airliners.de Logo

Thema Management

KLM führt Premium-Economy-Klasse ein

Kurzmeldung KLM wird ihre Maschinen mit einer Premium Economy ausstatten, teilte Airline-Chef Pieter Elbers gegenüber dem Portal "Luchtvaartnieuws" mit. Anfang 2022 sollen die ersten Dreamliner und Boeing 777-300ER umgebaut werden. KLM-Partner Air France, Delta Air Lines und Virgin Atlantic haben bereits eine Premium Economy.

Swiss geht von steigenden Economy-Preisen aus

Kurzmeldung Der starke Rückgang bei Geschäftsreisen bedeutet für die Airlines den Wegfall eines besonders rentablen Kundensegments. Die Swiss setzt deshalb auf mehr Premium-Economy-Sitze und geht langfristig von steigenden Preisen auch für die günstigste Buchungsklassen aus, schreibt der "SRF".

Easyjet besetzt die Position des Kaufmännischen Leiters neu

Kurzmeldung Easyjet hat Sophie Dekkers mit sofortiger Wirkung zur neuen Kaufmännischen Leiterin ernannt. Sophie Dekkers ist seit 2007 bei Easyjet. Sie übernimmt die Position von Robert Carey, der den Billigflieger verlassen hat. Gleichzeitig wird Thomas Haagensen als Group Marketing Director die bisherige Funktionen von Dekkers übernehmen, berichtet unter anderem "Flightglobal".

David O’Brien wird auch Malta-Air-CEO

Kurzmeldung Der bisherige Lauda-Chef David O’Brien wird ab 1. Januar auch die Führung der Schwestergesellschaft Malta Air übernehmen, schreibt "Aviation.direct". O’Brien folgt auf Diarmuid O’Conghaile, der an die Spitze der irischen Flugsicherungsbehörde IAA wechseln wird.

Lufthansa schließt Crew-Basis in Bangkok

Kurzmeldung Für Asien-Flüge betreibt Lufthansa in Bangkok eine Basis für Flugbegleiter. Diese wird nun wegen Corona zum Ende Februar geschlossen. Weitere Basen für lokale Crews gibt es in Delhi und Tokio. Wie "Travelnews" berichtet, wird Lufthansa-Tochter Swiss ihre Station in Thailand beibehalten.

Flughafen München beginnt mit Jobabbau

Kurzmeldung 1500 Beschäftigte sollen den Flughafen München auf freiwilliger Basis verlassen. So bekommen "rentennahe Jahrgänge" trotz Kurzarbeit Abfindungsangebote. Zudem gibt es eine "Sprinterprämie" für Beschäftigte bei Aeroground, die nicht in eine Transfergesellschaft wechseln wollen. Weitere Corona-Programme sind laut Münchner "TZ" zu erwarten.

American Airlines fliegt die 737 Max wieder

Kurzmeldung Bevor die ersten Passagiere in den USA wieder mit der 737 Max fliegen, hat American Airlines einen Presseflug organisiert. Das Aufregendste an der ansonsten ereignislosen Reise war das Fliegen während Corona, beschreibt der "Business Insider" den Trip.

Neue Chefin für Nachhaltigkeit bei British Airways

Kurzmeldung Carrie Harris wird die neue Leiterin für Nachhaltigkeit bei British Airways. Sie soll sich um die Strategien der Airline für Umweltfragen, Diversität, Inklusion und "Wellbeing" kümmern, so British Airways. Die Berufung reflektiere die wachsende Wichtigkeit des Themas im Unternehmen.

Iata: Airline-Crews bezüglich Covid nicht wie Passagiere behandeln

Kurzmeldung Der internationale Luftfahrtverband Iata hat Regierungen weltweit dazu aufgerufen, sich an die Icao-Guidelines zu halten, die Crew-Mitglieder von Airlines von der strengen Testpflicht für Passagiere befreien. In letzter Zeit habe es vermehrt Fälle gegeben, in denen Crews denselben Maßnahmen zum Pandemieschutz unterworfen waren, wie die Passagiere.

Easyjet testet digitalen Bordverkauf

Kurzmeldung Easyjet will im Winter zusammen mit dem Caterer Gategroup erstmals die digitale Bestellung von Verpflegung und Bordverkaufprodukten. Die Passagiere sollen diese über ihre Smartphones auswählen und anschauen, bevor sie kaufen.

Emirates spendiert kostenlosen Luxushotel-Aufenthalt

Kurzmeldung In Zeiten von Corona versüßt Emirates Urlaubern den Aufenthalt in Dubai. In Kooperation mit dem JW Marriott Marquis Hotel ist für Gäste mit Economy-Class-Ticket eine Übernachtung in dem 5-Sterne-Haus kostenlos. Business-Class-Reisende können zwei Nächte bleiben und bekommen im Hotel ein Zimmer-Upgrade, wie die Airline mitteilte.

Air France hält an First Class fest

Kurzmeldung Air France wird auch nach Corona weiter an einer First Class festhalten. Man werde sogar in die "La Première" genante Klasse weiter investieren, kündigte CEO Benjamin Smith nun laut "Air Jounal" an. Das Magazin spekuliert, dass zukünftig auch die A350 der Airline einige First-Class-Plätze erhalten könnten.

Flughafen darf nicht aus Fremdenverkehrsabgabe finanziert werden

Kurzmeldung Die Fremdenverkehrsabgabe der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf darf nicht zur Finanzierung des Flughafens genutzt werden. Über ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Mecklenburg-Vorpommern berichtet der "Donaukurier". Die Subventionierung einer kommunalen Infrastruktureinrichtung sei keine Maßnahme der Fremdenverkehrswerbung, hieß es als Begründung.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken