airliners.de Logo

Thema : Kabine

Eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn kontrolliert die Tickets der Fahrgäste. © Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Germanwings wirbt für Wechsel von Kabinenmitarbeitern zur Bahn

Für eine Reihe von Kabinenmitarbeiter der Germanwings wird es wohl keine Zukunft im Lufthansa-Konzern geben. Die Bahn hingegen sucht händeringend Service-Personal. Jetzt wirbt Germanwings intern für den Wechsel.

Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Dritter Schlichtungsversuch im Ufo-Lufthansa-Konflikt scheitert

Kurzmeldung

Die Gespräche der Flugbegleitergewerkschaft Ufo mit den beiden Schlichterkandidaten über eine Mediation im Konflikt mit der Lufthansa sind erneut gescheitert. Wie Ufo mitteilt, werde man sich in den kommenden Tagen mit Details zur weiteren Vorgehensweise und den Gründen des Scheiterns äußern.

Ein Plakat der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo. © dpa / Fredrik Von Erichsen

Dritter Anlauf für Schlichtung zwischen Lufthansa und Ufo

Die Schlichter Matthias Platzeck und Frank-Jürgen Weise treffen sich heute mit Lufthansa- und Ufo-Vertretern, um im dritten Anlauf eine Einigung zu erzielen. Zuletzt hatte die Airline Signale der Entspannung gesendet.

Maschinen von Germanwings (links) und Eurowings: Die Lufthansa-Billigtöchter rücken noch näher zusammen. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Germanwings-Kabine hat dreitägigen Streik beendet

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat ihre Drohungen, den Streik bei Germanwings kurzfristig zu verlängern, nicht umgesetzt. Die Auswirkungen des Streiks werden allerorten als gering beschrieben. Ufo berät sich jetzt erstmal intern.

Ted van Zundert ist neuer ead of Sales und Marketing Manager bei ACN* © ACM

Kabinen-Spezialisten ACM mit neuem Head of Sales und Marketing Manager

Kurzmeldung

Ted van Zundert ist neuer Head of Sales und Marketing bei Kabinen-Spezialisten Aircraft Cabin Modification GmbH (ACM), teilte das Unternehmen mit. Der Holländer ist seit rund zwölf Jahren in der Luftfahrt tätig. Die Stelle wird in Dublin besetzt und somit erstmalig außerhalb Deutschlands. Gleichzeitig wird ein weiteres Sales Team am Standort in Hamburg aufgebaut.

Die SL3710-Sitze von Recaro wiegen acht Kilogramm pro Passagier. © Recaro Aircraft Seating

Neue Embraer E195-E2 von KLM Cityhopper bekommen Recaro-Sitze

Kurzmeldung

Recaro Aircraft Seating wird die 21 von KLM für ihre Tochter Cityhopper bestellten Embraer E195-E2 ausstatten, teilt der schwäbische Hersteller mit. Zum Einsatz komme eine Kombination aus BL3710 und SL3710 Sitzen, die Auslieferung starte im Herbst 2020.

Lufthansa-Stewardess auf einer Messe © dpa / Inga Kjer

IGL warnt vor Gewerkschafts-Chaos in der Lufthansa-Kabine

Um die Vertretung der rund 20.000 Kabinenmitarbeiter bei der Lufthansa tobt ein erbitterter Kampf zwischen drei Gewerkschaften. Während Ufo mit Streiks droht, wendet sich Lufthansa an Verdi. Jetzt wählt die IGL ihre Vertreter für einen neuen Kabinenbereich.

Business Class der modifizierten Qantas-A380-Kabine EFW

Qantas lässt A380-Kabinen in Dresden umbauen

Die Elbe Flugzeugwerke (EFW) in Dresden haben einen Großauftrag der australischen Qantas erhalten. Er betrifft den Kabinenumbau von neun Airbus A380 der Airline. Die erste Maschine ist bereits umgebaut und wieder im Service.

Streikbuttons der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Boris Roessler

Keine Aussicht auf Annäherung im Lufthansa-Ufo-Konflikt

Die Lufthansa bleibt bei ihrem Kurs, die Ufo nicht als Verhandlungspartner anzuerkennen und prüft arbeitsrechtliche Folgen für Teilnehmer des geplanten Streiks. Die Ufo verlegt derweil ihre Vorstandswahl vor.

Outfit von Lufthansa-Crews. © Lufthansa Group

Lufthansa droht zeitnah ein Kabinenstreik und Corsia soll exklusiv kommen

Rückblick

Die Ufo ist nach einem Gerichtsurteil in Streiklaune und will schon im Oktober zur Tat schreiten. Derweil wird das Offset-System Corsia zum Problem für die europäischen Ziele im Klimaschutz. Das waren die wichtigsten Meldungen der Luftverkehrsbranche.

Die erste A320 von Lauda Motion in neuer Lackierung in Wien. © Thomas Ramgraber

Lauda will neue Personalvertretung nicht anerkennen

Kurzmeldung

Die Auseinandersetzung zwischen Lauda und ihrem Personal geht weiter. Die Mitarbeiter wählen einen neuen Betriebsrat, das Unternehmen erklärt die Wahl aber bereits im Vorfeld für "nichtig". Fliegendes Personal solle künftig in eine Leiharbeitsfirma ausgelagert werden, berichtet "finanzen.at".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. © LGW

Auch Verdi meldet Tarifeinigung für LGW-Kabinenpersonal

Verdi eingingt sich mit der LGW-Führung auf einen Tarifvertrag für das Kabinenpersonal. Die Konkurrenzgewerkschaft Ufo meldete bereits im Juni eine Einigung. Das LGW-Management zeigt sich abwartend.

Training-Notrutsche von Lufthansa Aviation Training © Lufthansa Aviation Training

Lufthansa Aviation Training beschafft 777-9-Kabinen-Trainer

Kurzmeldung

Lufthansa Aviation Training schafft einen Cabin Emergency Evacuation Trainer (CEET) für die Boeing 777-9 an, teilt das Unternehmen mit. Nach der kompletten Einflottung bei Lufthansa werde man jährlich gut 7000 Flugbegleiter für das neue Muster schulen.

Flugbegleiter von Ryanair. © Ryanair

Portugiesische Gewerkschaft ruft Ryanair-Kabinenpersonal zu Streiks auf

Kurzmeldung

Die portugiesische Gewerkschaft SNPVAC hat zu Streiks des Kabinenpersonals bei Ryanair ab Mittwoch aufgerufen. Ein Streik irischer Piloten wurde unterdessen auf Antrag von Ryanair von einem Gericht untersagt. Auch britische Piloten wollen am Donnerstag und Freitag streiken. In Deutschland fliegt Ryanair von 17 Flughäfen aus Ziele in Portugal, Großbritannien und Irland an.

Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Ehemalige Funktionäre wollen neuen Ufo-Vorstand verhindern

Die Selbstdemontage der Ufo geht weiter. Ehemalige Beiräte haben Beschwerde gegen die Nachnominierung von Vorstandsmitglieder eingelegt und setzen die Spartengewerkschaft damit de facto außer Gefecht. Profitieren dürfte die Lufthansa.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
ARINC 429 der zivile Avionik Datenbus TRAINICO GmbH - Aufbau und Funktion vom zivilen Datenbus ARINC 429. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Neue Kabinenuniformen der Turkish Airlines © Turkish Airlines

Turkish Airlines führt neue Uniformen für Kabinen-Crews ein

Kurzmeldung

Zu ihrem 85-jährigen Bestehen führt Turkish Airlines neue Kabinenuniform in Rot und Anthrazitgrau ein. Einer Unternehmensmitteilung zufolge wurden sie vom italienischen Designer Ettore Bilotta entworfen und vom türkischen Modeunternehmen Vakko produziert.

Ryanair-Flugbegleiter in Portugal terminieren Streik

Kurzmeldung

Die portugiesische Kabinengewerkschaft SNPVAC hat am Donnerstag mitgeteilt, dass ihre Mitglieder ab dem 21. August für fünf Tage Ryanair bestreiken werden, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Mit Deutschland verbindet der Billigflieger seine portugiesischen Basen in Faro, Lissabon, Porto und Ponta Delgada.

Outfit von Lufthansa-Crews. © Lufthansa Group

Lufthansa-Kabinenmitarbeitern droht "Nullrunde"

Kurzmeldung

Den Kabinenmitarbeitern der Lufthansa droht in diesem Jahr eine "Nullrunde" bei den Gehältern. Der Konzern hat angekündigt die Gehälter der rund 19.000 Flugbegleiter in diesem Jahr nicht zu erhöhen, berichtet das Nachrichtenmagazins "Focus". Grund seien verfehlte Einsparziele.

Flugbegleiterinnen der LGW in Eurowings-Uniformen. © LGW

LGW und Ufo schließen ersten Tarifvertrag für Kabinenmitarbeiter

Kurzmeldung

Die LGW und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo haben einen Tarifvertrag für die über 200 Kabinenkollegen der Fluggesellschaft abgeschlossen. Laut einer Ufo-Meldung erhöht sich das Gehalt durch mehr garantierte Flugstunden pauschal um 100 Euro, Überstunden werden 50 Prozent besser bezahlt und es wird künftig eine betriebliche Altersvorsorge für alle sowie Verbesserungen bei Bereitschaftsdiensten und Urlaub geben.

Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Ufo lässt Mitglieder über Zukunft abstimmen

Nach den Rücktritten von vier Vorstandsmitgliedern wird die Flugbegleitergewerkschaft Ufo von drei Übergangsvorsitzenden geleitet. Diese planen den Neustart und lassen die Mitglieder über den künftigen Kurs abstimmen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben