airliners.de Logo

Thema : Junkers Ju 52

Die "Tante Ju" auf den Airport Days in Hamburg. © dpa / Daniel Bockwoldt

"Tante Ju" soll restauriert werden

Die Junkers Ju 52 aus den 1930er Jahren zählt zu den berühmtesten Flugzeugen Deutschlands. Eine Maschine liegt derzeit zerlegt am Flughafen Paderborn-Lippstadt. Ein Verein will der von Lufthansa ausgeflotteten "Tante Ju" wieder auf die Räder helfen.

Ju 52 über dem Hamburger Hafen © Lufthansa / Gregor Schläger

Lufthansa lagert Ju 52 und Lockheed Super Star vorerst ein

Kurzmeldung

Die Lufthansa lagert zwei historische Flugzeuge in Bremen ein und will sie später in Ausstellungen zeigen. Dabei handelt sich um die bekannte Ju 52 mit der Kennung D-AQUI, die bis letztes Jahr für Rundflüge eingesetzt wurde, und eine Lockheed Super Star, die sich noch in den USA befindet.

Ju-52 der Ju-Air im Flug © Ju-Air

Schweizer Ju-Air Flugzeuge werden zwei Jahre lang grundüberholt

Kurzmeldung

Die drei Ju-52 der Ju-Air werden grundüberholt und bekommen neue Pratt-and-Whitney-Motoren vom Typ "Wasp R-1340". Wie das Unternehmen mitteilt, werde das Bundesamt für Zivilluftfahrt die zwei Jahre dauernden Arbeiten begleiten. Der Flugbetrieb soll im Frühling 2021 wieder aufgenommen werden.

Die Ju-52 der Lufthansa Berlin Stiftung auf ihrem Weg per Tieflader von München nach Hamburg. © dpa / Klaus-Dietmar Gabbert

Ju 52 von Lufthansa kommt endgültig ins Museum

Kurzmeldung

Die Lufthansa hat mitgeteilt, dass sie derzeit für ihre 83 Jahre alte Ju 52 eine "angemessene museale Lösung entwickelt." Seit 1986 hatte die Oldtimer-Maschine auf Panorama-Flügen rund 250.000 Fluggäste befördert. Bis zu einer endgültigen Entscheidung über den künftigen Standort bleibt das Flugzeug in einem Hangar der Lufthansa Basis Hamburg.

Stellprobe Junkers Ju 52 und Airbus A380 am 6.5.2011 in Hamburg-Finkenwerder © Lufthansa / Gregor Schläger

Lufthansa-Ju-52 wird per LKW nach Hamburg überführt

Kurzmeldung

Die Ju-52 der Lufthansa soll von Mittwoch bis Freitag auf Schwertransportern vom Flughafen München zur Lufthansa Basis nach Hamburg transportiert werden. Ein Tieflader werde den Rumpf aufnehmen, die beiden abmontierten Flügel sollen jeweils einzeln auf weitere Fahrzeuge verladen werden, teilte die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung mit. Lufthansa hatte die Finanzierung für die Maschine gestoppt.

Junkers Ju-52 der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Mario Aurich

Lufthansa kappt Unterstützung für Ju-52

Nach der Superstar steht offenbar ein zweites historisches Museumsprojekt bei Lufthansa vor dem Aus: Nach airliners.de-Informationen hat der Konzern die Unterstützung für die Ju-52 gestoppt.

Flugverbot für Ju-52 in der Schweiz

Kurzmeldung

Knapp vier Monate nach dem Absturz eines Flugzeugs vom Typ Ju-52 in der Schweiz hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL ein vorläufiges Flugverbot für die beiden anderen Junkers-Maschinen der Ju-Air verhängt. Die Untersuchung des Wracks durch die Sicherheitsuntersuchungsstelle habe schwerwiegende strukturelle Schäden in Form von Rissen und Korrosion im Bereich der Flügelholme ergeben, heißt es.

Die Flotte der Ju-Air in der Luft. © dpa

Schweizer Ju-Air nimmt Flugbetrieb wieder auf

Knapp zwei Wochen nach dem Absturz eines Oldtimerflugzeugs in der Schweiz mit 20 Toten nimmt die betroffene Fluggesellschaft Ju-Air den Flugbetrieb wieder auf.

Die Absturzstelle der Ju-52. © dpa

20 Menschen sterben bei Ju-52-Absturz in der Schweiz

Kurzmeldung

Am Samstagnachmittag sind bei dem Absturz einer Ju-52 in der Schweiz alle 20 Insassen ums Leben gekommen, berichtet die dpa. Der Unfall ereignete sich in 2540 Metern Höhe nahe dem Berg Piz Segnas. Die Unglücksursache ist noch unklar.

Eine Junkers Ju 52 fliegt über Hamburg. © dpa / Maurizio Gambarini

Mittelholmbruch hält Lufthansa-Traditionsflugzeug am Boden

Kurzmeldung

Die Ju52 der Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung bleibt bis auf weiteres fluguntauglich. Wie die Lufthansa mitteilte, ist die Reparatur eines Mittelholmbruchs an der 80 Jahre alten Maschine aufwändiger als erwartet. Wann wieder Rundflüge angeboten werden können, ist offen.

Zum 75. Geburtstag trifft die Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung auf einen ihrer „Ur-Enkel“, einen Airbus A380 der Lufthansa. © Lufthansa / Gregor Schläger

Treffen der Generationen

Die große Show des A380 und der «Tante Ju»

Sie sind extrem verschieden und markieren Meilensteine der Luftfahrtgeschichte. Gemeinsam präsentieren sich eine 75 Jahre alte JU 52 und ein fabrikneuer Airbus A380 am Himmel über dem Hamburger Hafengeburtstag.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben