airliners.de Logo

Thema : Hersteller

Eine Beechcraft King Air 360 beim Start. © Textron Aviation

Beechcrafts neue King Air 360 kommt im Herbst

Die Beechcraft King Air ist ein sehr erfolgreiches Modell. Nun überholt der Hersteller die letzte Version der Turboprop-Maschine. Im Herbst sollen die ersten King Air 360 ausgeliefert werden.

Embraer 175-E2 verzögert sich wohl auf 2023

Kurzmeldung

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer muss die Indienststellung der E175-E2-Jets auf 2023 verschieben. Grund dafür sei die schwache Nachfrage wegen der Corona-Krise, wie der Hersteller erklärte.

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU vermeldet Gewinneinbruch und will 15 Prozent Personal abbauen

Erst sei letztem Jahr ist MTU im Dax gelistet. Jetzt ist der Gewinn um fast die Hälfte zurückgegangen, nun stehen 1500 Stellen zur Disposition, während 80 Prozent der Belegschaft weiter in Kurzarbeit sind.

Airbus-Logos ©, Airbus / P. Pigeyre/master films

Airbus macht Anleger mit guten Aussichten glücklich

Airbus hat einen Lauf: Die A320-Neo-Familie läuft wie geschnitten Brot und die Probleme des A380 sind langsam abgehakt. Auch die Boeing-Krise hilft den Europäern. Analysten sehen Airbus' wirtschaftliche Aussichten sehr positiv.

Ein Airbus A350-1000 in der Konzern-Livery. © Airbus

Ab 2021 liefert Airbus A350 auch aus Tianjin

Kurzmeldung

Airbus baut seine strategische Präsenz in China aus. Nach A320 und A330 wird ab 2021 auch das Flaggschiff A350 aus dem Completion and Delivery Centre in Tianjin ausgeliefert. Außerdem werde die Single-Aisle-Fertigungsrate am Standort bereits Ende diesen Jahres auf sechs Maschinen pro Monat gesteigert, teilte der Konzern mit. Airbus liefert seit 2008 in Tianjin Maschinen der A320-Familie und seit 2017 auch der A330-Familie aus.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) © dpa / Boris Roessler

Merkel und Macron bekräftigen Unterstützung für Airbus

Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron besuchen gemeinsam den Airbus-Hauptsitz in Toulouse. Angesichts drohender US-Strafzölle stärken die Politiker dem europäischen Prestigeprojekt demonstrativ den Rücken.

Embraer E 195-E2 © Embraer

Embraer-Chef sieht Übernahme durch Boeing auf gutem Kurs

Embraers E-Jets könnten nach dem Besitzerwechsel zu Boeing ihren Namen behalten. Die Entscheidung darüber soll bis zum Start von "Boeing Brasil - Commercial" fallen, die nach Ansicht des Embraer-Chefs gute Fortschritte macht.

Dornier 328 der Skywork Airlines © AirTeamImages.com / Tom Kool

Dornier 328 wird wohl bald wieder in Deutschland gebaut

Zum wiederholten Male gibt es Gerüchte um eine erneute Fertigung der Dornier 328, nun könnte Leipzig/Halle Produktionsstandort werden. Details sollen auf der Nationalen Luftfahrtkonferenz am 21. August bekannt gegeben werden.

Erster Airbus A320neo in der Endmontagelinie in Toulouse © Airbus / P. Pigeyre

Airbus erwägt neue Endmontagelinie für A321 Neo in Toulouse

Lesetipp Kurzmeldung

Airbus prüft, eine weitere Endmontagelinie des A320-Programms in Toulouse einzurichten, die sich auf die A321 Neo spezialisieren soll. Es wäre die neunte weltweit. Der Hersteller will den Anteil der längsten Variante der Flugzeugfamilie wegen großer Nachfrage erhöhen. Französisch-deutsche Absprachen könnten das Vorhaben aber verkomplizieren, schreibt "Reuters".

Endmontage der Boeing 737 Max im Boeing-Werk Renton im US-Staat Washington. © dpa / Ted S. Warren/AP

737-Max-Krise bringt ungewisse Zukunft für Boeing

Hintergrund

Nach zwei tödlichen Abstürzen und dem Flugverbot für seinen meistbestellten Flugzeugtyp 737 Max steckt der US-Konzern in einer schweren Krise. Über die Gründe, die Reaktion der Börse und die Einschätzung von Analysten.

Boeing 787 in Charleston, South Carolina © AirTeamImages.com / KSK

Boeing 787-Produktion wird von US-Justizministerium untersucht

US-Flugzeughersteller Boeing sieht sich mit weiteren Vorwürfen zu mangelnder Sicherheitskultur konfrontiert. Die Produktion der 787 im Bundesstaat South Carolina ist Gegenstand einer offiziellen Untersuchung durch das US-Justizministerium.

Ein Airbus A350-1000 fliegt während der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris. © dpa / Michel Euler

Subventionsstreit um Flugzeugbauer: USA planen neue Strafzölle gegen EU

Die USA preschen im Streit um illegale Beihilfen für die beiden Flugzeugbauer Airbus und Boeing erneut vor. Der Handelsbeauftragte der US-Regierung hat nun eine Liste mit weiteren Strafzölle gegen die EU in Milliardenhöhe präsentiert.

Visualisierung des Airbus A321 XLR in der Livery von American Airlines © Airbus

Knappes Verkaufsrennen zwischen Boeing und Airbus in Paris

Ausgerechnet American Airlines wird mit 50 Bestellungen vorerst größter Kunde der A321 XLR. Insgesamt sind die Bestellungen aber fast ausgeglichen. Außerdem verkauft ATR neue Versionen ihrer Turboprops mit Kurzstart-Fähigkeiten.

Flugzeuge auf der Paris Air Show 2017. © dpa

Luftfahrtbranche blickt mit Spannung auf die Paris Air Show

In der kommenden Woche trifft sich die internationale Luftfahrtbranche zur Paris Air Show. Die aktuellen Probleme bei Boeing und Spekulationen rund um Neuigkeiten und Übernahmen sorgen für so viel Spannung wie selten.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ATR 72-600 in SAS-Lackierung. © ATR

Flugzeugbauer ATR darf Wartungsintervalle erhöhen

Kurzmeldung

Flugzeugbauer ATR hat von der Easa die Zertifizierung erhalten, die Wartungsintervalle zwischen den A-Checks für alle Baureihen zu verlängern. Laut Mitteilung müssen die Checks jetzt nach 750 Stunden, statt nach 500 Stunden durchgeführt werden. Das senke die Kosten für die Flugzeugwartung deutlich.

Eine fabrikneue A321neo von Airbus. © AirTeamImages.com / MATT7X

Neos: Airbus kämpft nun mit der Auslieferung

Airbus muss erneut die Auslieferung einiger A321-Maschinen verschieben. Grund dafür sind wohl nicht mehr Fehler bei den Triebwerken, sondern Probleme bei der Verkabelung einer bestimmten Variante.

Heckflosse der Boeing 737. © AirTeamImages.com

Boeing steht vor Lieferschwierigkeiten

Neben Airbus plagen jetzt auch US-Hersteller Boeing Lieferschwierigkeiten. Laut einem Medienbericht soll eine Vielzahl von 737-Maschinen bei Seattle abgestellt sein. Die Gründe liegen wohl nicht nur bei den Zulieferern.

Eine Maschine des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer. © dpa / Sebastiao Moreira/EFE/dpa

Boeing und Embraer schließen Milliarden-Deal

Der Kampf der Industriegiganten am Himmel geht weiter: Nach dem Zusammenschluss von Airbus und Bombardiers C-Series, steigt Konkurrentin Boeing nun bei der Verkehrsflugzeugsparte von Embraer ein.

Boeing-Firmengebäude © Boeing

Boeing übernimmt wohl Teile-Spezialisten KLX

Kurzmeldung

Boeing könnte den Teile-Spezialisten KLX übernehmen. Das berichtete die dpa mit Verweis auf das "Wall Street Journal". Angaben zum Kaufpreis machte die Zeitung nicht. KLX wird derzeit an der Börse mit 3,7 Milliarden US-Dollar bewertet.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Fertigungshalle des Airbus A320 in Tianjin: Bis 2020 will der Flugzeughersteller 184 Maschinen an chinesische Gesellschaften ausliefern. © airbus

China erleichtert Marktzugang für Flugzeugbauer

China kündigt an, seinen Markt stärker für ausländische Unternehmen zu öffnen. Hersteller von Autos, Flugzeugen und Schiffen sollen künftig nicht mehr auf inländische Partner angewiesen sein. Davon profitieren auch Airbus und Boeing.

Darstellung einer A350-1000 im Flug. © Airbus

Airbus A350: Enge wird Teil des Programms

Der neue Airbus A350-1000 ist ein großer Twinjet, mit dem die Europäer auch der kommenden Boeings 777-9 Konkurrenz machen wollen. Dafür muss die A350 aber sehr eng bestuhlt werden.

Blick auf einen im Bau befindlichen Airbus A350 XWB bei Airbus in Toulouse. © dpa / EPA/Caroline Blumberg

Bilanz 2016: Airbus übertrifft Ziel für Auslieferung von Flugzeugen

Airbus hat im vergangenen Jahr 688 Maschinen an Kunden ausgeliefert - eine neue Bestmarke in der Unternehmensgeschichte. Doch hinter Konkurrent Boeing bleibt der europäische Flugzeugbauer weiter zurück.

Maschinen des Typs 787 Dreamliner werden im Boeing-Werk in Everett bei Seattle montiert. © Boeing / Gail Hanusar

Boeing weitet Stellenabbau in Verkehrsflugzeugsparte aus

Beim amerikanischen Flugzeugbauer Boeing sollen deutlich mehr Jobs wegfallen als bislang bekannt. Das Unternehmen will sich mit Kostensenkungen im Wettbewerb mit dem europäischen Rivalen Airbus durchsetzen.

Ein Airbus A312neo beim Start. © Airbus

Airbus A321neo mit P&W-Triebwerken erhält Musterzulassung

Kurzmeldung

Der Airbus A321neo mit PurePower PW1100G-JM-Triebwerken von Pratt & Whitney hat jetzt die gemeinsame Musterzulassung durch die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA (European Aviation Safety Agency) und die US-Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) erhalten. Darüber informierte Airbus.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben