airliners.de Logo
Eine Antonov AN124 in Leipzig. © Flughafen Leipzig/Halle

Thema : Flughafen Leipzig/Halle

Der Flughafen Leipzig/Halle ist der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland nach Frankfurt. Zusammen mit dem Flughafen Dresden gehört der auch Schkeuditz genannte Flughafen zur Mitteldeutschen Airport Holding.

DHL-Leitwerk am Flughafen Leipzig/Halle © dpa / J. Woitas

Leipzig/Halle baut für 210 Millionen aus

Der Flughafen Leipzig/Halle stellt sich auf weiteres Frachtwachstum ein. Ausgebaut werden Vorfeld, Rollwege und Hochbauten - vor allem für das DHL-Drehkreuz.

Mitarbeiter von Lufthansa Cargo beladen auf dem Frankfurter Flughafen eine Frachtmaschine. © dpa / Frank May

Zwei der drei größten Frachtflughäfen Deutschlands wachsen

In den ersten neun Monaten sind die Frachtflughäfen Leipzig/Halle und Köln/Bonn weiter gewachsen. Der mitteldeutsche Airport verzeichnet dabei das deutlichste Plus. In Frankfurt gehen die umgeschlagenen Frachttonnen zurück.

Flugzeuge am Vorfeld des Airports Leipzig/Halle. © Mitteldeutsche Flughafen AG

Leizig/Halle wächst im September

Kurzmeldung

Die Passagierzahlen am Flughafen Leipzig/Halle sind im September um 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 298.706 gestiegen. Auch die Zahl der Flugbewegungen ist um 8,6 Prozent auf 6911 Starts und Landungen angewachsen, teilte die Betreibergesellschaft mit. Das Frachtaufkommen wuchs um 3,7 Prozent auf 100.372 Tonnen.

August: Leipzig/Halle und Dresden wachsen zweistellig

Kurzmeldung

Die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden haben im August 441.929 Fluggäste begrüßt. Dies ist laut der Mitteldeutschen Airport Holding ein Plus von 11,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg an beiden Flughäfen um 11,8 Prozent auf 10.013 Starts und Landungen. Am Flughafen Leipzig/Halle wurden zudem 806.379 Tonnen Fracht abgefertigt (plus 10,3 Prozent).

Beladung einer Antonov 124 der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle © dpa / J. Woitas

Leipzig bekommt neue Fracht-Airline

Die geplante Cargo Logic Germany soll in Leipzig/Halle mit zunächst drei Frachtmaschinen an den Start gehen. Jetzt hat die Fluggesellschaft ihre Betriebsgenehmigung vom Luftfahrt-Bundesamt beantragt.

DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Mehr Landungen in Leipzig/Halle mit neuem Anflugverfahren

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat am Flughafen Leipzig/Halle ein neues Anflugverfahren eingeführt, das mehr Landungen pro Stunde ermöglicht. Statt bisher 28 könnten jetzt bis zu 31 Flugzeuge in einer Stunde am Airport landen, sagte DFS-Sprecher Stefan Jaeckel.

Die ersten drei Abhitzekessel sind bereits an ihrem Ziel in Al-Dschubail am Persischen Golf eingetroffen. © DHL

Leipzig: DHL fliegt mit Antonow 140-Tonnen-Fracht

Kurzmeldung

DHL Global Forwarding wird vier 140 Tonnen schwere Abhitzekessel von Leipzig nach Saudi-Arabien fliegen. Laut Mitteilung kommt für die vier Meter hohen sowie breiten und 19 Meter langen Objekte die Antonow An-225 zum Einsatz. Das Projekt ist in vier Transporte unterteilt.

Die Körperscanner sollen schrittweise die Metalldetektoren an deutschen Airports ersetzen. © Flughafen Sylt

Flughafen Dresden bekommt neue Sicherheitstechnik

Der Dresdener Airport baut seinen Sicherheitsbereich um. Künftig kommt auch neue Sicherheitstechnik zum Einsatz. Am Schwester-Airport in Leipzig/Halle ist ein Körperscanner bereits in Betrieb.

Eine Frachtmaschine landet am Flughafen Leipzig/Halle. © dpa / Jan Woitas

Leipzig/Halle dritter Airport Europas mit neuem Anflugsystem

Kurzmeldung

Am Flughafen Leipzig/Halle hat die DFS ein neues Anflugverfahren eingeführt, dass drei zusätzliche Anflüge pro Stunde ermöglicht. Hintergrund ist eine veränderte Kategorisierung der Wirbelschleppen-Mindestabstände, teilte die DFS mit. Leipzig/Halle ist neben London-Heathrow und Paris-Charles-des-Gaulles der dritte europäische Airport mit dem neuen System.

DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Gemischte Halbjahreszahlen aus Leipzig und Dresden

Kurzmeldung

Den Leipziger Airport haben im ersten Halbjahr 5,3 Prozent mehr Reisende (fast 1,1 Millionen Passagiere) als im Vorjahreszeitraum genutzt. Deutlich gewachsen ist laut Betreibergesellschaft mit 12,1 Prozent der Cargo-Bereich. In Dresden lag das Passagieraufkommen 2,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Airport kommt auf knapp über 790.000 Passagiere.

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Condor verlegt zwei Dubai-Routen im Winter

Kurzmeldung

Condor wird die wöchentlichen Dubai-Flüge ab Köln/Bonn und Dresden im Winter nicht mehr anbieten. Statt dessen gibt es einen zweiten wöchentlichen Umlauf ab Leipzig/Halle in das Emirat, auch ab Basel wird wieder gestartet. Das teilte der Reiseveranstalter FTI mit, für den die Flüge mit einer Boeing 757 im Vollcharter durchgeführt werden.

Eine Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Dave Sturges

Small Planet fliegt für FTI nach Gambia

Kurzmeldung

Small Planet wird ab November wöchentlich von Frankfurt, Köln/Bonn, Leipzig/Halle und München nach Banjul in Gambia fliegen. Die Flüge werden nach airliners.de-Informationen für den Reiseveranstalter FTI durchgeführt. Wie dieser auf Anfrage mitteilte, gibt es unterwegs einen Tankstopp in Agadir.

Corendon Airlines wollte im Sommer viele Flüge von Deutschland nach Antalya anbieten. © Corendon Airlines

Corendon Airlines stockt Antalya auf

Kurzmeldung

Corendon Airlines hat bekanntgegeben für den Sommer weitere Antalya-Flüge aufzulegen. Ab sofort bietet die türkische Fluggesellschaft von Stuttgart und Leipzig/Halle einen weiteren Flug pro Woche an. Der Airport Karlsruhe/Baden-Baden bekommt zwei weitere wöchentliche Umläufe, genauso wie die Airports in Friedrichshafen und Memmingen, hier starten die Flüge erst im Juli.

Flughafen Leipzig/Halle will gestrandeten PIA-Airbus übernehmen

Kurzmeldung

Der Flughafen Leipzig/Halle will den dort geparkten Airbus 310 der pakistanischen Airline PIA übernehmen. "Wir wollen den Flieger unter anderem für Feuerwehrübungen nutzen und an Filmgesellschaften vermieten", sagte ein Flughafensprecher der "Mitteldeutschen Zeitung". Der ausrangierte Airbus steht seit Dezember 2016 auf einem Vorfeld des Airports. Inzwischen sollen Parkgebühren im sechsstelligen Bereich für den Flieger aufgelaufen sein.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Airbus A320 in den Farben der Air Malta. © AirTeamImages.com / Simon Willson

Air Malta kommt nach Hamburg und Leipzig

Kurzmeldung

Ab 31. Oktober nimmt Air Malta von Hamburg und Leipzig/Halle aus wöchentliche Flüge nach Malta auf. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, hat der Reiseveranstalter FTI Sitzplatzkontingente auf den Routen gekauft. Angestrebt wird ein ganzjähriger Betrieb.

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Airport Holding, zu der die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden gehören. © airliners.de / David Haße

Medien: Kritik an Airport-Vorstand von Dresden und Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Der Airport-Vorstand der Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle, Markus Kopp, steht nach Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung" in der Kritik. Denn seit mehr als zehn Jahren stagniert das Passagiergeschäft der Mitteldeutschen Flughafen AG. Mitte Juni entscheidet das Präsidium des Aufsichtsrats über eine Vertragsverlängerung Kopps über 2019 hinaus.

Eine AN-124-100 der Antonov Airlines. © AirTeaImages.com / Alex Filippopoulos

Antonov will in Leipzig für Volga-Dnepr einspringen

Die Frachtgesellschaft Antonov Airlines will ihre Transportflüge in Leipzig/Halle ausbauen. Die Ukrainer könnten damit die Kapazitätslücke füllen, die der Abzug der russischen Volga-Dnepr hinterlässt.

Körperscanner neu am Airport Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Am Flughafen Leipzig/Halle kommt ab sofort ein Sicherheits- oder auch Körperscanner zum Einsatz. Wie die dpa berichtet, beruht die die Nutzung auf freiwilliger Basis. Die Bundespolizei setzt die Körperscanner an anderen Flughäfen bereits seit 2012 ein.

Cargo Center am Flughafen Köln/Bonn © Köln/Bonn Airport

Deutschlands größte Frachtflughäfen wachsen erneut im ersten Quartal

Im ersten Quartal sind die drei größten Frachtflughäfen in Deutschland weiter gewachsen. Der Flughafen Leipzig/Halle verzeichnet dabei das deutlichste Plus. Frankfurt wächst nur minimal, dafür bleibt der Airport aber Deutschlands klare Nummer eins.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte STI Security Training International GmbH - 11.2.5 Sicherheitsbeauftragte Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die auf nationaler oder lokaler Ebene allgemeine Verantwortung daf... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
5 Anhänger im Set - Remove Before Flight - alle Größen von Mini bis Jumbo
5 Anhänger im Set - Remove Before Flight - alle Größen von Mini bis Jumbo RBF-Originals.de - **5 Textilanhänger im Set, Motiv beidseitig: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfähig... Mehr Informationen
Erfolgreiches Management TRAINICO GmbH - Förderung der Arbeitsbereitschaft und Motivation durch das bewusste Weitergeben von Bestätigung und Erfolgserlebnissen Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Hamburg Aviation Nachwuchspreis
Hamburg Aviation Nachwuchspreis Hamburg Aviation - FÖRDERT JUNGE TALENTE MIT INNOVATIVEN IDEEN - Mit dem "Hamburg Aviation Nachwuchspreis" fördert Hamburg Aviation junge Talente mit innovativen Ideen i... Mehr Informationen
Eine startende Frachtmaschine am Flughafen Leipzig/Halle. © Mitteldeutsche Flughafen AG

Neuer Frachtrekord am Airport Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Der Flughafen Leipzig/Halle verzeichnet im ersten Quartal mit fast 300.000 Tonnen einen neuen Frachtrekord. Dies entspricht einem Zuwachs von 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, teilte der Airport mit. Wachstumsträger am Airport ist insbesondere das Aufkommen von DHL.

Pobeda verbindet ab sofort Leipzig/Halle mit Moskau. © Mitteldeutsche Flughafen AG

Pobeda startet von Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Pobeda verbindet ab sofort Moskau-Wnukowo mit Leipzig/Halle. Die neue Strecke wird dreimal pro Woche geflogen, wie aus einer Mitteilung des Flughafens hervorgeht. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-800.

Beladung einer Antonov 124 der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle © dpa / J. Woitas

Volga-Dnepr verabschiedet sich aus Leipzig/Halle

Die russische Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr beendet militärische Transporte für Nato- und EU-Staaten ab Leipzig/Halle. Womöglich ist der Abzug der Großfrachter aber nur vorläufig.

DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa / Jan Woitas

Leipzig/Halle soll mehr Frachtverkehr bekommen

Der Flughafen Leipzig/Halle soll als internationales Frachtdrehkreuz noch mehr Gewicht bekommen. Die neue Bundesregierung sieht im Koalitionsvertrag mehr Flugrechte und die Aufnahme des Airports in Luftverkehrsabkommen vor.

Neues Catering-Werk am Flughafen Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Die Camso GmbH betreibt seit dem 1. März ein neues Catering-Werk am Flughafen Leipzig/Halle. Laut einer Mitteilung des Airports werden Fluggesellschaften aber auch andere Unternehmen mit kalten und heißen Mahlzeiten beliefert.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben