Thema Produktion

Ausstattung von Bundeswehr-A321 durch Lufthansa Technik fix

Kurzmeldung Die Bundeswehr und Lufthansa Technik haben die Ausstattung zweier werksneuer Airbus A321 Neo LR für die Luftwaffe vereinbart. Die Flugzeuge sollen im August und Oktober 2021 bei Lufthansa Technik in Hamburg eintreffen und dort für verschiedene Einsatzmöglichkeiten multifunktional ausgerüstet werden. Die Auslieferung an die Luftwaffe ist für das Jahr 2022 geplant.

Airbus beginnt Bau von erstem Zusatztank für A321 XLR

Kurzmeldung Premium Aerotec, von den angekündigten Produktionskürzungen bei Airbus besonders betroffen, hat mit der Fertigung des ersten Zusatztanks für den Airbus A321 XLR begonnen. Dieser fasst 12.900 Liter. Welche Vorteile der Single-Aisle-Langstreckenflieger damit bietet, beschreibt "B4B Schwaben".

FACC stärkt Finanzierungsstruktur und Liquidität

Kurzmeldung FACC hat sich eine neue Finanzierungslinie über 60 Millionen Euro gesichert. Damit habe man vor dem Hintergrund erheblicher Herausforderungen durch die Coronakrise die Finanzierungsstruktur und Liquidität gestärkt, teilte der österreichische Luftfahrtzulieferer mit. Gleichzeitig hat FACC eine Anleihe über 90 Millionen Euro planmäßig getilgt.

Bombardier liefert ersten Global 5500 aus

Kurzmeldung Bombardier hat den ersten "Global 5500"-Businessjet an einen anonymen Kunden ausgeliefert. Das Ultralangstreckenflugzeug kommt nach Herstellerangaben auf eine maximale Reichweite von rund 11.000 Kilometern und ist für ein Dutzend Passagiere ausgelegt. Angetrieben wird der Jet von Rolls-Royce-"Pearl"-Triebwerken, die in Dahlewitz gefertigt werden.

Erste A220 aus Mobile absolviert Erstflug

Kurzmeldung Der erste Airbus A220, der im US-Airbus-Werk in Mobile produziert wurde, hat seinen Erstflug absolviert. Laut "Flight Global" fand der Jungfernflug am 2. Juni statt. Neben A220 werden auch A320-Maschinen in Mobile produziert.

Airbus erwägt A320-Produktionskürzungen

Kurzmeldung Airbus erwägt in der Krise offenbar weitere Produktionskürzungen. So wolle der Konzern in der kommenden Woche diskutieren, die Fertigung des Schmalflugzeugs A320 zu verringern, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet. Im April hatte Airbus die Produktion schon um ein Drittel zusammengekürzt. Dem-Unternehmen dürfte die Nachfrage wegbrechen, weil die Corona-Krise die Fluglinien unter Druck setzt.

Airbus erhält Genehmigung für A330-Neo mit höherem Startgewicht

Kurzmeldung Airbus hat nach Informationen von "Flight Global" die behördliche Genehmigung für eine Erhöhung des maximalen Abfluggewichts für die A330-900 erhalten. Demnach sind bei der Easa zwei Gewichtsvarianten - eine 245 Tonnen-Version und eine weitere Variante mit 251 Tonnen - gelistet. Die erste A330-900 mit 251 Tonnen bestritt am 28. Februar ihren Erstflug.

Mitsubishis kleinere Spacejet-Version vor dem Aus

Kurzmeldung Mitsubishi muss coronabedingt sparen und hat das Budget für das von Problemen geplagte SpaceJet-Programm halbiert, berichtet "Simple Flying". Als Folge fokussiert sich der japanische Hersteller auf die Entwicklung des größeren Spacejets-Modells M90. Das kleinere Spacejet-M100-Programm wird erst mal nicht weiterverfolgt.

Spirit Aerosystems meldet starken Gewinneinbruch

Kurzmeldung Der US-Zulieferer Spirit Aerosystems hat im ersten Quartal nur 324 sogenannte "Shipsets", für die Montage bei Flugzeugherstellern vorbereitete Rumpfbauteile, gegenüber 453 im Vorjahr ausgeliefert. Der Gewinn brach um fast die Hälfte auf 1,1 Milliarden Dollar ein. Gründe seien die anhaltende Krise um das 737-Max-Programm und die Covid-Pandemie, so das Unternehmen.

General Electric streicht 10.000 Jobs in der Flugzeugsparte

Kurzmeldung Der US-Industriekonzern General Electric (GE) streicht wegen der Auftragsflaute in der Corona-Krise massiv Stellen in seiner Luftfahrtsparte: Mehr als 10.000 weitere Jobs würden wegfallen, teilte GE am Montag mit. Im März hatte der Konzern bereits 2600 Stellen in der Sparte gestrichen - insgesamt wird die Belegschaft der Sparte, die unter anderem Triebwerke für Flugzeuge herstellt, damit um 25 Prozent reduziert.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken