © AirTeamImages.com / Simon Gregory

Boeing erhält Großauftrag aus Saudi-Arabien

Saudi Arabian Airlines hat beim amerikanischen Flugzeugbauer Boeing zwölf Maschinen vom Typ 777-300ER sowie acht 787 fest bestellt. Die Fluglinie sicherte sich darüber hinaus Vorkaufsrechte über weitere zehn Maschinen, wie Boeing am Sonntag mitteilte.

Erster Airbus A330-300 für Saudi Arabian © Airbus 2010

Saudi Arabian erhält ersten Airbus A330

Saudi Arabian Airlines hat ihren ersten Airbus A330 übernommen. Die Maschine wurde am Airbus-Standort Toulouse ausgeliefert. Da die arabische Fluggesellschaft auch den A320 einsetzt, kann sie von der Flottenkommunalität profitieren.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben