airliners.de Logo

Thema SAS

SAS übernimmt Airbus A330-300 mit 242 Tonnen Höchststartgewicht

Kurzmeldung SAS hat als erste europäische Fluggesellschaft einen Airbus A330-300 mit einem Maximum Take-Off Weight (MTOW) von 242 Tonnen in Empfang genommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. SAS hat sich für Triebwerke des Typs Rolls-Royce Trent 700 für ihre neue A330-300 entschieden, wie es weiter hieß. Erstkunde für die 242-Tonnen-Variante der A330 war Delta Air Lines, die Ende Mai ihr erstes Flugzeug diesen Typs erhalten hatte.

Flybe übernimmt erste ATR 72-600

Kurzmeldung Die britische Fluggesellschaft Flybe hat ihre erste ATR 72-600 in die Flotte aufgenommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. Die von Avation PLC geleaste Maschine soll von Schweden aus in der Lackierung von Flybes neuem Partner Scandinavian Airlines (SAS) eingesetzt werden. Bis 2016 will Flybe fünf ATR 72-600 ins SAS-Netzwerk integrieren.

Regelmäßige Versorgung mit Bio-Kraftstoff am Flughafen Oslo

Kurzmeldung Scandinavian Airlines (SAS), der Lufthansa-Konzern und KLM haben jetzt eine Vereinbarung mit der norwegischen Statoil Aviation über die regelmäßige Lieferung von Bio-Kraftstoff am Flughafen Oslo unterzeichnet. Der Airport ist ab März nächsten Jahres der erste große Flughafen der Welt, der eine kontinuierliche Versorgung mit Bio-Kraftstoff anbietet, teilte SAS mit.

SAS und Etihad Airways schließen Codeshare-Abkommen

Kurzmeldung Die Fluggesellschaften SAS und Etihad Airways haben ein jetzt Codeshare-Abkommen vereinbart. Damit wollen sie ihren Kunden verbesserte Reiseoptionen zwischen Skandinavien und den Vereinigten Arabischen Emiraten bieten. SAS ist für Etihad Airways die 47. Partnergesellschaft weltweit und die 22. in Europa. Für SAS ist Etihad insgesamt der 23. Codeshare-Partner und der dritte im Nahen Osten.

SAS verbindet nun Oslo mit Hamburg

Kurzmeldung Die skandinavische Fluggesellschaft SAS verbindet ab sofort am Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag Oslo mit Hamburg. Geflogen wird die Strecke mit einem Flugzeug des Typs Boeing 737-600, das Platz für 123 Passagiere bietet.

SAS verbindet Stavanger mit Houston

Kurzmeldung Die skandinavische Fluggesellschaft SAS verbindet ab sofort das norwegische Stavanger mit Houston im US-Bundesstaat Texas. Damit soll Spitzenkräften der Ölindustrie eine bessere Verbindung von und nach Skandinavien geboten werden, teilte SAS mit. Zum Einsatz kommt täglich außer dienstags eine Boeing 737-700 in der Business-Version mit nur 44 Business-Class-Sitzen an Bord.

SAS modernisiert Kabinen der Langstreckenflotte

Kurzmeldung Die Kabinen von sieben Flugzeugen der Typen Airbus A330/A340 von SAS werden jetzt modernisiert. Die Serviceklassen SAS Business, SAS Plus (Premium Economy) und SAS Go erhalten neue Sitze, teilte die Airline mit. Zudem werde unter anderem ein neues On-Demand-Unterhaltungssystem mit großen HD-Bildschirmen und WLAN-Zugängen installiert. Das erste Flugzeug mit der neuen Ausstattung wird voraussichtlich Anfang kommenden Jahres in Betrieb genommen.

SAS macht Sitzreservierungen bei Buchung auf Europarouten möglich

Kurzmeldung Ab sofort können Sitzplatzreservierungen bei SAS auch für Europastrecken bereits bei der Buchung vorgenommen werden. Das neue Feature kostet zwölf Euro pro Strecke. Die Sitzplatzreservierung im Rahmen des Check-In ist weiterhin kostenfrei möglich.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken