airliners.de Logo

Thema : Passagierzahlen

Startbahn West des Frankfurter Flughafens © Fraport AG

Krise belastet Flughafenbetreiber Fraport auch im August schwer

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen ziehen langsam wieder an. Deutschlands größter Airport begrüßte im August wieder knapp 1,5 Millionen Passagiere. Die Auslandsbeteiligungen entwickeln sich unterschiedlich. Die Zahlen im Detail.

Die Haupthalle am Flughafen Berlin Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Berliner Flughäfen mit minimaler Erholung der Verkehrszahlen

Der Flugverkehr an den Berliner Flughäfen hat sich im Mai minimal erhöht. Zwar zählten die Betreiber fast doppelt so viele Passagiere wie im Vormonat, dennoch liegt die Verkehrsleistung bei nur knapp zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahlen im Detail.

Flugzeuge der Lufthansa stehen im April 2020 am Flughafen Frankfurt im Storage. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Frankfurt im April wichtigstes Drehkreuz in Europa

Im April sind die Passagierzahlen coronabedingt am Frankfurter Flughafen auf rund drei Prozent abgestürzt. Auf schwachem Niveau ist der Airport nach Flugbewegungen der derzeit größte in Europa. Die Zahlen im Detail.

Lufthansa Group veröffentlicht Passagierzahlen nicht mehr monatlich

Kurzmeldung

Die Lufthansa Group wird die Veröffentlichung ihrer Passagierzahlen umstellen. Nach einem Bericht von "Aviationnet.online" wird der Konzern die Verkehrszahlen ab sofort nur noch quartalsweise veröffentlichen. Auch Konkurrentin IAG veröffentlich die Zahlen nur alle drei Monate.

Flugzeuge auf dem Vorfeld des Airport Salzburg. © Airport Salzburg

Flughafen Salzburg trotz Pistensanierung mit Passagierzahlen zufrieden

Kurzmeldung

Den Flughafen Salzburg nutzten im vergangenen Jahr rund 1,7 Millionen Fluggäste, was einem Rückgang um 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Grund für den Rückgang war die fünfwöchige Sperrung des Flughafens wegen der Pistensanierung. In einer Mittteilung zeigte sich der Flughafen dennoch über die Entwicklung zufrieden.

Flugzeuge auf dem Vorfeld des Nürnberger Flughafens. © Airport Nürnberg / Luca Eberhardt

Germania-Pleite verhagelt Passagierbilanz des Nürnberger Flughafens

Kurzmeldung

Die Zahl der Passagiere des Nürnberger Flughafens ist im vergangenen Jahr um acht Prozent auf rund 4,1 Millionen zurückgegangen, teilt der Airport mit. Der Linienverkehr blieb mit einem geringfügigen Rückgang um 1,3 Prozent weitgehend stabil. Dagegen brach der Touristikverkehr um 22,4 Prozent ein. Für 2020 sieht es indes besser aus: Tuifly will das Angebot im Vergleich zum Sommer 2019 um 80 Prozent auf 200.000 Sitzplätze steigern, Corendon plant einen Anstieg auf 500.000 Sitzplätze.

Köln/Bonn-Airport © airliners.de / Andreas Sebayang

Köln/Bonn: Airport mit rückläufigen Passagierzahlen

Kurzmeldung

12,4 Millionen Passagiere haben im vergangenen Jahr den Airport Köln/Bonn genutzt. Dies sind laut einer Mitteilung fünf Prozent weniger als 2018. Auch das Frachtaufkommen sank um fünf Prozent auf 815.000 Tonnen zurück.

Terminal des Flughafens Dortmund © AirTeamImages.com / Mehrad Watson

Flughafen Dortmund stellt 2019 deutlichen Passagierrekord auf

Kurzmeldung

Der Flughafen Dortmund hat 2019 insgesamt 2.719.563 Fluggäste gezählt. Das seien 19,1 Prozent mehr als im Vorjahr gewesen, teilt der Airport mit. Damit sei ein neuer Passagierrekord aufgestellt worden, außerdem habe Dortmund den Sprung unter die Top 10 der größten Flughäfen in Deutschland geschafft. Die Zunahme "macht uns nach 2018 zum zweiten Mal in Folge auch zum Spitzenreiter bei der Passagierentwicklung", so Flughafen-Chef Udo Mager zur Passagierbilanz.

Der Flughafen Münster/Osnabrück ist zum Großteil in der Hand der Stadtwerke Münster GmbH. © Flughafen Münster/Osnabrück

Münster/Osnabrück schrammt 2019 an der Millionen-Marke vorbei

Kurzmeldung

Der Flughafen Münster-Osnabrück hat im abgelaufenen Jahr 992.553 Fluggäste begrüßt, teilt der Airport mit. Dies sei ein Minus von 3,3 Prozent gegenüber 2018 gewesen. Trotz des Passagierrückgangs bewerten die Gesellschafter das Jahresergebnis positiv, da der Airport die Germania-Pleite Anfang 2019 verkraften musste. Vorher hatte die Airline einen Anteil von rund 30 Prozent am Flughafen Münster-Osnabrück. Die aufkommensstärksten Verbindungen im letzten Jahr seien die Lufthansa-Ziele München (235.000 Fluggäste) und Frankfurt (133.000) sowie die touristischen Destinationen Mallorca (209.000) und Antalya (188.000) gewesen.

Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer ADV. © ADV

ADV erwartet 2020 schrumpfende Passagierzahlen in Deutschland

Ralph Beisel fallen einige Gründe ein, warum sein Flughafenverband mit einem Rückgang der Passagierzahlen im kommenden Jahr rechnet, "Flugscham" ist es jedoch nicht. Der ohnehin schwierige Luftfahrtmarkt dürfte laut dem ADV-Geschäftsführer noch einmal rauer werden.

Kassel: Passagierzahlen knapp unter Vorjahresniveau

Kurzmeldung

Nach einem Sprung bei den Passagierzahlen rechnet der defizitäre Regionalflughafen Kassel Airport für das laufende Jahr mit einem leichten Rückgang. "Wir gehen davon aus, dass sich die Passagierzahlen für 2019 knapp unter Vorjahresniveau einpendeln werden", erklärte die Flughafen GmbH Kassel. 2018 hatte der Flughafen seine Zahl mit 132 000 Fluggästen fast verdoppelt.

Offene Gepäckfächer in einem Passagierflugzeug. © dpa / Daniel Karmann

Studie: Kein Ende in Sicht beim Luftverkehrs-Boom

Kurzmeldung

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) rechnet in einer Studie mit einer Steigerung der Passagierzahlen von rund vier Milliarden im Jahr 2016 auf über 9,4 Milliarden im Jahr 2040. Damit werde sich das Passagieraufkommen mehr als verdoppeln. Die Zahl der Flüge werde im gleichen Zeitraum von 35,5 Millionen auf etwa 53 Millionen steigen - ein Plus von rund 50 Prozent. Nach Einschätzung der Forscher werden künftig verstärkt größere Flugzeuge zum Einsatz kommen, um den Passagierandrang zu bewältigen.

Eine Swiss-Maschine überfliegt den Flughafen Zürich. © Swiss

Zürich weist stabile Passagierzahlen aus

Kurzmeldung

Der Flughafen Zürich hat im November rund 2,2 Millionen Passagiere begrüßt und dabei ein leichtes Plus von 0,7 Prozent im Jahresvergleich verbucht. Laut Airport-Mitteilung sank die Anzahl der Flugbewegungen im Vergleich gast sechs Prozent auf knapp 20.000 gesunken. Das Frachtaufkommen ging um sieben Prozent auf gut 40.000 Tonnen zurück.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Flugzeuge von KLM und Air France. © Air France/KLM

Alle Air France/KLM-Airlines steigern Passagierzahlen im November

Kurzmeldung

Der Airline-Konzern Air France/KLM hat im November rund 7,7 Millionen Passagiere befördert. Das einspricht einem Zuwachs von 1,3 Prozent. Laut Mitteilung stieg die Auslastung im 1,1 Prozentpunkte auf knapp 88 Prozent. Air France beförderte im November über vier Millionen Passagiere (plus 1,2 Prozent), KLM rund 2,8 Millionen (plus 2,0 Prozent) und mit der Billigtochter Transavia flogen 870.000 Passagiere (plus 0,5 Prozent).

Flughafen Berlin-Tegel bei Nacht. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Wachstum an Berlins Flughäfen stockt im November

Berlins Flughäfen knicken bei den Passagierzahlen ein. Im November verliert erstmals auch der Flughafen Tegel deutlich. Dennoch geht Flughafenchef Lütke Daldrup von einem neuerlichen Passagierrekord aus. Grund ist das erste Halbjahr. Die Zahlen im Detail.

Wartende Passagiere am Flughafen Hannover. © dpa

EU-Passagierzahl von 2010 bis 2018 um 43 Prozent gestiegen

Kurzmeldung

In Europa wird mehr geflogen denn je. 2018 wurde in der Europäischen Union eine Rekordzahl von 1,1 Milliarden Fluggästen registriert, wie die Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte. Das sei ein Anstieg um sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr und um 43 Prozent seit 2010.

Passagiere stehen am Service-Schalter der Fluggesellschaft SAS. © dpa / Heiko Junge

Globale Passagierzahlen wachsen im Oktober um 3,4 Prozent

Kurzmeldung

Die Nachfrage nach Flugreisen (gemessen in Umsatzpassagierkilometern) ist laut Airline-Verband Iata im Oktober um 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Die verfügbare Kapazität sei um 2,2 Prozent und die Auslastung um 0,9 auf 82 Prozent hoch gegangen. Besonders wachstumsstark waren die Märkte Nordamerika, Mittlerer Osten und Asien-Pazifik.

Cargo-Flugzeuge am Flughafen Leipzig/Halle © Mitteldeutschen Flughafen AG

Flughafen Leipzig meldet "absoluten Rekordmonat" bei Luftfracht

Kurzmeldung

Im Oktober konnte der Flughafen Leipzig mit gut 310.000 Fluggästen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 3,8 Prozent verzeichnen, teilt der Airport mit. Dies sei das stärkste Monatsergebnis seit rund zwölf Jahren gewesen. Mit rund 112.500 Tonnen wurde der Frachtumschlag um 6,5 Prozent gesteigert. "Damit konnte ein neuer absoluter Rekordmonat in der Unternehmensgeschichte verzeichnet werden", heißt es vom Flughafen. Die Zahl der Flugbewegungen habe im Oktober mit gut 7.300 um 1,9 Prozent über dem Wert des Vorjahres gelegen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Bedienerschulung Zutrittskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung)
Bedienerschulung Zutrittskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung) STI Security Training International GmbH - Zutrittskontrolle Bedienerschulung für die Einsatzgebiete Zugangskontrolle für Behörden, Banken und Industriebereiche in Verbindung mit Röntgenprüf... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
EWIS Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Bombardier BD-500 Series (PW PW1500G) General Familiarization Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - This course is in compliance with the EASA Part-66 Appendix III, Aircraft Type Training Level 1 specification and provides a brief overview of the air... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Luftaufnahme des Flughafens Zürich. © AirTeamImages.com / Olivier Corneloup

Flughafen Zürich bei Passagieren und Flugbewegungen im Minus

Kurzmeldung

Der Flughafen Zürich hat im Oktober knapp 2,9 Millionen Passagiere begrüßt und dabei ein Minus von 1,2 Prozent im Jahresvergleich verbucht, teilt der Airport mit. Die Anzahl der Flugbewegungen sei um 4,1 Prozent auf gut 24.000 gesunken. Die Sitzplatzauslastung sei im Berichtsmonat um 0,1 Prozentpunkte auf 79.2 Prozent gesunken, die Fracht ging um über elf Prozent auf gut 38.600 Tonnen zurück.

Passagiere im Terminal 1 des Stuttgarter Flughafens. © Flughafen Stuttgart

Viel Bewegung in den Q3-Passagierzahlen

Analyse

Die ersten drei Quartale zeigen starke Unterschiede beim Passagierwachstum an den Flughäfen Europas. So setzt etwa Wien an, Zürich zu überholen. Der September bringt derweil ein Minus für Deutschland insgesamt. Unsere Übersicht der aktuellen Verkehrszahlen.

An Bord eines Lufthansa-Flugs. © dpa / Christian Charisius

Lufthansa-Airlines mit 2,3 Prozent Passagierplus im September

Kurzmeldung

Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group haben im September 2019 rund 14 Millionen Passagiere gezählt, wie das Unternehmen mitteilt. Das macht ein Plus von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Sitzladefaktor blieb mit einem Zuwachs von 0,1 Punkten auf 84,7 Prozent quasi unverändert.

Flughafen Zürich © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Passagierzahlen in Zürich stagnieren

Kurzmeldung

Der Flughafen Zürich hat im September gut 2,9 Millionen Passagiere gezählt, ein minimales Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, wie der Airport mitteilt. Davon waren rund 2,1 Millionen Lokalpassagiere und etwa 800.000 Umsteiger. Die Anzahl der Flugbewegungen sank um 1,9 Prozent auf 24.400. Bei der Fracht gab es ein Minus von 11 Prozent auf 36.400 Tonnen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben