airliners.de Logo
Helvetic Airways, © Helvetic Airways
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/05/a319helvetic2_fd5504428a96683f9af68fac3c4ffc41__cinema__960", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Helvetic Airways"} }

Thema : Helvetic Airways

Die Schweizer Regional-Airline wurde 2003 als Low-Cost-Airline gegründet. Mit Einstieg Aktuell fliegt der Carrier für Swiss und Lufthansa im Wet-Lease.

Helvetic Airways führt flexibles Arbeitsmodell für die Kabine ein

Kurzmeldung

Helvetic Airways hat ein neues Teilzeitarbeitsmodell bekannt gegeben. Demnach kann sich das Kabinenpersonal "weitgehend selbst" die Arbeitseinsätze einteilen. Zusätzlich vermietet die Airline Zimmer in der Flughafenregion. Das neue Programm nennt sich "Fly your way" und steht neben dem normalen Teilzeitarbeitsmodell, "Fly&Study" (für Studierende) und "Ski&Fly" (zur Ski-Hochsaison) zur Auswahl. "Fly your way" kann zwei Mal jährlich mit einer Vorlaufzeit von sechs Monaten vom Personal angepasst werden.

Helvetic Airways ab sofort mit drei Geschäftsführern

Kurzmeldung

Der Maintenance-Verantwortliche der Helvetic Airways gehört ab sofort zur Geschäftsführung. Wie die Airline mitteilt, wird René Mamet als COO Part 145 zusammen mit dem neuen COO Flight Operation Nicolas Bachmann die operative Geschäftsführung neben CEO Tobias Pogorevc verantworten. Bachmann übernimmt die Position von Simon Schatzmann, der auf eine Stabsstelle im Bereich Business Development wechselt.

Helvetic kauft vier zuvor geleaste Embraer E190

Kurzmeldung

Helvetic Airways kauft alle vier Embraer E190, die sie bisher geleast hatte. Wie "CH-Aviation" berichtet, besitzt die Schweizer Regionalairline damit nun ihre gesamte Flotte, die zudem aus acht E190-E2 und vier E195-E2 besteht.

Sicherheitsvorfälle: Bundesamt für Zivilluftfahrt untersucht Helvetic

Kurzmeldung

Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) untersucht drei Sicherheitsvorfälle bei Helvetic Airways. Wie "About Travel" berichtet, hat das Bordpersonal dreimal vergessen, die Notrutschen nach der Landung zu deaktivieren. Während das Bazl übermüdetes Personal als Grund für die Vorfälle sieht, gibt Helvetic an, die Passagiere hätten gedrängelt.

Helvetic will Skilehrer zu Flugbegleitern machen

Kurzmeldung

Helvetic Airways umwirbt speziell Skilehrer als neue Mitarbeiter. Wie die Schweizer Regionalairline mitteilt, soll ihnen mit dem "Ski & Fly"- Rekrutierungsprogramm ein attraktives Arbeitsmodell als Flugbegleiter in den Sommermonaten angeboten werden.

Helvetic Airways wirft Lufthansa Group Vertragsbruch vor

Kurzmeldung

Helvetic Airways wirft dem Lufthansa-Konzern Vertragsbruch vor. Wie "About Travel" berichtet, ist Helvetic-Eigentümer Martin Ebner enttäuscht darüber, dass die Lufthansa-Tochter Swiss nur noch vier anstatt der vereinbarten acht Helvetic-Jets im Wetlease betreiben will. Swiss könne viele Ziele ohne die Flugzeuge von Helvetic Airways nicht bedienen.

Swiss fliegt im Sommer mit sechs Helvetic-Maschinen im Wetlease

Kurzmeldung

Für den Sommerflugplan schließt Swiss einen Wetlease-Vertrag über sechs Maschinen und Crew mit Helvetic ab. Weitere Flugzeuge könnten dazukommen. Bei den Maschinen handelt es sich laut "About Travel" um Embraer E195-E2. Swiss-Personal kritisierte, dass die Airline Personal abbaue und gleichzeitig auf Crews von Helvetic im Wetlease zurückgreife.

Helvetic wechselt zu Swissport als Ground-Handling-Anbieter

Kurzmeldung

Helvetic Airways wechselt den Ground-Handling-Anbieter am Heimatflughafen in Zürich und kooperiert nun mit Swissport. Ab dem 1. April wird Swissport alle Bodenabfertigungsdienstleistungen der schweizer Regionalfluggesellschaft übernehmen, wie "About Travel" berichtet.

Helvetic Airways fliegt im Sommer 2022 Mittelmeerinseln an

Kurzmeldung

Helvetic hat ihren Sommerflugplan für 2022 freigegeben. Von Zürich aus soll es nach Mallorca und einmal wöchentlich nach Kos, Kreta, Larnaka und Antalya gehen. Ab Bern stehen dieselben Ziele auf dem Plan und zusätzlich auch Rhodos einmal pro Woche. Helvetic will zudem Voll-Charter-Verbindungen ab Zürich, Bern und Sion anbieten, wie die Schweizer Airline angab.

Helvetic legt eigene Routen auf

Kurzmeldung

Helvetic Airways wird ab Ende des Jahres von Zürich nach Kittila starten. Die neue Verbindung steht einmal pro Woche auf dem Flugplan der Schweizer Airline. Neben der Route nach Kittila legt Helevtic ab Februar auch Verbindungen nach Hurghada auf, wie die Airline mitteilte. Vertrieben werden die Plätze auch über den Reiseveranstalter Hotelplan Suisse.

Helvetic verbindet Zürich mit Kittilä in Finnland

Kurzmeldung

Laut Flugplandaten wird die Schweizer Airline Helvetic ab dem 26. Dezember 2021 bis zum 5. März 2022 einmal wöchentlich die Route von Zürich nach Kittilä im Lappland bedienen.

"Wir konnten für die E2 viel Input geben", © Helvetic Airways
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/08/helvetic_ef63bd3385c7df68758efb65862f3690__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Helvetic Airways"} }

"Wir konnten für die E2 viel Input geben"

Interview

Helvetic-CEO Tobias Pogorevc weiß, was er an seiner neuen Embraer-E2-Flotte hat. Ein Interview über den Einfluss der Schweizer in Brasilien, schweizerische Rückholflüge während Corona und Schweizer Kreuze am Heck von Flugzeugen.

6 min

Helvetic schließt Flottenerneuerungsprogramm ab

Kurzmeldung

Mit der Übernahme eines zwölften Embraer E2-Regionaljets hat Helvetic ihr seit 2019 laufendes Flottenerneuerungsprogramm abgeschlossen. Wie die Schweizerische Fluggesellschaft mitteilte, wurde das letzte Flugzeug aus der Großbestellung, die vierte E195-E2, am Sonntag in Zürich in Empfang genommen. Die neue Flotte besteht zudem aus acht kleineren E190-E2. Vier E190-Vorgängermodelle sollen als Reserve vorgehalten werden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Helvetic Airways mit neuem Catering-Konzept

Kurzmeldung

Helvetic Airways hat neue Bordmenüs vorgestellt. Die Schweizer Regionalairline bietet dabei Passagieren ab Bern und Basel kostenlose Verpflegung. Angeboten werden je nach Tageszeit Schweizer Zmorge mit Omelett, Kalbsgeschnetzeltes mit Rösti oder auch ein Sandwich, teilte die Fluggesellschaft mit.

Helvetic Airways eröffnet neue Basis in Basel

Kurzmeldung

Helvetic Airways hat eine neue Basis am Flughafen Basel eröffnet. Die Airline stationiert zwei Flugzeuge der Typen Embraer E190-E1 und E195-E2 am Euroairport. Laut Mitteilung schafft die Airline 20 neue Jobs.

Helvetic übernimmt erste Embraer E195-E2, © Helvetic Airways
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/06/e2-195-helvetic-exterior-002-2A0yIt__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Helvetic Airways"} }

Helvetic übernimmt erste Embraer E195-E2

Helvetic übernimmt ihre erste Embraer E195-E2. In den kommenden Wochen sollen weitere drei Maschinen in Zürich eintreffen. Mit der Umwandlung von Optionen für noch mehr neue Flugzeuge lässt sich die Airline aber noch Zeit.

2 min

Helvetic bekräftigt Wetlease-Vertrag mit Swiss

Kurzmeldung

Helvetic Airways lehnt eine Verringerung der Kapazitäten im Wetlease-Vertrag mit der Swiss ab und besteht auf die Erfüllung des Vertrags. Ob die Swiss die Helevtic-Jets nutzt oder nicht, liege im Ermessen der Lufthansa-Tochter, schreibt "About Travel". Kürzlich hatte Swiss-CEO Dieter Vranckx angekündigt, künftig nur noch vier statt acht Maschinen der Schweizer Airline nutzen zu wollen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Boroskopie / Endoskopie Grundlagen TRAINICO GmbH - In diesem Kurs werden Ihnen von kompetenten und erfahrenen Trainern praxisnah Spezialisierungen in der Messung mit dem Gerät GE XL go+ Boroskopie /... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
EASA Part-66 A1 Refresher Course
EASA Part-66 A1 Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur ARTS - Wir sind eine Full Service HR Agentur. Dank unserer 22-jährigen Expertise als HR Dienstleister unterstützen wir Sie tatkräftig bei der Bewältigung Ihr... Mehr Informationen
Lufthansa-Tochter Swiss will ab Sommer wieder profitabel fliegen, © AirTeamImages.com
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2009/08/swiss_a320_bug_a0bb18b4866ea122b46b2122b57efcda__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com"} }

Lufthansa-Tochter Swiss will ab Sommer wieder profitabel fliegen

Swiss will im Sommer wieder rund 50 Prozent der Vor-Corona-Kapazität anbieten, damit könnte die Lufthansa-Tochter "cashneutral" fliegen. Airline-Chef Vranckx rechnet damit, dass die Maskenpflicht noch lange bleiben wird.

2 min

Helvetic freut sich über neuen Lufthansa E190-E2-Simulator in Zürich

Kurzmeldung

Helvetic Airways gab bekannt, dass Lufthansa Aviation Training (LAT) in Zürich nach erfolgreicher Zertifizierung einen Embraer E190-E2-Full Flight Simulator in Betrieb genommen hat. Damit seien beste Voraussetzungen seitens LAT geschaffen worden, um die Partnerschaft mit Helvetic Airways und weiteren Kunden mit einer Vor-Ort-Komplettlösung für das Training von Flight und Cabin Crews zu erweitern.

Swiss will Wet-Lease-Vereinbarung mit Helvetic weiterlaufen lassen

Kurzmeldung

Swiss werde auch weiterhin acht Flugzeuge im Wet-Lease samt Crews von Helvetic anmieten, berichtet "Der Bund". Das sorge für großen Unmut bei der Swiss-Belegschaft und Personalvertretern, vor allem angesichts des Umstandes, dass die Airline gleichzeitig 780 Mitarbeiter entlasse.

Helvetic setzt auf Griechenland und Mallorca

Kurzmeldung

Helvetic legt in diesem Sommer in Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern Hotelplan Suisse und Universal Flüge von Bern nach Zürich nach Kos, Heraklion und Palma de Mallorca auf. Laut Mitteilung der Schweizer Regionalfluggesellschaft starten die Flüge von Juli bis Oktober.

Embraer liefert im ersten Quartal 22 Flugzeuge aus

Kurzmeldung

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat im ersten Quartal 22 Maschinen ausgeliefert. Laut Mitteilung handelt es sich dabei um 13 Businessjets und neun Verkehrsflugzeuge. So hat die Schweizer Airline Helvetic zwei E190-E2 übernommen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben