Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen. © dpa / Fotomontage: airliners.de

Thema Luftrechtskolumne

Einmal im Monat veröffentlich Luftrechtsexpertin Nina Naske eine neue Fachkolumne auf airliners.de

Über die Autorin

Regelmäßig veröffentlicht Luftrecht-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Luftrechts-Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

Nina Naske Nina Naske ist Rechtsanwältin in der Kanzlei Naske Rechtsanwälte. Ihre Erfahrung im Luftrecht beinhaltet das luftrechtlich geprägte Gesellschaftsrecht und Vertragsrecht ebenso wie die rechtlichen Anforderungen in den Bereichen Safety und Security.
Kontakt: luftrecht@airliners.de

Rechtsfragen zum Klimaschutz in der Luftfahrt

Luftrechtskolumne (73) Der EU-Emissionshandel und die Zukunft rund um Corsia, das von der Icao erarbeitete Paket für den Emissionshandel im globalen Luftverkehr, sind in aller Munde. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske erläutert zugehörige Rechtsfragen.

Das ist der rechtliche Hintergrund des Streits zwischen Lufthansa und Ufo

Luftrechtskolumne - (Ufo-Extra) Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske erklärt einige Grundregeln des Vereinsrechts und des Zivilrechts. Wer diese kennt, versteht die Hintergründe der Rechtsstreitigkeiten zwischen der Lufthansa und der Ufo etwas besser.

Unbemannte Luftfahrt: Es ist (bald) so weit!

Luftrechtskolumne (72) Die EU-Kommission hat Durchführungsbestimmungen für die unbemannte Luftfahrt erlassen. Seit dem ersten Juli 2019 sind die Verordnung (EU) Nr. 2019/945 und die Verordnung (EU) Nr. 2019/947 in Kraft. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske schaut sich die neuen Vorschriften an.

Die neue Luftfahrt-Grundverordnung: Was ändert sich für Behörden?

Luftrechtskolumne (71) Die Verordnung (EU) Nr. 2018/1139 ist in Kraft getreten. Unsere Luftrechts-Kolumnistin schaut sich genauer an, welche Änderungen sich für Unternehmen und Behörden ergeben. Im dritten und letzten Teil geht es um die Behörden.

Brexit oder später Brexit oder nicht Brexit?

Luftrechtskolumne (70) Die Unsicherheiten rund um den Brexit sind groß. Helfen der Luftfahrt jetzt die Konnektivitäts- und die Flugsicherheits-Verordnungen der EU? Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske ordnet ein: Unternehmen sollten sich schnell und intensiv kümmern.

Harter Brexit, harte Folgen?

Luftrechtskolumne (69) Bisher sieht es ganz so aus, als komme es zum "harten" Brexit. Die EU-Kommission warnt vor den Folgen und bereitet Übergangslösungen für die Luftfahrt vor. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske hat sich die Dokumente angeschaut.

Die neue Luftfahrt-Grundverordnung: Was ändert sich für Flughäfen?

Luftrechtskolumne (67) Die Verordnung (EU) Nr. 2018/1139 ist in Kraft getreten. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske schaut sich genauer an, welche Änderungen sich für Unternehmen und Behörden ergeben. Im ersten Teil geht es um die Flughäfen.

Sky Marshals: Wer trägt die Kosten?

Luftrechtskolumne (66) Die Lufthansa wollte nicht länger Extrakosten für Sky Marshals der Bundespolizei bezahlen und zog vor Gericht. Der Bundesgerichtshof hat jedoch entschieden: Am Ende trifft's allenfalls die Passagiere, nicht aber die Steuerzahler. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske kommentiert.

Das bedeutet Cybersecurity in der Luftfahrt (3)

Luftrechtskolumne (65) Der Schutz der Zivilluftfahrt vor unrechtmäßigen Eingriffen (Luftsicherheit) gehört zu den Kernthemen des Luftrechts. Mit Anpassungen der rechtlichen Anforderungen zum Schutz vor Cyberangriffen ist in absehbarer Zeit zu rechnen, erläutert Luftrechtskolumnistin Nina Naske.

Rechtsvorschriften für Flugtaxis

Luftrechtskolumne (62) Eine ganze Reihe von Unternehmen startet den Wettbewerb für einen neuen Markt: kleine (autonome) Flugzeuge für den Individual-Luftverkehr. Kommt jetzt also endlich bald das fliegende Auto? Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske prüft die Rechtslage.

So funktioniert eine Klage gegen die EU-Kommission

Luftrechtskolumne (59) Die Europäische Union ist ein Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Auch Handlungen der EU-Kommission unterliegen deshalb der richterlichen Kontrolle. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske erklärt das genauer.

Das sind die Anforderungen an die Tauglichkeit von Piloten (3)

Luftrechtskolumne (57) Wann ist ein Pilot "tauglich"? Luftrechtskolumnistin Nina Naske erklärt im dritten Teil der Serie zur Tauglichkeit von Piloten anhand eines Beispiels erläutert, wie wichtig die genaue Einzelfallprüfung zu den Anforderungen ist.

Das sind die Anforderungen an die Tauglichkeit von Piloten - Teil 1

Die Luftrechts-Kolumne (55) Piloten müssen regelmäßig zum Fliegerarzt, um sich untersuchen zu lassen. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske erklärt die Tauglichkeitsanforderungen und Verfahrensvorschriften im MED-Teil der EU-Verordnung 1178/2011.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken