airliners.de Logo

Thema : KLM

Iata-Chef Alexandre de Juniac. © EPA / Etienne Laurent

Air France-KLM kann sich Kooperation mit Etihad vorstellen

Air France-KLM hofft auf Bündnis mit Etihad, wie Airline-Chef de Juniac jetzt gegenüber einer Zeitung sagte. Über Abu Dhabi könnten neue Flugziele erschlossen werden.

KLM kommuniziert mit den Passagieren auf Wunsch auch über den Facebook Messenger. © Screenshot: airliners.de

KLM kommuniziert über Facebook Messenger mit Fluggästen

Kurzmeldung

Passagiere von KLM können ab sofort auf Wunsch Buchungs- und Check-in- Bestätigungen, Boarding-Pässe und Updates zum Flugstatus über ihren Facebook Messenger erhalten. Darüber informierte die Airline. Laut Meedia.de ist sie das erste Unternehmen, das den Messenger des weltgrößten Social Networks in die Kundenkommunikation einbindet.

Fokker 70 der KLM Cityhopper. © AirTeamImages.com / Tim de Groot

KLM streicht Verbindung nach Köln/Bonn

Kurzmeldung

KLM stellt die Route Amsterdam-Köln/Bonn ein. Das geht aus Flugplandaten hervor. Demnach soll der letzte Flug am 31. Januar 2016 durchgeführt werden. Derzeit wird die Route noch täglich mit einer Fokker 70 der KLM Cityhopper bedient.

Fokker 70 der KLM Cityhopper. © AirTeamImages.com / Tim de Groot

KLM fliegt im Sommer weiteren deutschen Flughafen an

Kurzmeldung

KLM verbindet ab Mai nächsten Jahres Amsterdam und Dresden. Die Strecke soll täglich bedient werden, teilte die niederländische Airline mit. Eingesetzt wird ein Flugzeug des Typs Fokker 70.

Boeing 787 in den Farben der KLM © Boeing

KLM passt Boeing-Bestellung an

Kurzmeldung

KLM Royal Dutch Airlines hat eine Bestellung über sechs Flugzeuge des Typs Boeing 787-9 in die größeren 787-10 umgewandelt. Darüber informierte jetzt die Airline. Die Auslieferung der Maschinen werde ab 2020 erwartet.

Messebesucher betrachten Economy-Class-Sitze CL3710 von Recaro © dpa / Christian Charisius

KLM ist Erstkunde für neuen Langstreckensitz von Recaro

KLM hat bei Recaro Tausende Langstreckensitze eines neuen Typs bestellt und verbaut sie in Flugzeuge des Typs Boeing 777-300 und 777-200. Während der Entwicklung des neuen Sitzes wurden 18 Erfindungen zum Patent angemeldet.

KLM hat eine ausgefottete MD-11 in eine Ferienwohnung umgebaut. © KLM

KLM baut ausgeflottete MD-11 zu Ferienwohnung aus

Kurzmeldung

KLM hat ihre MD-11-Flotte ausgemustert. Ein Flugzeug wurde nun zu einer Ferienwohnung umgebaut. Buchen kann man die Übernachtungen allerdings nicht. Stattdessen wird die Wohnung im Rahmen einer Marketing-Kooperation mit dem Onlinevermittler airbnb verlost.

Die letzte MD-11-Maschine von KLM: Die "Florence Nightingale" flog drei Rundflüge. KLM

KLM verabschiedet MD-11 endgültig

Kurzmeldung

KLM hat ihre letzte MD-11 jetzt endgültig stillgelegt. Nachdem der reguläre Liniendienst mit dem dreistrahligen Langstreckenflugzeug bereits Ende Oktober eingestellt wurde, waren die Tickets für drei Rundflüge ab Amsterdam am 11. November nach KLM-Angaben binnen weniger Minuten ausverkauft.

Zum 95. Airline-Geburtstag hat KLM eine Boeing MD-11 mit einer speziellen Lackierung verziert. Weitere Flugzeuge sollen folgen. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

KLM mustert letzte McDonnell Douglas MD-11 aus

Kurzmeldung

KLM hat am 26. Oktober den letzten Linienflug mit einer MD-11 durchgeführt. Die MD-11-Flotte wird bei den Niederländern durch moderne Langstreckenmaschinen ersetzt. KLM war die letzte Airline, die den Typen noch für kommerzielle Passagierflüge eingesetzt hatte.

Start einer Boeing 777-200 der KLM © AirTeamImages.com / Daan Krans

KLM-Chef tritt zurück

Kurzmeldung

Camiel Eurlings ist mit sofortiger Wirkung als Präsident und CEO von KLM zurückgetreten. Er hatte den Job erst im Juli vergangenen Jahres übernommen. Sein Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter, Pieter Elbers.

KLM Embraer 190. © KLM

KLM zeigt ihre neue Bemalung

KLM hat eine etwas abgeänderte Flugzeugbemalung eingeführt. Eine neue Embraer 190 ist die erste Maschine, die eine vor den Flügelkanten zur Nase hin nach unten geschwungene blaue Linie zeigt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

KLM Boeing 737-700 im Steigflug © airliners.de / Oliver Pritzkow

KLM führt Bezahlen via Twitter und Facebook ein

Kurzmeldung

Fluggäste von KLM können ab sofort ihre Zahlungen über Social-Media-Kanäle abwickeln. Bisher ließen sich bereits Flüge oder Zusatzleistungen auf Twitter oder Facebook buchen, die Zahlung musste jedoch telefonisch abgewickelt werden, teilt die Airline mit. Nun schickt KLM dem Kunden eine Nachricht mit einem Link per Twitter oder Facebook. Er muss dann nur noch seine bevorzugte Zahlungsmethode eingeben.

Embraer 170 der Air France HOP! © AirTeamImages.com

Air France-KLM stockt Kapazitäten nach Bremen auf

Kurzmeldung

Air France-KLM baut ihre Präsenz in Bremen im kommenden Sommerflugplan deutlich aus. Ab 30. März 2014 setzt Air France HOP! auf den vier täglichen Verbindungen ab Paris CDG einen Embraer 170 statt wie bislang Embraer 145 ein. Dadurch stehen den Passagieren künftig 76 statt bisher 50 Sitzplätze pro Flug zur Verfügung. Gleichzeitig führt KLM turnusmäßig zum Sommerflugplan wieder einen vierten täglichen Flug mit Fokker 70 ab Amsterdam ein.

Embraer 190 der KLM cityhopper © AirTeamImages.com / Simon Gregory

KLM will alle Europaflüge an KLM cityhopper transferieren

Die niederländische KLM hat sich wohl die Lufthansa und ihre Tochter Germanwings zum Vorbild genommen und plant nun ebenfalls, die Europaflüge auf die günstigere Tochter KLM cityhopper zu übertragen.

KLM Boeing 737-700 im Steigflug © airliners.de / Oliver Pritzkow

KLM testet neues Boarding-Verfahren

Mit einem neuen Verfahren will KLM das Boarding ihrer Maschinen besser organisieren. Das Einsteigen nach speziellen Nummern will die Fluggesellschaft nun auf ausgewählten Routen testen.

KLM bestückt die Fokker-70-Flotte mit neuen Sitzen © KLM

KLM: Neue Sitze und Economy Comfort Zone für Fokker-70-Flotte

Die niederländische KLM investiert in die Fokker-70-Flotte. So erhalten die inzwischen in die Jahre gekommenen Jets neue, leichtere Sitze. Passagiere profitieren von mehr Beinfreiheit und einer neuen Economy Comfort Zone.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
EASA Part-145
EASA Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex II). Dieses sind die Anforderungen... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Compliance Management System Training Aviation Quality Services GmbH - Auf Basis neuester EASA OPS Anforderungen werden Managementsysteme in kontrollierte Prozesse und Verfahren übertragen. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Unterzeichnung des A350-Vertrags zwischen Airbus und Air France-KLM auf der © Airbus / P. Pigeyre

Le Bourget 2013: Air France-KLM zurrt Airbus-A350-Auftrag fest

Die Air-France-KLM-Gruppe hat auf der Paris Air Show einen Vertrag über 25 Airbus A350 finalisiert. Zudem sicherte sich die Gruppe Optionen über weitere Exemplare. Air France-KLM hat auch Dreamliner bestellt.

Air France/KLM © AirTeamImages.com

Air France-KLM mit weniger Passagieren

Januar-Zahlen

Air France-KLM hat im Januar deutlich weniger Passagiere befördert. Auch die Auslastung ging leicht zurück. Die beiden Airlines machen für den Rückgang vor allem zwei Wintertage verantwortlich.

Economy Comfort Class bei KLM © KLM

KLM führt Eco-Plus in Europa ein

Mehr Sitzabstand

KLM bietet ihre Economy-Comfort-Class künftig auch auf innereuropäischen Flügen an - auch auf bestimmten Deutschland-Verbindungen.

Airbus A321 der Air France. Dahinter eine Boeing 737-800 der Air Berlin. © airliners.de / Oliver Pritzkow

Air Berlin kooperiert mit Air France-KLM

Neuer Codeshare-Partner

Air Berlin, ihr Großaktionär Etihad Airways und Air France-KLM arbeiten künftig zusammen. Von der Verknüpfung der Streckennetze verspricht sich Air Berlin vor allem eine Stärkung des Drehkreuzes Berlin sowie der Osteuropa-Verbindungen.

Beladung einer Boeing 777-300ER der Air France © Air France

Air France-KLM: Mehr Passagiere, weniger Fracht

Juli-Zahlen

Air France-KLM hat die Verkehrszahlen für den Monat Juli vorgelegt. Demnach konnte das Unternehmen im Passagiergeschäft weiter zulegen. Weiterhin schwach entwickelte sich das Frachtgeschäft.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben