airliners.de Logo

Thema : Peoples Viennaline

Peoples verlängert reduzierten Flugplan nach Wien

Kurzmeldung

Die Regionalairline Peoples passt ihr Angebot der gesunkenen Nachfrage erneut an. So bietet die Fluglinie von 2. November bis einschließlich 27. März werktags jeweils eine Rotation an. Am Wochenende sind weiterhin keine Flugverbindungen vorgesehen. Ursprünglich war dieser reduzierte Flugplan nur bis Anfang November geplant.

People’s fliegt temporär weniger von Altenrhein nach Wien

Kurzmeldung

People’s passt ihren Flugplan zwischen Altenrhein und Wien an. Laut Airline-Mitteilung wird die Regionalfluggesellschaft zwischen dem 5. Oktober und 1. November werktags noch einen täglichen Umlauf anbieten. Derzeit bietet die Airline elf Umläufe pro Woche.

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. © People's Viennaline

People’s plant Wiederaufnahme der Linienflüge nach Wien

Kurzmeldung

Die Regionalfluglinie People’s plant, den Flugbetrieb auf der Strecke Altenrhein-Wien ab 15. Juni 2020 schrittweise wieder hochzufahren. Laut Mitteilung soll es werktags eine Rotation geben. Die Erhöhung auf zwei Rotationen pro Tag erfolgt in einem zweiten Schritt, dessen Zeitpunkt abhängig von der weiteren Pandemie-Entwicklung ist.

Ein Flugzeug von People´s Viennaline wird am Bodensee-Airport Friedrichshafen abgefertigt. © Bodensee-Airport Friedrichshafen

People's verlängert Flugpause

Kurzmeldung

Die österreichische Airline People's hat angekündigt, ihre coronabedingte Flugpause bis zum 2. Juni zu verlängern. Ursprünglich wollte die Airline am 1. Mai den Flugbetrieb wiederaufnehmen.

Helvetic Airbus A319 am Flughafen Bern © Flughafen Bern

Bern startet mit drei Airlines in den Sommer

Für Mitte April hat der Flughafen Bern den Beginn der Sommersaison ausgerufen. Drei Carrier haben ihr Engagement angekündigt. Sie sollen das Aus von Skywork ungeschehen machen.

Boeing 737 von Ryanair. © AirTeamImages.com / Serge Bailleul

Lauda Motion wartet Flugzeuge von Ryanair

Lauda Motion betreibt mit Ex-Air-Berlin-Personal einen Wartungshangar in Wien. Im Winter gibt es dort Besuch von den Maschinen der Mutter. Denn bei Ryanair ballen sich die großen Checks.

Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline baut im Sommer aus

Kurzmeldung

People's Viennaline kündigt neue Sommer-Routen an. So soll laut Mitteilung mit Beginn der kommenden Flugplanperiode ab Zürich neu Menorca ins Flugprogramm aufgenommen. Ab Memmingen geht es nach Neapel (Italien) und Calvi (Korsika). Neben Wien wird neu Lefkas/Epirosauch ab Salzburg bedient.

Markus Kopf. © People's Air Group

Inhaber übernimmt Chefposten bei People’s Viennaline

Kurzmeldung

Markus Kopf, Alleinaktionär der People's Viennaline, wird neuer CEO der Airline. Wie diese mitteilt, wird er ab Juli Fluggesellschaft und den Heimatflughafen Altenrhein leiten. Vorgänger Daniel Steffen konzentriert sich künftig auf die Strategie der Regional-Airline.

Ein Flugzeug der Regionalfluggesellschaft People's Viennaline rollt auf dem Bodensee-Airport in Friedrichshafen zur Parkposition. © dpa / Felix Kästle

People's Viennaline zieht sich aus Friedrichshafen zurück

People's Viennaline bedient künftig nicht mehr den Bodensee-Airport. 20 Prozent des Flugangebots fallen damit in Friedrichshafen weg. Der Flughafen muss wieder einmal eine Lücke schließen.

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. © People's Viennaline

People's Viennaline zählt 2016 mehr Passagiere

Kurzmeldung

People's Viennaline hat erstmals mehr als 100.000 Fluggäste in einem Jahr transportiert. 2016 waren es rund 100.200 Passagiere, wie die Airline jetzt mitteilte. Das sind sieben Prozent mehr als 2015.

Ein Flugzeug von People´s Viennaline wird am Bodensee-Airport Friedrichshafen abgefertigt. © Bodensee-Airport Friedrichshafen

People’s Viennaline nimmt neue Verbindung am Bodensee-Airport auf

Kurzmeldung

People's Viennaline verbindet ab sofort den Flughafen Friedrichshafen auch mit dem Flughafen Wien. Die Strecke wird - mit einem Zwischenstopp in Altenrhein - werktags angeboten, informierte der Bodensee-Airport.

Ein Flugzeug des Typs Embraer 145 der People's Viennaline. © dpa / Felix Kästle

People's kündigt Ibiza-Verbindung an

Kurzmeldung

People's Viennaline will den Airport St. Gallen-Altenrhein zweimal pro Woche mit Ibiza verbinden. Die Route soll zwischen dem 22. Juni und dem 27. August angeboten werden, teilte die Fluggesellschaft mit.

Ein Flugzeug der Regionalfluggesellschaft People's Viennaline rollt auf dem Bodensee-Airport in Friedrichshafen zur Parkposition. © dpa / Felix Kästle

Acht-Minuten-Flug über den Bodensee erntet Kritik

Vom Flughafen Altenrhein kann man jetzt über Friedrichshafen nach Köln/Bonn fliegen. Das dazu ein Acht-Minuten-Flug über den Bodensee gehört, sorgt für Kritik - die die Airline nicht nachvollziehen kann.

Embraer 170 der People`s Viennaline © People's Viennaline

People’s Viennaline stellt Wunschtarif-Aktion vorfristig ein

Kurzmeldung

People’s Viennaline stellt ihre Ende Mai gestartete Wunschticketpreis-Aktion vorfristig zum 12. August ein. Diese habe sich mittlerweile zu einem Spaß für Studenten entwickelt, bei dem anscheinend organisiert und mit einer zum Teil agressiven Forderungshaltung gegenüber den Mitarbeitern für 10 Cent bis 1 Euro geflogen wird, teilte die österreichische Fluggesellschaft mit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. © People's Viennaline

People’s Viennaline wirbt mit Wunschticketpreis um Kunden

Kurzmeldung

Passagiere der People’s Viennaline können bis Ende Oktober auf ausgewählten Flügen zwischen Wien und Altenrhein den Ticketpreis selbst festlegen. Bezahlt werden kann allerdings ausschließlich vor Ort an den jeweiligen Ticketschaltern, teilte die österreichische Fluggesellschaft mit.

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. © People's Viennaline

AUA-Peoples-Kooperation am Bodensee?

Wien-Verbindung

Die Verbindung vom Bodensee nach Wien ist hart umkämpft. Während Intersky ab Friedrichshafen zunächst aus dem Rennen ausgestiegen ist, könnte sich die Situation nun wieder ändern - denn die Kontrahenten in Altenrhein wollen möglicherweise zusammengehen.

Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline im Fokus der Behörden

Büros nicht besetzt

Über der Vorarlberger Regionalfluggesellschaft People's Viennaline braut sich juristisches Ungemach zusammen: Die österreichischen Behörden wollen Hinweisen nachgehen, wonach die Airline die rechtlichen Voraussetzungen für eine Betriebslizenz nicht vollständig erfüllt.

Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline prüft Charterflüge

Verhandlungen mit Reisebüros

Angesichts einer Auslastung von 40 Prozent auf den Linienflügen zwischen Altenrhein und Wien, prüft People's Viennaline einen Einstieg in das Chartergeschäft. So schaut sich das Unternehmen nach Skichartern um und steht für den Sommer 2012 in Verhandlungen mit Reisebüros.

Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline streicht Flüge

Überangebot im Bodenseeraum

People's Viennaline hat eine Ausdünnung ihres Flugangebots zwischen der Heimatbasis Altenrhein und Wien angekündigt. In den Sommermonaten sollen an Wochentagen entweder die Morgen-, Mittags- oder Abendrotation entfallen. Ob die Flugfrequenzen dauerhaft gekürzt werden, wird im Herbst entschieden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline hebt ab

Harter Preiskampf erwartet

Die schweizer Neugründug People's Viennaline hat den Flugbetrieb aufgenommen und verbindet nun in direkter Konkurrenz zu Austrian Airlines den Flughafen Altenrhein mit Wien. Mit InterSky ab Friedrichshafen gibt es sogar drei Fluglinien, die den Bodenseeraum an die österreichische Hauptstadt anbinden.

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. © People's Viennaline

Erster Jet für People's Viennaline

Fotostrecke

Die Neugründung People's Viennaline hat ihr erstes Flugzeug, eine Embraer 170, am Heimatflughafen Altenrhein in Empfang genommen. Der 76-sitzige Jet soll ab Ende März bis zu dreimal täglich nach Wien fliegen.

Illustration eines Embraer 170 in den Farben der People's Viennaline © People's Viennaline

People's Viennaline geht online

Buchungen freigegeben

Die Neugründung People's Viennaline hat am Freitag die Buchungssysteme freigeschaltet. Die Regionalairline will den Heimatflughafen Altenrhein ab März mehrmals täglich mit Wien verbinden. Auch wenn noch kein AOC vorhanden ist - die Herkunft des einzigen Flugzeuges ist nun geregelt.

People's Viennaline © Flughafen Altenrhein

Flughafen Altenrhein kündigt AUA

Flughafeneigene Airline soll Wien-Route übernehmen

Der Schweizer Regionalflughafen Altenrhein hat seine Verträge mit Austrian Airlines gekündigt. Stattdessen soll ab März 2011 die flughafeneigene "People’s Vienna Line" nach Wien fliegen. Ob die neue Airline wirklich abhebt, bleibt fraglich. Austrian Airlines jedenfalls will weiter selbst fliegen und beruft sich auf eine fünfjährige Kündigungsfrist.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben