Thema London

Polizei verhindert Klimaschutz-Aktion in London

Lesetipp In London wollten Klimaaktivisten mit Drohnenflügen den Flugverkehr an Europas größtem Flughafen in Heathrow stören. Die Aktion schlug fehl und die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, schreibt die "TAZ" aus Berlin.

Flughafen London-Heathrow © LHR Airports Limited

Klimaaktivisten wollen Flugverkehr in London-Heathrow stören

Lesetipp Eine Gruppe von Klimaschützern names "Heathrow Pause" plant, den Verkehr am Londoner Flughafen vom 13. September an eine Woche lang mittels Drohnenflügen in der Umgebung zeitweise lahmzulegen. Dies solle den Druck auf die Politik erhöhen, mehr gegen den Klimawandel zu tun, berichtet der "Evening Standard".

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft British Airways ist im Anflug auf den Flughafen London-Heathrow. © dpa / Hannah Mckay/EPA

Gewerkschaft sagt Streiks in London-Heathrow vorerst ab

Kurzmeldung Die britische Gewerkschaft Unite hat den für den 23. und 24. August angekündigten Streik von Bodenpersonal am Flughafen Heathrow vorerst abgesagt. Laut einer Mitteilung von Unite sollen die Mitglieder bis 2. September über ein verbessertes Angebot der Arbeitgeberseite abstimmen.

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft British Airways ist im Anflug auf den Flughafen London-Heathrow. © dpa / Hannah Mckay/EPA

Streik in London-Heathrow könnte bis zu 18.000 Passagiere aus Deutschland treffen

Kurzmeldung Gewerkschaftsmitglieder von "Unite", die Mitarbeiter von Bodendiensten vertritt, sind in London-Heathrow am Dienstag, den 6. August, zum Streik aufgerufen. Nach Angaben des Bundes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft könnten bis zu 18.000 Passagiere auf 138 Flügen aus Deutschland betroffen sein.

A380 von British Airways am Flughafen London-Heathrow © Heathrow Airports Limited

Flughafen London-Heathrow soll ab Ende Juli bestreikt werden

Kurzmeldung Ab dem 26. Juli sind rund 4000 Mitarbeiter am Flughafen London-Heathrow zum Streik für höhere Gehälter aufgerufen, teilt die Gewerkschaft Unite mit. Laut Unite hatte der Chef des Airports letztes Jahr eine Gehaltssteigerung von 103 Prozent erhalten.

A380 von British Airways am Flughafen London-Heathrow © Heathrow Airports Limited

Flughafen London-Heathrow soll ab Ende Juli bestreikt werden

Kurzmeldung Ab dem 26. Juli sind rund 4000 Mitarbeiter am Flughafen London-Heathrow zum Streik für höhere Gehälter aufgerufen, teilt die Gewerkschaft Unite mit. Laut Unite hatte der Chef des Airports letztes Jahr eine Gehaltssteigerung von 103 Prozent erhalten.

BA-Flug von London nach Düsseldorf landet irrtümlich in Schottland

Kurzmeldung British-Airways-Flug 3273 aus London City ist am Montag wegen einer Flugplan-Verwechselung nach Edinburgh statt Düsseldorf geflogen. Der Fehler fiel erst auf, als die Besatzung zur Landung "Willkommen in Edinburgh" durchgesagt habe, berichtete die BBC.

So performten die Flughäfen im Februar

Analyse In der DACH-Region sind Wien, Berlin und Frankfurt Spitzenreiter beim absoluten Passagierwachstum. Auch im Vergleich der großen fünf europäischen Airports belegt Frankfurt im Februar einen der vorderen Plätze.

Falcon 900LX von Heron Aviation © Heron Aviation

Heron Aviation darf London City mit Falcon 900LX anfliegen.

Kurzmeldung Die in Baden-Württemberg beheimatete Heron Aviation darf den Steep-Approach-Landeanflug in London City durchführen. Wie die Fluggesellschaft mitteilt hat sie eine Zulassung für ihre Falcon 900LX bekommen. Den beiden EX-Varianten von Heron fehlt diese.

Heathrow: Londons Bürgermeister klagt gegen Ausbau

Kurzmeldung Londons Bürgermeister Sadiq Khan will zusammen mit fünf Gemeinderäte und Greenpeace gegen den Bau der geplanten dritten Start- und Landebahn am Flughafen London-Heathrow klagen. Die Gruppe argumentiert mit steigendem Lärm und der Zerstörung "tausender Häuser", berichtet die dpa. Khan wollte lieber eine zweite Startbahn am Flughafen Gatwick bauen.

So performten die Flughäfen im Januar

Analyse Monatsbilanz der Flughäfen: In Deutschland sind Berlin und Düsseldorf Spitzenreiter im absolutem Passagierwachstum. Im Ranking der großen fünf europäischen Airports bildet Frankfurt im Januar das Schlusslicht.

Blick ins neue Terminal. © Animation: London-City-Airport

Blick ins neue Terminal von London-City

Kurzmeldung Der Flughafen London-City hat Bilder seines noch bis 2022 im Bau befindlichen neuen Terminalgebäudes veröffentlicht. Das jetzige ist laut Mitteilung nur für eine Million Fluggäste ausgelegt - in diesem Jahr wird aller Voraussicht nach die Fünf-Millionen-Grenze gerissen. Neben dem Terminalneubau sind für rund 500 Millionen Pfund auch die Taxiways erneuert werden.

So performten die Flughäfen im November

Analyse Monatsbilanz: Im November lässt der Air-Berlin-Effekt beiden ehemaligen Drehkreuze der Airline mit am stärksten wachsen. Frankfurt eilt derweil vielen europäischen Konkurrenten voraus. Die Übersicht der November-Zahlen.

Virgin steigt bei "Worldwide" von Easyjet ein

Kurzmeldung Flüge von Virgin Atlantic von London-Gatwick aus sind ab sofort auch über Easyjet "Worldwide" buchbar. Dies ergänzt laut Mitteilung die Kooperationen mit Norwegian, West Jet, Thomas Cook, Corsair, La Compagnie, Aurigny und Loganair.

Weitere London-Anbindung für München

Kurzmeldung British Airways fliegt ab Februar 2019 dreimal täglich zwischen London-City und München. Laut Mitteilung wird auch die Strecke Tegel-Heathrow ausgebaut. Aktuell wird diese sechsmal wöchentlich bedient - ab November 18-Mal pro Woche.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken