airliners.de Logo
A320 in den Farben der LGW. © Screenshot der LGW-Homepage: airliners.de

Thema : LGW

Die Luftfahrtgesellschaft Walter ist eine Regional-Airline, die ab 2007 für Air Berlin flog und kurz vor deren Insolvenz für einen "symbolischen Beitrag" gekauft wurde. Sie hebt aktuell für Eurowings ab.

Ein Triebfahrzeugführer bei der Deutschen Bahn. © Deutsche Bahn

"Lokführer haben einen genauso verantwortungsvollen Job wie Piloten"

Interview

Dennis Seidel war zehn Jahre lang Pilot und wechselt nun als Lokführer zur Deutschen Bahn. Im Interview spricht er über die Parallelen und Unterschiede der beiden Berufe und erklärt, warum er nicht der einzige ist, der eine Rückkehr in die Luftfahrt ausschließt.

Dirk Anders zum Insolvenzverwalter für LGW bestellt

Kurzmeldung

Der Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres, bisher vorläufiger Sachwalter der insolventen Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW), ist vom Amtsgericht Düsseldorf offiziell zum Insolvenzverwalter der Airline bestellt worden. Die Arbeitsverhältnisse der zuletzt rund 354 LGW-Beschäftigten werde er betriebsbedingt im Juli 2020 kündigen, teilte Anders mit.

EIn Regionalflugzeug vom Typ Bombardier Q400 der LGW in der Farben von Eurowings. © Eurowings

Luftfahrtgesellschaft Walter wird abgewickelt

Die deutsche Regionalfluggesellschaft LGW wird nicht mehr abheben. Der Zeitfracht-Airline war mit einer Eurowings-Kündigung die Beschäftigungsgrundlage weggebrochen. Schwester WDL bleibt zunächst bestehen.

Ein Airbus A320 Neo der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Lufthansa soll mindestens 80 neue Flugzeuge abnehmen

Erst sollte Lufthansa im Zuge des staatlichen Rettungspakets alle 150 offenen Airbus-Bestellungen abnehmen. Nun spricht Wirtschaftsminister Altmaier von "80 emissionsarmen Flugzeugen" als Voraussetzung für die Hilfen. Dabei wird die Flotte nach Corona schrumpfen.

Mitarbeiter der Air Berlin 2017 auf dem Vorfeld des Flughafens Tegel. © dpa

Bundesrichter: Weitere Kündigungen bei Air Berlin unwirksam

Fast drei Jahre nach der Insolvenz von Air Berlin hat das Bundesarbeitsgericht nun auch die Kündigung des Kabinenpersonals für unwirksam erklärt. Nachzahlungen wird es wohl trotzdem nicht geben.

Flugzeuge von Eurowings und LGW stehen am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Paul Buchroeder

Luftfahrtgesellschaft Walter meldet Insolvenz an

Die deutsche Regionalfluggesellschaft LGW ist pleite. Das bestätigte der Eigentümer Zeitfracht jetzt. Zuvor war im Zuge der Flugeinstellungen bei Eurowings wegen der Corona-Pandemie der wichtigste Wet-Lease-Partner weggebrochen.

EIn Regionalflugzeug vom Typ Bombardier Q400 der LGW in der Farben von Eurowings. © Eurowings

Das sind die Wetlease-Partner der Lufthansa Gruppe

Lufthansa will künftig weniger auf Wet-Lease-Partner setzen. airliners.de gibt eine Übersicht über die aktuellen Leasing-Partner. Zwei Deals ist im Zuge der Corona-Pandemie bereits gekündigt worden.

Mitarbeiter von LGW und WDL komplett in Kurzarbeit

Kurzmeldung

Die Beschäftigten der unter der Marke "German Airways" zusammengefassten Fluggesellschaften LGW und WDL befinden sich in Kurzarbeit. Diese gelte sowohl für das Boden- als auch das fliegende Personal. Beide Airlines würden derzeit keine Flüge durchführen, so ein Sprecher.

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

LGW und WDL bekommen neue Namen

Zeitfracht baut seine Fluggesellschaften weiter um. Nach der Zusammenlegung der Verwaltungsstandorte kommt nun die Umbenennung von LGW und WDL. Dennoch sollen die zwei "German Airways"-Fluggesellschaften weiter getrennt operieren - und von der Konsolidierung profitieren.

Eine Maschine der German Airways © AirTeamImages.com / Markus Mainka

German Airways zieht nach Düsseldorf

Kurzmeldung

German Airways kehrt den bisherigen Standorten Köln und Dortmund den Rücken und zieht nach Düsseldorf. Der Chef des Mutterunternehmens Zeitfracht bemängelt in der "Rheinischen Post", dass sich beide Standorte nicht wirklich um die Fluglinie bemüht hätten. Zur German Airways gehören die Flugbetriebe LGW aus Dortmund und WDL aus Köln.

Embraer E190 von German Airways © German Airways

Letzte BAe 146 bald weg - German Airways treibt Flottenaustausch voran

German Airways setzt den angekündigten Wachstums- und Modernisierungskurs fort: Neue Flotte, neue Kunden - bei der Mutter der beiden Leasing-Spezialisten WDL und LGW denkt man mittlerweile sogar über einen eigenen Ticketverkauf nach.

Visualisierung einer Embraer E190 der German Airways © German Airways

LGW vor Einflottung der ersten Embraer

Die beiden German-Airways-Fluggesellschaften LGW und WDL sollen eine einheitliche Flotte bekommen. Nun bereitet man sich bei LGW auf den ersten Embraer-Jet vor. Auch die WDL-Flotte bekommt zeitnah Zuwachs.

Zeitfracht-Airline-Holding heißt German Airways

Kurzmeldung

Aus der Zeitfracht Aviation Holding wird German Airways. Die beiden Fluggesellschaften WDL und LGW sollen aber weiterhin eigenständig bleiben, wie Zeitfracht mitteilte. Beide Fluggesellschaften fliegen im Wet-Lease für verschiedene Airlines, LGW vor allem für Eurowings.

Embraer 190 in den Farben der WDL. © WDL

Zeitfracht legt Verwaltungsstandorte von WDL und LGW zusammen

Zeitfracht ist dabei, Doppelstrukturen in der Verwaltung von WDL Aviation und LGW abzubauen und die Einheiten an einem Standort zusammenzufassen. Eine Fusion sei aber weiterhin nicht geplant, erklärt das Unternehmen.

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

Auch Verdi meldet Tarifeinigung für LGW-Kabinenpersonal

Verdi eingingt sich mit der LGW-Führung auf einen Tarifvertrag für das Kabinenpersonal. Die Konkurrenzgewerkschaft Ufo meldete bereits im Juni eine Einigung. Das LGW-Management zeigt sich abwartend.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

Luftfahrtgesellschaft Walter beantragt IATA-Mitgliedschaft

Kurzmeldung

Die Luftfahrtgesellschaft Walter hat das Operational Safety Audit der IATA bestanden und wir auf dieser Grundlage die Mitgliedschaft in dem internationalen Airline-Verband beantragen, teilt das Unternehmen mit. Beim Audit seien sämtliche operativen Abteilungen wie Flugbetrieb oder Wartung geprüft worden.

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

LGW gibt zweiten Wet-Lease-Partner bekannt

Kurzmeldung

Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) wird ab 5. August im Wet-Lease für die griechische Fluggesellschaft Sky Express fliegen. Laut Mitteilung wird die Fluggesellschaft dazu eine Dash 8-Q400 in Athen stationieren. Bislang flog LGW ausschließlich für Ex-Eigentümerin Eurowings.

Flugbegleiterinnen der LGW in Eurowings-Uniformen. © LGW

Verdi nennt Ufo-Tarifeinigung bei LGW "Fake" und droht mit Streik

Nicht nur Lufthansa spricht der Ufo den Gewerkschaftsstatus ab. Auch Verdi kommt nach Prüfung des neuen Tarifabschlusses für das LGW-Kabinenpersonal zum selben Ergebnis. Ufo reagiert süffisant.

Flugbegleiterinnen der LGW in Eurowings-Uniformen. © LGW

LGW und Ufo schließen ersten Tarifvertrag für Kabinenmitarbeiter

Kurzmeldung

Die LGW und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo haben einen Tarifvertrag für die über 200 Kabinenkollegen der Fluggesellschaft abgeschlossen. Laut einer Ufo-Meldung erhöht sich das Gehalt durch mehr garantierte Flugstunden pauschal um 100 Euro, Überstunden werden 50 Prozent besser bezahlt und es wird künftig eine betriebliche Altersvorsorge für alle sowie Verbesserungen bei Bereitschaftsdiensten und Urlaub geben.

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft

Nach der Ankündigung von Eurowings zum Verkauf der LGW war die Stimmung unter den Mitarbeitern der Regional-Airline mies. Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht kehrt jetzt aber die Zuversicht zurück, während sich das Unternehmen neu sortiert.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals STI Security Training International GmbH - 11.2.7 Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins Grundschulung Jede Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins t... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Schulung für Personen mit Zugang zu Sicherheitsbereichen gem. Ziffer 11.2.6 der DVO (EU) 2015/1998 (Flughafenausweis) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen mit unbegleitetem Zugang zu Sicherheitsbereichen müssen eine Schulung absolvieren. Voraussetzung zur Ausstellung eines Flughafenausweises.Sch... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

LGW will Mitarbeiter mit finanziellen Anreizen zum Umzug bewegen

Die Maschinen der LGW fliegen hauptsächlich für Eurowings von Düsseldorf und Stuttgart aus. Genau wie der neue Eigentümer Zeitfracht kommen viele Crews jedoch aus anderen Regionen - jetzt sollen sie umziehen.

Embraer 190 in den Farben der WDL. © WDL

LGW und WDL stellen gesamte Flotte auf Embraer E190 um

Seit kurzem sind sowohl die LGW als auch die WDL im Besitz der Zeitfracht-Gruppe. Die beiden Wet-Lease-Spezialisten vereinheitlichen nun ihre Flotte. Konkrete Pläne über eine betriebliche Fusion dementiert der neue Eigner jedoch.

Luftfahrtgesellschaft Walter wird zum April 2019 Mitglied des BDF

Kurzmeldung

Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) wird bald Teil des Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF). Der Beitritt findet laut dem Verband am 1. April 2019 statt. Die LGW wird die einzige Regionalfluggesellschaft des Verbandes sein.

Ein Pilot in Uniform. © dpa / Valentin Gensch

"Die LGW-Piloten wünschen sich eine Rückkehroption"

Interview

Zeitfracht kauft die Ex-Air-Berlin-Tochter LGW von Lufthansa und will die Regionalairline zu einem großen Wetlease-Anbieter aufbauen. Im airliners.de-Interview erklärt die Pilotenvereinigung Cockpit, warum sie sich dennoch um Rückkehroptionen bemüht.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben