airliners.de Logo
Dash8-300Q der Intersky © Intersky

Thema : Intersky

Die Intersky ist eine österreichische Regionalairline. Sie hat inzwischen den Betrieb einstellen müssen.

InterSky ATR72-600 © Intersky

"Oftmals ist der Plan B der bessere Plan A"

Interview

Roger Hohl leitet den Zulieferer ACM - und ging als Chef von Intersky mit nach ganz oben und später auch nach ganz unten. Im Interview mit airliners.de spricht er über Risiken der verschiedenen Geschäfte und erklärt, wann Planungen schmerzhaft werden.

Eine ATR72 der Intersky steht am Flughafen Innsbruck. © AirTeamImages.com / Danijel Jovanovic

Intersky bekommt Gläubigerausschuss

Kurzmeldung

Im Insolvenzverfahren der ehemaligen österreichischen Regionalfluggesellschaft Intersky wird ein Gläubigerausschuss eingesetzt, berichtet das Portal "Austrian Aviation". Dieser soll mehr Geschwindigkeit in das Verfahren bringen. Insgesamt wurden bislang Forderungen in Höhe von rund 86 Millionen Euro angemeldet.

Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. © dpa / Felix Kästle

Friedrichshafen bekommt wieder mehr Inlandsflüge

Nach mehr als einjähriger Unterbrechung bekommt der Flughafen Friedrichshafen im Juni wieder eine Verbindung ins Rheinland. Eine zweite innerdeutsche Route ist in Planung. Damit will der Airport endlich die Lücken der Intersky-Pleite füllen.

Fokker 50 der VLM Airlines. © AirTeamImages.com / Ron Kellenaers

VLM Airlines übernimmt weitere ehemalige Intersky-Verbindung

Kurzmeldung

VLM Airlines übernimmt eine Charterverbindung der früheren Intersky. Laut Flugplandaten fliegt sie ab Mitte Mai immer sonntags vom Schweizer Flughafen Altenrhein ins kroatische Pula. Die belgische Regionalfluggesellschaft VLM Airlines hatte zuvor bereits eine Reihe ehemaliger Intersky-Strecken ab Friedrichshafen übernommen.

Vom Flughafen Friedrichshafen aus bedient VLM Airlines in Deutschland die Flughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf und Hamburg. © Flughafen Friedrichshafen

VLM Airlines nimmt innerdeutsche Flüge auf

VLM Airlines hat gleich mehrere innerdeutsche Verbindungen vom Flughafen Friedrichshafen gestartet. Diese wurden zuvor von einer anderen Fluggesellschaft bedient, die Insolvenz anmelden musste.

Fokker 50 der VLM Airlines © Flughafen Hamburg

VLM übernimmt Intersky-Strecken in Friedrichshafen

Die belgische VLM Airlines nimmt innerdeutsche Flüge auf. Die Regionalairline stationiert Flugzeuge in Friedrichshafen und übernimmt etliche Routen der insolventen Intersky.

Eine ATR72 der Intersky steht am Flughafen Innsbruck. © AirTeamImages.com / Danijel Jovanovic

Intersky-Insolvenzverfahren ist eröffnet

Intersky ist insolvent - jetzt ist das Konkursverfahren eröffnet worden. Außerdem äußerte sich die österreichische Regionalairline genauer zu den Gründen für die Pleite.

Der Intersky-Schalter am Flughafen Friedrichshafen ist nicht mehr in Betrieb. © dpa / Felix Kästle

Intersky stellt Flugbetrieb ein und beantragt Insolvenz

Die Intersky hat ihren Flugbetrieb eingestellt. Eine geplante Übernahme der Airline ist gescheitert - darum wird das Unternehmen Insolvenz beantragen.

Eine ATR72-600 der InterSky überfliegt den Bodensee-Airport Friedrichshafen © Intersky

Ministerium nimmt Finanzen der Intersky unter die Lupe

Der geplante Verkauf der Intersky steht vor einem Problem: Nach einem Medienbericht droht der Airline der Entzug der Lizenz. Als Grund werden finanzielle Probleme genannt. Doch bis zu einer Entscheidung wird es noch etwas dauern.

Flugkapitän Günter Seewald (links), seine Frau und Flugbegleiterin Virna Seewald (3. von links), Flugbegleiterin Pia Endres (2. von links) sowie Ulrich Stiller, Geschäftsbereichsleiter Marketing/Vertrieb Köln Bonn Airport und Ramona Ritter (rechts), Marketing Manager Intersky, beim heutigen Erstflug auf der Strecke Friedrichshafen-Köln/Bonn. © Köln Bonn Airport

Intersky verbindet nun Köln-Bonn und Friedrichshafen

Kurzmeldung

Die Intersky verbindet ab sofort die Flughäfen Köln-Bonn und Friedrichshafen mit einem Zwischenstopp am Flughafen Memmingen. Geflogen wird die Strecke von Montag bis Freitag zwei Mal täglich. Am Sonntag gibt es einen Direktflug nach Friedrichshafen, teilte der Flughafen Köln-Bonn mit. Eingesetzt wird eine ATR 72-600 mit 70 Sitzen.

V.l.n.r.: Peter Oncken, geschäftsführender Gesellschafter Intersky, Renate Moser, Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin Intersky, Hans Rudolf Wöhrl, Gesellschafter INTRO Group im Februar 2013 in Salzburg. © Intersky

Wöhrl stößt Intersky wieder ab

Intersky soll erneut verkauft werden. Hans Rudolf Wöhrl stößt damit sein österreichisches Investment nach etwas über drei Jahren wieder ab. Ursprünglich hatte der Airline-Sanierer große Pläne mit der Regionalairline.

Eine ATR72-600 der InterSky überfliegt den Bodensee-Airport Friedrichshafen © Intersky

Intersky erweitert Route nach Köln/Bonn

Kurzmeldung

Intersky will ab Oktober Memmingen mit Köln/Bonn verbinden - baut diese Strecke jedoch aus. Die Maschine startet bereits in Friedrichshafen, legt am Allgäu Airport einen Stopp ein und fliegt dann weiter nach Köln/Bonn. Die Intersky reagiert damit nach eigenen Angaben auf den Rückzug der Germanwings vom Bodensee-Airport.

Eine ATR72-600 der InterSky überfliegt den Bodensee-Airport Friedrichshafen © Intersky

Intersky fliegt im Charterverkehr auf die Kanalinseln

Kurzmeldung

Intersky fliegt für Rolf Meier-Reisen im Charterverkehr von Zürich auf die Kanalinseln Jersey und Guernsey. Geflogen wird von Mai bis August jeweils samstags. Eingesetzt wird ein Flugzeug des Typs ATR72-600, das 70 Passagieren Platz bietet.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Intersky ATR72-600 im Flug © Intersky

Intersky fliegt von Zürich an die Ostsee

Kurzmeldung

Von Mai bis September fliegt Intersky für den Schweizer Reiseveranstalter Railtour von Zürich nach Heringsdorf auf Usedom. Jeweils samstags soll entweder eine ATR72-600 mit 70 Sitzplätzen oder eine 50-sitzige Dash8-300Q eingesetzt werden.

Memmingens Oberbürgermeister Ivo Holzinger, Intersky-Gründerin und -Mitbesitzerin Renate Moser, Intersky-Geschäftsführer Roger Hohl und Allgäu-Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid (v.l.) © Allgäu Airport

Intersky startet Berlin- und Hamburg-Flüge in Memmingen

Intersky fliegt ab sofort zwischen Berlin sowie Hamburg und Memmingen. Die Regionalfluggesellschaft hat die Strecken von Germanwings übernommen und die Frequenzen ausgebaut.

Dash8-300Q der Intersky © Intersky

Intersky verbindet Altenrhein und Pula

Kurzmeldung

Intersky verbindet im kommenden Sommer den Flugplatz St. Gallen-Altenrhein mit dem kroatischen Pula. Die Verbindung wird in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter High Life Reisen angeboten, teilte Intersky mit. Jeweils sonntags wird von Ende Mai bis Ende September eine 50-sitzige Dash 8-300Q eingesetzt.

Eine ATR72-600 der InterSky überfliegt den Bodensee-Airport Friedrichshafen © Intersky

InterSky streicht Treibstoffzuschlag ab Februar

Intersky will künftig keinen Kerosinzuschlag mehr einkalkulieren und so den gesunkenen Rohölpreisen Rechnung tragen. Dadurch will die Regionalairline demnächst mehr ihrer sogenannten Bestpreis-Tickets anbieten können.

Am 1. Januar 2015 übernimmt Roger Hohl die Leitung der österreichischen Regionalairline Intersky. © Intersky

Intersky bekommt zum Jahreswechsel neuen Geschäftsführer

Ab dem 1. Januar steht bei der österreichischen Intersky ein neuer Mann an der Spitze. Roger Hohl, der bereits seit Jahren für die Airline tätig ist, steigt zum CEO auf. Sein Vorgänger will sich künftig stärker für eine andere Fluggesellschaft engagieren.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Flight Hazards - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - This training will raise awareness on possible flight hazards and helps you to understand the forces behind these phenomena. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Eine Dash 8-300Q von Intersky ist samt Crew während sieben Wochen für die Airline CanaryFly im Einsatz. © Intersky

Intersky fliegt im Wet-Lease auf den Kanaren

Die Regional-Airline Intersky ist in den nächsten Wochen mit einer Dash 8-300 für Canaryfly ab Las Palmas im Einsatz. Für die Fluggesellschaft stellt der Auftrag ein Novum in der Firmengeschichte dar.

Ein Flugzeug der Intersky bei der Landung. © Flughafen Dresden

Intersky fliegt zwischen Sion und Palma de Mallorca

Kurzmeldung

Intersky wird zwischen Mai und Oktober 2015 einmal pro Woche von Sion nach Palma de Mallorca fliegen. Die Verbindung wird für einen schweizer Reiseanbieter ins Programm genommen. Zum Einsatz kommt eine ATR-72.

Intersky ATR72-600 am Flughafen Friedrichshafen © Intersky

Intersky bringt Skitouristen aus England nach Bern-Belp

Kurzmeldung

Intersky fliegt auch im kommenden Winterflugplan nach Bern-Belp. Immer samstags und sonntags werden Skicharterflüge aus East Midlands, Norwich, Bournemouth und Humberside angeboten. Zum Einsatz kommt eine ATR 72.

Saab 2000 der Etihad Regional operated by Darwin Airline © Etihad Airways

Zürich-Dresden: Etihad Regional fliegt gegen Intersky

Ärger bei Intersky: Ab September will auch Etihad Regional zwischen Zürich und Dresden fliegen. Die Route hatte Intersky gerade erst wieder aus dem Dornröschenschlaf geweckt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben