airliners.de Logo

Thema Laudamotion

Ryanair-Tochter Laudamotion soll Bargeld nach Irland geflogen haben

Kurzmeldung Ehemalige Mitarbeiter der österreichischen Ryanair-Tochter Laudamotion berichten über dubiose Bargeldtransporte. Das legt zumindest ein Bericht der "Welt" und dem "Profil"-Magazin nahe. Ryanair bestätigt gegenüber airliners.de, dass Bargeld aus Inflight-Verkäufen nach Spanien, Großbritannien und Irland zu zentralen Bargeldstellen transportiert werde. Dabei gehe es vor allem auch um Münzen. Der Prozess habe keine steuerrechtlichen Auswirkungen.

Laudamotion wird endgültig abgewickelt

Kurzmeldung Die österreichische Ryanair-Tochter Laudamotion wird den Flugbetrieb Ende Oktober endgültig einstellen. Der maltesische Nachfolger Lauda Europe übernimmt - will aber mit dem Flughafen Wien "wettbewerbsfähigere Kosten" verhandeln, schreibt "Aviation.Direct".

Täuschen und tricksen

Die Born-Ansage (103) Ryanair verleibt sich in Rekordzeit Lauda Motion ein, Ex-BER-Chef Mühlenfeld will plötzlich Tegel offenhalten und der aktuelle Flughafenlenker macht sich bei der Landespolitik beliebt. Die Luftfahrtbranche hat ein Ehrlichkeitsproblem, findet Karl Born.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken