airliners.de Logo

Thema : Michael Garvens

Michael Garvens. © BTW / Svea Pietschmann

Ex-Airport-Chef Garvens kontert Vorwürfe

Kölns ehemaliger Flughafenchef Garvens bezieht zu den Vorwürfen, die ihn das Amt kosteten, Stellung. Alles sei juristisch umfänglich bewertet worden - und vom Kontrollgremium des Airports mitgetragen worden.

Michael Garvens. © dpa / Jörg Carstensen

Wohl weitere Ermittlungen gegen Garvens

Gegen den früheren Kölner Flughafenchef Garvens wird nicht nur wegen Untreue ermittelt, sondern laut Presseberichten auch wegen Steuerhinterziehung. Doch zumindest ein Teil der Ermittlungen könnte bald eingestellt werden.

Michael Garvens. © BTW / Svea Pietschmann

Airport Köln/Bonn prüft Ansprüche gegen Garvens

Michael Garvens hat nach Betrugsvorwürfen den Flughafen Köln/Bonn im Herbst verlassen. Die Aufarbeitung der Vorwürfe dauert an und kommt nun offenbar voran.

Michael Garvens. © dpa / Jörg Carstensen

Michael Garvens verlässt Airport Köln/Bonn

Der Flughafen Köln/Bonn braucht einen neuen Geschäftsführer: Nach den Untreue-Vorwürfen verlässt Michael Garvens den Airport zum Jahresende. Auch eine andere Personalie sorgte zuletzt für Schlagzeilen.

Flughafen Köln-Bonn © dpa / O. Berg

NRW-Opposition fordert Verzicht auf Flughafen-Privatisierung

Die SPD im NRW-Landtag fordert ein Ende der Privatisierungsdebatte um den Flughafen Köln/Bonn. Aktuell liegen Gespräche über den Verkauf der Bundesanteile zwar auf Eis, doch sie sind nur ausgesetzt. Es ist nicht die einzige Forderung der größten Oppositionsfraktion.

Michael Garvens. © dpa

Airportchef Garvens erwirkt Verfügung gegen Freistellung

Der Chef des Flughafens Köln/Bonn, Michael Garvens, darf wieder arbeiten gehen. Er erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen seine Beurlaubung - der Aufsichtsrat will dagegen nicht vorgehen. Doch es ist nicht die einzige Personalie, die am Airport in Bewegung ist.

Passagiere sind am Airport Köln/Bonn auf dem Weg zu ihrer Maschine. © Flughafen Köln/Bonn

NRW-Opposition fordert Aufklärung zur Personalie Merz am Flughafen Köln/Bonn

Die vielen Funktionen des Friedrich Merz und seine Verflechtung mit der CDU-geführten Landesregierung irritieren die Opposition. Vor allem, wenn der Verdacht von Unregelmäßigkeiten am Airport Köln/Bonn aufzuklären ist und Merz dort künftig Aufsichtsratschef ist.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung am Flughafen Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

Michael Garvens weist Untreue-Vorwürfe zurück

Die Kölner Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen Untreue gegen den beurlaubten Kölner Flughafenchef Michael Garvens aufgenommen. Der Airport-Chef weist die Vorwürfe über angebliche Fehler derweil zurück.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung am Flughafen Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

"Wer wachsen will, kann auf Low-Cost nicht verzichten"

Flughafenchef Garvens im Interview

Am Airport Köln/Bonn ist man sich sicher: Billigflieger sind die Zukunft. Im Interview prognostiziert Flughafenchef Michael Garvens einen generellen Wandel im Verkehrsmix und spricht über die Herausforderungen der Zukunft.

Michael Garvens © Köln Bonn Airport

Fünf Fragen an Köln/Bonn-Chef Michael Garvens

Interview

Im nächsten Teil unserer Interview-Serie "5 Fragen an" antwortet der Airport-Chef aus Köln/Bonn. Er spricht unter anderem über die Eurowings und ein Sanierungsprogramm in Höhe von 100 Millionen Euro.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben