airliners.de Logo
Flugzeug beim Sonnenuntergang © AirTeamImages.com / Luis Rosa

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

Führungsgerangel erreicht Airbus

Der Jahresauftakt steht im Zeichen der Luftfahrt: EADS-Chef Louis Gallois will am Mittwoch den Jahresausblick präsentieren, am Tag danach will Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy bei Airbus eine Rede vor 2.000 Managern halten. Angesichts einer Debatte über eine Neuordnung des Topmanagements wird sie mit Spannung erwartet.

US-Diplomaten als Boeing-Händler

Wikileaks US-Diplomaten mischen im Kampf zwischen Boeing und Airbus kräftig mit. Mit Vergünstigungen werden Staatsoberhäupter oder auch Topmanager von Fluggesellschaften dazu bewogen, sich für das amerikanische Produkt und nicht für den Konkurrenten zu entscheiden, wie die «New York Times» berichtete.

Airbus bangt um Exportgarantien

Airbus-Chef Thomas Enders hat angesichts einer Neuregelung staatlicher Exportgarantien vor einer Verringerung der Garantien gewarnt. Dadurch werde der Absatz gefährdet, wodurch bis zu 6.000 Arbeitsplätze auf der Kippe stünden.

Deutscher Luftverkehr bündelt seine Kräfte

Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft Nach dem Ärger um die Luftverkehrsabgabe sowie Luftraumsperrungen haben die Verbände ADV, BDF, die Flugsicherung sowie mehrere Airlines den neuen Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ins Leben gerufen. Ziel sei eine durchsetzungsstarke Interessenvertretung, sagte Gründungspräsident Dieter Kaden.

Hintze stellt Lösung im Subventionsstreit in Aussicht

Wirtschafts-Staatssekretär Peter Hintze hat eine Verhandlungslösung im jahrelangen Subventionsstreit zwischen Europa und den USA in Aussicht gestellt. Eine Verhandlungslösung sei im Interesse beider Parteien. Angesichts neuer Konkurrenten sollten die beiden Wirtschaftsräume ihre Kompetenzen bündeln, sagte Hintze.

Luftverkehrsabgabe passiert Bundesrat

Keine Mehrheit für Vermittlungsausschuss Die Luftverkehrsabgabe für Starts von deutschen Flughäfen hat nun auch den Bundesrat passiert, nachdem der Bundestag die umstrittene Abgabe bereits vor einem Monat beschlossen hatte. Die Länder billigten das Vorhaben als Teil des Sparpakets der schwarz-gelben Koalition.

Ausbau München wird beschleunigt

Im Planfeststellungsverfahren für eine dritte Start- und Landebahn am Flughafen München soll es keine weiteren Erörterungstermine mehr geben. Die Bezirksregierung erwartet keine neuen Aspekte Zudem bestehen laut Regierung auch bei weiteren Erörterungen keine Chancen auf eine Einigung mit den Ausbaugegnern. Diese reagierten empört und riefen zum Protest auf.

BBI: Parallelbetrieb "unabdingbar"

Die Berliner Flughäfen haben vor der Sitzung der vergrößerten Fluglärmkommission unterstrichen, dass für den Betrieb des künftigen Hauptstadtflughafens BBI ein Parallelbetrieb der Start- und Landebahnen "unabdingbar" ist. Andernfalls müsse man "Luftverkehr in nennenswerter Größenordnung" abweisen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken