airliners.de Logo
Flugzeug beim Sonnenuntergang © AirTeamImages.com / Luis Rosa

Thema Politik

Hier finden Sie alle Nachrichten zu politischen Themen, die mit der Luftfahrt zu tun haben.

Bundesregierung will Beförderungsverbot aus Virusvarianten-Gebieten verlängern

Kurzmeldung Die Bundesregierung plant, das Beförderungsverbot für Einreisende aus sogenannten Virusvarianten-Gebieten bis 17. März zu verlängern, berichtet die "FVW". Aktuell gilt das Beförderungsverbot, das derzeit auch Einreisen aus Tschechien und das österreichischen Bundeslandes Tirol umfasst, bis 3. März. Es gibt auch Ausnahmen.

Einreiseregeln für französische Grenzregion Moselle werden verschärft

Kurzmeldung Die französische Region Moselle, die an das Saarland und Rheinland-Pfalz grenzt, gilt ab Dienstag als Virusvariantengebiet. Fluggesellschaften sowie Bus und Bahnunternehmen dürfen keine Passagiere mehr aus Moselle nach Deutschland befördern. Ausgenommen davon sind aber unter anderem deutsche Staatsbürger und in Deutschland lebende Ausländer. Der Warenverkehr und der Individualverkehr sind von dem Beförderungsverbot nicht betroffen.

Corona-Variantenverbreitung bedroht Erholung des Luftverkehrs

Corona-Lage 02/2021 Die Situation rund um die Verbreitung von Sars-Cov-2 bleibt sehr dynamisch. Sorgen bereiten weiter Varianten, die den Einsatz eines Impfstoffs bereits regional einschränken. Dazu kommt der weltweite Mangel an Sequenzierungskapazitäten, der für die Luftfahrt wichtig wäre. Ein Blick auf die aktuelle Lage in wichtigen Destinationen.

EU-Impfpass soll bis Sommer kommen

Kurzmeldung Die EU-Staaten wollen zeitnah einen einheitlichen digitalen Impfpasses einführen. Darauf haben sich die Staats- und Regierungschef auf einem digitalen EU-Gipfel geeinigt, berichtet die "Tagesschau". Das Zertifikat soll die Möglichkeit schaffen, Geimpften gegebenenfalls Vorteile zu gewähren. Hierüber gibt es jedoch noch keinen Konsens. Das heiße aber nicht, dass künftig nur reisen dürfe, wer einen Impfpass habe, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Entscheidungen über Flughäfen benötigen rationale Argumente

Regionalflughäfen (3/7) Regionalflughäfen nach Corona schließen oder offenhalten? Die Entscheidung für oder gegen Standorte läuft hierzulande vor allem über die Betrachtung von Flughäfen als Job-Motor. Das ist ein falscher Ansatz, sagen internationale Wirtschaftswissenschaftler. Dieser Gastbeitrag zeigt Alternativen zur gängigen Impact-Studie.

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Italien will Alitalia Cityliner an Lufthansa verkaufen

Kurzmeldung Einem Bericht der italienischen "Repubblica" zufolge gibt es in Italien erneut Bestrebungen, Teile von Alitalia an die Lufthansa zu verkaufen. Nach der Übertragung an den Staat könne Lufthansa "Alitalia Cityliner" übernehmen, heißt es. Die Airline fliegt mit 15 Embraer-Regionaljets ab Mailand-Linate, Neapel und Rom-Fiumicino.

British Airways steigert Lqiuidität mit milliardenschwerem Export-Kredit

Kurzmeldung British Airways kann die Liquidität um 2,9 Milliarden Euro erhöhen, wie die Konzernmutter IAG bekannt gibt. Neben einem über die UK Export Finance abgesicherten Kredit über 2,3 Milliarden Euro über fünf Jahre wurden weitere 600 Millionen durch neue Pensionsvereinbarungen freigesetzt.

Feinster Berliner Luftfahrt-Karneval

Gedankenflüge Wir alle fasten schon zu lange und der Karneval ist ausgefallen. Da haben wir bei airliners.de Zeit, uns über's Gendern Gedanken zu machen. Und eine neue Serie zu starten. Die Gedankenflüge über das weniger Offensichtliche hinter den Meldungen der Woche.

Schweizer Fluglotse wird in Berufungsverfahren freigesprochen

Kurzmeldung Das Obergericht des Kantons Zürich hat in einem Berufungsurteil einen Fluglotsen vom Vorwurf der Störung des Flugverkehrs freigesprochen, schreibt der "SRF". Es handelt sich bereits um den dritten Strafprozess gegen einen Fluglotsen in den vergangenen Jahren, jetzt verlangt die Flugsicherung Skyguide eine Gesetzesänderung.

Brandenburger Verkehrsministerium begrüßt Ausbau der U7

Kurzmeldung Das Brandenburger Verkehrsministerium sieht die Berliner Ausbaupläne der Linie U7 von Rudow zum Flughafen BER als einen wichtigen Schritt für die Anbindung in der Region. Die U7 besitze aus Sicht des Ministeriums eine "sehr wichtige Erschließungsfunktion für die wachsende Gemeinde Schönefeld und die umliegenden Gewerbegebiete im Flughafenumfeld", teilte das Ministerium mit.

Bundesregierung verlängert Einreiseregeln für Mutationsgebiete

Kurzmeldung Die Bundesregierung hat die strikten Einreiseregularien für Virusvariantengebieten bis zum 3. März verlängert, berichtet die "Tagesschau". Die strengen Regeln betreffen vor allem Länder wie Großbritannien, Südafrika und Brasilien. Aber auch für Portugal, Tschechien und Tirol sollen sie kommen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken