airliners.de Logo

Thema : Lowfare Airlines

Flugzeuge am Flughafen. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Die Passagierzahlen der großen Low-Cost-Airlines im Vergleich

Analyse

Die europäischen Low-Cost-Riesen Ryanair und Easyjet bauen ihre segmentbeherrschende Stellung in Sachen Passagierzahlen weiter aus. Am stärksten zugelegt hat im vergangenen Jahr Wizz Air, die Eurowings vom dritten Platz in Europa verdrängt.

Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Self-Hubbing als preisbewusste Langstrecken-Alternative

Hintergrund

Das selbstorganisierte Umsteigen zwischen zwei seperaten Flügen etabliert sich als kostengünstige Alternative zu den Rundum-Paketen der Netzwerkairlines. Flughäfen und Airlines haben das Geschäftsmodell entdeckt und versuchen die logistischen Probleme zu minimieren.

Die sechs interessantesten europäischen Billigflieger (von oben links): Norwegian, Wizz Air, Ryanair, Easyjet, Transavia und Eurowings. © AirTeamImages.com, Montage: airliners.de / Alun Morris Jones, Carlo Marcora, Carlos Enamorado, Chris Jilli

Billigflüge in Deutschland werden weniger und teurer

Nach einem deutlichen Überangebot 2018 legt eine DLR-Untersuchung nahe, dass der Low-Cost-Markt in Deutschland wieder schrumpft. Eurowings bleibt Platzhirsch und die vieldiskutierten Niedrigstpreise sind selten.

Low-Cost-Carrier auf dem Vorfeld. © DLR

Lufthansa-Dominanz in Deutschland schwächt Billigflieger und Airports

Von der Stärke der Lufthansa Group in Deutschland profitieren nicht alle Flughäfen. Vielerorts ist Kreativität gefragt leiden, um der immer geringere Vielfalt bei den Fluggesellschaften zu begegnen. Eine Trendwende ist nicht in Sicht.

Die sechs interessantesten europäischen Billigflieger (von oben links): Norwegian, Wizz Air, Ryanair, Easyjet, Transavia und Eurowings. © AirTeamImages.com, Montage: airliners.de / Alun Morris Jones, Carlo Marcora, Carlos Enamorado, Chris Jilli

CSU-Landesgruppe will Strafsteuer auf Billigflüge - Regierung lehnt ab

Die Dobrindt-Idee einer neuen Steuer, die Billigtickets verhindern soll, lehnt der Luftfahrtbeauftragte der Bundesregierung ebenso wie die CSU-Spitze mit Verweis auf soziale Aspekte umgehend ab. Von den deutschen Airlines sind jedoch andere Töne zu hören.

Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Stansted. © Stansted Airport

So groß ist der Billigflieger-Anteil an deutschen Flughäfen

Das kräftige Wachstum des europäischen Luftverkehrs wird häufig mit einer Allgegenwart der Low-Cost-Airlines in Verbindung gebracht. Das ist aber nur teilweise der Fall, wie eine Analyse der angebotenen Kapazität an den Flughäfen zeigt.

Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. © Flughafen Köln/Bonn

Billigflieger erobern Europa immer weiter

Air Berlin schrumpft, die Ferienflieger sind unter Druck. Über den Wolken tobt der Kampf um Strecken, Preise und die Kundschaft jetzt erst recht. Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet greifen in Europa weiter an.

Eine Ryanair- und Easyjet-Maschine stehen am Airport Berlin-Schönefeld. © dpa / Bernd Settnik

DLR nimmt Angebote von Billigfliegern unter die Lupe

Airlines wie Eurowings und Ryanair kommen mit neuen Angeboten auf den Markt und buhlen um Fluggäste. Das drückt die Preise. Zwei Airports entwickeln sich dabei immer mehr zu Drehkreuzen für Billigflieger.

Karl Ulrich Garnadt ist Vorstandsmitglied bei Lufthansa und für die Eurowings zuständig. © dpa / Oliver Berg

Garnadt: Billigflieger werden Branche ein zweites Mal umkrempeln

Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt sieht die europäische Luftfahrtbranche vor einem "epochalem Bruch". Grund seien die stark wachsenden Billigfluggesellschaften. Auch zur Lage der Eurowings äußerte er sich am Rande des fvw-Touristikkongresses.

Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG © dpa / Arne Dedert

Flughafen Frankfurt will für Billigflieger attraktiver werden

Low Cost wird auch am Flughafen Frankfurt eine stärkere Rolle spielen, sagt Airport-Chef Stefan Schulte. Größere Zuwachsraten gebe es nur an den Flughäfen, die sich speziell für Billigflieger öffneten.

Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. © Flughafen Köln/Bonn

DLR-Studie: Ticketpreise der Billigairlines gleichen sich an

Low-Cost-Passagiere, die von deutschen Flughäfen unterwegs sind, mussten im Frühjahr nach einer aktuellen DLR-Studie teils mehr, teils weniger für ihr Ticket zahlen. Insgesamt kam es aber zu einer Angleichung der Preisspanne.

Roy Scheerder, CCO Transavia, Michael Kerkloh, Chef des Flughafen München, und Mattijs ten Brink, CEO Transavia (von links). © Flughafen München

Transavia startet im Frühjahr Basis in Deutschland

Air France-KLM greift mit ihrer Billigflug-Tochter Transavia den Lufthansa-Konzern auf dessen Heimatmarkt an. Vier Boeing 737-800 sollen ab März am Flughafen München stationiert werden.

Blick auf den Flughafen Fiumicino in Rom © Aeroporti di Roma

Easyjet reagiert auf Konkurrenzdruck in Rom-Fiumicino

Easyjet will ihre Basis in Rom-Fiumicino schließen und dort ab April keine Flugzeuge und Crews mehr stationieren. Den Mitarbeitern sollen Jobs an anderen italienischen Standorten angeboten werden. Mit diesem Schritt reagiert Easyjet auf die Konkurrenz.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Abfertigung eines Flugzeugs der Germanwings auf dem Flughafen Hannover. © dpa / Ole Spata

Studie: Billig-Flüge sind günstiger geworden

Passagiere einer Low-Cost-Airline, die von deutschen Flughäfen unterwegs sind, mussten im Frühjahr nach einer aktuellen Studie weniger für ihr Ticket zahlen, als vor einem Jahr. Und: Air Berlin hat den Spitzenplatz bei den Billiganbietern eingebüßt.

Passagiere bringen am Flughafen in Düsseldorf ihr Gepäck zur Abfertigung. © dpa / Roland Weihrauch

Flugpreise sind für viele Europa-Ziele deutlich gefallen

Die Low-Cost-Airlines haben die Ticketpreise für Flüge zu vielen Städten in Europa gedrückt. Zu diesem Schluss ist jetzt ein Onlinevergleichsportal gekommen. Eine Studie des DLR war kürzlich noch zu einem etwas anderen Ergebnis gekommen.

Passagiere bringen am Flughafen in Düsseldorf ihr Gepäck zur Abfertigung. © dpa / Roland Weihrauch

Studie: Billigflieger sind teurer geworden

Wer von einem deutschen Flughafen mit einer Low-Cost-Airline unterwegs ist, muss für ein Ticket tiefer in die Tasche, als vor einem Jahr. Und nicht nur das geht aus einer aktuellen DLR-Studie hervor.

Ein Flugzeug beim Start. © dpa / Daniel Naupold

Billigtöchter sollen Lufthansa, Air France & Co retten

Ehemalige Staats-Airlines in Europa haben oft ein gemeinsames Problem: Ein dichtes, aber unrentables Streckennetz. Viele Gesellschaften legen sich deshalb eine Billigflieger-Linie zu - und sparen so vor allem Personalkosten.

Vueling Airbus A320 © AirTeamImages.com / Simon Gregory

Norwegian und Vueling mit beachtlichen Steigerungsraten

Etablierte Billig-Fluggesellschaften bekommen durch Norwegian und Vueling kräftig Konkurrenz. Zu Easyjet konnten die beiden Airlines bei der Anzahl der Destinationen mittlerweile fast aufschließen, ergab eine Studie.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Michael O\'Leary, CEO Ryanair © dpa / Julien Warnand

Billigflieger ändern ihre Strategien

In der Vergangenheit haben Billigflieger vor allem am Service und an Flughafengebühren auf der grünen Wiese gespart. Jetzt fliegen Ryanair und Co. verstärkt Europas Großstädte an und achten genau auf die Wünsche der Kunden.

Airbus A319 der Germanwings im Endanflug © airliners.de / Oliver Pritzkow

Germanwings sorgt für Aufwind im Markt der Billigflieger

Die Germanwings und der Flughafen Berlin-Tegel haben dem Markt der Low Cost Airlines deutliche Steigerungen beschert. Die Nase vorn haben in Deutschland und Europa aber immer noch andere Fluggesellschaften.

Passagiere besteiegne am Flughafen Lübeck eine Boeing 737-800 der Ryanair © Flughafen Lübeck

Warum Ryanair nicht wirklich die „weltweit beliebteste Airline" ist

Hat die IATA der Ryanair tatsächlich das Prädikat „beliebteste Airline der Welt“ verliehen? Nicht wirklich: Mit Statistiktricks versuchen die Iren, den Superlativ für sich zu beanspruchen. Dabei hat Ryanair das gar nicht nötig.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben