airliners.de Logo

Thema Produktion

Boeing baut Kapazitäten für Umbau von Passagier-737 in Frachter aus

Kurzmeldung Boeing hat weitere Bestellungen für eine Frachtvariante der 737-800 eingesammelt. Insgesamt stehen 134 Bestellungen aus. Um die starke Nachfrage zu bedienen, werde man in Singapur und Guangzhou weitere Standorte zum Umbau von Passagier-737 in Frachter aufbauen, teilte der Konzern mit.

Boeing zieht acht Dreamliner aus dem Verkehr

Kurzmeldung Boeing hat United Airlines, Singapore Airlines und Air Canada angewiesen, acht 787 für eine Reperatur außer Dienst zu nehmen, berichtet "CNN". Bei den acht Maschinen sorge eine Kombination zweier Fehler in der Rumpfstruktur für eine möglicherweise niedrigere Belastungsgrenze als vorgegeben.

Recaro erhält Großauftrag über 100.000 Sitze

Kurzmeldung Indigo Partner hat bei Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall fast 100.000 Flugzeugsitze bestellt, teilte das Unternehmen mit. Knapp 32.000 Passagiersitze werden in 146 Maschinen von Billigflieger Wizz Air installiert. Damit konnte sich Recaro den größten Auftrag in der Firmengeschichte sichern.

FACC ist "Diamond Supplier" für Bombardier

Kurzmeldung FACC hat für die Entwicklung und Produktion der Flügel-Rumpf-Verkleidungen für die Bombardier Global 7500 und die Challenger 350 Programme die "Diamond Supplier"-Zertifizierung erhalten. Das teilte der österreichische Zulieferer jetzt mit.

Boeing erhält erste Bestellung für 737 Max in diesem Jahr

Kurzmeldung Die polnische Fluggesellschaft Enter Air hat zwei Boeing 737 Max bei Boeing bestellt und zwei weitere Maschinen optioniert, teilte der US-Hersteller mit. Zuletzt hatte Boeing im November 2019 neue Aufträge für die 737 Max bekannt gegeben. Im ersten Halbjahr 2020 wurden 355 Bestellungen des Typs storniert.

Diehl Aviation sichert sich Katalog-Lieferantenstatus bei Boeing

Kurzmeldung Luftfahrt-Zulieferer Diehl Aviation hat sich bei Boeing den Status eines Lieferanten (Buyer-furnished Equipment) gesichert, teilte das Unternehmen mit. Als Katalog-Zulieferer kann Diehl seine Kabinenelemente Fluggesellschaften direkt zum Einbau im Boeing-Werk liefern, anstatt zu warten, bis der Kunde die Flugzeuge entgegennimmt.

Rolls-Royce schließt Werk in den USA

Kurzmeldung Triebwerkshersteller Rolls-Royce wird sein Werk im US-Bundesstaat Virginia schließen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Betroffen sind rund 280 Mitarbeiter. "Die Covid-19-Pandemie hat einen historischen Zusammenbruch der zivilen Luftfahrt verursacht, deren Erholung Jahre dauern wird", sagte ein Unternehmenssprecher zur Begründung.

Zim Flugsitz muss offenbar Werk in Schwerin schließen

Kurzmeldung Der Luftfahrt-Zulieferer Zim Flugsitz steht offenbar vor der Schließung seines Produktionsstandortes in Schwerin. Der "Südkurier" berichtet, das Unternehmen würde Nachmieter für seine Produktionsstätte suchen. Der Recaro-Konkurrent hatte im Mitte Juli einen Insolvenzantrag gestellt.

Airbus will A321 XLR pünktlich ausliefern

Kurzmeldung Airbus will die neueste Langstreckenversion des A321 trotz Corona pünktlich im Jahr 2023 ausliefern. Dazu habe Airbus nun mehr Ingenieure abgestellt. Das berichtet "Bloomberg". Mit einer auf 101 Tonnen angehobenen maximale Startmasse und einem Zusatztank soll der A321 XLR bis zu 8.700 Kilometer weit fliegen können.

Embraer 175-E2 verzögert sich wohl auf 2023

Kurzmeldung Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer muss die Indienststellung der E175-E2-Jets auf 2023 verschieben. Grund dafür sei die schwache Nachfrage wegen der Corona-Krise, wie der Hersteller erklärte.

Airbus will A220 erstmal nicht strecken

Kurzmeldung Airbus schiebt die Entwicklung einer Langversion der A220 in die weitere Zukunft. Das sagte der für Amerika zuständige Airbus-Manager Jeff Knittel laut "Simple Flying" in einem Webinar der "Aviation Week". Unter Bombardier habe es viele Diskussionen über die -500 gegeben. Das Potenzial bestehe weiter, habe aber keine Priorität.

Am Flughafen Leipzig/Halle entsteht ein neuer Technologiepark

Kurzmeldung Die Greenfield Development GmbH hat bereits mit dem Bau zweier Hallen für einen Technologieparkam Flughafen Leipzig/Halle begonnen. Nach Angaben von Greenfield sollen Lager- und Produktionsflächen, aber auch Bürogebäude für Logistikunternehmen entstehen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken