airliners.de Logo

Thema : Qantas

Leitwerke von LAN Airlines © AirTeamImages.com

LAN und Qantas erweitern Codeshare-Abkommen

Kurzmeldung

Die chilenische LAN Airlines, Mitglied der LATAM Airlines Group, und die australische Qantas ergänzen ihre gemeinsamen Codeshare-Flüge um Ziele in Ozeanien und Südamerika. Von den zehn wöchentlichen Flügen zwischen Santiago und Sydney werden sieben von LAN und drei von Qantas absolviert.

Zwei Airbus A380 der Emirates und der Qantas befinden sich im Tiefflug über Sydney. © Emirates

Australien erlaubt höhere Auslandsbeteiligung an Qantas

Kurzmeldung

Ausländische Investoren dürfen jetzt bis zu 49 Prozent an der kriselnden Qantas übernehmen. Eigentlich sollte die gesetzlich verankerte Restriktion von 25 bzw. 35 Prozent (Airlines) Fremdanteil komplett aufgehoben werden, dagegen gab es aber politischen Widerstand.

Qantas-Logo auf einem A380-Triebwerk © AirTeamImages.com / Javier Guerrero

Qantas-Maschine muss wegen Überschwemmung im Flugzeug umkehren

Ein Rohrbruch hat jetzt zu einer Überschwemming an Bord eines A380 der Qantas geführt. Die Maschine war auf dem Weg nach Melbourne, musste aber nach Los Angeles zurückkehren.

Qantas-Maschinen in Sydney © AirTeamImages.com / Gabriel Savit

Qantas muss Piloten entlassen

Kurzmeldung

Die finanziell angeschlagene Qantas will ihren Boeing-747- und 767-Piloten anbieten, mit Abfindung das Unternehmen zu verlassen. Bis zu 100 Stellen sollen so durch freiwillige Austritte abgebaut werden.

Neue Qantas Businessclass im Airbus A330. © Qantas

Qantas führt neue Businessclass im A330 ein

Kurzmeldung

Die australische Qantas wird ihre komplette Airbus-A330-Flotte mit neuen Sitzen in der Businessclass ausstatten. Ab Ende des Jahres soll jeden Monat ein Flugzeug umgerüstet werden. Bis Mitte 2016 soll das Projekt abgeschlossen sein. Qantas setzt den A330 sowohl auf inneraustralischen als auch auf internationalen Flügen ein.

Boeing 737-800 im Aborigini-Lack © Qantas

Australische Regierung für Zerschlagung der Qantas

Die in Turbulenzen geratene Qantas soll in zwei Unternehmen aufgeteilt werden. Nach hohen Verlusten sieht Australiens Regierung darin eine Überlebensmöglichkeit. Die Opposition ist vehement dagegen.

Qantas-Logo auf einem A380-Triebwerk © AirTeamImages.com / Javier Guerrero

Qantas bestätigt Streichung von 5000 Arbeitsplätzen

Australiens größte Fluggesellschaft Qantas will nach einem dreistelligen Millionenverlust massiv Arbeitsplätze abbauen. 5000 Mitarbeiter sollen ihre Stelle verlieren. Darüber hinaus könnten noch weitere Arbeitsplätze in Gefahr sein.

Boeing 737-800 und Airbus A330-200 der Qantas © AirTeamImages.com / Simon Gregory

Qantas kündigt neues Sparpaket an

Die australische Qantas will in den nächsten Jahren rund 1,3 Milliarden Euro einsparen. Um das zu erreichen, müsste die australische Airline aber wesentlich mehr Stellen streichen, als noch im Dezember angekündigt.

Qantas-Maschinen in Sydney © dpa/EPA / Paul Miller

Regierung: Qantas muss nicht australisch bleiben

Kurzmeldung

Australiens Regierungschef Tony Abbott hat kein Problem damit, wenn die finanziell angeschlagene Qantas in ausländische Hände fällt. Er möchte das Gesetz kippen, wonach Ausländer nur 49 Prozent an Qantas halten dürfen. Die Fluggesellschaft könne schlecht «mit einem gefesselten Arm» gegen Konkurrenten wie Virgin antreten. Virgin ist zu zwei Dritteln in ausländischer Hand. Qantas gilt als Nationalsymbol Australiens. Die Airline macht aber Verluste - womöglich bis zu 200 Millionen Euro im laufenden Halbjahr, warnte sie.

Zwei Airbus A380 der Emirates und der Qantas befinden sich im Tiefflug über Sydney. © Emirates

Emirates gibt Partnerairline Qantas einen Korb

Die australische Fluggesellschaft Qantas steht unter Druck und braucht frisches Kapital. Der arabische Partner Emirates will ihr aber nicht unter die Arme greifen.

Airbus A380 der Qantas © AirTeamImages.com

Qantas streicht Frankfurt doch früher

Emirates-Partnerschaft

Qantas stellt ihre Frankfurt-Flüge nun doch schon zum Frühjahr ein. Ursprünglich bereits für April angekündigt, hatte Qantas das Aus für die Route zuletzt auf Ende Oktober verschoben. Emirates übernimmt.

Qantas Airbus A380 © AirTeamImages.com

Qantas bleibt länger in Frankfurt

Allianz mit Emirates

Qantas und Emirates haben ihren Antrag über eine umfangreiche Kooperation bei der australischen Wettbewerbsbehörde zurückgezogen. Somit wird Qantas den Frankfurter Flughafen bis Ende Sommerflugplan 2013 selbst ansteuern.

Qantas-Maschinen in Sydney © dpa/EPA / Paul Miller

Qantas streicht Frankfurt-Flüge

Neue Kooperation mit Emirates

Die australische Fluggesellschaft Qantas hat die Einstellung ihrer Flüge nach Frankfurt bekannt gegeben. Hintergrund ist ein neues Kooperationsabkommen mit Emirates.

Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt. © airliners.de

Nicht ohne meinen Pyjama

Spaethfolge (96)

Schlafanzüge für First Class-Gäste gehören zu den eher überflüssigen Accessoires einer Luxusreise im Flugzeug, wo es ohnehin meist zu warm ist. Zwei fehlende Pyjamas sorgten aber vorletzte Woche für einen Eklat bei Qantas.

Zwei Airbus A380 der Qantas in Los Angeles © AirTeamImages.com / Colin Parker

Qantas verzögert A380-Lieferung

Sparmaßnahmen

Die australische Qantas hat beim Flugzeugbauer Airbus die Abnahme zweier Großraumflugzeuge vom Typ A380 um drei Jahre verschoben. Die Maßnahme stehe aber nicht in Zusammenhang mit dem EU-Emissionshandel, betonte die Airline.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Die belgische Thomas Cook feiert 10-jähriges Bestehen. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Wochenrückblick: Aus aller Welt

Mit Fotostrecke

Zahlreiche Meldungen abseits des deutschsprachigen Marktes haben die Redaktion in den letzten Tagen erreicht. Unter anderem rollte eine neue afrikanische Airline an den Start, während Emirates neu mit einem Billigflieger kooperiert.

Endanflug eines Airbus A320 der Jetstar © AirTeamImages.com

Qantas und China Eastern gründen Billigflieger

Jetstar Hong Kong

Die australische Qantas und die in Schanghai beheimatete China Eastern Airlines haben sich auf die Gründung einer gemeinsamen Lowfare-Tochter verständigt. Ab 2013 soll Jetstar Hong Kong Flüge zwischen China und anderen Staaten in der Region anbieten.

Bug des Airbus A380 © AirTeamImages.com

Qantas beendet A380-Reparatur

Ab Mai wieder im Liniendienst

Qantas hat die Arbeiten an dem Ende 2010 durch Triebwerksexplosion beschädigten Airbus A380 beendet. Dabei knackte die Maschine gleich zwei Rekorde in der Geschichte der Passagierluftfahrt, wenn auch im negativen Sinne.

Qantas-Maschinen in Sydney © dpa/EPA / Paul Miller

Gewinneinbruch bei Qantas

Entlassungen angekündigt

Der Gewinn der australischen Fluggesellschaft Qantas ist im ersten Geschäftshalbjahr um 83 Prozent gesunken. Die Einstellung des Flugbetriebs an einem Wochenende im Oktober 2011 hat die Airline 194 Millionen Dollar gekostet.

Airbus A380 in einem Wartungshangar © AirTeamImages.com / Gabriel Savit

EASA schickt alle A380 zur Inspektion

Haarrisse im Flügel

Nach feinen Rissen in den Tragflächen mehrerer Airbus A380 sollen nun alle Maschinen dieses Typs einem Sicherheitscheck unterzogen werden. Das ordnete die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) an. Die Sicherheitsbehörde weitete damit ihre Anordnungen auf sämtliche A380 aus.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt TRAINICO GmbH - Kaufmännisch? Technisch? Flugzeug- oder Fluggastabfertigung? Die Palette der Berufe und Tätigkeiten in der Luftfahrt ist vielfältig. Um herauszufinden... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Detailansicht des explodierten Qantas-A380-Triebwerks © dpa / STR

ATSB: Ölleitung war Grund für A380-Problem

Zwischenbericht

Die australische Transportsicherheitsbehörde ATSB hat in einem Zwischenbericht bestätigt, dass eine defekte Ölleitung Ursache für die Triebwerksexplosion an einem Airbus A380 der Qantas war. Der Abschlussbericht soll im dritten Quartal vorgelegt werden.

Airbus A380 © AirTeamImages.com / P. Noret

Risse in A380-Flügeln entdeckt

Airbus: Flugsicherheit nicht beeinträchtigt

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat vor kleineren Rissen an den Flügeln des Großflugzeugs A380 gewarnt. Die Risse müssten aber nicht dringend ausgebessert werden; es reiche aus, dies im Rahmen der alle vier Jahre üblichen Inspektion zu tun.

Qantas CEO Alan Joyce spricht am 8.11.2010 auf einer Pressekonferenz in Sydney. © dpa / Dean Lewins

Qantas mit Gewinnwarnung

Die australische Qantas hat eine Gewinnwarnung herausgegeben. Angesichts der Streikfolgen und steigender Kerosinpreise werde das Vorsteuerergebnis bis zu zwei Drittel unter dem Vorjahresergebnis liegen, warnte Airline-Chef Alan Joyce.

Leitwerke von Qantas-Maschinen © AirTeamImages.com / Andrew Hunt

Qantas: Keine Einigung mit Gewerkschaften

Streit vor Schiedsgericht

Bei der australischen Fluggesellschaft Qantas haben Geschäftsführung und Gewerkschaften auch in dreiwöchigen Verhandlungen keine Einigung in ihrem Arbeitsstreit erzielen können. Die Tarifparteien gehen daher nun vor ein Schiedsgericht, wie Qantas-Chef Alan Joyce am Montag ankündigte.

Qantas-Maschinen in Sydney © AirTeamImages.com / Gabriel Savit

Qantas gibt 100.000 Gratis-Flugtickets aus

Nach Streikchaos

Nachdem Qantas vor rund einer Woche den Flugbetrieb im Streit mit den Gewerkschaften vorübergehend komplett eingestellt hatte, will sie nun das Vertrauen ihrer Kunden zurückgewinnen. Dazu sind mehrere Maßnahmen geplant, so auch die Ausgabe von 100.000 Gratis-Flugtickets.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben