airliners.de Logo

Thema : LBAS

Bombardier übernimmt LBAS vollständig

Kurzmeldung

Bombardier hat die Übernahme von Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) abgeschlossen. Dazu hat der kanadische Flugzeughersteller 51 Prozent der Anteile von Lufthansa Technik und weitere 20 Prozent der Execujet Aviation Group übernommen, berichtet das Portal "journal-aviation". Das Unternehmen arbeitet an Businessjets und beschäftigt am Standort Berlin rund 240 Mitarbeiter.

Wartungshangar der Lufthansa Bombardier Aviation Services © Lufthansa Technik / G. Schläger

Lufthansa will Bombardier-Wartungsbetrieb LBAS verkaufen

Seit 1997 bietet Lufthansa Bombardier Aviation Services Wartung und Reparatur für Geschäftsreiseflugzeuge von Bombardier an. Zuletzt machte das Joint Venture Verlust, für die strauchelnde Lufthansa scheint der Zeitpunkt des Verkaufs gekommen.

Bundeswehroffiziere besichtigen am 22.09.2011 in einem Hangar in Schönefeld eine Bombardier Global 5000. © dpa / Bernd Settnik

Luftwaffe und Lufthansa untersuchen Bombardier-Notlandung

Medienberichten zufolge haben Nachlässigkeiten zum Unfall des Bombardier-Regierungsjets in Berlin-Schönefeld geführt: Zunächst sollen Spoiler falsch angeschlossen worden sein, was auch den Piloten hätte auffallen müssen.

Global 5000 während eines Testflugs in Düsseldorf © AirTeamImages.com / TT

In Schönefeld notgelandeter Jet der Flugbereitschaft stark beschädigt

Ein Regierungsflieger der Luftwaffe trägt bei einer Notlandung in Schönefeld erhebliche Schäden davon. Bei der Suche nach den Unfallursachen steht die Wartung des Jets bei einem Dienstleister im Mittelpunkt.

Eine Bombardier Global 7500 in der Luft. © Bombardier

LBAS erhält Wartungszulassung für Global 7500

Kurzmeldung

Die Easa hat der Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) die Genehmigung erteilt, Line Maintenance Services an der Bombardier Global 7500 durchzuführen. Laut LBAS-Meldung darf das Unternehmen im Falle eines AOG die Maschinen auch weltweit reparieren.

Lufthansa Bombardier Aviation Services hat in Berlin-Schönefeld einen zusätzlichen Hangar eröffnet. LBAS

Kapazitätsausbau: LBAS eröffnet neuen Hangar in Berlin-Schönefeld

Lufthansa Bombardier Aviation Services wächst am Heimatstandort Berlin-Schönefeld. In einem ehemaligen Lufthansa-Technik-Hangar ist nun Platz für weitere Businessjets. Auch für die künftige Global 7000/8000 ist man gerüstet.

Andreas Kaden © Lufthansa Technik AG

Personaltausch bei Lufthansa-Technik-Gruppe

Die Lufthansa-Technik-Gruppe hat zwei Personalwechsel bekannt gegeben. Demnach tauschen die Geschäftsführer von Lufthansa Technical Training und Lufthansa Bombardier Aviation Services, Christoph Meyerrose und Andreas Kaden, die Positionen.

Triebwerk eines Bombardier Challenger © airliners.de / O. Pritzkow

LBAS erweitert Länderportfolio

Der MRO-Dienstleister Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) hat die Zulassung für in Katar registrierte Flugzeuge nach Part-145 erhalten. Ein erster Kunde hat bereits einen Wartungsauftrag erteilt.

LBAS-Wartungsstation in Riga © LBAS

LBAS eröffnet Wartungsstation in Riga

Zulassung nach EASA Part 145

Der MRO-Dienstleister Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) hat am Flughafen der lettischen Hauptstadt Riga ein neues Wartungszentrum für Bombardier-Geschäftsflugzeuge eröffnet.

Wartungshangar der Lufthansa Bombardier Aviation Services © Lufthansa Technik / G. Schläger

LBAS mit mehr Kapazitäten bei Modifikationen

OHS Aviation bevorzugter Lieferant

Der MRO-Anbieter Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) und der Kabinen-Innenausstatter OHS Aviation Services arbeiten künftig noch enger zusammen, nachdem OHS zum Top-Lieferanten durch LBAS ausgewählt wurde. 

Wartung von Geschäftsflugzeugen in Berlin © LBAS

Neue Wartungsstation für Business Jets in Riga

Der MRO-Dienstleister Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) richtet zusammen mit dem Baltic Business Aviation Center und dem Lufthansa-Technik-Geschäftsbereich „VIP & Executive Jet Solutions“ in diesem Sommer ein neues Wartungszentrum für Geschäftsflugzeuge am Flughafen Riga ein.

Wartung von Geschäftsflugzeugen in Berlin © LBAS

LBAS erweitert CAMO-Zulassung

Der MRO-Anbieter Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) hat seine CAMO-Zulassung erweitern können. Dies erlaubt die Lufttüchtigkeit von Flugzeugen zu managen sowie Empfehlungen und Zertifikate über Lufttüchtigkeitsprüfungen zu erstellen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben