Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik. © Lufthansa Technik / Sonja Brüggemann

Thema MRO

MRO meint Maintenance, Repair and Operations bei der Produktion von Industriebetrieben. In der deutschen Luftfahrt dominieren vor allem Lufthansa Technik und Nayak den Wartungsmarkt.

Easa identifiziert neue Probleme an 787-Triebwerken von Rolls-Royce

Kurzmeldung Die europäische Flugaufsichtsbehörde Easa plant, eine neue Lufttüchtigkeitsanweisung für die Boeing 787 zu veröffentlichen, nachdem neue Problemen an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken auftauchten. Laut "Bloomberg" ist es zu Riss-Bildungen in den Scheiben der Niedertruckturbine gekommen, weil diese an Dichtungen rieben.

Ruag nutzt neues Anti-Riss-Verfahren für Flugzeuglackierungen

Kurzmeldung Ruag MRO International führt ein kürzlich patentiertes Anti-Riss-Verfahren von Embraer ein. Die Technologie beruht den Angaben nach auf einer Kombination aus Fugendichtstoffen, Faserklebstoffen und Faserverbundwerkstoffen. Damit soll verhindert werden, dass Lackierungen an besonders strapazierten Stellen reißen.

Jet Aviation streicht 200 Arbeitsplätze am Flughafen Basel

Kurzmeldung Die Corona-Krise trifft dem Business-Aviation-Sektor. "AFP" berichtet nun unter Berufung auf Management und Flughafenbetreiber, dass der Luftfahrt-Dienstleister Jet Aviation 200 Arbeitsplätze an seinem Standort am Flughafen Basel-Mulhouse abbauen wird.

Lufthansa Technik stellt Kundenmagazin ein

Kurzmeldung Die Lufthansa Technik wird ihr Magazin "Connection" vorerst nicht mehr drucken. Im Zuge der Corona-Krise habe man sich entschieden, stattdessen verstärkt auf digitale Lösungen zu setzen, teilte der MRO-Dienstleister seinen Kunden in einem Anschreiben mit.

Tarmac Aerosave eröffnet weiteren Standort für Flugzeugeinmottung

Kurzmeldung Tarmac Aerosave, französischer Lagerungs- und Recycling-Spezialist für Flugzeuge, hat in der Corona-Krise einen vierten Standort zur Einmottung von Verkehrsmaschinen eröffnet. Die neue Niederlassung befindet sich in Paris-Vatry, einem Industrieflughafen östlich der französischen Hauptstadt, berichtet "Reuters".

Spohr: Lufthansa Technik bleibt im Konzern

Kurzmeldung Nachdem Lufthansa am Morgen angekündigt hatte, sich mittelfristig von Geschäftsteilen zu trennen, konkretisierte Carsten Spohr vor Journalisten, dass Lufthansa Technik nicht zum Verkauf stehe. Die Hamburger Tochtergesellschaft gehöre zum Kern der Lufthansa. Einen vor der Corona-Krise geplanten Teil-Börsengang der Technik werde es vorerst nicht geben.

Broetje Automation zeigt vollautomatische Versiegelung von Flugzeugbauteilen

Kurzmeldung Broetje Automation hat eine nach eigenen Angaben industriereife, automatisierte Lösung zum Versiegeln (Sealing) von Flugzeugbauteilen präsentiert. Nach mehrjähriger Forschungs- und Entwicklungstätigkeit sei das modular aufgebaute System in der Lage, unterschiedlichste Sealing-Anwendungen auch an komplexen Bauteilen sicher und sauber durchzuführen, so der Maschinenbauer.

Lufthansa Technik baut A350 der Bundesregierung um

Kurzmeldung Lufthansa Technik hat heute mit dem Kabinenumbau des ersten von drei Airbus A350-900 für die Flugbereitschaft der Deutschen Bundesregierung begonnen. Laut Mitteilung wird die Maschine mit einer speziellen Übergangskabine für Regierungsvertreter ausgerüstet. Im Juli soll sie dann übergeben werden.

AvAir und Lufthansa Technik beschließen Vertriebsvereinbarung

Kurzmeldung Der US-Ersatzteilhändler AvAir hat mit Lufthansa Technik eine langfristige Vertriebsvereinbarung abgeschlossen und 9.000 Komponenten aus dem Überbestand an Umlaufteilen von Lufthansa Technik erworben, teilte die Lufthansa-Tochter mit.

Flughafen München sperrt Südbahn für Instandhaltung

Kurzmeldung Auch der Flughafen München nutzt die Corona-Flaute, um eine Runway zu warten. Erstmals seit der Eröffnung des Flughafens 1992 könne man diese Arbeiten nun tagsüber durchführen, teilte die Flughafen München GmbH mit.

Warum nur ein Drittel der Flotten gegroundet ist

Kurzmeldung Die europäischen Airlines führen in der Corona-Krise teilweise weniger als 10 Prozent der eigentlich geplanten Flüge durch. Trotzdem ist zumeist nur rund ein Drittel der Flotten dauerhaft abgestellt. Warum das so ist, hat die "Wirtschaftswoche" aufgeschrieben.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken