airliners.de Logo

Thema : Lugano

Neue Fluggesellschaft für die Schweiz

Kurzmeldung

In der Schweiz kommt es trotz Corona-Krise zu einer Airline-Neugründung. Laut der Schweizer "Handelszeitung" wurde die Marke "Air Ticino" ins Handelsregister eingetragen. Hinter "Air Ticino" steht die Firma Generalavia. Diese plant neben der Fluggesellschaft auch den Betrieb die Tessiner Flugplätze zu übernehmen. Der Flughafen Lugano soll privatisiert werden.

Referendum zum Flughafen Lugano verschoben

Kurzmeldung

Das Tessin verschiebt das Referendum zum Flughafen Lugano. In der Abstimmung sollte es am 26. April um die Zustimmung für ein Finanzierungskonzept für den Flughafen gehen. Nun ist die Volksbefragung wegen der Corona-Ausgangssperren auf unbestimmte Zeit verschoben, schreibt das Lichtensteiner "Vaterland"

Die erste Dornier 328TP in der neuen Private-Wings-Lackierung. © Private Wings

Private Wings darf keine Zürich- und Genf-Flüge ab Lugano anbieten

Kurzmeldung

Als deutsche Fluggesellschaft darf Private Wings keine Routen innerhalb der Schweiz anbieten. Das verhindert nun die geplante Basis der Airline am Flughafen Lugano-Agno, berichtet "About Travel". Geplant waren Flüge nach Zürich und Genf.

Swiss startet "Flugzug" zwischen Lugano und Flughafen Zürich

Kurzmeldung

Ab sofort verkehrt zwischen Lugano und Flughafen Zürich der Swiss-"Flugzug", teilte die Airline mit. Auf der Strecke erhalten ausgewählte Zugverbindungen eine Swiss-Flugnummer, die Reise mit diesen Zügen ist dann im Flugticket inbegriffen. 14 Verbindungen werden pro Richtung und Tag angeboten. Vor ihrer Insolvenz Ende September hatte Adria die Strecke im Wet Lease für Swiss bedient.

Drohnen im Flug. © dpa / Andreas Arnold

Schweiz testet automatisierte Fluggenehmigungen für Drohnen

Skyguide startet zusammen mit Airmap in ausgewählten Lufträumen der Schweiz eine Fluggenehmigungs-Testphase für Drohnen. Mit Hilfe einer App können sich Drohnenpiloten eine Genehmigung zum Aufstieg geben lassen.

Eine Saab 2000 der Skywork Airlines. © Skywork Airlines

Skywork plant Flüge von Lugano nach Genf

Kurzmeldung

Die Schweizer Skywork Airlines will ab 29. Oktober von Lugano nach Genf starten. Laut Mitteilung wird es montags bis freitags zwei Umläufe auf der Strecke geben. Voraussetzung für die Aufnahme sei, dass der Flughafen rechtzeitig das DCS-System zur Passagierabfertigung bereitstelle, heißt es von dem Unternehmen.

Saab 2000 der Skywork Airlines. © Skywork Airlines

Skywork fliegt 2019 von München nach Elba

Kurzmeldung

Die Schweizer Fluggesellschaft kündigt für den Sommer 2019 drei neue Verbindungen nach Elba an: Ab München, Zürich und Lugano wird die Insel vom 4. Mai bis 12. Oktober jeweils samstags angeflogen. Ab Bern gibt es bis zu drei wöchentliche Flüge, die anders als in diesem Sommer wieder direkt den Inselflughafen Marino di Campo ansteuern werden.

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline © Etihad Airways

Etihad Regional mit neuer Schweizstrecke im Sommer

Kurzmeldung

Etihad Regional (operated by Darwin Airlines) verbindet im Sommer die Schweizer Flughäfen Lugano und Sitten (Sion). Eingesetzt werden soll zwischen Anfang Mai und Mitte Septemer immer sonntags eine Saab 2000. Das geht aus Flugplandaten hervor.

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline © Etihad Airways

Etihad Regional nimmt innerschweizerische Route auf

Kurzmeldung

Etihad Regional hat am 1. November die Strecke Zürich - Lugano aufgenommen. Zwei Mal täglich wird die innerschweizerische Route nun mit einem Flugzeug des Typs Saab 2000 bedient.

V.l.n.r.: Nikolaus Gretzmacher, Bereichsleiter Operations Flughafen Wien, Pilot Minoan Air, Flavia Ferrandin, Lugano Airport, Marcos Caramalengos, COO Minoan Air © Flughafen Wien

Minoan Air nimmt Lugano-Wien auf

Die griechische Minoan Air hat kurz vor Ostern eine neue Linienverbindung zwischen Lugano und Wien eingeweiht. Doch der Start sorgte sofort für Spekulationen.

Fokker 50 im Endanflug © AirTeamImages.com / Jan Ostrowski

Minoan Air startet Lugano-Wien

Sommerflugplan

Minoan Air hat für den Sommerflugplan eine neue Verbindung zwischen Lugano und Wien angekündigt. Der griechische Carrier hat kürzlich sein Geschäftsmodell umgestellt.

SkyWork-Flotte am Flughafen Bern-Belp © SkyWork Airlines

SkyWork neu nach Lugano

Ab Sommer

Die am Flughafen Bern-Belp beheimatete Regionalfluggesellschaft SkyWork Airlines hat eine neue Linienverbindung nach Lugano angekündigt. Die Bundeshauptstadt des Tessin soll ab dem kommenden Sommerflugplan am Tagesrand bedient werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben