airliners.de Logo

Thema Intermodalität

Der Bahnhof des BER Terminal 1 hat nicht genug Kapazität für Störungen

Vor-Ort-Bericht Der FEX schaffte teils 25 Minuten Verspätung auf 30 Minuten Fahrzeit und der Airport Express RE7 wurde ohne Vorwarnung zum Terminal 5 umgeleitet. Wie befürchtet zeigten kleine Störungen am Sonntag, wie mangelhaft die Bahninfrastruktur am BER ist.

Austrian und ÖBB legen neue "AIRail"-Verbindung auf

Kurzmeldung Austrian Airline und die ÖBB erweitern das Angebot "AIRail" ab dem 13. Dezember um die Strecke Graz Hauptbahnhof - Flughafen Wien. Vier Züge mit Austrian-Flugnummer täglich sollen die Fahrt in knapp über drei Stunden absolvieren, so die Airline.

Easyjet verknüpft Berlin-Tickets mit Bahnfahrkarten

Kurzmeldung Easyjet und die Deutsche Bahn haben zur Eröffnung des BER eine Kooperation im Rahmen des "Worldwide"-Selfhubbing-Programms der Buillig-Airline angekündigt. Zukünftig soll der Transfer zwischen Flug und Zug am neuen Berliner Flughafen in einer Buchung kombiniert werden. Direkt unter dem BER halten Regional- und Fernverkehrszüge.

Neuer "Flugzug" zwischen Genf und Zürich

Kurzmeldung Swiss und die Schweizer Eisenbahn SBB erweitern ihre Zusammenarbeit um eine weitere Strecke. Künftig wird es auch einen sogenannten "Flugzug" zwischen dem Hauptbahnhof Genf und dem Flughafen Zürich geben, schreibt "About Travel". Angeboten werden sollen zehn Verbindungen pro Richtung und Tag.

Etihad baut Bahn-Partnerschaft aus

Kurzmeldung Etihad Airways hat die Ausweitung ihrer Partnerschaft mit Acces Rail, einem Anbieter von intermodalen Luft- und Schienenverkehrslösungen angekündigt. In Deutschland können Reisende ab Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig/Halle, München, Nürnberg und Stuttgart nun Verbindungen zum Frankfurter Flughafen über die Etihad-Homepage buchen.

Austrian Airlines vervielfacht Zug-Angebot zwischen Salzburg und Wien

Kurzmeldung Austrian Airlines und die österreichische Bundesbahn (ÖBB) werden ab dem 20. Juli täglich bis zu 31 "AiRail"-Züge zwischen Salzburg Hauptbahnhof und dem Flughafen Wien fahren lassen, teilte die Airline mit. Das sei mehr als eine Verzehnfachung zu den bisherigen 3 Verbindungen pro Tag. Zwischen 5:00 und 20:30 Uhr soll so jede Stunde ein "Railjet" mit Austrian Airlines Flugnummer fahren.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken