airliners.de Logo

Thema Marketing

Emirates verlängert Umbuchungszeitraum auf 36 Monate

Kurzmeldung Emirates verlängert den Umbuchungszeitraum für alle Flugtickets, die vor dem 30. September 2020 für Reisen vor dem 31. Dezember 2021 ausgestellt wurden, um bis zu 36 Monate. Laut einer Airline-Meldung werden keine Zusatzkosten für die Neuausstellung erhoben. Kunden mit Flugtickets, die nach dem 1. Oktober 2020 für Reisen vor dem 31. Dezember 2021 ausgestellt wurden, können diese jederzeit innerhalb von 36 Monaten nutzen.

Austrian Airlines ermöglicht Kompensation durch SAF

Kurzmeldung Passagiere von Austrian Airlines können ab sofort nachhaltigen Treibstoff im Buchungsprozesses zusätzlich auswählen. Zum Einsatz kommt wie bereits bei Lufthansa das Tool "Compensaid". Es berechnet die Menge des ausgestoßenen CO2s und bietet einen sofortigen Ausgleich durch SAF an. Gleichzeitig besteht die Option, Klimaschutzprojekte zu unterstützen.

Eurowings und Hanse Merkur bieten Corona-Reiseschutz

Kurzmeldung Eurowings und der Versicherer Hanse Merkur bieten einen Corona-Reiseschutz an, teilte die Airline mit. Dieser greift, wenn sich Reisende für eine Reiseversicherung ihrer Wahl bei der Airline entscheiden. Angeboten werden eine Reise-Vollschutzversicherung sowie eine Reise-Rücktrittsversicherung.

Air Dolomiti besteht europäische Umweltbetriebsprüfung

Kurzmeldung Air Dolomiti hat die Validierung der Umweltbetriebsprüfung der Europäischen Union Emas erhalten, teilte die italienische Lufthansa-Tochter mit. Emas ist ein Instrument, dem sich öffentliche und private Unternehmen mit der Verpflichtung anschließen können, ihre Umwelteffizienz zu verbessern und bewerten zu lassen.

Delta gibt Mittelsitze an Bord wieder zur Buchung frei

Kurzmeldung Delta Air Lines gibt die seit einem Jahr geblockten Mittelsitze an Bord ihrer Flugzeuge wieder zur Buchung frei, wie die Airline erklärte. Die zunehmende Nachfrage und wiederkehrendes Kundenvertrauen durch Impferfolge würden den Schritt möglich machen.

Lufthansa integriert Gesundheitsdatenapp in digitale Reisekette für USA-Flüge

Kurzmeldung Lufthansa bietet USA-Reisenden die Möglichkeit, das Ergebnis des vor Abreise durchgeführten Covid-19-Tests in die international anerkannte App CommonPass zu integrieren. Voraussetzung ist, dass der Test bei Lufthansa-Partner Centogene durchgeführt wurde. Laut Mitteilung gilt das für alle Lufthansa-Flüge ab Frankfurt, Hamburg, Köln, Berlin und Düsseldorf.

W-Lan in IC-Zügen verzögert sich

Kurzmeldung Die Deutsche Bahn wollte ursprünglich ihre IC-Züge bis Ende 2021 mit W-Lan ausstatten. Dieser Zeitplan wird sich nun aufgrund der Pandemie verzögern, wie das Unternehmen in einer Meldung einräumte. Jetzt soll kostenloses Internet ab 2022 in den Zügen verfügbar sein.

Star Alliance baut neues Digitalzentrum in Singapur

Kurzmeldung Das Luftverkehrsbündnis Star Alliance gründet ein neues Kompetenzzentrum für Digitalfragen in Singapur. Bislang war die Führung des Bündnisses in Frankfurt konzentriert. Künftig sollen sich die beiden Zentren gemeinsam um die Fortentwicklung kümmern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Easyjet und Centogene kooperieren

Kurzmeldung Easyjet-Passagiere können sich dank einer neuen Kooperation mit dem Corona-Testanbieter Centogene direkt an den Flughäfen Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart testen lassen. Das Unternehmen bietet PCR- und Antigen-Tests für den Nachweis auf eine Infektion mit dem Coronavirus an

Flixbus geht nach fünf Monaten Pause wieder an den Start

Kurzmeldung Nachdem der Betrieb im November vollständig eingestellt wurde, will Flixbus ab dem 25. März wieder Fahrten zu 40 Zielen anbieten, allerdings mit niedrigerer Frequenz als zuvor. Ende Juni solle dann auch das Zugangebot Flixtrain wieder starten, berichtet "FVW".

Malaysia Airlines und Turkish Airlines bauen Code Share aus

Kurzmeldung Turkish Airlines ist neuer Code-Share-Partner von Malaysia Airlines, berichtet die "FVW". Im Zuge der neuen Partnerschaft können Passagiere ab Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und Stuttgart via Istanbul nach Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur fliegen.

Easyjet schaltet Strecken bis Herbst 2022 frei

Kurzmeldung Easyjet hat einige Strecken bis 30. September nächsten Jahres zur Buchung freigegeben, berichtet "breakingtravelnews.com". Bei den Zielen handelt es sich größtenteils um Warmwasserdestinationen von den griechischen Inseln über Portugal und das spanische Festland bis hin zu Kanaren und Balearen.

Mallorca-Flüge fünfmal teurer

Kurzmeldung Seit das Robert Koch-Institut die Balearen von der Liste der Risikogebiete gestrichen hat, legen alle Airlines Verbindung nach Mallorca auf. Laut einer "Spiegel"-Recherche kosten Tickets im Schnitt fünfmal so viel wie üblich. Grund sind geringere Kapazitäten und die Algorithmen in den Buchungssystemen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken