airliners.de Logo

Thema : Hof

Boeing 737 Max von Southwest Airlines © AirTeamImages.com / John Kilmer

FAA dämpft Boeings Hoffnung auf rasche 737-Max-Zulassung

Die FAA wird Boeings 737 Max erst nach mehrere Runden gründlicher Tests wieder zulassen und dämpft damit weiter die Hoffnungen auf ein rasches Ende des Startverbots. Zudem delegiert die US-Luftfahrtaufsicht nichts mehr an Boeing.

MD11F der Lufthansa Cargo. Die Flotte der Kranich-Frachttochter besteht aus zwölf Flugzeugen des Typs MD11F und fünf Boeing 777F. © Lufthansa Cargo

Hoffnung für Lufthansa Cargo und neuer Ärger ums Handgepäck

Rundschau

Ein neuer China-Deal könnte das Frachtgeschäft bei Lufthansa beflügeln und Ryanair wird wegen der geänderten Gepäckregeln abgemahnt. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) im Tower des Flughafens Düsseldorf. © dpa / Oliver Berg

Hoffnungsstrategien für den Single European Sky

Aviation Management

Ein einheitlicher europäischer Luftraum ist ein ehrgeiziges Projekt. Im dritten Beitrag zum Single European Sky analysiert Professor Dr. Christoph Brützel drei Strategien, die das Vorhaben voranbringen sollen.

Ein DTM-Rennfahrer steuert seinen Mercedes AMG C-Coupe auf der Landebahn des Flughafen Hof-Plauen am Tower vorbei. © dpa / David Ebener

Weg für DTM-Testfahrten am Flughafen Hof-Plauen frei

Der Flughafen Hof-Plauen hat eine zusätzliche Einnahmequelle erschlossen: Die Motorsportserie DTM wird die Start- und Landebahn für Testfahrten nutzen. Linienflugbetrieb gibt es in Hof seit 2012 nicht mehr.

Ein DTM-Rennfahrer steuert seinen Mercedes AMG C-Coupe auf der Landebahn des Flughafen Hof-Plauen am Tower vorbei. © dpa / David Ebener

Tourenwagen statt Linienflieger auf dem Flughafen Hof

Fahren bald regelmäßig Rennautos über die Startbahn des defizitären Flughafens Hof-Plauen? Ein Tourenwagen-Team möchte hier Testfahrten machen.

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Plauen will Flughafen-Zuschuss kürzen

Plauen will auch ohne Linienbetrieb am Flugplatz Hof-Plauen festhalten. Allerdings erwägt die Stadt, ihren Zuschuss weiter zu kürzen.

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Keine Linienflüge mehr ab Hof-Plauen

Frankfurt-Strecke wird nicht ausgeschrieben

Es hatte sich lange abgezeichnet: In Hof-Plauen werden künftig keine Linienflüge mehr starten und landen. Den Regionalflughafen sollen künftig nur noch Privat- und Geschäftsflieger nutzen.

Regionalflughafen Hof-Plauen aus der Vogelperspektive © Flughafen Hof-Plauen

Hof-Plauen künftig als Verkehrslandeplatz?

Die Stadt Hof sucht nach der Cirrus-Insolvenz weiter nach Alternativen für ihren Regionalflughafen. Da neue Linienflugverbindungen kaum zu erwarten sind, wird der Airport wohl künftig als Verkehrslandeplatz für Geschäftsflieger dienen.

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Landtag lehnt Subventionsstopp für Hof-Plauen ab

Die Subventionen für den Flughafen Hof-Plauen werden nach dem Insolvenzantrag von Cirrus Airlines nicht sofort gestoppt. Ein entsprechender Antrag der Grünen wurde am Mittwochabend von allen anderen Fraktionen im bayerischen Landtag abgewiesen.

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Flughafen Hof-Plauen bleibt

Keine Dauer-Zusage für Subventionen

Dass der Flughafen Hof-Plauen bleibt, daran hat die bayerische Staatsregierung keine Zweifel - zumindest für Privatflieger. Aber ob die Millionen-Subventionen des Freistaats für den Linienflugbetrieb auch nach 2013 fließen sollen, ist unklar.

Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines © dpa / David Ebener

Flughafen Hof am Scheideweg

Wie geht es weiter mit dem Flughafen Hof-Plauen? Die einzige Fluggesellschaft am Platz, Cirrus Airlines, hat Insolvenzantrag gestellt und fliegt derzeit nicht von Hof nach Frankfurt. Aus dem Regionalflughafen könnte ein reiner Landeplatz für Privatflieger werden.

Dornier 328 der Cirrus Airlines im Steigflug © airliners.de - O. Pritzkow

Wieder Linienflüge ab Hof

Cirrus nimmt Frankfurtroute wieder auf

Cirrus Airlines hat die Verbindung zwischen dem oberfränkischen Hof und Frankfurt/Main nach kurzer Unterbrechung wieder aufgenommen. Zuvor hatten die bayerische Staatsregierung und die Kommunen die Zuschüsse erhöht.

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Cirrus behält Hof-Frankfurt bei

Cirrus Airlines wird ab Mitte Mai wieder Linienflüge zwischen dem Regionalflughafen Hof-Plauen und Frankfurt/Main anbieten. Zuvor hatte die Fluglinie den bestehenden Vertrag aus wirtschaftlichen Gründen vorzeitig zu Ende April gekündigt, sich aber an einer neuen Ausschreibung wieder beteiligt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower. © dpa / David Ebener

Linienverkehr in Hof bis 2013 gesichert

Höhere Subventionen zugesagt

Der Regionalflughafen Hof/Plauen behält seine Linienverbindung nach Frankfurt. In der Münchner Staatskanzlei sind am Freitag höhere Zuschüsse für die Linie beschlossen worden. Die Flüge werden wahrscheinlich weiter von Cirrus Airlines durchgeführt.

Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines © dpa / David Ebener

Fluglinie Hof-Frankfurt auf Messers Schneide

Grüne gegen Subventionen

An diesem Freitag entscheidet sich die Zukunft des Linienverkehrs am Flughafen Hof. Fraglich ist, ob der Freistaat Bayern seinen Zuschuss dafür aufstockt. Die Grünen fordern indes einen Subventionsstopp.

Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines © dpa / David Ebener

Kein Linienverkehr ab Hof/Plauen

Letzte Route entfällt Ende April

Am Regionalflughafen Hof-Plauen gibt es möglicherweise ab Mai zunächst keinen Linienverkehr mehr, wenn Cirrus Airlines ihre Frankfurt-Flüge Ende April einstellt. Über die Zukunft der Flugverbindung soll nun in der Münchner Staatskanzlei beraten werden.

Regionalflughafen Hof-Plauen aus der Vogelperspektive © Flughafen Hof-Plauen

Hof/Plauen schreibt Frankfurt-Route neu aus

Flughafen moniert technische Probleme bei Cirrus

Der Regionalflughafen Hof/Plauen hat angekündigt, die einzige Linienverbindung nach Frankfurt neu ausschreiben zu wollen. Zugleich kritisierte Geschäftsführer Hermann Seiferth die mangelnde Zuverlässigkeit von Cirrus Airlines.

Dornier 328 und Bombardier Dash-8Q-300 der Cirrus Airlines © Cirrus Airlines

Streckenstreichungen bei Cirrus Airlines

Lufthansa-Partnerschaft bleibt bestehen

Die Regionalfluggesellschaft Cirrus Airlines hat die Einstellung zweier Flugverbindungen beschlossen. So entfällt zu Ende November die Route Mannheim-Hamburg aufgrund des harten Wettbewerbs ab Frankfurt. Im Frühjahr 2011 folgt dann auch die Verbindung zwischen Hof und Frankfurt. 

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die „Höhere Berufsausbildung“ zum Fachberater für Servicemanagement (IHK) wird in der Corona-Zeit auch online per Video-Konferenzen angeboten. Fachber... Mehr Informationen

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben