airliners.de Logo
Wie entwickelt sich der Luftverkehr in Rheinland-Pfalz? Auch darüber entscheiden die Bürger bei der Landtagswahl. © AirTeamImages.com / Aleksi Hamalainen

Thema : Luftverkehrssteuer

Seit 2011 müssen deutsche Fluggesellschaften für Abflüge an deutschen Airports die Luftverkehrsabgabe entrichten. Die Interessenverbände der Branche fordern die Abschaffung.

Klaus-Peter Siegloch, Präsident des BDL © BDL

BDL-Präsident: Luftverkehrssteuer schafft weiter viele Verlierer

Der BDL hat jetzt einen neuen Bericht zur Luftverkehrssteuer vorgelegt und erneut die Abschaffung der Abgabe gefordert. Um seine Ziele zu erreichen, will der Verband künftig stärker mit der Industrie zusammenarbeiten.

Ein Flugzeug startet in Berlin vom Flughafen Tegel in den vom Sonnenuntergang rot gefärbten Himmel. © dpa / Maurizio Gambarini

Finanzgericht bestätigt umstrittene Luftverkehrssteuer

Der Bund darf eine Luftverkehrssteuer erheben. Mit diesem Urteil hat jetzt ein Gericht Klagen von Fluggesellschaften gegen die Abgabe abgewiesen. Aus Sicht der klagenden Airlines wird gegen Verfassungsrecht verstoßen.

Landung eines Flugzeugs am späten Abend © dpa / Julian Stratenschulte

Tourismus-Verband beklagt mangelndes Verständnis der Parteien für die Branche

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) hat die Positionen deutscher Parteien unter anderem zur Luftverkehrssteuer und Nachtflugbeschränkungen untersucht. Die jetzt vorliegenden Ergebnisse sind aus Sicht des BTW recht zwiespältig.

Luftfracht wird in eine Boeing 747 verladen. © AirTeamImages.com

Deutsche Wirtschaftsverbände richten Weckruf an die Politik

Zu einem ersten Branchengespräch Luftfracht hatten heute der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und der Bundesverband der Deutschen Industrie eingeladen. Gefordert wird ein zwischen Bund und Ländern abgestimmtes Verkehrskonzept.

Am Flughafen Düsseldorf warten Passagiere hinter einem Absperrband. © dpa / Daniel Naupold

Steuerzahlerinstitut hält die Luftverkehrssteuer für überflüssig

Die Luftverkehrsteuer ist eine Bagatellsteuer, die ersatzlos gestrichen werden sollte. Zu diesem Schluss kommt das Deutsche Steuerzahlerinstitut und führt noch weitere Gründe gegen die Abgabe ins Feld.

Ein landendes Flugzeug passiert den Vollmond am wolkenlosen Nachthimmel © dpa / Frank Rumpenhorst

Tourismuswirtschaft setzt sich für Erleichterungen im Luftverkehr ein

Der BTW will es jetzt genau wissen: Was sagen deutsche Parteien zur Luftverkehrssteuer, Nachtflugbeschränkungen und Emissionshandel? Zu diesen und weiteren Fragen der Branche sind nun Wahlprüfsteine versandt worden.

Fluggäste stehen im Terminal 1 des Flughafens Frankfurt vor den Schaltern Schlange. © dpa / Arne Dedert

Luftverkehrsabgabe wird zum umstrittenen Wahlkampfthema

Unter den Fluggesellschaften keimt Optimismus: Bleibt ihnen die milliardenteure Ticketsteuer bald erspart? Union und FDP gehen schon auf Distanz zur eigenen Erfindung. Ausgemacht ist aber noch nichts.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) © dpa / Fredrik von Erichsen

FDP und Union wollen Ticketsteuer auf den Prüfstand stellen

Ins Ringen um die Luftverkehrssteuer kommt Bewegung. Im Wahlkampf kündigen Union und FDP an, die von ihnen selbst eingeführte Milliardenbelastung für Fluggesellschaften zumindest zu überdenken.

Wolfgang Schäuble © Bundestagsbüro Wolfgang Schäuble / k.A.

Schäuble zeigt sich weiter hart in Sachen Luftverkehrssteuer

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eine Fortsetzung des Konsolidierungskurses angemahnt. In einem Interview mit dem Handelsblatt tritt Schäuble damit auch Begehrlichkeiten aus der Branche entgegen.

Deligierte auf dem FDP-Bundesparteitag in Nürnberg. © FDP / Kowalke

Bundestags-Wahlprogramm: FDP will Luftverkehrssteuer abschaffen

Die FDP fordert in ihrem Programm zur Bundestagswahl eine Abschaffung der Luftverkehrssteuer. Die Deligierten des FDP-Sonderparteitags in Nürnberg nahmen einen entsprechenden Antrag am Wochenende an.

Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit (r), Christoph Drescher, Geschäftsführer der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (l) und Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft überreichten am 06.05.2013 eine Kiste mit Unterschriften gegen die Luftverkehrssteuer an Stefanie Vogelsang (MdB, CDU/CSU) als Vertreterin des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages. © BDL

Quorum übertroffen: Petition gegen Luftverkehrssteuer erfolgreich

Die Petition für eine Aufhebung der Lufverkehrssteuer war erfolgreich. Schon einen Tag vor dem Ablauf präsentierte die Branche dem Bundestag mehr als genug Unterschriften - Der Erfolg ist mehr als nur ein Symbol.

Screenshot des Petitionsportals des Bundestags. © airliners.de / Screenshot

Luftverkehrssteuer-Petition setzt auf Unterschriftenlisten

Die Petition zur Abschaffung der Luftverkehrssteuer braucht rund eine Woche vor Ende der Zeichnungsfrist noch tausende Unterstützer. Die Initiatoren hoffen nun auf einen Endspurt - vor allem auf Papier.

BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch (l), BDI-Präsident Ulrich Grillo (M), und BDLI-Präsident Lutz Bertling (r) am 24.04.2013 in Berlin zu Beginn einer Pressekonferenz zum 7. Deutschen Luftverkehrs-Kongress des BDLI. © dpa / Wolfgang Krumm

Luftfahrtbranche dringt weiter auf Aus für Ticketsteuer

Die deutsche Luftfahrtbranche dringt angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten weiter auf eine Abschaffung der Ticketsteuer. Beim Finanzminister beißt man damit aber weiter auf Granit.

Unternehmenschefs, Gewerkschaften und Betriebsräte haben mehr Engagement für den Luftfahrtstandort Deutschland gefordert. © BDL

Breites Luftverkehrsbündnis fordert faire Rahmenbedingungen

Unternehmenschefs, Gewerkschaften und Betriebsräte haben mehr Engagement für den Luftfahrtstandort Deutschland gefordert und sich dazu mit einer gemeinsamen Erklärung an die Politik gewandt. Ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

Im farbenprächtigen Sonnenuntergang landet ein Passagierflugzeug. © dpa / Patrick Pleul

Petition eingereicht: Gewerkschaften gegen Luftverkehrssteuer

Nach der Luftverkehrswirtschaft und dem Bundesrat haben nun auch mehrere Gewerkschaften Forderungen gegen die seit 2011 erhobene Luftverkehrssteuer erhoben. Dazu wurde eine Petitiion beim Bundestag eingereicht.

Der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG, Christoph Franz, der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V., Klaus-Peter Siegloch, und Wolfgang Prock-Schauer, der Chef von Air Berlin (l-r), stehen am 18.02.2013 in Berlin vor Beginn ihrer gemeinsamen Pressekonferenz zu einem Gruppenfoto zusammen. © dpa / Stephanie Pilick

Branche fordert faire Rahmenbedingungen

BDL formuliert Leitlinien

Die deutsche Luftverkehrswirtschaft hat sich an die Politik gewandt. Die Branche fordert ein Ende nationaler und europäischer Alleingänge, ein deutschlandweites Luftverkehrskonzept und "faire" internationale Wettbewerbsbedingungen.

Im Terminal am Flughafen Weeze © GNU / Frank Vincentz

Weniger Passagiere ab Weeze

Luftverkehrssteuer

Der Flughafen Weeze verzeichnete für das Jahr 2012 rückläufige Passagierzahlen. Insgesamt haben 9,6 Prozent weniger Passagiere Weeze genutzt. Für das Jahr 2013 erwartet man jedoch wieder mehr Fluggäste.

Reisende stehen am Frankfurter Flughafen vor einer Anzeigetafel. © dpa / Boris Roessler

Bundesrat gegen Luftverkehrsabgabe

Länderkammer

Der Bundesrat hat sich heute gegen die Luftverkehrsabgabe ausgesprochen. Den Antrag hatte Bayern eingereicht, woraufhin sich mehrere Bundesländer anschlossen. Jetzt wird ein Gesetz zur Abschaffung der Abgabe gefordert.

Markus Söder (CSU). © dpa / Frank Leonhardt

Bayern attackiert Luftverkehrsabgabe

Entschließungsantrag

Bayern fordert die Abschaffung der Luftverkehrsteuer. Der Freistaat will am Freitag einen Entschließungsantrag im Bundesrat einbringen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Fluggerätmechaniker/-in Instandhaltung mit EASA Part-66 CAT A Ausbildung (Umschulung) TRAINICO GmbH - Die Aufgaben des Fluggerätmechaniker (Instandhaltung) Dokumentieren, Analysieren und Beheben von Schäden an Fluggeräten und Komponenten; Herstellung,... Mehr Informationen
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte STI Security Training International GmbH - 11.2.5 Sicherheitsbeauftragte Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die auf nationaler oder lokaler Ebene allgemeine Verantwortung daf... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Managing Continuing Airworthiness Organizations
Managing Continuing Airworthiness Organizations Lufthansa Technical Training GmbH - Zur Aufrechterhaltung der Lufttuechtigkeit während der Nutzungsdauer werden die technischen Betriebsleitungen von Fluggesellschaften mit der Notwendig... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Christoph Franz, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa AG © dpa / Boris Roessler

Franz fordert Unterstützung aus Politik

«Branche ist nur noch der Goldesel»

Lufthansa-Chef Christoph Franz hat der Politik vorgeworfen, die Luftverkehrsbranche schwer zu beschädigen. Die Airlines würden im Wettbewerb massiv behindert, weil Deutschland im Alleingang eine Luftverkehrssteuer erlassen habe.

Passagiere am Flughafen München © dpa

Ticketsteuer bleibt stabil

Branche protestiert gegen Beibehaltung

Der Bundestag hat am Donnerstag auf eine fällig werdende Erhöhung der Luftverkehrsabgabe verzichtet. Dadurch dürften rund 40 Millionen Euro weniger in die Staatskasse fließen. Die Fluglinien pochen auf eine vollständige Abschaffung der Steuer.

Flugg © dpa / Tobias Hase

Neuer Anlauf gegen Ticketsteuer

Nur Korrekturen geplant

Air Berlin, Lufthansa und Co. fordern schon länger das Aus für die ungeliebte Ticketsteuer auf ihrem Heimatmarkt - nun bietet sich im Bundestag wieder Gelegenheit.

Blick auf das Vorfeld des Flughafens Frankfurt © Fraport AG

Ticketsteuer wird zur Dauerbelastung

«Handelsblatt»

Laut einem Gutachten im Auftrag des Bundesfinanzministeriums hat die 2011 eingeführte Luftverkehrsteuer auch in diesem Jahr Passagiere vom Reisen abgehalten. Trotzdem soll die Abgabe angeblich bleiben.

Landung eines Airbus A320 der Austrian Airlines am Flughafen Wien © AirTeamImages.com / Michael Priesch

Wien senkt Luftverkehrsabgabe

Ab 1. Januar 2013

In Österreich sinkt die Luftverkehrsabgabe zum kommenden Jahr. Der Ministerrat gab jetzt grünes Licht. Die Änderung fällt aber nur gering aus.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben