Thema Level

Eine Cessna Citation Sovereign von Hahn Air. © Hahn Air

Hahn Air erhält NDC-Level-3-Zertifizierung der Iata

Kurzmeldung Hahn Air hat vom internationalen Airline-Verband Iata die Level-3-Zertifizierung für den neuen NDC-Vertriebsstandard (New Distribution Capability) erhalten, teilt das Unternehmen mit. Laut Hahn Air soll NDC unter anderem erweiterte Buchungsoptionen für Zusatzleistungen ermöglichen.

IAG-Fluggesellschaft Level bekommt neuen CEO

Kurzmeldung Fernando Candela löst Vincent Hodder, der erst letztes Jahr als CEO angefangen hatte, als Chef des Low-Cost-Carriers Level ab, berichtet "Reuters". Candela ist bislang Chef von Iberia Express, die ebenso wie Level eine Tochter der International Airlines Group ist.

IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. © dpa / Georg Hochmuth/APA

Level stutzt Flugplan ab Wien zurecht

Kurzmeldung Nach der Entscheidung, kein siebentes Flugzeug einzuflotten, streicht die österreichische Level zwischen Wien und Bilbao sowie London-Gatwick. Aus Flugplandaten geht hervor, dass die Routen zwischen September und Oktober (London) beziehungsweise Oktober und Mitte Dezember (Bilbao) pausieren.

Level streicht Wien-Kopenhagen-Flüge

Kurzmeldung Der IAG Billigflieger Level wird zum 14. Juni seine Flüge auf der Strecke zwischen Wien und Kopenhagen einstellen. Zuletzt hatte der Low Coster sechs wöchentliche Flüge auf der Route im Programm, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Zum Einsatz kam ein Airbus A321.

Vertreter von Sundor und die Flughafenchefin des Salzburger Airports, Bettina Ganghöfer, feiern den Erstflug der neuen Verbindung nach Tel Aviv. © Flughafen Salzburg

Salzburg: Erstflüge nach Calvi und Tel Aviv gestartet

Kurzmeldung Am Flughafen Salzburg sind zwei neue Verbindungen aufgenommen worden. Laut Meldung des Flughafens fliegt Level ab sofort einmal wöchentlich nach Calvi auf Korsika. Die EL AL-Tochter Sun d’Or bietet zwei wöchentliche Flüge nach Tel Aviv. Die Verbindung nach Israel wird auch im Winter geflogen.

Die OE-LCN ist die erste A321 in den Farben der Level. © Felix Hofer

Level ist nicht an allen Flughäfen erfolgreich

Lesetipp Die zu IAG gehörende Airline Level kämpft derzeit an einigen Flughäfen mit dem Erfolg. Während sich die Billigflieger-Marke in Barcelona bestens entwickelt, gibt es in Paris-Orly und vor allem Wien Probleme, schreibt "Aviation Net Online".

Die Level-Crew feiert zusammen mit Vertretern des Hamburger Flughafens den Erstflug. copy; Hamburg Airport / Michael Penner

Level startet neu nach Hamburg

Kurzmeldung In Hamburg ist mit Level eine neue Fluggesellschaft gestartet. Laut Mitteilung verbindet der österreichischem IAG-Billigflieger ab sofort sechsmal pro Woche Wien mit der Hansestadt. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. © dpa / Georg Hochmuth/APA

Level bekommt zwei Ex-Air-Berlin-Maschinen

Kurzmeldung Die IAG-Billigtochter Level wird in den kommenden zwei weitere Airbus A320-Maschinen einflotten. Beide Maschinen waren vorher für IAG-Schwester Vueling unterwegs, berichtet "Aviationnet.online". Erstbetreiberin der Maschinen war Air Berlin.

A321 von Anisec unterwegs für Level. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Tarifverhandlungen bei Level unterbrochen

Kurzmeldung Die Gewerkschaft Vida hat die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die Beschäftigten der Anisec abgebrochen. Die Geschäftsführung der österreichischen Billigfluglinie, die unter der Marke Level abhebt, sei nicht zu ernsthaften Gesprächen bereit gewesen.

IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. © dpa / Georg Hochmuth/APA

Level verbindet Wien mit Hamburg

Kurzmeldung Der neue IAG-Low-Coster Level startet mit dem Sommerflugplan (31. März) sechsmal wöchentlich zwischen Wien und Hamburg. Eingesetzt werden Maschinen vom Typ Airbus A320, teilte der Flughafenbetreiber mit. Bedient wird die Route daneben von Austrian Airlines und Eurowings.

IAG fliegt in Konkurrenz zu Austrian und Eurowings

Kurzmeldung IAG-Billigflieger Level wird ab dem Sommer zwischen Wien und Hamburg fliegen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird es sechs wöchentliche Umläufe durchgeführt von Anisec geben. Bislang fliegen Austrian Airlines und Eurowings die Strecke.

Betriebsrat bei Level gewählt

Kurzmeldung Die Mitarbeiter von Level haben einen fünfköpfigen Betriebsrat gewählt. Nun soll laut der Gewerkschaften Vida und GPA-DJP schnellstmöglich ein Kollektivvertrag verhandelt werden. Dafür gebe es bereits Gesprächstermine.

A321 von Anisec unterwegs für Level. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Level kündigt neue Wien-Strecken an

Kurzmeldung Die IAG-Billigairline Level hat für Wien zwei neue Sommer-Destinationen freigeschaltet. Laut Flugplandaten hebt ein Airbus A321 der österreichischen IAG-Tochter Anisec ab Ende März 2019 zwei Mal pro Woche nach Porto und Sevilla ab.

A321 von Anisec unterwegs für Level. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Weitere Ex-Air-Berlin-Maschine hebt für IAG ab

Kurzmeldung Die A321 mit der Kennung OE-LCF ist die vierte Ex-Niki-Maschine, die nun in Wien angekommen ist und dort fortan über das IAG-Vehikel Anisec für Level abhebt. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Drei weitere Ex-Niki A321 fliegen bereits ab Wien für Level.

Anisec steuert ab Wien 14 Ziele an. © dpa / Georg Hochmuth/APA

IAG-Marke Level startet in Wien

Kurzmeldung IAG-Billigflieger Level startet nun auch in Wien. Dank der eigentlich für den Kauf der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki gegründeten Division Anisec fliegt Level ab sofort auch mit drei A321 auf der Kurz- und Mittelstrecke. Level ist bislang ein virtuelles Konstrukt ohne eigenes AOC.

© Anisec

IAG-Vehikel Anisec hat ein neues Logo

Kurzmeldung Der eigentlich für den Kauf der Air-Berlin-Tochter Niki gegründete IAG-Low-Coster Anisec hat ein neues Logo. In diesem dominieren die Farben Grün und Blau. In Anlehnung an die ehemalige Eignerin Vueling war das Logo zunächst in Gelb gehalten, nun hebt Anisec aber unter Level-Flugcode ab.

Die OE-LCN ist die erste A321 in den Farben der Level. © Felix Hofer

Erste Anisec-Maschinen in Level-Lackierung

Kurzmeldung Der erste von drei A321-Jets der Anisec ist am Dienstagvormittag in Wien gelandet. Die Maschine mit der Kennung OE-LCN trägt die Lackierung der IAG-Langstreckenmarke Level. Wie genau der Flugplan des Österreich-Ablegers aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken