airliners.de Logo
Boeing 737 von Norwegian. © AirTeamImages.com / Javi Sanchez Utzet

Thema : Norwegian

Der norwegische Low-Cost-Carrier Norwegian will das Billigmodell auf der Langstrecke adaptieren. Der Erfolg bleibt noch aus; zuletzt geriet die Airline deswegen in akute finanzielle Schieflage.

Norwegian-Chef Björn Kjos im Cockpit. © Norwegian

Norwegian erwägt Verkauf von Neo-Jets

Die finanziell angeschlagene Norwegian trennt sich von fünf Airbus-A320-Neo-Maschinen. Mit dem Verkauf kommen rund 62 Million Dollar in die Kassen des Low-Costers. Die Praxis ist nicht neu.

New-York-Flüge: Norwegian überholt British Airways

Kurzmeldung

Norwegian hat in den vergangenen zwölf Monaten bis Ende Juli rund 1,67 Millionen Passagiere von und nach Airports in New York befördert. Laut Daten der Hafenbehörde von New York und New Jersey kam British Airways auf 1,63 Millionen Fluggäste. Die British-Airways-Mutter IAG hatte im Frühjahr mehrere Versuche unternehmen, Norwegian zu kaufen.

Norwegian-CEO Bjørn Kjos. © Norwegian Air Shuttle

Norwegian-Chef bereitet offenbar Rückzug vor

Kurzmeldung

Norwegian-Chef Bjorn Kjos möchte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur "Bloomberg" nur noch maximal drei Jahre an der Unternehmensspitze stehen. Als Nachfolger sind laut Medienberichten der Chef der Hurtigruten Group Daniel Skjeldam und Kjos Tochter Anna Helene Kjos im Gespräch.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com / Aleksi Hamalainen

Lufthansa Technik wartet Norwegian-Triebwerke

Kurzmeldung

Norwegian und Lufthansa Technik haben ihre existierende Wartungsvereinbarung verlängert, das gab die Technik-Tochter des Kranich bekannt. Der Vertrag beinhaltet die komplette Wartung der CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737-800-Flotte. Norwegian betreibt aktuell 115 Flugzeuge diesen Typs.

IAG-Chef Willie Walsh. © dpa / Georg Hochmuth/APA

IAG will noch ein Jahr auf Norwegian warten

Beim Übernahme-Poker um den Billigflieger Norwegian hat die British-Airways-Mutter IAG offenbar keine Eile. Nun setzt IAG-Chef Walsh laut Berichten eine großzügige Frist.

Boeing 737 von Norwegian. © AirTeamImages.com / Simone Ciaralli

Norwegian möchte in Ryanair-Lücke springen

Ryanair verkleinert wegen der Pilotenstreiks die Basis am Flughafen Dublin. Dort will Norwegian nach airliners.de-Informationen die Chance für einen großen Aufschlag nutzen.

Die sechs interessantesten europäischen Billigflieger (von oben links): Norwegian, Wizz Air, Ryanair, Easyjet, Transavia und Eurowings. © AirTeamImages.com, Montage: airliners.de / Alun Morris Jones, Carlo Marcora, Carlos Enamorado, Chris Jilli

So entwickelten sich Europas Billigflieger im ersten Halbjahr

Überblick

Halbjahresanalyse der Low-Coster: Alle Billigflieger befördern mehr Passagiere. Beim Wachstum erweist sich Brussels als Teil der Eurowings Group auf hohem Niveau zur Bremse.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com / Aleksi Hamalainen

Norwegian überrascht mit Quartalsgewinn

Kurzmeldung

Der hochverschuldete Billigflieger Norwegian ist im zweiten Quartal in die schwarzen Zahlen geflogen. Einnahmen aus Finanzgeschäften bescherten einen Nettogewinn von umgerechnet rund 31.3 Millionen Euro nach einem Verlust von 73,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz wuchs um 32 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro.

Norwegian-Chef Björn Kjos. © Norwegian

Übernahmedebatte um Norwegian entbrannt

IAG zusammen mit oder ohne Ryanair oder vielleicht doch Lufthansa? Die finanziell angeschlagene Norwegian wird zum Übernahmeobjekt. Airline-Chef Kjos will den Carrier eigentlich nicht verkaufen - doch Analysten schätzen, dass er damit lediglich den Preis in die Höhe treiben will.

Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Berlin-Schönefeld. © dpa-Zentralbild/dpa / Bernd Settnik

Analyse: Höhere Preise bei Billigfliegern

Bei den Low-Cost-Carriern in Deutschland sind die Flugpreise in diesem Jahr gestiegen. Das ergab eine Analyse des DLR. Das Flugangebot war zu Jahresbeginn geringer als vor der Pleite von Air Berlin.

Boeing 737 MAX in den Farben der Norwegian Airlines © Norwegian Airlines

Norwegian bekräftigt Interesse von Ryanair

Die finanziell angeschlagene Norwegian sucht einen Käufer. Neben IAG taucht Ryanair immer wieder als Name auf. Die Iren dementieren; doch die Gerüchte werden nun erneut angeheizt.

IAG-Chef Walsh will keine feindliche Norwegian-Übernahme

Kurzmeldung

Im Poker um den Billigflieger Norwegian will IAG-Chef Willie Walsh eine feindliche Übernahme vermeiden. Dies sagte er der Nachrichtenagentur "Reuters". Bislang zweimal hatte Norwegian schon Offerten des British-Airways-Mutterkonzerns abgelehnt, laut Medien bereitet dieser bereits ein drittes Angebot vor.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Niki Lauda (links) und Michael O'Leary. © dpa / Herbert Neubauer/APA

Warum Ryanair auf einmal zukauft

Analyse

Ryanair scheint nach Jahrzehnten die Strategie zu ändern. Chef O'Leary setzt mit Lauda Motion sowie eventuell auch Norwegian auf Zukäufe. airliners.de versucht zu ergründen, warum das der richtige Weg ist.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Norwegian bleibt Übernahmeziel

Die British-Airways-Mutter IAG will offenbar weiterhin den Billigflieger Norwegian übernehmen. Dabei könnte sie laut Medienberichten sogar mit der Rivalin Ryanair kooperieren.

Eine Boeing 737 von Norwegian. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

British-Airways-Mutter kauft sich bei Billigflieger Norwegian ein

Die International Airlines Group erwägt eine Übernahme des Low-Cost-Carriers Norwegian. Der Mutterkonzern von British Airways und Iberia hat bereits Anteile gekauft - die Norweger zeigen sich überrascht von dem Vorstoß.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Friedrichshafen: Norwegian statt Monarch

Kurzmeldung

Neue Farbe auf dem Vorfeld des Bodensee-Airport Friedrichshafen: Ab Ende Dezember will Norwegian zwischen Friedrichshafen und London-Gatwick fliegen. Die wöchentlichen Flüge mit einer Boeing 737 sollen die ehemaligen Verbindungen der insolventen Monarch Airlines ersetzen, heißt es in einer Mitteilung.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Luftverkehrskaufmann/-frau (Umschulung) TRAINICO GmbH - Im Mittelpunkt der Arbeit von Luftverkehrskaufleuten stehen alle Aufgaben rund um die Beförderung von Passagieren und Frachten. . Nach erfolgreichem A... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
EASA OPS (EU) No 956/2012 Schulung Aviation Quality Services GmbH - In dieser Schulung werden CAT Operatoren mit dem neuen EASA Gesetz (EC) Nr. 956/2012 und dessen Unterschied zur EU OPS vertraut gemacht. Mehr Informationen
Michael O'Leary, Ryanair-CEO, sitzt auf einer Pressekonferenz in Köln vor einem Ryanair-Aufsteller. © Ryanair

Ryanair will Piloten mehr zahlen als Norwegian

Ryanair bilanziert den Sommer: Der Gewinn geht leicht zurück. Trotz der massenhaften Streichungen halten die Iren an ihrem Jahresziel fest. Gleichzeitig kündigt Airline-Chef O'Leary mehr Geld für die Piloten an.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Norwegian stellt Köln-Route im Sommer ein

Kurzmeldung

Norwegian wird die Verbindung Köln/Bonn-Alicante im Sommer 2018 nicht mehr fliegen. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Bis März 2018 wird die Strecke zweimal wöchentlich bedient.

Easyjet bringt Fluggäste mit Norwegian auf die Langstrecke. © Easyjet

Easyjet schmiedet weltweite "Billigflieger-Allianz"

"Easyjet Worldwide": Der britische Billigflieger baut eine interkontinentale Allianz der Billigflieger. Die Langstrecken-Umsteigeverbindungen laufen über den Airport London-Gatwick. Das soll nur der Anfang sein.

Mit der Stationierung baut Eurowings auch sein Engagement in Mallorca aus: In den Sommerferien soll es bis zu 150 Verbindungen zwischen deutschen Airports und Palma pro Woche geben. © airliners.de

Lufthansa Group landet im "Flugatlas" vor Condor und Niki

Ein Verband vergleicht neun Airlines in einer Probebuchung nach Mallorca. Die Ergebnisse: Zwei Fluggesellschaften der Lufthansa Group führen die Rangliste an. Und die Abgrenzung von Low-Cost-Carriern wird in der Praxis immer schwieriger.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Neue Hannover-Strecke von Norwegian

Kurzmeldung

Norwegian fliegt ab Mitte Juni zwischen Hannover und Palma de Mallorca. Wie der deutsche Flughafen mitteilt, werde die Verbindung einmal die Woche angeboten. Geflogen wird mit einer Boeing 737.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben