airliners.de Logo

Thema : Klagenfurt

Klagenfurter Flughafenbetreiber will eigene Airline gründen

Kurzmeldung

Ex-Austrian-Airlines-Chef Peter Malanik soll für den Klagenfurter Immobilieninvestor und "Kärnten Airport"-Mehrheitseigentümer Lilihill Group eine Airline gründen. Das Projekt "Liliair" soll laut "APA" am kommenden Dienstag vorgestellt werden und habe zum Ziel, Passagiere für den Flughafen Klagenfurt zu generieren, weil er ansonsten zurück in staatliche Hände fallen könnte.

Eurowings pausiert Klagenfurt-Verbindung

Kurzmeldung

Eurowings fliegt zwischen dem 30. Oktober und 20. Dezember nicht zwischen Köln/Bonn und Klagenfurt. Das berichtet "Aviation Direct". Mit der Wiederaufnahme der Verbindung im Dezember plant Eurowings nur noch mit drei statt vier wöchentlichen Umläufen.

Land Kärnten will Flughafen Klagenfurt zurückkaufen

Kurzmeldung

Das Land Kärnten in Österreich will den Flughafen Klagenfurt zurückkaufen, berichtet "Kaernten ORF". Der Mehrheitseigner des Airports, die Lilihill-Gruppe von Franz Peter Orasch, möchte noch mehr Flughafengrundstücke kaufen und eine "Aviation City" errichten, damit der Flugbetrieb sichergestellt ist. Land und Stadt sind dagegen.

Start-up Lalona Air kündigt erste Destinationen an, © Lalona Air
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/08/236098339n-A45A1m__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lalona Air"} }

Start-up Lalona Air kündigt erste Destinationen an

Die Düsseldorfer Regionalflug-Neugründung Lalona Air hat erste Destinationen angekündigt. Der Ticketverkauf soll im Oktober beginnen, der Start für die virtuelle Airline mit Air-Alsie-Gerät ist für Januar geplant. Der Fokus liegt auf Business-Class-Reisenden.

2 min

Flughafen Klagenfurt verlängert Betriebszeiten

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt hat wieder längere Betriebszeiten. Laut Mitteilung ist der Airport ab sofort regulär von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Sollte es die Pandemieentwicklung zulassen, will man in den kommenden Monaten zu den ursprünglichen Öffnungszeiten von 6:00 bis 23:30 Uhr zurückkehren.

Eurowings nimmt Klagenfurt-Route später wieder auf

Kurzmeldung

Eurowings wird die Route Köln/Bonn-Klagenfurt später wieder aufnehmen. Laut einem Bericht von "Aviation.direct" wird die geplante Wiederaufnahmen von Februar auf den 1. April verschoben. Für den Flughafen Klagenfurt wäre es die einzige internationale Liniendestination.

Maximilian Wildt übernimmt Airline-Marketing am Flughafen Klagenfurt

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt hat mit Maximilian Wildt einen neuen Leiter Airline Marketing. Laut Mitteilung hat Wildt die Position ab sofort inne. Seit 2018 war er bei der Laudamotion für die Netzplanung und die fachliche Assistenz der Geschäftsführung verantwortlich.

Flughafen Klagenfurt übernimmt Ground Handling von Austrian

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt teilte mit, dass das bisher von Austrian Airlines erbrachte Ground Handling am Standort ab dem 1. Januar von der eigenen Tochtergesellschaft Avisafe übernommen wird. Von den bisherigen Austrian-Mitarbeitern sollen so viele wie möglich an Bord bleiben.

Flughafen Klagenfurt wartet nach Teilprivatisierung auf Aufbruch

Kurzmeldung

Ein Jahr nach der Teilprivatisierung des Flughafens Klagenfurt ist von den durch die Lilihill-Gruppe angekündigten Groß-Investitionen noch nichts zu sehen, berichtet der ORF. Trotzdem wolle der Investor den Vertrag nachverhandeln und mehr Anteile übernehmen.

Nils Witt wird alleiniger Geschäftsführer am Airport Klagenfurt

Kurzmeldung

Nils Witt wird aber dem ersten September alleiniger Geschäftsführer am Airport Klagenfurt, berichtet der "ORF". Witt ist seit Januar 2020 am Flughafen tätig. Der bisherige zweite Geschäftsführer, Harald Stoutz, verlässt den Flughafen komplett. Er wechselt in die Immobilien-Projektentwicklung.

Lauda nimmt Mallorca-Klagenfurt auf, © Thomas Ramgraber
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/12/laudamotion-airbus-a0-oe-lob-vie-0_aeac1da77f28e0e02c23bc8c9f599715__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Thomas Ramgraber"} }

Lauda nimmt Mallorca-Klagenfurt auf

Kurzmeldung

Lauda wird ab dem 31. März zweimal wöchentlich Mallorca mit Klagenfurt verbinden. Laut österreichischen Medien ist die Route vorerst bis Oktober geplant. Geflogen wird mit Maschinen vom Typ Airbus A320.

Adria-Pleite bringt Klagenfurt mehr Passagiere, © GNU/Popie
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/10/klagenfurt_dep_hall_4c53bfbe9b8c28a4f842505db00ba7a3__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© GNU/ Popie"} }

Adria-Pleite bringt Klagenfurt mehr Passagiere

Kurzmeldung

Durch die Insolvenz der Adria Airways fliegen nun viele slowenische Passagiere, vor allem Geschäftsleute, von Klagenfurt, berichtet der "ORF". Viele Flüge nach Wien oder Köln seien in den vergangenen Tagen ausgebucht gewesen. Demnächst sollten aber wieder mehr Verbindungen vom slowenischen Airport Laibach angeboten werden, wodurch sich die Situation normalisieren dürfte.

Lufthansa Group übernimmt Adria-Airways-Flüge nach Ljubljana, © Lufthansa Group
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/11/lh_317623c254873627f18224cb7990afcd__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lufthansa Group"} }

Lufthansa Group übernimmt Adria-Airways-Flüge nach Ljubljana

Kurzmeldung

Die Konzern-Airlines der Lufthansa Group werden mit Beginn des Winterflugplans Ljubljana an ihre Hubs anbinden. Laut Mitteilung setzt Lufthansa von Frankfurt (14/7) und München (7/7) Verbindungen auf. Swiss fliegt die Strecke ab Zürich fünfmal pro Woche. Austrian bietet bis zu drei tägliche Verbindungen von Wien und Klagenfurt in Sloweniens Hauptstadt.

Gemischte Aussichten für den Flughafenstandort Klagenfurt, © Klagenfurt Airport
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2012/12/klagenfurt_39f5c58e50e43c08afb521a4ca5f0b03__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Klagenfurt Airport"} }

Gemischte Aussichten für den Flughafenstandort Klagenfurt

Lesetipp Kurzmeldung

Wegen zu geringer Nachfrage reduziert Austrian die Flüge zwischen Klagenfurt und Wien. Statt wie bisher vier soll es ab dem Winterflugplan nur noch maximal drei tägliche Flüge geben. Die weiteren Aussichten und Milliarden-Investitionspläne für den Standort beleuchtet der "ORF".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Skepsis gegenüber Milliarden-Investitionsplänen in Klagenfurt, © GNU/Popie
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/10/klagenfurt_dep_hall_4c53bfbe9b8c28a4f842505db00ba7a3__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© GNU/ Popie"} }

Skepsis gegenüber Milliarden-Investitionsplänen in Klagenfurt

Lesetipp Kurzmeldung

Die Lilihill Gruppe will eine Milliarde Euro in den Flughafenstandort Klagenfurt stecken. Luftfahrtexperte Kurt Hoffmann sieht das wegen der schwierigen Lage der Regionalflughäfen skeptisch. Er äußert seine Bedenken gegenüber dem "ORF".

Betreiber investiert über eine Milliarde rund um Flughafen Klagenfurt, © Lilihill Capital Group
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/06/klagenfurt_40b7f6ff1d3f92ec640072c1253cf203__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lilihill Capital Group"} }

Betreiber investiert über eine Milliarde rund um Flughafen Klagenfurt

Lesetipp Kurzmeldung

Die Lilihill Gruppe, Betreiberin des Airport in Klagenfurt, will rund um den Airport über eine Milliarde Euro in neue Infrastruktur investieren. Geplant sind unter anderem eine neues Terminal, ein Logistikzentrum und ein Flughafenhotel. Die Passagierzahl soll auf eine Million vervierfacht werden, schreibt die "Kronenzeitung".

Umbau von Flughafen Klagenfurt beginnt noch 2019

Kurzmeldung

Der Umbau des Flughafens Klagenfurt soll noch in diesem Jahr beginnen. Zunächst soll das Terminal, insbesondere der Abflugbereich, einen Feinschliff erhalten. Das soll insbesondere im Sommer mehr Platz bieten. Zudem werde das Kaffeehaus im Erdgeschoss mit der Trafik und dem Shop verbunden - und das Sortiment ausgebaut, so der Flughafen.

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt, © AirTeamImages.com/Ray McFadyen
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/01/900_27e62cd2c6a8977c255c2ea5e7a0a4cc__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Ray McFadyen"} }

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt wird im kommenden Winter zweimal wöchentlich mit London-Gatwick verbunden. Wie der Airport mitteilte, legt Easyjet eine wöchentliche Frequenz mehr auf als im Vorwinter. Die saisonale Strecke wird vom 15. Dezember 2018 bis zum 27. März 2019 bedient.

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt, © AirTeamImages.com/Ray McFadyen
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/01/900_27e62cd2c6a8977c255c2ea5e7a0a4cc__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Ray McFadyen"} }

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt wird im kommenden Winter zweimal wöchentlich mit London-Gatwick verbunden. Wie der Airport mitteilte, legt Easyjet eine wöchentliche Frequenz mehr auf als im Vorwinter. Die saisonale Strecke wird vom 15. Dezember 2018 bis zum 27. März 2019 angeboten.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Boroskopie / Endoskopie Grundlagen TRAINICO GmbH - In diesem Kurs werden Ihnen von kompetenten und erfahrenen Trainern praxisnah Spezialisierungen in der Messung mit dem Gerät GE XL go+ Boroskopie /... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
EASA Part-66 A1 Refresher Course
EASA Part-66 A1 Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur ARTS - Wir sind eine Full Service HR Agentur. Dank unserer 22-jährigen Expertise als HR Dienstleister unterstützen wir Sie tatkräftig bei der Bewältigung Ihr... Mehr Informationen
Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt, © AirTeamImages.com/Ray McFadyen
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/01/900_27e62cd2c6a8977c255c2ea5e7a0a4cc__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Ray McFadyen"} }

Easyjet fliegt zweimal wöchentlich nach Klagenfurt

Kurzmeldung

Der Flughafen Klagenfurt wird im kommenden Winter zweimal wöchentlich mit London-Gatwick verbunden. Wie der Airport mitteilte, legt Easyjet eine wöchentliche Frequenz mehr auf als im Vorwinter. Die saisonale Strecke wird vom 15. Dezember 2018 bis zum 27. März 2019 angeboten.

Flughafen Klagenfurt wird teilprivatisiert, © GNU/Popie
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/10/klagenfurt_dep_hall_4c53bfbe9b8c28a4f842505db00ba7a3__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© GNU/ Popie"} }

Flughafen Klagenfurt wird teilprivatisiert

Kurzmeldung

Die Lilihill Capital Beteiligung GmbH erwirbt 74,9 Prozent am Flughafen Klagenfurt. Wie die Kärntner Beteiligungsverwaltung mitteilte, machte der Immobilieninvestor aus Klagenfurt das Rennen in einem Bieterverfahren. Der Flughafen gehört bislang zu 80 Prozent dem Land Kärnten und zu 20 Prozent der Stadt.

Transavia will kurzzeitig Rotterdam-Klagenfurt anbieten, © AirTeamImages.com/Jan Severijns
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/05/000_57717676344aea8ab5b3ebb2ea10acce__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Jan Severijns"} }

Transavia will kurzzeitig Rotterdam-Klagenfurt anbieten

Kurzmeldung

Wie aus Flugplandaten hervorgeht, will Transavia zwischen dem 20. Januar und dem 3. Februar Flüge zwischen Rotterdam und Klagenfurt anbieten. Zum Einsatz kommen soll eine Boeing 737.

Ryanair will gegen Entscheid von EU-Kommission Berufung einlegen, © dpa/Markus Scholz
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/11/ryanairwinglet_5c52cae9d4a35862992266bed461fe68__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Markus Scholz"} }

Ryanair will gegen Entscheid von EU-Kommission Berufung einlegen

Kurzmeldung

Gegen eine Entscheidung der EU-Kommission wegen unzulässiger Beihilfen am Flughafen Klagenfurt will Ryanair Berufung einlegen. Das teilte jetzt die Airline mit. Die Kommission hatte vor wenigen Tagen die Rückzahlung von zwei Millionen Euro an Österreich durch Ryanair verlangt.

Ryanair und Tuifly müssen Beihilfen in Österreich zurückzahlen, © airteamimages/Gert Rosmann
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/11/00_9e9706a29d026a6d370d31a9821fb4f5__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airteamimages/ Gert Rosmann"} }

Ryanair und Tuifly müssen Beihilfen in Österreich zurückzahlen

Ryanair und Tuifly müssen in Österreich Beihilfen in Millionenhöhe zurückzahlen. Sie hatten diese laut EU-Kommision am Flughafen Klagenfurt zu unrecht erhalten. Bei zwei weiteren Airlines hatte sie aber nichts zu bemängeln.

1 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben