airliners.de Logo

Thema : Intermodalität

Tunnel fertig in München. © Flughafen München

Bahn-Ringschluss am Münchner Flughafen kommt voran

Mit dem "Erdinger Ringschluss" soll die Bahnanbindung des Münchner Flughafens verbessert werden. Jetzt ist ein wichtiger Tunnel am Flughafen fertiggestellt.

Frankfurt am Main bekommt einen neuen unterirdischen Bahnhof © Deutsche Bahn

Neuer Bahntunnel soll Frankfurt fit für die intermodale Zukunft machen

Hintergrund

Frankfurt am Main ist mit Flughafen und zwei großen Fernbahnhöfen bereits ein Drehkreuz der Superlative. Ein neuer Bahntunnel soll den Kopfbahnhof der Stadt zukünftig zum Durchgangsbahnhof machen. Dann werden schnellere Flughafen-Anbindungen möglich. Bis es soweit ist, wird es aber noch Jahrzehnte dauern.

Frankfurter Terminal 3 soll S-Bahn-Anschluss bekommen

Kurzmeldung

Das neue Terminal 3 am Flughafen Frankfurt soll einen S-Bahn-Anschluss bekommen. Wie die "Frankfurter Rundschau" schreibt, sind die Vorplanungen für die kurze Schienenanbindung nun abgeschlossen. Ab 2025 soll das Planfeststellungsverfahren beginnen. Ein Datum für die Fertigstellung steht noch nicht fest.

Shanghai Transrapid Maglev © Adobe Stock 295550146 / Markus Mainka

Niemand hat auf Stoiber gehört ...und jetzt haben wir den Salat

Schiene, Straße, Luft (57)

Es war eine Rede zum Neujahrsempfang 2002, also vor knapp 20 Jahren. Der bayerische Ministerpräsident sprach wegweisende Worte. Doch niemand verstand den Propheten im eigenen Land, im Gegenteil: Alle lachten ihn aus. Ein Fehler, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

Air France erweitert "Train + Air"-Dienste um sieben Städte

Kurzmeldung

Air France und die französische Bahn SNCF haben den "Train + Air"-Dienst zwischen Paris und der französischen Provinz um sieben auf nun insgesamt 18 Strecken erweitert. Passagiere aus Deutschland fliegen nach Paris und steigen dann in die Bahn um, um beispielsweise neu nach Aix-en-Provence zu fahren. Beide Verkehrsträger werden dabei in einer Buchung kombiniert.

Eine Reisende in einem Zug der Deutschen Bahn arbeitet an ihrem Laptop. © dpa / Mascha Brichta

Deutsche Bahn verspricht lückenlosen Mobilfunkempfang ab 2026

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom will die Deutsche Bahn die Lücken in der Mobilfunkversorgung schließen. Das Versprechen gilt sowohl für den Fernverkehr als auch für die Regionalbahnen. Die Bahn hofft auf neue Kunden, genau wie die Telekom.

Mit der Parallelfahrt zweier Sonderzüge (ICE T Baureihe 411) war bereits Ende 2015 die 123 Kilometer lange Eisenbahn-Neubaustrecke Erfurt-Halle/Leipzig eröffnet worden. © Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Lufthansa fordert besseres ICE-Netz statt Verbot von Inlandsflügen

Lufthansa fordert einen Ausbau der Bahn-Infrastruktur statt ein Verbot von Inlandsflügen. Die Airline hat nach eigenen Angaben bei entsprechenden Alternativen bereits mehrere Inlandsstrecken reduziert oder eingestellt. Umsteigeverbindungen betrifft das bislang aber kaum.

Bahnhof am Flughafen Leipzig-Halle © Flughafen Leipzig-Halle / Uwe Schoßig

Der lange Weg zum Bahn-Comeback in der Fläche

Bäume zwischen Gleisen, bröckelnde Bahnhöfe: Viele Gemeinden haben sich damit abgefunden, dass keine Züge mehr kommen. Doch nun sollen keine Strecken mehr stillgelegt werden - im Gegenteil.

Ein Nachtzug der Nightjet-Marke der ÖBB. © Harald Eisenberger/ÖBB

Neuer Nachtzug verbindet Wien ab dem 24. Mai mit Amsterdam

In wenigen Tagen werden die ÖBB eine neue Nightjet-Linie in Betrieb nehmen, die ein frühes Anreisen in der Nähe des Drehkreuzes Amsterdam-Schiphol auch ohne Flugzeug möglich macht. Für sehr frühe Verbindungen bleibt aber weiter nur das Flugzeug.

Carsharing-Anbieter Deer eröffnet Stützpunkt am Flughafen Karlsruhe

Kurzmeldung

Der Carsharing-Anbiter Deer teilte mit, von nun auch am Karlsruher Flughafen vertreten zu sein. Zwei Ladepunkte seien vor dem Terminal gebaut worden und für Kunden stehe ein VW ID.3 bereit. Die Fahrzeuge würde an der Ladesäule Ökostrom aus Wasserkraft der Deer-Schwester Schwarzwald Energy beziehen.

Zug und Flug sollen stärker miteinander verknüpft werden © Deutsche Bahn/BDL

Service-Aktionsplan soll innerdeutsche Passagiere auf die Schiene bringen

BDL und Deutsche Bahn wollen die Intermodalität stärken. Dabei sollen nicht nur Lufthansa-Umsteiger verstärkt auf den Zug zum Flug gebracht werden. Zubringerzüge, Gepäck und Vertrieb sind die großen Themen. Die ersten großen Verbesserungen soll es zum großen Fahrplanwechsel geben.

Eine A320 der Air France. © Air France

Frankreich will Inlandsflüge weniger stark beschneiden als geplant

Während Air France erneut staatliche Hilfen bekommt, macht die Nationalversammlung den Weg frei für ein Verbot von bestimmten Inlandsstrecken. Aber viele Ausnahmen sorgen bei Umweltschützern für Unmut. So müssen nicht alle Pariser Flughäfen mit Einschränkungen rechnen.

Der neue Busbahnhof am BER Terminal 5 ist ein Zweckbau. © airliners.de / Andreas Sebayang

Neue Ordnung für die Flughafenbusse am BER

Hintergrund

Das Terminal 5 des BER hat derzeit geschlossen. Dennoch wurde jetzt ein neuer Busbahnhof direkt vor dem ehemaligen Flughafen Schönefeld eröffnet. Der Zweckbau beschleunigt die Fahrten dennoch. Ein Vor-Ort-Besuch.

Ein ICE der Deutschen Bahn verlässt den Fernbahnhof am Flughafen von Frankfurt. © dpa / Arne Dedert

Deutsche Bahn und Lufthansa weiten Zusammenarbeit aus

Bahn und Lufthansa wollen keine Wettbewerber mehr sein. Schnellere ICE-Direktverbindungen sollen den Frankfurter Flughafen besser anbinden. Bei guten Angeboten der Bahn könnten Flugverbindungen wegfallen, heißt es bei der Lufthansa.

Neue S-Bahnstrecke zum Münchner Flughafen kommt voran

Kurzmeldung

Das Eisenbahn-Bundesamt hat nun auch für den letzten Abschnitt des Erdinger Ringschlusses ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet, so das bayerische Verkehrsministerium. Durch die neue Strecke soll der Flughafen per S-Bahn besser in Richtung Südostbayern und den Salzburger Raum angebunden werden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Wisag testet E-Bus am BER

Kurzmeldung

Wisag und HiSERV, einer der führenden Vermieter von Ground Service Equipment haben ein Pilotprojekt für den Einsatz von E-Bussen auf dem BER gestartet, teilt HiSERV mit. Das Testfahrzeug stammt von Cobus Industries. Mit voller Batterie hat der E-Bus eine Reichweite von bis zu 70 Kilometer.

Nankais Rapit-Züge für Flughafengäste. © Nankai Electric Railway

Rapit Osaka: So muss ein Flughafenzug aussehen

Hintergrund

Deutsche Flughafenzüge haben in der Regel weder Gepäckfächer noch speziellen Komfort. Die Fahrt zum Flughafen Osaka Kansai ist dagegen ein echtes Erlebnis. Denn selbst für japanische Verhältnisse ist Nankais Rapit etwas Besonderes. Eine Probefahrt, die viele Leser interessiert hat.

Keine Motorräder erlaubt, sagt das Verkehrszeichen Nummer 255 "Verbot für Krafträder". © Adobe Stock / mhp

Nix mit Harley am BER

Schiene, Straße, Luft (48)

Die Fahrt zum BER ist auf den letzten Metern geradezu ein Vergnügen. Schön geradlinig rollt das Auto direkt auf das Terminal zu. Das Auto! Aber wehe, der Besucher oder Passagier will mit dem Motorrad anreisen, beobachtet Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

Werbung für den neuen BER-Flughafenexpress "FEX" der Deutschen Bahn in Berlin. © airliners.de / David Haße

Fahrgastverband "Pro Bahn" will Expresszug zum BER stoppen

Der Fahrgastverband "Pro Bahn" stört sich am neuen Berliner Flughafenexpresszug FEX. Wegen der Corona-Krise fährt der Zug oft leer, Zudem ist die Anbindung problematisch - und noch gar nicht komplett fertig.

Ein Flughafen-Express FEX wartet am Bahnhof des BER Terminal 1. Zugzielanzeiger sind vom mittleren Wartebereich aus nicht sichtbar. © airliners.de / Andreas Sebayang

Der Bahnhof des BER Terminal 1 hat nicht genug Kapazität für Störungen

Vor-Ort-Bericht

Der FEX schaffte teils 25 Minuten Verspätung auf 30 Minuten Fahrzeit und der Airport Express RE7 wurde ohne Vorwarnung zum Terminal 5 umgeleitet. Wie befürchtet zeigten kleine Störungen am Sonntag, wie mangelhaft die Bahninfrastruktur am BER ist.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Dokumentenkontrolle TRAINICO GmbH - Sichere Interpretation und richtige Entscheidungsfindung bei Vorlage von Reisedokumenten Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
A319/A320/A321 (IAE V2500) vs A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Elements Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen

Austrian und ÖBB legen neue "AIRail"-Verbindung auf

Kurzmeldung

Austrian Airline und die ÖBB erweitern das Angebot "AIRail" ab dem 13. Dezember um die Strecke Graz Hauptbahnhof - Flughafen Wien. Vier Züge mit Austrian-Flugnummer täglich sollen die Fahrt in knapp über drei Stunden absolvieren, so die Airline.

Easyjet verknüpft Berlin-Tickets mit Bahnfahrkarten

Kurzmeldung

Easyjet und die Deutsche Bahn haben zur Eröffnung des BER eine Kooperation im Rahmen des "Worldwide"-Selfhubbing-Programms der Buillig-Airline angekündigt. Zukünftig soll der Transfer zwischen Flug und Zug am neuen Berliner Flughafen in einer Buchung kombiniert werden. Direkt unter dem BER halten Regional- und Fernverkehrszüge.

Nachtzug der Österreichischen Bundesbahnen © ÖBB

ÖBB-Nachtzüge kommen ab Fahrplanwechsel früher an

Die ÖBB wollen den frühen Flügen ab Wien neue Konkurrenz machen. Ein neuerer Nachtzug bis nach Amsterdam hält auch in Frankfurt. Auch nach Brüssel gibt es frühere "Nightjet"-Angebote.

U-Bahn in Düsseldorf. © Adobe Stock / Michael Dahm

Flughafen Düsseldorf bekommt U-Bahn zur Innenstadt

Hintergrund

Der Flughafen Düsseldorf bekommt einen U-Bahn-Anschluss direkt zum Messegelände und in die Altstadt. Jetzt gehen die ersten Bauarbeiten los. Für die Zukunft sind zudem weitere Verlängerungen geplant.

Fahrgäste warten am Hauptbahnhof Hamburg. © dpa / Axel Heimken

Weniger Ansprüche auf Entschädigung für Bahnreisende

Die Bahn kann sich mit einer Reform der EU-Fahrgastrechte auf neue Entlastungen freuen. Denn bei "außergewöhnlichen Umständen" müssen Bahnunternehmen dann nicht mehr zahlen. Anders als im Luftverkehr bleibt der Ticketpreis dennoch die maximale Entschädigungshöhe.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben