Thema Rostock

Rostock-Intercity nach Schönefeld Flughafen fährt ab Mai 2020

Kurzmeldung Die bereits verkehrende Intercity-Linie 17 wird ab dem 4. Mai 2020 den Flughafen Schönefeld anfahren. Das geht aus den Fahrplandaten hervor. Damit bekommen Rostock sowie Dresden eine Direktverbindung zum Berliner Flughafen im Zwei-Stunden-Takt. Die Fahrt dauert 2:30 respektive 1:40 Stunden von den jeweiligen Hauptbahnhöfen.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Passagierzahlen in Rostock weiter rückläufig

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage hat im Januar rund 5.400 Fluggäste begrüßt. Das entspricht einem Rückgang von fast 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte eine Sprecherin mit. Die Zahl der Flugbewegungen lag bei knapp 1150 Starts und Landungen und damit um knapp zwölf Prozent über dem Vorjahreswert. Fracht weist der Flughafen nicht aus.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Rostock-Laage verzeichnet drastischen Passagierrückggang

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage muss für das abgelaufenen im Jahr einen drastischen Passagierrückgang ausweisen. Waren es 2018 noch knapp 300.000 Passagiere, nutzten im vergangenen Jahr mit rund 148.000 Reisende den Flughafen der Hansestadt. Flughafenchefin Dörte Hausmann sprach dennoch davon das Jahr mit einem "wirtschaftlich wirtschaftlich vorzeigbaren Ergebnis" abzuschließen. Nach vorläufigen Berechnungen liege dieses bei einem Plus von rund 300.000 Euro.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Rostock-Laage wird Testlabor für neue Flughafentechnologien

Kurzmeldung Auf dem Flughafen Rostock-Laage werden ab 2020 neue Technologien für den laufenden Betrieb eines Airports getestet. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnete Geschäftsführerin Dörthe Hausmann mit dem Deutschen Industrieverband für Flughafentechnologie Gate am Montag, berichtet die dpa. In Rostock-Laage können Prozesse eines Großflughafens im Kleinen abgebildet werden.

Rostocks Flughafen-Chefin Dörthe Hausmann im Gespräch mit airliners.de. © airliners.de

Flughafen Rostock will mit neuem Geschäftsmodell wieder ins Plus

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage soll mit einem dreigliedrigen Geschäftsmodell schwarze Zahlen schreiben. Da das EU-Genehmigungsverfahren für Beihilfen erfolgreich beendet worden sei, bestehe erstmals Planungssicherheit für fünf Jahre, sagte Geschäftsführerin Dörthe Hausmann im Güstrower Kreistag.

Schlüsselübergabe vor dem Überflug nach Rostock-Laage. © Diamond Aircraft

Lufthansa Aviation Training stationiert zwei neue Flugzeuge in Rostock

Kurzmeldung Die Lufthansa-Flugschule in Rostock hat zwei weitere Diamond DA-42 übernommen. Laut Mitteilung besteht die Trainingsflotte nun aus sieben der zweimotorigen Maschinen. Die ersten fünf hatte die Flugschule im April 2018 übernommen.

Passagiere am Flughafen Rostock-Laage. © dpa / Bernd Wüstneck

Rostock mit weniger Passagieren, aber mehr Flugbewegungen

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage hat im August rund 30.000 Fluggäste begrüßt. Laut Mitteilung ein Rückgang um knapp 40 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen lag mit knapp 1800 Starts und Landungen rund 14 Prozent über dem Vorjahreswert. Fracht weist der Flughafen nicht aus.

Eine Boeing 737-800 von Corendon Airlines. © AirTeaImages.com / 4x6zk-moni shafir

Corendon nennt weiteres Ziel ab Rostock

Kurzmeldung Corendon hat mitgeteilt, im kommenden Sommer mit Heraklion ein weiteres Ziel ab Rostock-Laage anzusteuern. Die Airline wird die neue Route einmal wöchentlich ab 28. April anbieten. Zudem wird Corendon auch im kommenden Winter von Rostock nach Antalya fliegen.

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Sundair nicht an eigenen Rostock-Verbindungen interessiert

Lesetipp Sundair ist derzeit nicht an eigenen Verbindungen von und nach Rostock interessiert. Warum trotz Lücke durch Germania- und Air-Berlin-Pleite momentan kein Interesse an Rostock besteht, berichtet der "Nordkurier".

Flugzeuge am Airport Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage

Rostock begrüßt im Juli knapp 40 Prozent weniger Passagiere

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage hat im April rund 27.600 Fluggäste begrüßt. Dies sind laut Mitteilung knapp 40 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen lag bei 1222 Starts und Landungen (Minus 19,3 Prozent). Maßgeblich verantwortlich ist die Pleite der Germania.

Kreuzfahrt-Charterverkehr ist ein wichtiges Standbein für den Flughafen Rostock-Laage. © Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH / Angelika Heim

Staatliche Millionenförderung für Flughafen Rostock genehmigt

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage bekommt in den nächsten fünf Jahren staatliche Beihilfen in Höhe von 5,6 Millionen Euro, berichtet der NDR. Der Betrag sei von der Europäischen Kommission genehmigt worden.

Boeing 757-300 der Condor auf dem Vorfeld des Flughafens Rostock-Laage. © Flughafen Rostock

Rostock-Laage soll Forschungsstandort für Wasserstoffantrieb werden

Lesetipp Am Flughafen Rostock-Laage ist nicht allzu viel los, was für Forscher wegen verfügbarer Kapazitäten am Boden und im Luftraum von Vorteil ist. Nun sollen in Laage Flugzeugantriebe mit Wasserstoff erforscht werden, schreibt die "Ostsee Zeitung".

Massiver Rückgang von Passagierzahlen in Rostock-Laage

Kurzmeldung Die Zahl der Passagiere auf dem Flughafen Rostock-Laage ist massiv zurückgegangen. Wie der Flughafen am Mittwoch berichtete, sank die Zahl der Fluggäste im ersten Halbjahr um 62,5 Prozent auf 48 491. Die Zahl der Flüge ging um 13,1 Prozent auf 6655 zurück. Hintergrund des Einbruchs sind laut Flughafen die Insolvenzen der Airlines Flybmi und der Berliner Germania.

Boeing 737-300QC der Aquiline © Aquiline International Corporation Ltd.

Aquiline plant Cargo-Verbindung von Linz nach Rostock-Laage

Kurzmeldung Das Frachtflug- und Leasingunternehmen Aquiline Austria will ab Oktober 2019 regelmäßige Cargo-Verbindungen zwischen Linz und Rostock anbieten, teil der Rostocker Airport mit. Geflogen werden solle mit einer Boeing 737-300.

Lauda fliegt ab sofort dreimal wöchentlich von Rostock nach Mallorca. © Flughafen Rostock-Laage

Lauda fliegt von Rostock nach Mallorca

Kurzmeldung Lauda fliegt ab sofort von Mallorca nach Rostock. Laut Mitteilung des Flughafens steht die neue Route dreimal wöchentlich auf dem Flugplan. Geflogen wird mit einem A320.

Flughafenchefin Dörthe Hausmann (Mitte) mit der Crew des Lufthansa Erstfluges von München nach Rostock. © Flughafen Rostock-Laage

Lufthansa feiert Comeback in Rostock

Kurzmeldung Lufthansa ist nach vier Jahren Abstinenz wieder zurück am Flughafen Rostock-Laage. Seit Mittwoch fliegt der Kranich zehnmal wöchentlich von München in die Hansestadt, teilte der Flughafen mit. Eingesetzt wird eine Bombardier CRJ900.

Eine Boeing 737 von Fly Egypt. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Fly Egypt sagt Rostock-Laage-Flüge ab

Kurzmeldung Fly Egypt wird die für Juli bis Oktober geplanten Flüge zwischen Hurghada und Rostock-Laage nicht aufnehmen, teilte die Chefin des Rostocker Airports mit. Die Fluggesellschaft habe aufgrund des 737-Max-Groundings aktuell zu wenig Flugzeuge.

Rostock-Laage soll Weltraumbahnhof werden

Lesetipp In Mecklenburg Vorpommern macht man sich Gedanken über den Flughafen Rostock-Laage. Jetzt prüft die Landesregierung, in wie weit der vor allem flächenmäßig große Airport als Weltraumbahnhof funktionieren könnte, berichtet die "Ostsee-Zeitung".

Corendon Airline und der Flughafen Rostock-Laage feiern den Start in die Flugsaison. © Flughafen Rostock-Laage

Rostock eröffnet Flugsaison mit Corendon Airlines

Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage hat mit Corendon Airlines die diesjährige Flugsaion eröffnet. Laut Mitteilung des Airports fliegt die Fluggesellschaft ab sofort zweimal pro Woche nach Antalya. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-800.

Flughafenchefin Dörthe Hausmann (links) mit Lauda-Chef Andreas Gruber (rechts) auf der Pressekonferenz zur Streckenankündigung. © Flughafen Rostock-Laage-Güstrow GmbH

Lauda schließt weitere Germania-Lücke in Rostock

Kurzmeldung Lauda hat mitgeteilt, Palma de Mallorca mit Rostock zu verbinden. Die Ryanair-Tochter wird die Strecke ab Juni dreimal wöchentlich ins Programm nehmen, teilte der Airport mit. Damit schließt der Flughafen Rostock eine weitere Germania-Lücke.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken