Thema Lesetipp

ICE Züge an einem Bahnhof. © Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Bundesrechnungshof schlägt bei Bahn-Milliarden Alarm

Lesetipp Die Bahn bekommt vom Staat für den Erhalt der Infrastruktur jedes Jahr Milliarden überwiesen. Die Prüfer vom Bundesrechnungshof fordern, dass die getroffene Vereinbarung zwischen Regierung und Bahn nachgebessert wird - immerhin geht es um 51,425 Milliarden Euro, schreibt "Spiegel Online".

Parken am Terminal kann bis zu 375 Euro kosten

Lesetipp Parken am Flughafen kann den Urlaub deutlich teurer machen, weil die Gebühren oft hoch sind. Wer sparen will, muss seine Reise besonders gut planen, schreibt "FAZ.net".

Boeing-Schriftzug in Everett © Hendrik Rybicki

Boeing-Berater schlagen Änderungen für mehr Sicherheit vor

Lesetipp Der krisengeschüttelte Boeing-Konzern hat ein Gremium eingesetzt, dass die Sicherheitskultur untersuchen und Vorschläge zur Verbesserung unterbreiten soll. Noch vor der internen Vorstellung berichtet die "New York Times" über die Ergebnisse.

Das Tuifly-Logo auf der Firmenzentrale am Flughafen in Hannover. © dpa / Julian Stratenschulte

Tuifly und Condor könnten sich zusammentun

Lesetipp Tui prüft offenbar Möglichkeiten, seine Airline-Sparte Tuifly mit Condor zu vereinen, wenn diese demnächst vom Mutterkonzern Thomas Cook getrennt wird. Die Informationen mit Verweis auf Unternehmenskreise wollte bislang jedoch keine Seite kommentieren, berichtet das "Handelsblatt".

Airbus-Chef Guillaume Faury © dpa/AP / Fred Schreiber

Airbus will Auslieferungszahlen nicht weiter steigern

Lesetipp Airbus will laut CEO Guillaume Faury dieses Jahr etwa 880 bis 890 Flugzeuge ausliefern und diese Zahl auch 2020 und 2021 nicht weiter steigern, weil die Komplexität der Produktion durch neue Modelle zunehme. Über die Marktsituation und die Politik sprach Faury mit der "Welt".

Öl-Schock: Kommt nun der Ausverkauf der Airline-Aktien?

Lesetipp Eine kriegerische Eskaltion am Golf ist nach den Angriffen auf eine arabische Öl-Raffinerie wahrscheinlicher geworden. Das lässt die Ölpreise kräftig steigen und die Kurse von Airline-Aktien kräftig fallen. Ein Crash ist jedoch nicht zu erkennen, schreibt "Der Aktionär".

Warteschlange vor der Sicherheitskontrolle am Flughafen Düsseldorf. © Verdi

Die vielen Gründe für langsame Luftsicherheitskontrollen

Lesetipp Für die Luftsicherheit sind neben der Polizei auch private Firmen zuständig. Einen Blick auf die recht unterschiedlichen Bedingungen der Mitarbeiter und die Gründe der manchmal langen Schlangen wirft der "Tagesspiegel".

Volocopter startet Testflug in Stuttgart

Lesetipp In Stuttgart hat am vergangenen Samstag ein Flugtaxi einen gut vier Minuten langen Testflug absolviert - allerdings ohne Passagiere. Ein Pilot steuerte das Fluggerät vom Boden aus. Erste Bilder zeigt "Spiegel Online".

Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." © Easyjet

Easyjet-Europachef sieht seine Airline gut aufgestellt

Lesetipp Brexit-Chaos und eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes werden in Europa heiß diskutiert. Easyjet-Europa-Chef Thomas Haagensen sieht sich für den Brexit gerüstet und hält eine C02-Steuer und Kerosinabgabe für sinnlos, schreibt "Der Standard" aus Wien.

Polizei verhindert Klimaschutz-Aktion in London

Lesetipp In London wollten Klimaaktivisten mit Drohnenflügen den Flugverkehr an Europas größtem Flughafen in Heathrow stören. Die Aktion schlug fehl und die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, schreibt die "TAZ" aus Berlin.

Bund könnte auf neues Regierungsterminal am BER verzichten

Lesetipp Trotz des im Oktober 2018 übergebenen Übergangsterminal für die Regierung bestand der Bund bislang weiter auf dem Neubau eines repräsentativeren Regierungsterminals am BER. Möglicherweise verzichtet der Bund auf den Neubau, berichtet die Berliner Morgenpost.

Der erste Airbus A320 der Lufthansa (D-AIPA, MSN 69) auf seinem Abschiedsflug über dem Airbus-Werksgelände in Hamburg. © Lufthansa (Twitter)

Erste A320 der Lufthansa werden verschrottet

Lesetipp Der belgische Flugzeugverwerter Aerocircular wird 15 von Lufthansa ausrangierte Airbus A320 zerlegen. Denn angesichts der niedrigen Gebrauchtflugzeugpreise, sind die Maschinen als Ersatzteillager wertvoller, schreibt das Portal "Aerobuzz".

Vida fordert 1700 Euro Mindestlohn für Flugbegleiter

Lesetipp In Österreich fanden gestern Betriebsversammlungen von den vier großen Airlines - Austrian, Eurowings Europe, Lauda und Ansice - statt. Die österreichische Gewerkschaft Vida fordert nun einen Branchentarifvertrag für Flugbegleiter und ein Gehalt von 1700 Euro, berichten die "Oberösterreichische Nachrichten".

Dortmund fehlt eine Wizz-Air-Basis

Lesetipp Dortmunds Flughafenchef Udo Mager hält Fliegen für zu billig, spricht sich für Investitionen in die Bahn aus und würde gerne bald eine Wizz-Air-Basis an seinem Flughafen eröffnen, verriet der Manager im Interview mit der "Westfalenpost".

Doku: Boeing, Airbus und ihr Kampf um maximale Effizienz

Lesetipp Unter allen Verkehrsflugzeugen weist der A350 den höchsten Anteil an Kohlefaserstoffen in Rumpf und Tragflächen auf und setzt somit neue Stabilitätsmaßstäbe bei hohem Komfort. Zweieinhalb Monate dauert die Montage des Überfliegers. Kann Boeing da noch mithalten, fragt der Nachrichtensender der "Welt".

Wie sich Fluggäste bei Turbulenzen schützen können

Lesetipp Ein Flugzeug ist auf dem Flug nach Tegel in Turbulenzen geraten. Warum sich Passagiere immer anschnallen sollten und warum "Clear Air Turbulences" besonders tükisch sind, erkärt die "Berliner Morgenpost".

British Airways gilt trotz Problemen als Erfolgsmodell

Lesetipp British Airways feiert in diesen Tagen ihr 100-jähriges Bestehen und pünktlich streiken die Piloten. Das ist jedoch nicht die einzige Panne in den letzten Jahren. Dennoch gilt die Airline als Erfolgsmodell. Wie viele Blamagen verkraftet British Airways, fragt "NZZ online".

Swiss will mit Software Verspätungen bekämpfen

Lesetipp Swiss kämpft immer wieder mit kleinen Verspätungen. Die Airline arbeitet mit externen Unternehmen an einem Berechnungssystem, um Verspätungsrisiken frühzeitig erkennen zu können, schreibt "20 Minuten".

Das sind Easyjets-Anforderungen an Flugbegleiter

Lesetipp Easyjet hat eine konkretes Anforderungsprofil an Flugbegleiter. So sollten Bewerberinnen nicht zu groß oder zu klein sein. Über das gesamte Anforderungsprofil berichtet "HNA Online".

Lufthansa Innovation Hub feiert Jubiläum und soll ausgebaut werden

Lesetipp Der Lufthansa Innovation Hub entwickelt seit fünf Jahren digitale Lösungen und Produkte rund ums Reisen. Zum Geburtstag bekommt die Digitalschmiede des Lufthansa-Konzerns mehr Geld und soll ausgebaut werden, schreibt Jens Koenen im Handelsblatt.

Was passiert, wenn Fluglotsen im Alltag fehlen

Lesetipp Es gibt zu wenig Fluglotsen! Ein Beispielflug von München nach Wien zeigt, wie Fluglotsen den Luftraum organisieren und was passiert, wenn sie fehlen. Zu sehen in der Reihe "Gut zu wissen" des BR.

Wow Air soll im Oktober wieder abheben

Lesetipp Ende März stellte die damals zweitgrößte isländische Airline ihren Betreib ein. Gut ein halbes Jahr später soll Wow Air wieder abheben. Die US-Firma USAerospace Associates hatte die Namensrechte und Slots von Wow Air zu einem nicht genannten Preis gekauft und will die Airline mit zwei Maschinen wieder abheben lassen, schreibt das Schweizer portal "Travelnews".

Mit dem Flugtaxi von Wiesbaden zum Frankfurter Flughafen

Lesetipp Geht es nach Fraport, könnte es ab 2024 Flüge mit dem Flugtaxi von Wiesbaden zum Frankfurter Flughafen geben. Noch fehle ein tragfähiges Regelwerk, Konzepte für die Abfertigung der Passagiere am Boden und die Organisation und Koordination der Flüge in einem Luftraum, schreibt Oliver Bock für "FAZ online".

Fluglotsenarbeitsplätze der Deutschen Flugsicherung (DSF) in Karlsruhe © dpa / Uli Deck

Lufthansa fordert mehr Maßnahmen gegen Engpässe bei Flugsicherung und Sicherheitskontrollen

Lesetipp Strukturelle Engpässe bei Flugsicherung, Sicherheits- und Grenzkontrollen müssen nach Ansicht der Lufthansa von staatlicher Seite dringend verbessert werden, um ein Wachstum des Luftverkehrs in Europa zu ermöglichen. Eigene Maßnahmen gegen Verspätungen wolle der Konzern dagegen wohl wieder etwas zurückfahren, berichtet das "Handelsblatt".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken