airliners.de Logo

Thema Internet

Das Ende der Buckelantennen - Internet-Technik für Flugzeuge macht Sprung

Hintergrund Im Flugzeug ist das Surfen im Internet immer noch beschwerlich und meist auch teuer. Doch das könnte sich mit der LTE-Technik des "European Aviation Network" bald ändern. Bei Lufthansa bietet sich die A320-Neo als Testplattform an - aber die Airline wartet noch.

Bis zu 30 Milliarden Dollar Umsatz mit On-Board-Internet bis 2035

Kurzmeldung Internet an Bord könnte den Airlines bis zu 30 Milliarden US-Dollar zusätzlichen Umsatz bis zum Jahr 2035 bringen, berichtet "futuretravelexperience.com". Das gehe aus einer Studie der London School of Economics hervor, die vom Flugzeug-Internetanbieter Inmarsat Aviation beauftragt wurde. Laut Inmarsat-Strategiechef Dominic Walter müssten Fluggesellschaften allerdings eine Verkaufs-Mentalität für digitale Services an Bord aufbauen, um das volle Potenzial vernetzter Flüge auszuschöpfen.

Lufthansa Technik will erste Inflight-Internet-Lösung in China anbieten

Kurzmeldung Lufthansa Technik und der chinesischen Internet-Service-Anbieter Air Esurfing wollen gemeinsam erste Inflight-internet-Angebote für den chinesischen Markt entwickeln, teilte Lufthansa Technik mit. Auf Basis eines jüngst unterzeichneten Fünfjahresvertrages wird Lufthansa Technik Ka-Band-basierte Connectivity-Nachrüstpakete für die Airbus A320ceo- und A320neo-Familien sowie für die Boeing 737 NG und 737 MAX entwickeln und zertifizieren Der Vertrag läuft über fünf Jahre.

Neues LTE-Netzwerk für Internet an Bord gestartet

Nach Verzögerungen haben die Telekom und Inmarsat jetzt ihr "European Aviation Network" (EAN) an den Start gebracht. Das bodengestützte Netzwerk soll Flugpassagieren störungsfreies und schnelles Internet über ganz Europa bieten.

Wenn ein Selfie aus dem Flugzeug fünf Dollar kostet

Digital Passenger (19) Instagram und Facebook überfordern die Onlineangebote im Flugzeug. Jetzt gibt es einen "günstigen" Tarif für gerade einmal fünf Euro, freut sich Digital Passenger Andreas Sebayang. Doch für mehr als den Upload eines Selfies reicht der wohl kaum.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken