Thema Sabre

Lufthansa trotz ausstehender Einigung weiter über Sabre buchbar

Kurzmeldung Ursprünglich sollte der Vertrieb von Lufthansa-Tickets über Sabre Ende Juni auslaufen. Allerdings verhandelt der GDS-Betreiber weiter mit der Airline-Gruppe über einen neuen Distributionsvertrag, schreibt "FVW". Solange bleiben die Flüge weiter buchbar.

Sabre will mit Lufthansa über Kündigung verhandeln

Kurzmeldung Sabre will trotz der Kündigung der Vertriebsvereinbarung mit der Lufthansa erneut mit Europas größtem Luftfahrtkonzern verhandeln, teilte Technologiekonzern mit. Laut "About Travel" geht es bei dem Streit um die Frage der Leistungen, die der Tech-Konzern anbieten kann. Sabre störe sich daran, genau das Gleiche anzubieten, wie die Airlines auf ihren Websites. Der Direktverkauf gehe zulasten der GDS-Anbieter.

Sabre und Lufthansa lösen Vertriebsvereinbarung auf

Kurzmeldung Der Technologiekonzern Sabre hat eine Vertriebsvereinbarung mit der Lufthansa Group zum 30.06. gekündigt. Die Kündigung betrifft auch den GDS-Anbieter Abacus. Der Lufthansa-Konzern sei offen für konstruktive, lösungsorientierte Gespräche und führe mit Sabre im Interesse der Sabre- und Abacus-Nutzer weiterhin einvernehmliche Gespräche, berichtet "About Travel".

Sabre und Google schließen langfristige Partnerschaft

Kurzmeldung Google Cloud und der Technologie-Anbieter Sabre haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Laut Mitteilung wollen beide Unternehmen die digitale Transformation der Touristik vorantreiben. Die Partnerschaft bietet Sabre umfassenden Support und die notwendige Flexibilität, um seine Technologieziele zu erreichen.

Sabre übernimmt Billigflieger-Vertriebsplattform Radixx

Kurzmeldung Der Technologiedienstleister Sabre erweitert sein Produktportfolio um ein Passagier-Service-System für Billigfluglinien. Man habe den auf Low-Cost-Airlines spezialisierten Retailing- und Vertriebs-Dienstleister Radixx für 110 Millionen US-Dollar übernommen, teilte Sabre mit. Radixx werde als eigenständige Tochtergesellschaft im Geschäftsbereich Airline Solutions weitergeführt.

Sabre gibt neue Personalien bekannt

Kurzmeldung Der Technologiekonzern Sabre hat Salman Syed die Leitung des Geschäftsbereichs Travel Network Europa, dem Nahen Osten und Afrika übertragen. Darüber hinaus teilte Sabre mit, dass Sean McDonald zum Vice President Online bei Sabre Travel Network ernannt wird. Er ist damit weltweit für den Verkauf, Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Technologieberatung und Kundenbetreuung im digitalen Bereich verantwortlich.

GDS-Konzern Sabre übernimmt Angreifer Farelogix

Kurzmeldung Der Technologiekonzern Sabre will für rund 360 Millionen Dollar den Konkurrenten Farelogix übernehmen. Laut Mitteilung haben die beiden US-Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung geschlossen, der Deal soll Ende 2018 oder Anfang 2019 abgeschlossen werden. Farelogix ist einer der wichtigsten IT-Dienstleister bei der Einführung des neuen NDC-Standards, mit dem Airlines die klassischen Reservierungssysteme ablösen wollen.

Sabre schließt Partnerschaft mit American

Kurzmeldung Bei der Einführung des neuen Vertriebsstandards NDC arbeitet der Technikanbieter Sabre künftig eng mit American Airlines zusammen. Laut Mitteilung sind weitere Pilotpartner für das NDC-Programm die Reisebüroketten American Express Global Business Travel, Carlson Wagonlit Travel und Flight Centre.

Sabre kündigt neue Vertriebsplattform an

Kurzmeldung Der IT-Anbieter Sabre will auf Grundlage des neuen Datenstandards NDC eine Reihe von Lösungen für den Flugvertrieb einführen. Wie der US-Konzern ankündigt, soll unter anderem im vierten Quartal 2018 eine "Digital Airline Commercial Platform" auf den Markt kommen, mit der Fluggesellschaften ihre Angebote anhand von Kundendaten individualisieren können.

Ryanair kooperiert mit Sabre

Kurzmeldung Die Low-Cost-Airline Ryanair und Sabre Corporation, Anbieter von Technologielösungen im Reise- und Tourismusbereich, arbeiten künftig zusammen. Künftig können alle Reisebüros und Unternehmen, die das globale Distributionssystem (GDS) von Sabre nutzen, auf die Preise und Zusatzangebote von Ryanair zugreifen, teilte die Airline mit. Die irischen Airline unterhält bereits GDS-Partnerschaften mit Amadeus und Travelport.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken