airliners.de Logo

Emirates verlängert Corona-Ticketflexibilität

Kurzmeldung

Emirates verlängert die 24-Monate-Ticketflexibilität für Reisen bis zum 31. Mai 2022. Das teilte die Airline jetzt mit. Seit der Einführung der speziellen Corona-Flexibilitäten im Dezember 2020 hätten über 92.000 Kunden eine Umbuchung in Anspruch genommen, wobei 38.000 ihren Gutschein bereits abgeflogen haben.

Air France und KLM verlängern Corona-Umbuchungsmöglichkeiten

Kurzmeldung

Air France und KLM haben die erleichterten Corona-Umbuchungsmöglichkeiten bis zum 31. März 2022 verlängert. Diese beinhaltet eine Änderung der Reisezeiträume und Erstattungsansprüche. Je nach Gegebenheit müssen Differenzen bezahlt werden. Zum Teil werden auch Gutscheine ausgestellt, wie die Airlines jetzt mitteilten.

Global Lounge Network übernimmt Lufthansa-Lounge in Bremen

Kurzmeldung

Die ehemalige Lufthansa-Lounge am Bremen Airport wird neu vom "Global Lounge Network" betrieben. Das teilte der Flughafen mit. Der Zutritt kostet ab September zunächst 20 Euro. Kostenfreien Einlass haben berechtigte Air-France/KLM-Kunde sowie Mitglieder bei Priority Pass, Lounge Key, Lounge Pass und Diners Club.

Flüssiger Treibstoff (Symbolbild) © Adobe Stock / zodar_ce

Wie die Politik SAF zum Durchbruch verhelfen will

Basiswissen SAF

In Europa sind die Ziele unterschiedlich, wie schnell man auf nachhaltige Treibstoffe setzen will. Während man es in Deutschland eher langsam angeht, sind andere Länder ambitionierter. Die EU hat zudem ihr eigenes Programm zu SAF-Quoten vorgelegt. Ein Überblick.

Swiss Flugbegleiter mit Corona-Maske. © Swiss

Swiss führt Corona-Impfpflicht für Crews ein

Cockpit- und Kabinen-Crews der Swiss müssen bis Mitte November geimpft sein. Die Lufthansa-Tochter begründet das mit weltweit unterschiedlichen Einreiseregelungen und daraus resultierender Probleme bei der Einsatzplanung. Lufthansa selbst wartet auf den Betriebsrat.

Eine Flugbegleiterin der Brussels Airlines. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Brussels-Airlines-Gewerkschaften wenden sich gegen Lufthansa

Die Gewerkschaften von Brussels Airlines drohen trotz Corona mit einem Streik bei der belgischen Lufthansa-Tochter. Ausschlaggebend ist ein Streit um angeblich zu wenige Flugbegleiter. Die Gewerkschaften machen dafür eine Vereinbarung mit Lufthansa zum Corona-Jobabbau verantwortlich.

Ein Reisender mit Mundschutz läuft durch den Flughafen Charles de Gaulle. © dpa / Francois Mori

Warum die Pariser Flughäfen und Schiphol ihre Überkreuzbeteiligung beenden

Hintergrund

Nach der Gründung von Air France/KLM hatten sich die Flughäfen Paris und Amsterdam ebenfalls verbündet. Nun haben Aéroports de Paris und die Royal Schiphol Group das Ende ihrer Überkreuzbeteiligung bekannt gegeben. Ein Hintergrund rund um das Bündnis und warum es nicht verlängert wird.

Qatar Airways setzt verstärkt auf Touristen

Kurzmeldung

Als Netzwerk-Airline war Qatar Airways bis zur Corona-Krise stark im Geschäftsreiseverkehr aktiv. Nun will sich der Golf-Carrier mit Blick auf den sich schneller erholenden Leisure-Markt stärker der Tourismusbranche zuwenden, schreibt "Touristik Aktuell".

German Airways Embraer © German Airways

German Airways fordert bis zu 11,3 Millionen Euro von Green Airlines

Green Airlines hat einen langfristigen Leasingvertrag mit Garantieabnahme über mehrere Millionen Euro abgeschlossen. Das zumindest behauptet German Airways. Für die vorzeitige Beendigung der Vereinbarung fordert die Charter-Airline nun eine große Summe von dem Öko-Start-up.

Ein ICE der Deutschen Bahn verlässt den Fernbahnhof am Flughafen von Frankfurt. © dpa / Arne Dedert

Der Zug zum Flug wird attraktiver, bleibt aber riskant und unkomfortabel

Zug statt Flug (7.1)

Kofferschleppen und fehlende Anschlussgarantien: Im Vergleich zum Zubringerflug ist die Bahnfahrt zum Flughafen für Umsteigepassagiere eine regelrechte Zumutung. Es gibt aber Entwicklungen, die wieder an alte Zeiten anknüpfen. Ein praktischer Blick aus Umsteiger-Sicht.

Passagiere im Terminal 1 des Stuttgarter Flughafens. © Flughafen Stuttgart

Stuttgarter Flughafen vertagt Projekt zu Gratis-Fahrscheinen weiter

Im Rahmen einer großangelegten Aktion sollten gelandete Passagiere am Stuttgarter Flughafen eigentlich schon vergangenes Jahr die Möglichkeit für kostenlose Weiterfahrten im Nahverkehr bekommen. Doch passiert ist bislang nichts.

Das Integrated Operations Control Center (IOCC) umfasst bewährte Lösungen von Lufthansa Systems und deckt somit alle Facetten der Flugwegplanung ab – von der Planung der Fluggeräte und Crews bis zur Flugdurchführung. © Lufthansa Systems

Crew-Koordinatoren, Einkäufer und Mechaniker gesucht

airliners.de-Stellenmarkt

Jetzt mit einem neuen Job richtig abheben: Jede Woche präsentieren wir hier eine Auswahl der interessantesten neuen Jobanzeigen aus unserem Luftfahrt-Stellenmarkt. Ist Ihr Traumjob dabei?

ICE Züge an einem Bahnhof. © Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Lokführer kündigen nächsten Bahnstreik an

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bestreikt erneut die Deutsche Bahn. Reisende müssen sich daher ab Montag wieder auf Störungen einstellen. Was hinter der Auseinandersetzung steckt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Verpflegung in einer Lufthansa-Lounge. © Lufthansa

Lufthansa schließt etliche Lounges an dezentralen Flughäfen

Nach Corona werden die Lufthansa-Vielflieger-Lounges an fünf dezentralen deutschen Flughäfen nicht mehr öffnen. Aber auch ein internationaler Standort ist betroffen, in Delhi gibt es aber Ersatz.

Lufthansa und Condor in München. © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

"Special Prorate Agreements" verbinden Allianzen und Wettbewerber

Hintergrund

Lufthansa und Condor streiten sich über Zubringerflüge nach Frankfurt. Was genau ist aber ein "Special Prorate Agreement"? Und warum ist die Vereinbarung für Condor so wichtig, dass sie für einen Fortbestand sogar vor das Bundeskartellamt zieht? Ein Überblick, wie Prorating funktioniert.

Suggestion vs. Realität: Statt 27.300 Bäumen pflanzte Green Airlines gerade einmal 52 Bäume. © airliners.de

Nur 52 statt 29.728 Bäume finanziert - Green Airlines trickst bei Werbung mit Aufforstungsprojekt

Nach Greenwashing-Vorwürfen gegen Green Airlines sind verschiedene Kompensationsprojekte und Logos angeblicher Umwelt-Partner von der Airline-Webseite verschwunden. Die Umwelt-Kommunikation des Öko-Airline-Start-ups glänzt aber weiterhin vor allem durch Intransparenz, wie eine Baumpflanzaktion zeigt.

Passagiere am Flughafen Weeze © Flughafen Weeze

Airport-Kontrolleure in Weeze warten schon wieder auf ihr Geld

Am Flughafen Weeze gibt es wieder einmal Ärger mit dem Dienstleister für die Luftsicherheitskontrollen. Dieser hat nach Gewerkschaftsangaben nun zum dritten Mal die Löhne unpünktlich überwiesen. Verdi fordert von der Bezirksregierung nun Konsequenzen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen

Personalmangel: 140 Fluggäste am Flughafen Karlsruhe-Baden/Baden gestrandet

Kurzmeldung

Personalmangel hat am Baden Airpark dazu geführt, dass 140 Passagiere am Boden bleiben mussten. Das berichtet der SWR. Das überforderte Personal an einer einzigen Sicherheitskontrollspur habe es am Montag nicht geschafft, alle Fluggäste für vier Flüge rechtzeitig abzufertigen. Das zuständige Regierungspräsidium spricht von hohem Krankenstand und will nun "eine Art Springer-Truppe" organisieren, um zukünftig Engpässe abzufedern.

Dubiose BER-Gala. © airliners.de / Hintergrund: dpa

Flughafen BER distanziert sich von inoffizieller "BER-Airport-Gala"

Die Tickets für die "BER-Airport-Gala" sollen bis zu 4000 Euro kosten. Jetzt distanziert sich die Berlin Flughafengesellschaft von dem Event, das ein Berliner Party-Veranstalter im Oktober zum einjährigen Bestehen des neuen Hauptstadtflughafens ausrichten will. Man habe damit nichts zu tun.

Ein Airbus der Sundair. © Sundair

Sundair least Kapazitäten von neuer kroatischer Schwester

"Fly Air41 Airways" ist die neue Airline des Sundair-Chefs in Kroatien. Jetzt setzt die deutsche Airline die Flugzeuge der Schwester ab Leipzig ein. Gewerkschaften warnen bereits vor Tarifflucht.

Birgir Jónsson © Play

"Erfolgreich ist man als Airline nur mit extremer Kostendisziplin"

Interview

Die neue isländische Billigfluggesellschaft Play will vieles anders machen als die "Vorgängerin" Wow. Im Interview erklärt CEO Birgir Jónsson, warum deren Idee vom "Dubai des Nordens" gescheitert ist, warum ausschließlich Neos in die Play-Flotte kommen und wie wichtig der deutsche Markt ist.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben