airliners.de Logo

Thema : SAS

Das Logo der Lufthansa, aufgenommen am frühen Morgen am Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Fredrik von Erichsen

Lufthansa-Strategen feilen an Expansionsplänen

Die Lufthansa Group treibt ihre Ausbaupläne voran. Gespräche laufen derzeit nicht nur mit der SAS. Auch eine komplette Übernahme von Brussels Airlines wird immer wahrscheinlicher.

Scandinavian Airlines hat jetzt den Erstflug von Kopenhagen nach Wien gefeiert. © Scandinavian Airlines

Scandinavian Airlines nimmt neue Wien-Verbindung auf

Kurzmeldung

Scandinavian Airlines (SAS) verbindet ab sofort montags, donnerstags, freitags und sonntags Kopenhagen und Wien. De Strecke wird ganzjährig angeboten, teilte SAS jetzt mit. Eingesetzt wird ein Flugzeug von Typ Airbus A320.

Heck einer Boeing 737 der SAS. © SAS

SAS kündigt tägliche Verbindung zwischen Kopenhagen und Boston an

Kurzmeldung

Scandinavian Airlines (SAS) fliegt ab dem Sommerflugplan 2016 täglich zwischen Kopenhagen und Boston. Die ganzjährige Verbindung wird mit einer Boeing 737-700 BBJ mit 86 Sitzen bedient und richtet sich primär an Geschäftsreisende, informierte SAS.

Airbus A330-300 in der 242-Tonnen-MTOW-Variante der SAS. © Airbus

SAS übernimmt Airbus A330-300 mit 242 Tonnen Höchststartgewicht

Kurzmeldung

SAS hat als erste europäische Fluggesellschaft einen Airbus A330-300 mit einem Maximum Take-Off Weight (MTOW) von 242 Tonnen in Empfang genommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. SAS hat sich für Triebwerke des Typs Rolls-Royce Trent 700 für ihre neue A330-300 entschieden, wie es weiter hieß. Erstkunde für die 242-Tonnen-Variante der A330 war Delta Air Lines, die Ende Mai ihr erstes Flugzeug diesen Typs erhalten hatte.

ATR 72-600 in SAS-Lackierung. © ATR

Flybe übernimmt erste ATR 72-600

Kurzmeldung

Die britische Fluggesellschaft Flybe hat ihre erste ATR 72-600 in die Flotte aufgenommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. Die von Avation PLC geleaste Maschine soll von Schweden aus in der Lackierung von Flybes neuem Partner Scandinavian Airlines (SAS) eingesetzt werden. Bis 2016 will Flybe fünf ATR 72-600 ins SAS-Netzwerk integrieren.

Heck einer Boeing 737 der SAS. © SAS

Umbau bei SAS wirkt sich auch auf deutschen Markt aus

Die Fluggesellschaft SAS ordnet ihren Vertrieb neu. Im Zuge dessen verlässt nicht nur der bisherige General Manager für Zentraleuropa das Unternehmen. Es gibt auch ein neues Team für Deutschland.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines. © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS kündigt neue Verbindung nach München an

Kurzmeldung

SAS fliegt im kommenden Winter saisonal die Strecke Stockholm-München. Die schwedische Metropole und die bayerische Landeshauptstadt werden vom 5. Februar bis zum 25. März freitags, samstags und sonntags verbunden, kündigte die Airline an. Eingesetzt wird ein Flugzeug des Typs Boeing 737.

Blick in die SAS-Business-Klasse. © SAS

SAS erneuert komplette Langstreckenflotte

Scandinavian Airlines (SAS) erneuert derzeit die Langstreckenflotte. Dabei wird unter anderem die Kabinenausstattung in sieben A330 beziehungsweise A340 komplett überarbeitet. 2018 steht dann ein weiterer, wichtiger Schritt für die SAS-Flotte an.

Ein Flugzeug der Scandinavian Airlines (SAS). © SAS

Regelmäßige Versorgung mit Bio-Kraftstoff am Flughafen Oslo

Kurzmeldung

Scandinavian Airlines (SAS), der Lufthansa-Konzern und KLM haben jetzt eine Vereinbarung mit der norwegischen Statoil Aviation über die regelmäßige Lieferung von Bio-Kraftstoff am Flughafen Oslo unterzeichnet. Der Airport ist ab März nächsten Jahres der erste große Flughafen der Welt, der eine kontinuierliche Versorgung mit Bio-Kraftstoff anbietet, teilte SAS mit.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines. © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS und Etihad Airways schließen Codeshare-Abkommen

Kurzmeldung

Die Fluggesellschaften SAS und Etihad Airways haben ein jetzt Codeshare-Abkommen vereinbart. Damit wollen sie ihren Kunden verbesserte Reiseoptionen zwischen Skandinavien und den Vereinigten Arabischen Emiraten bieten. SAS ist für Etihad Airways die 47. Partnergesellschaft weltweit und die 22. in Europa. Für SAS ist Etihad insgesamt der 23. Codeshare-Partner und der dritte im Nahen Osten.

SAS feierte jetzt den Erstflug von Hamburg nach Oslo. Von links nach rechts: Die fünfköpfige SAS-Crew, Stefan Eiche (Regional General Manager Central Europe von SAS) und Lara Münch, Aviation Marketing, Hamburg Airport. © Hamburg Airport / M. Penner

SAS verbindet nun Oslo mit Hamburg

Kurzmeldung

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS verbindet ab sofort am Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag Oslo mit Hamburg. Geflogen wird die Strecke mit einem Flugzeug des Typs Boeing 737-600, das Platz für 123 Passagiere bietet.

Airbus A330-300 in der Farben der SAS. © Airbus

SAS kündigt Sale-and-lease-back von vier Airbus-Flugzeugen an

Kurzmeldung

SAS erhält zwischen Ende 2015 und Anfang 2016 vier Airbus A330-300 Enhanced. Die Flugzeuge sollen an die chinesische Bocomm-Bank verkauft und danach für zwölf Jahre zurück an die skandinavische Fluggesellschaft verleast werden.

Boeing 737-700 der SAS Scandinavian © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS verbindet Stavanger mit Houston

Kurzmeldung

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS verbindet ab sofort das norwegische Stavanger mit Houston im US-Bundesstaat Texas. Damit soll Spitzenkräften der Ölindustrie eine bessere Verbindung von und nach Skandinavien geboten werden, teilte SAS mit. Zum Einsatz kommt täglich außer dienstags eine Boeing 737-700 in der Business-Version mit nur 44 Business-Class-Sitzen an Bord.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Henriette Fenger Ellekrog © SAS

Topmanagerin verlässt skandinavische Fluggesellschaft

Kurzmeldung

Henriette Fenger Ellekrog, bislang Executive Vice President bei SAS, verlässt die skandinavische Fluggesellschaft im Oktober. Sie wechselt nach sieben Jahren bei SAS zur dänischen Danske Bank. SAS sucht nun einen Nachfolger.

Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel © airliners.de - S. Drews

EU-Kommission genehmigt Finanzspritzen für Air Baltic, SAS und Adria

Kurzmeldung

Die EU-Kommission ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Finanzspritzen für Air Baltic SAS und Adria Airways keine staatlichen Beihilfen waren. Die Restrukturierungspläne der Airlines können damit wie geplant vorangetrieben werden.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines. © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS strauchelt weiter: 300 Mitarbeiter müssen gehen

Bei der skandinavischen Fluggesellschaft SAS müssen Hunderte Mitarbeiter um ihre Jobs bangen. Im Support, der Verwaltung und im Management sollen nach erneuten Verlusten Arbeitsplätze wegfallen.

Neue Sitze der Business-Class der SAS. © SAS

SAS modernisiert Kabinen der Langstreckenflotte

Kurzmeldung

Die Kabinen von sieben Flugzeugen der Typen Airbus A330/A340 von SAS werden jetzt modernisiert. Die Serviceklassen SAS Business, SAS Plus (Premium Economy) und SAS Go erhalten neue Sitze, teilte die Airline mit. Zudem werde unter anderem ein neues On-Demand-Unterhaltungssystem mit großen HD-Bildschirmen und WLAN-Zugängen installiert. Das erste Flugzeug mit der neuen Ausstattung wird voraussichtlich Anfang kommenden Jahres in Betrieb genommen.

SAS macht Sitzreservierungen bei Buchung auf Europarouten möglich

Kurzmeldung

Ab sofort können Sitzplatzreservierungen bei SAS auch für Europastrecken bereits bei der Buchung vorgenommen werden. Das neue Feature kostet zwölf Euro pro Strecke. Die Sitzplatzreservierung im Rahmen des Check-In ist weiterhin kostenfrei möglich.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Konfliktmanagement für Führungskräfte TRAINICO GmbH - Konfliktsignale erkennen und einschätzen sowie sich im Hinblick auf Problemlösungen aktiv engagieren Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
AviationPower Crew Services
AviationPower Crew Services AviationPower Group - UNSER KABINENPERSONAL IST IMMER FIRST CLASS. Für Linien, Charter und Unternehmen aus der Business Aviation, entwickeln wir individuelle Crew Services-... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines. © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS Scandinavian will Stockholm - Hamburg wieder anbieten

Im Zuge ihrer angekündigten Streckenoffensive will die skandinavische SAS ab Frühjahr Hamburg auch wieder ab Stockholm anfliegen. Die Route war vor einigen Jahren wegen Sparmaßnahmen gestrichen worden.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines. © AirTeamImages.com / Steve Flint

SAS Scandinavian Airlines schreibt wieder schwarze Zahlen

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS verspürt wieder Aufwind. So konnte der Konzern im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder einen Nettogewinn ausweisen. Dabei half aber ein Sondereffekt.

SAS-Flugzeuge am Flughafen Stockholm-Arlanda © dpa

SAS Scandinavian kündigt neue Saisonverbindung nach Berlin an

Die skandinavische SAS hat zahlreiche neue Saisonstrecken für das kommende Jahr vorgestellt. Unter den 34 Verbindungen befindet sich auch eine Route nach Berlin. Ein Konkurrent fliegt hier bereits mit hoher Frequenz.

Bombardier CRJ200 der Cimber im Einsatz für SAS Scandinavian © AirTeamImages.com / Danish Aviation Photo

SAS Scandinavian nimmt Flugverbindung Kopenhagen - Bremen auf

Bremen ist wieder nonstop mit Kopenhagen verbunden: Zum Winterflugplan hat die skandinavische SAS die zuletzt von OLT Express Germany beflogene Kurzstrecke wiederbelebt.

Eine Boeing 737 parkt neben einem Canadair der Lufthansa. © dpa

Lufthansa signalisiert neues Interesse an Scandinavian Airlines

Hat die Lufthansa wieder Interesse an SAS? Der scheidende Lufthansa-Chef Christoph Franz hat sich in Schweden zu einer möglichen Übernahme der skandinavischen Star-Alliance-Fluggesellschaft geäußert.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben