airliners.de Logo
Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik. © Lufthansa Technik / Sonja Brüggemann

Thema MRO

MRO meint Maintenance, Repair and Operations bei der Produktion von Industriebetrieben. In der deutschen Luftfahrt dominieren vor allem Lufthansa Technik und Nayak den Wartungsmarkt.

Sieben Milliarden Liter, BDLI-Prognose, Airbus-Arbeitsplätze

Industrie & Technik Das wöchentliche airliners.de-Luftfahrttechnik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit einer Einschätzung, ab welcher Produktionsmenge nachhaltige Kraftstoffe wettbewerbsfähig sind, einer Verlustschätzung des Branchenverbands und Airbus' Verzicht auf weiteren Jobabbau.

Elbe Flugzeugwerke recycelt A320 von Smartylynx

Kurzmeldung Die Elbe Flugzeugwerke zerlegen und recyceln am Flugplatz Rothenburg/Görlitz einen Airbus A320 von Smartlynx, berichtet "Tag24". Dafür werden die Triebwerke sowie Leichtmetalle und Spezialkunststoffe von den schrottreifen Teilen des Flugzeugs getrennt und entfernt. Die Maschine war zuletzt für Sunexpress unterwegs.

Easa will Boeing 737 Max ab Januar wieder zulassen

Kurzmeldung Die europäische Flugsicherheitsbehörde Easa wird das Grounding für die Boeing 737 Max wahrscheinlich im Januar aufheben. Das sagte Easa-Chef Patrick Ky gegenüber der französischen Zeitung "La Tribune".. In der vergangenen Woche hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA das Flugzeug unter Auflagen wieder zugelassen.

Claus Bauer wird neuer Swiss-Technikchef

Kurzmeldung Claus Bauer übernimmt im Februar die Position des Technikchefs bei Swiss, teilt die Lufthansa-Tochter mit. Bauer kommt von Lufthansa Technik und folgt auf Peter Wojahn. Wojahn geht Ende Januar planmäßig in den Ruhestand.

FACC-Wartungsbetrieb nach EN 9110 zertifiziert

Kurzmeldung FACC ist nun nach EN 9110 zertifiziert. Wie das österreichische Technologieunternehmen jetzt mitteilte, erfülle man damit alle Voraussetzungen, als Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb für Flugzeugkomponenten und -systeme aller möglichen Hersteller zu arbeiten.

Austrian Airlines schließt Technik in Graz

Kurzmeldung Austrian Airlines schließt nach der Crew-Basis auch die Technikabteilung am Flughafen Graz, berichtet "Aviation.direct". Die Lufthansa-Tochter will alle Flugzeuge künftig in Wien stationieren. Den betroffenen Mitarbeitern soll ein Wechselangebot nach Wien vorliegen.

Lufthansa Technik erhält in China Komponentenvertrag für 40 A320

Kurzmeldung China Aviation Supplies Co. Ltd. (CASC) und Lufthansa Technik Shenzhen haben einen langfristigen Total Component Maintenance Vertrag abgeschlossen. Dieses umfasst die Materialversorgung für 40 Airbus A320, die durch Qingdao Airlines betrieben werden.

Lufthansa Technik eröffnet Triebwerkswerkstatt in Dublin

Kurzmeldung Lufthansa Technik wird ab Oktober in Dublin eine Triebwerksreparaturwerkstatt betreiben. Laut Mitteilung wird Dublin der fünfte Standort weltweit. Der neue Standort wird fünf Engine Bays beherbergen und mehr als 20 Triebwerksmechaniker beschäftigen.

Hamburg schließt Instandhaltung beider Runways ab

Kurzmeldung Der Flughafen Hamburg hat die Reparaturarbeiten an beiden Start- und Landebahnen abgeschlossen. Beide Landebahnen stehen nun wieder zur Verfügung, teilte der Flughafen mit. Durch die Corona-Krise und die wenigen Flüge konnten die Arbeitens schneller als sonst erledigt werden.

Lufthansa Technik setzt Komponentenversorgung für Aerologic fort

Kurzmeldung Die zur Hälfte in Lufthansa-Besitz befindliche Frachtfluggesellschaft Aerologic verlängert den Vertrag mit Lufthansa Technik zur Komponentenversorgung (Total Component Support). Der neue Vertrag umfasse die Versorgung für die gesamte Boeing 777F-Flotte - aktuell 16 Maschinen - über einen Zeitraum von zehn Jahren, teilten die Unternehmen mit.

Airbus übernimmt Ersatzteilversorgung für A220

Kurzmeldung Airbus hat offiziell die Ersatzteilversorgung der A220 von Bombardier übernommen. Durchgeführt wird das seit 1. Juli von der Airbus-Tochter Satair, berichtet "AIN Online". Damit hat Satair die Verantwortung für die Ersatzteilversorgung aller Airbus-Programme übernommen.

Boeing zieht acht Dreamliner aus dem Verkehr

Kurzmeldung Boeing hat United Airlines, Singapore Airlines und Air Canada angewiesen, acht 787 für eine Reperatur außer Dienst zu nehmen, berichtet "CNN". Bei den acht Maschinen sorge eine Kombination zweier Fehler in der Rumpfstruktur für eine möglicherweise niedrigere Belastungsgrenze als vorgegeben.

Condor Technik bildet weiter aus

Kurzmeldung Seit 2009 bildet Condor Technik junge Menschen aus. Trotz Corona haben jetzt vier neue Fluggerätmechaniker in Frankfurt mit der Ausbildung begonnen, wie der Wartungsbetrieb mitteilt. Insgesamt beschäftige man derzeit 14 Auszubildende, darunter zwölf Fluggerätmechaniker und zwei Fluggerätelektroniker.

Easa warnt vor verstopften Pitot-Rohren

Kurzmeldung Die europäische Flugsicherheitsbehörde Easa weist Fluggesellschaften darauf hin, bei Flugzeugen, die wegen Corona längere Zeit am Boden standen, die Pitot-Rohre genauestens auf Verstopfungen hin zu überprüfen. Es habe eine Reihe von Vorfällen mit reaktivierten Flugzeugen gegeben, bei denen Flüge wegen fehlerhafter Geschwindigkeitsanzeigen abgebrochen werden mussten.

Norwegian verlängert 737-Wartungsvertrag bei Lufthansa Technik

Kurzmeldung Norwegian Air Shuttle hat den seit 2012 bestehenden Vertrag zur Überholung von 90 Flugzeugen des Typs Boeing 737NG durch Lufthansa Technik um fünf Jahre verlängert. Die Leistungen werden den Angaben nach am Standort Budapest erbracht.

Airbus will "Fume Events" untersuchen

Kurzmeldung Im Rahmen des Projekts "Fresh" will Airbus sogenannte "Fume Events" besser untersuchen. Das berichtet "Aviationweek". Ziel sei die Entwicklung eines Retrofit-Systems für bessere Luftfilter im A320. Giftige Gase bei Problemen an Zapfluftsystemen stehen im Verdacht, zu Nervenschäden zu führen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken