airliners.de Logo
Geöffnete Ladeluke eines MD-11-Frachters der Lufthansa Cargo. © Lufthansa Cargo

Thema : Lufthansa Cargo

Lufthansa Cargo ist eine Fracht-Airline. Sie ist eine Tochter der Lufthansa Group.

Fernsehbilder zeigen die verunglückte Lufthansa-Cargo MD-11 © dpa

MD-11 bei Landehüpfern zerbrochen

LH-Cargo-Unfall in Riad

Die in Riad verunglückte MD-11 der Lufthansa Cargo ist offenbar bei der Landung mehrfach wieder vom Boden abgeprallt und dabei zerbrochen. Inwieweit das Flugzeug hochentflammbare Chemikalien und militärische Ausrüstungen an Bord hatte, könnte sich beim ersten Untersuchungsbericht im Herbst klären.

Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

Lufthansa Cargo hebt Preise an

Konjunkturerholung

Die Frachtsparte der Lufthansa hat in einem Schreiben an ihre Kunden eine deutliche Preiserhöhung angekündigt. Ab Herbst sollen die Frachtraten im Schnitt um 20 Prozent steigen.

Fernsehbilder zeigen die verunglückte Lufthansa-Cargo MD-11 © alarabiya.net

Brand in MD-11 erst nach Bruchlandung

Erste Ermittlungsergebnisse

Die in der vergangenen Woche in Riad verunglückte MD-11 von Lufthansa Cargo hat ersten Ermittlungen zufolge erst bei der Bruchlandung Feuer gefangen. Zunächst hatte es geheißen, die Maschine hätte bereits vor der Landung im Cargoabteil gebrannt.

Lufthansa Cargo MD-11F © AirTeamImages.com

Lufthansa-Cargo-MD-11 in Riad verunglückt

Feuer schon im Landeanflug?

Eine Frachtmaschine der Lufthansa Cargo ist am Dienstag am Flughafen von Riad in Saudi-Arabien verunglückt. Die Lufthansa bestätigte den Unfall. Beiden Piloten hätten verletzt überlebt. Die Maschine vom Typ MD-11 soll bereits im Anflug gebrannt haben.

Beladung einer MD-11 von Lufthansa Cargo © Lufthansa Systems

Wien wird Fracht-Drehkreuz der Lufthansa

Vierter Standort

Der Flughafen Wien wird zum vierten Fracht-Drehkreuz der Lufthansa ausgebaut. Die neue Austrian Lufthansa Cargo will den Standort als neue Drehscheibe zwischen West und Ost etablieren.

Logistikbranche pocht auf Nachtflüge

Neue Initiative

Die deutsche Logistikbranche hat erneut auf ihren Bedarf an Nachtflügen aufmerksam gemacht. Nur mit funktionierenden Logistikketten könne Deutschland mit anderen Standorten konkurrieren. Dazu wurde am Donnerstag die Initiative "Die Fracht braucht die Nacht" gegründet.

Beladung einer MD-11 von Lufthansa Cargo © dpa

LH Cargo und AUA gründen Frachttochter

Austrian Lufthansa Cargo GmbH

Lufthansa Cargo und Austrian Airlines haben für ihre Zusammenarbeit im Frachtgeschäft eine neue Gesellschaft gegründet. Die Austrian Lufthansa Cargo GmbH soll in Österreich die gemeinsamen Frachtkapazitäten vermarkten, die Frachtabfertigung übernehmen und Wien zum Cargo-Drehkreuz ausbauen.

Beladung einer MD-11 von Lufthansa Cargo © dpa

Lufthansa Cargo beendet Kurzarbeit

Umsatz steigt

Lufthansa hat die Kurzarbeit an allen deutschen Standorten mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die Sparte Logistik konnte im ersten Quartal einen Betriebsgewinn von 35 Millionen Euro erzielen.

Beladung einer MD-11 von Lufthansa Cargo © Lufthansa Systems

Geringerer Jobabbau bei Lufthansa Cargo

Die Stellenstreichungen im operativen Bereich der Lufthansa Cargo könnten deutlich geringer ausfallen als bislang geplant. Je nach Entwicklung könnte der Jobabbau auch ganz entfallen.

Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

Fraport-Nachtflug-Vorstoß verärgert Lufthansa

Lufthansa Cargo hat verärgert auf einen Vorschlag von Fraport-Chef Stefan Schulte reagiert. Zehn Nachtflüge seien keinesfalls ausreichend, sagte Operations-Vorstand Karl-Heinz Köpfle in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».

Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

LH Cargo und AUA bündeln Frachtgeschäft

Vertrieb und Handling wird zusammengelegt

Lufthansa Cargo und die Frachtsparte der Austrian Airlines haben sich auf eine Zusammenlegung des weltweiten Frachtgeschäfts geeinigt. Wien soll neben Frankfurt und München zu einem Fracht-Drehkreuz erweitert werden.

Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

Lufthansa Cargo vor Stellenabbau

Lufthansa Cargo hat angekündigt, dieses Jahr rund 450 Stellen zu streichen. Das Unternehmen hat weiterhin mit Umsatzverlusten und Preisrückgängen bei der Luftfracht zu kämpfen.

Luftfrachtverladung in einer MD-11F der Lufthansa Cargo © Fraport

Lufthansa Cargo verlängert Kurzarbeit

Lufthansa Cargo hat die Kurzarbeit beim Bodenpersonal um ein Jahr bis Februar 2011 verlängert. Die 2.600 Mitarbeiter arbeiteten jedoch künftig 20 Prozent statt 25 Prozent weniger.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben