airliners.de Logo

Thema : Rostock

Ex-Mitarbeiter verklagen Flughafen Rostock-Laage

Kurzmeldung

Ingesamt 23 Arbeitsgerichtsverfahren gibt es gegen die Flughafen-Gesellschaft Rostock-Laage wegen Kündigungen von Mitarbeitenden. Flughafenchefin Dörthe Hausmann sagt dazu auf Anfrage der "Schweriner Volkszeitung", dass nur noch neun Verfahren in der Schwebe seien, "mit den meisten anderen Mitarbeitern konnten wir einen außergerichtlichen Vergleich schließen".

Corendon gibt erste Sommerziele für Rostock ab 2022 bekannt

Kurzmeldung

Corendon Airlines verbindet im kommenden Sommer Rostock mit vier Zielen. Angeflogen werden Antalya, Hurghada sowie die griechischen Urlaubsinseln Rhodos und Kreta. Buchungen sind ab sofort möglich, teilte der Airport mit.

Regulärer Flugbetrieb in Rostock-Laage wieder aufgenommen

Kurzmeldung

Der Flughafen Rostock-Laage hat nach mehreren Monaten coronabedingter Zwangspause den regulären Flugbetrieb wieder aufgenommen. Als erste Maschine landete am Samstag Luxair aus Luxemburg. Die Strecke soll zunächst bis zum 25. September zweimal pro Woche bedient werden, wie der Airport mitteilte.

Green Airlines fliegt ab Juli von Rostock ans Mittelmeer

Kurzmeldung

Das Start-up Green Airlines nimmt ab 1. Juli Flugverbindungen von Rostock-Laage einmal wöchentlich nach Kos und jeweils zweimal wöchentlich nach Rhodos und Palma de Mallorca auf, teilte der Flughafen Rostock mit. Geflogen wird mit einer Embraer E190 von German Airways.

Flughafen Rostock-Laage © Pilot Training Network

Rostock will zum "Green Airport" werden

Der Flughafen Rostock will auch im Rahmen der Verkehrswende eine Zukunft haben. Neben den Plänen für einen Drohnenstandort soll das durch einen klimaneutralen Betrieb erreicht werden.

Eine "Black Swan"-Transportdrohne von Dronamatics. © Dronamatics

Rostock wird Standort für Transportdrohnen

In der Corona-Krise ruht der kommerzielle Betrieb am Flughafen Rostock. In Zukunft will der Standort als "Innovationsflughafen" zum Forschungs- und Technologiezentrum werden. Drohnen sollen eine wichtige Rolle spielen.

Dörthe Hausmann wird neue Geschäftsführerin der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH © privat

Neue Luxair-Route ist ein Lichtblick für den Flughafen Rostock

Luxair wird im Sommer Luxemburg mit Rostock verbinden. Die Ankündigung freut die Geschäftsführerin des Flughafens. Pandemiebedingt gingen die Passagierzahlen 2020 drastisch zurück.

Lufthansa setzt München-Rostock aus

Kurzmeldung

Lufthansa hat die Verbindung von München nach Rostock-Laage im Winterflugplan ausgesetzt. Laut Buchungsmaske soll die Route im Sommerflugplan wieder aufgenommen werden. Lufthansa fliegt die Route seit 2019.

Eine Boeing 737-800 der Fly Egypt am Flughafen Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Flughafen Rostock kündigt deutlichen Personalabbau an

In Rostock landet derzeit eine Linienmaschine pro Woche - samstags kommt Lufthansa aus München. Ansonsten herrscht Tristesse. Jetzt wird über den Personalabbau verhandelt.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

DLR: Rostock Laage eignet sich als Weltraumbahnhof

Der Transport von Satelliten in den Orbit wird immer mehr zum Geschäftsmodell. Tausende sollen in den kommenden Jahren starten. Der Flughafen Rostock Laage würde sich dabei als Startplatz für entsprechende Trägerflugzeuge eignen, analysiert das DLR.

Passagiere boarden zum ersten Sundair-Flug in diesem Sommer ab Dresden. © Flughafen Dresden GmbH / Jürgen Lösel

Umweltschützer bezeichnen Regionalflughäfen als überflüssig

Der BUND und das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) fordern die Schließung von sieben Regionalflughäfen. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie. Kritik kommt von den Flughafenverbänden ADV und IDRF.

Fluggastbrücke am Flughafen Rostock. © dpa / Jens Büttner

Rostock-Laage erhält 750.000 Euro Corona-Beihilfen

Der Flughafen Rostock-Laage bekommt vom Land Mecklenburg-Vorpommern wegen Corona Beihilfen in Höhe einer Dreiviertelmillion Euro. Die Beihilfen fließen unabhängig vom Landeszuschusses.

Erster internationaler Ferienflieger von Laage aus gestartet

Kurzmeldung

Vom Flughafen Rostock-Laage ist am Dienstag nach der monatelangen coronabedingten Auszeit der erste internationale Ferienflieger in Richtung der griechischen Insel Kreta gestartet. Die Boeing 737-800 von Corendon Airlines hob mit 96 Passagieren an Bord ab, teilte der Flughafen mit.

Ein Flugzeug spiegelt sich in den Scheiben des Terminals des Flughafens Rostock-Laage © dpa / Bernd Wüstneck

Flughafen Rostock-Laage sichert Betrieb bis Ende 2021

Nach den Unterstützungsbeschlüssen der kommunalen Gesellschafter des Flughafens Rostock-Laage hat auch das Land Mecklenburg-Vorpommern eine Soforthilfe gewährt. Insgesamt erhält der Flughafen bis zu 750.000 Euro.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Flughafen Rostock-Laage braucht 1,3 Millionen Euro

Kurzmeldung

Der Flughafen Rostock-Laage braucht 1,3 Millionen Euro, um die coronabedingte entstandene Liquiditätslücke für das laufende Jahr auszugleichen. Das berichtet der "NDR". Einspringen sollen nun die Eigentümer: die Stadt Rostock, der Landkreis Rostock und die Stadt Laage.

Ein Bus steht am Flughafen Heringsdorf. © dpa / Stefan Sauer

Wieder Flugverkehr in Heringsdorf und Rostock

Mit zwei Monaten Verspätung ist am Samstag die Linienflugsaison auf dem Insel-Airport Heringsdorf auf Usedom gestartet. Auch in Rostock-Laage landete die erste Maschine seit dem Corona-Lockdown.

Erster Linienflug nach Rostock-Laage seit Shutdown steht bevor

Kurzmeldung

Auf dem Flughafen Rostock-Laage wird am Samstagmittag der erste Linienflug der Lufthansa aus München seit dem Aussetzen des Luftverkehrs wegen der Corona-Krise erwartet. Wie Flughafen-Geschäftsführerin Dörthe Hausmann am Freitag sagte, werde der Verkehr zunächst im Wesentlichen bei den touristischen Flügen jeweils samstags begrenzt bleiben. Bis zur Aufnahme der Geschäftsverbindungen mit zehn Flügen pro Woche wie vor der Krise werde es noch geraume Zeit dauern.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Flughafen Rostock-Laage will pandemiefreie Reisekette ermöglichen

Der Flughafen Rostock-Laage soll nach dem Willen von Geschäftsführerin Dörthe Hausmann eine Vorreiterrolle beim künftigen "pandemiefreien Reisen" spielen. Alle Flughafen-Mitarbeiter sollen wöchentlich auf das Coronavirus getestet werden.

Eurowings kam 2017 noch mit Airbus-Jets nach Heringsdorf. © dpa / Joachim Kloock/HDF

Wiederaufnahme des Flug-Tourismus an die Ostsee wird kompliziert

Mecklenburg-Vorpommern hat eine vergleichsweise komplizierte Öffnungsstrategie nach der Corona-Krise vorgelegt. Der Flugverkehr an die Ostseestrände wird nun trotzdem vereinzelt wieder hochgefahren. Aber wichtige Destinationen fehlen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
EWIS – ZG 4 und 5 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Gestaltungs- und Medientechnik“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige H... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Borescope Inspection CFM 56 Family
Borescope Inspection CFM 56 Family Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge and skills required to perform routine and non-routine borescope inspection tasks on CFM 56 engines. Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen

Airbus parkt Maschinen in Rostock-Laage

Kurzmeldung

Airbus kann neue Flugzeuge wegen der Coronakrise nicht ausliefern. Daher parken nun Flugzeuge am Flughafen Rostock. Insgesamt 15 Airbus-Maschinen aus dem Werk in Finkenwerder sollen zwischengelagert werden.

Mobiler Getränkeservice am Flughafen Frankfurt. © Fraport

Fraport schickt Großteil der Mitarbeiter in Kurzarbeit

Deutschlands größtes Drehkreuz in Frankfurt beantragt für knapp 80 Prozent der Belegschaft Kurzarbeit. Fraport-Chef Schulte will damit Kündigungen vorbeugen. Auch andere deutsche Flughäfen haben Kurzarbeit angekündigt.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Flughafen Rostock-Laage stellt Flugbetrieb ein

Kurzmeldung

Am Flughafen Rostock-Laage findet derzeit kein regulärer Flugbetrieb mehr statt. Alle Urlaubsflüge sowie die Linienverbindung nach München sind wegen Corona vorerst ausgesetzt, sagte Flughafenchefin Dörthe Hausmann gegenüber dem "NDR". Rettungsflüge und das Trainingsprogramm angehender Lufthansa-Piloten werden noch durchgeführt.

Rostock-Intercity nach Schönefeld Flughafen fährt ab Mai 2020

Kurzmeldung

Die bereits verkehrende Intercity-Linie 17 wird ab dem 4. Mai 2020 den Flughafen Schönefeld anfahren. Das geht aus den Fahrplandaten hervor. Damit bekommen Rostock sowie Dresden eine Direktverbindung zum Berliner Flughafen im Zwei-Stunden-Takt. Die Fahrt dauert 2:30 respektive 1:40 Stunden von den jeweiligen Hauptbahnhöfen.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Passagierzahlen in Rostock weiter rückläufig

Kurzmeldung

Der Flughafen Rostock-Laage hat im Januar rund 5.400 Fluggäste begrüßt. Das entspricht einem Rückgang von fast 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte eine Sprecherin mit. Die Zahl der Flugbewegungen lag bei knapp 1150 Starts und Landungen und damit um knapp zwölf Prozent über dem Vorjahreswert. Fracht weist der Flughafen nicht aus.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben